Eigenbau-Luftzufuhr?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Black-Celica90, 07.04.2009.

  1. #1 Black-Celica90, 07.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Hy!

    Hab mal eine Frage zum Thema Luftzufuhr: Ich fahre eine T18 Gti,
    und hab mir jetzt einen Sportluftfilter draufgehängt. Ich weiß schon,
    bringt nicht viel, aber der Vorbesitzer hatte einen verbaut, nur war
    der nicht mehr schön....

    So, jetzt habe ich aber die normale Motorhaube, also von außen
    wenig Frischluft und nach kurzer Fahrt auch nur mehr warme....was
    ja auch nicht unbedingt am besten ist.

    Jetzt hab ich grad drüber nachgedacht, ob ich nicht irgendwie mehr
    Luft da reinbekommen könnt. Ist es möglich, einen "Kanal" zu bauen,
    der die Luft von der Frontschürze näher an den Luftfilter leitet? Ich meine,
    dass die von unterhalb des Kühlers raufgeleitet wird zum Einlass??
    Oder hat das dann Nachteile? Oder wie oder was?

    Klingt vielleicht komisch, aber es gibt ja Autos, die das Serienmäßig
    haben. Gibt ja auch Geländewagen mit dem Lufteinlass am Dach...

    Das Thema Lufthutze kann ich vergessen, bin aus Österreich und da
    ist vieles schwerer. Eine Lufthutze ist wie ein leuchtender Pfeil für
    die Rennleitung. :)

    Danke im Voraus für Eure Meinung!

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Celica459, 07.04.2009
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Generell ist das möglich, man sollte aber auch bedenken, dass man natürlich nicht die komplette Frischluftzufuhr auf den Luftfilter richten soll, weil dann der Motor ja nix mehr abkriegt...

    Aber ich denke so ein kleiner Kanal sollte wenig stören!
     
  4. #3 Cadeyrn, 07.04.2009
    Cadeyrn

    Cadeyrn Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2007
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2, St185
  5. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Hey!

    Ohne Abschirmung bringt dir auch die Frischluftzufuhr wenig. Ich hatte mir einen Kasten aus Alublechen gebaut, die den Luftfilter abgeschirmt hat. In diesen Kasten hatte ein Schlauch aus Alu-Flexschlauch (Marke Dunstabzughaubenabluftschlauch) geführt, der unten im Luftkanal für das Getriebe saß. Diese Lösung war messbar effizienter als der offene Luftfilter ohne Abschirmung. 10cm Durchmesser ist übrigens das Maximum, was du gerade so (mit quetschen) am Getriebe vorbei nach oben bekommst.

    Gruß Sven
     
  6. #5 Black-Celica90, 07.04.2009
    Black-Celica90

    Black-Celica90 Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Aha, sehr gut, jetzt weiß ich schon mal mehr.

    Naja, die ganze Luft will ich ihr eh nicht wegnehmen. Ich hab mir
    das schon angeschaut, ich will nur ein Stück (ca. 10 - 15cm) von
    ganz unten (unterhalb des Kühlers) hinauf leiten.

    Der Kühler bekommt also die gleiche Luft wie vorher, und der Motor
    wird auch noch gekühlt, da ja oben auch noch ein Spalt über die ganze
    Länge frei ist.

    Danke auch für den Link! Aber ich versuchs mal mit Eigenbau, ich
    bastle eh gern und hab über Ostern nix zu tun.

    Das mit dem Abschirmen ist ein guter Tipp, das versuche ich auch!
    Hast Du den ganzen Luftfilter in Alu "eingerahmt"? Ist das dann nicht
    wiederum zu wenig? Nach oben ist ja nicht wirklich viel Platz, oder?

    LG
     
  7. S11

    S11 Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, oben wird es eng.
    Option 1: den Halter für den Filter kürzen, so dass er ein Stück runterkommt und du noch Platz für den Kasten hast.
    Option 2: den Kasten oben offen lassen und die Seitenwände soweit nach oben verlängern, dass diese bündig mit der Motorhaubendämmatte abschließen.

    Es ist richtig, dass das vom Platz recht bescheiden ist. Aber wenn du dir den original Luftfilterkastenkasten anschaust, hast du rechts (zum Dom) und links (zur Batterie) noch etwas Platz, die du bei der Eigenkonstruktion nutzen kannst. Den Zuluftschlauch musste ich so legen, dass er parallel zum Filter in die Box mündete.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Eigenbau-Luftzufuhr?

Die Seite wird geladen...

Eigenbau-Luftzufuhr? - Ähnliche Themen

  1. T23 - Sub-Box Eigenbau / Endstufe / Kondensator

    T23 - Sub-Box Eigenbau / Endstufe / Kondensator: Hallo, bei meinen Hifi-Ausbau der letztes Jahr erneuert und geändert wurde, habe ich meine ehemalige Sub-Box mit Komponenten über. Die Sub-Box...
  2. Subwoofergehäuse für die Reserveradmulde Corolla E11 (Eigenbau)

    Subwoofergehäuse für die Reserveradmulde Corolla E11 (Eigenbau): Da ich noch eine JBL Box im Keller hatte und wir endlich einmal Zeit gefunden etwas zu bauen... ,also los gehts. Erstmal alles raus und messen...
  3. Subwoofergehäuse Eigenbau: MDF oder Mulitplex?

    Subwoofergehäuse Eigenbau: MDF oder Mulitplex?: Hallo Leute! Ich spiele mit dem Gedanken, mir ein Subwoofergehäuse für mein Auto selbst zu bauen. Soweit mir bekannt ist, wird als häufigstes...
  4. subwoofer-kiste-eigenbau...tipps bzw hilfe benötigt

    subwoofer-kiste-eigenbau...tipps bzw hilfe benötigt: Hi...ich hab ne emphaser bassreflexkiste will mir nachstes jahr aber ne gfk schüssel basteln damit ich den kofferraum bei bedarf mehr nutzn...
  5. Auris TFL eigenbau projekt

    Auris TFL eigenbau projekt: Mooooinsen liebe Forum gemeinde zusammen, Ihr wisst ja sicherlich, das ich sehr sehr gern bastel und naja da ich momentan noch arbeitlos bin (...