Eigenartig schweres Schalten bei hohen Drehzahlen T19

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von CY-BORG, 06.08.2004.

  1. #1 CY-BORG, 06.08.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    (3S-GE,190tkm)Bei Drehzahlen unter 4500 u/min kann man normal Schalten.
    Aber beim Ausfahren Gänge ist ab dem dritten Gang kein richtiges Schalten mehr möglich(vom 1. in den 2. gibt es kein Problem :gruebel) entweder geht das Einlegen vom 3.-5. nur mit einem Krachen oder garnicht dafür aber im unteren Drehzahlbereich wieder ganz normal.
    Das Problem liegt bei Kupplung oder ?( nur wieso die beim 2. funzt aber bei den anderen Gängen nicht,versteh ich nicht ganz.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carinafahrer, 09.08.2004
    Carinafahrer

    Carinafahrer Guest

    Guten Tag,


    Vielleicht ist das Getriebeöl schon zu alt?
     
  4. #3 JapanKombi, 09.08.2004
    JapanKombi

    JapanKombi Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2004
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Hi !

    Is die Kupplung in Ordnung ?
    Es kann nämlich sein das sie nich mehr die beste is und nich mehr richtig trennt !
    Würd um ganz sicher zu gehen ma in die Werkstatt fahren !
     
  5. #4 CRX_ED9, 09.08.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Schon merkwürdig, dass es nur in den oberen Gängen auftritt! Wenns vom 1. in den 2. wäre, würde ich auf Synchronis tippen... :]
    Aber so... Könnten schon die Synchronis sein, aber kommt mir komisch vor...
    Die Kupplung kannst du ja dann eh gleich machen wenn das Getriebe runter ist... :D
     
  6. #5 CY-BORG, 09.08.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ja,und da kann ich dann 5€ pro Minute abdrücken...

    Das hab ich vor 3 Monaten gewechselt das neue Öl ist von Castrol TAF-X oder wie des heißt...


    Find ich auch merkwürdig und dazu erst ab einer hohen Drehzahl...könnte das vielleicht irgendwie an der Kupplungsflüssigkeit liegen ?die hab ich noch nicht gewechselt.
    Eine neue Kupplung könnt ich noch verkraften aber ein neues Getriebe [​IMG] da lass ich lieber alles so wie es ist und verkauf den Hobel wenns nicht mehr vorwärts geht.
     
  7. LX@IDC

    LX@IDC Guest

    Hi!

    Also ich glaube, dass es die Synchronringe sind.

    Das gleiche Problem hatte ein Freund mit seinem Fahrzeug. War aber ein Hyundai S Coupe, kein Toyota.

    Greetz
     
  8. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Mal noch ne andere Frage zur T19, ist es eigentlich normal das wenn man sehr langsam unterwegs ist (im 2ten Gang) und man dann nicht in den ersten Gang schalten kann? Erst wenn man ganz zum stehen oder nur noch millimeter weisse vorankommt geht es. Weil manchma hab ich im 2 Gang das gefühl das mir der Motor absäuft, dann müsste ich ja zuerst anhalten und wieder losfahren dann würde es im ersten Gang gehen.
     
  9. LX@IDC

    LX@IDC Guest

    @ scr|me:

    Ist bei meinem Corolla E9 ebenso. Ein Bekannter fahrt einen Civic - deto!

    Gangwechsel: Ich glaube, das ist eine Sperre eingebaut oder so. Kann mich aber auch irren.

    Absaufen: Er sauft nicht ab; ich habs schon ausprobiert. Ich kann mit dem 2ten Gang auf Standgas gemütlich weiterrollen ohne das er verreckt. Beim Bremsen glaubt man, er gibt gleich auf, aber ein kurzer Tapser aufs Gas und nix passiert. ;)

    Greetz
     
  10. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Ja der säuft schon nicht ab aber man hat son gefühl das er es gleich macht.
    Ist das bei den neueren Modellen z.b. E12, Av immer noch so?
     
  11. #10 moetterking, 11.08.2004
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    die synchronisations-verwöhnten :D hast schon mal mit zwischengas versucht? da bringst den ersten auch bei 40 rein...

    vor der t18 hat ich so einen komischen pöscho, und dem ist andauernd das kupplungsseil gerissen... bin dann halt mit der zeit einfach ohne kupplung gefahren. ging auch, man musste nur die motordrehzahl dem nächsten gang anpassen und schwupps gingen die gänge rein. anfahren halt per anlasser, aber auch das ging :D :D :D
    mit der zeit fand ichs dann doch lästig, und 250tkm für einen pöscho waren dann auch zeit, ein neues auto zu kaufen :]
     
  12. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Mit Zwischengas? Ne das lass ich lieber sein sonst gucken noch alle und denken "Ey schauma noch son Freak der net Autofahren kann", weils doch etwas lauter dann is?
    Oder wie meinste das mit Zwischengas?
     
  13. #12 moetterking, 11.08.2004
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    weisst du was eine getriebesynchronisation ist (will dich nicht beleidigen!!!) diese ist oft vom 2 zum 1. gang nicht so der hammer, und man kann ein wenig nachhelfen, wenn man die drehzahl vom motor den "gegebenheiten des 1. gangs" (sprich höhere drehzahl) anpasst

    gruss, Marcel
     
  14. scr|me

    scr|me Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    1.941
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW 6R, MB W203
    Doch is mir klar, nur fand ich irgendwie komisch :D
    Naja is ejtzt auch egal, dann is das also ganz normal mit dem ersten Gang.
     
  15. #14 CRX_ED9, 11.08.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Die Kupplungsflüssigkeit hat damit eigentlich nix zu tun...
    Ist ja nur dazu da, die Pedalkraft auf die Ausrückgabel und so zu übertragen... Also entweder funktionierts, oder nicht... :]
    Wobei entlüften sicher nicht verkehrt wäre, aber das Problem wird ziemlich sicher immernoch da sein...

    Kupplung klingt eben eh unlogisch! Wäre dann wohl in allen Gängen, wenn sie nicht mehr richtig trennen würde...

    Synchronis wohl am ehesten...
    Ich würde mal so weiterfahren... Wenns schlimmer wird entweder machen (lassen) oder verkaufen wie du schon geschrieben hast... :(
     
  16. #15 CRX_ED9, 11.08.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Was heisst denn andauernd? Einmal die Woche? :D ?(

    Ohne kuppeln schalten geht eigentlich recht gut, je nach Karre...
    Mit der Zeit entwickelt man ein Gefühl dafür, wie viel Gas man geben muss, damit der Gang nur so reinflutscht... :]

    Zum Thema Zwischengas:
    Ich würde eher sagen, die die ohne Zwischengas runterschalten können nicht autofahren... :]
    Und der 1. Gang geht auch bei 60 rein... Zwar muss man 6500 Zwischengas geben, aber es geht... :D
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Ich schalte nur noch mit Zwischengas runter. Meine Synchronringe dürften noch prima aussehen. :)
     
  18. #17 CRX_ED9, 11.08.2004
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Normal, ich auch... :]
    Synchronis sicher wie neu, bei 200'000KM! :D

    Du hast geschaltet wie ne alte Oma ohne Zwischengas...
    Torettos Style... Ich geb natürlich beim Hochschalten auch Zwischengas... :D :D :D :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: :( :( :(
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 moetterking, 12.08.2004
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    so alle drei monate... ist aber bei den 205er GTI's eine üble angewohnheit, nach dem dritten kabel hab ich aufgehört, irgendwo hats immer irgendwie geschliffen.. karre hatte ich von 200tkm bis 250tkm (ca eineinhalb jahre)
     
  21. #19 CY-BORG, 16.08.2004
    CY-BORG

    CY-BORG Mitglied

    Dabei seit:
    28.07.2002
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab noch vergessen etwas hinzzuzufügen...beim auskuppeln gibts immer einen Ruck vom 1.-3. Gang ich selber hab das nie bemerkt aber wenn ich mal Beifahrer dabei hab machen die jedes mal beim Auskuppeln ein Kopfnicker nach vorn :O
     
Thema: Eigenartig schweres Schalten bei hohen Drehzahlen T19
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hast geschaltet wie ne alte oma ohne zwischengas

Die Seite wird geladen...

Eigenartig schweres Schalten bei hohen Drehzahlen T19 - Ähnliche Themen

  1. Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung

    Suche Griffleiste T19 Kombi mit Kennzeichenbeleuchtung: Wie im Titel, angebote bitte an f.griese (ät) web.de Gruß Frank
  2. Schweren Herzens 83er Celica RA6 Schwan Cabrio IAA83

    Schweren Herzens 83er Celica RA6 Schwan Cabrio IAA83: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] EZ 11.10.83 1954 ccm 88 Kw / 120 PS KM: ca. 48.000 Bitte nur...
  3. Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994

    Toyota Carina T19 GLI Liftback 107 PS Bj 1994: Suche für meinen Toyota Gummiprofildichtungen für die Türen, Gummi am Rahmen des Autos
  4. Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber

    Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber: Leider ist mir an meinem E9 Liftback BJ 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wer kann mir helfen und ein solches Teil...
  5. Carina T19 Radlager

    Carina T19 Radlager: Hallo Leute, heute muss ich mal um Rat fragen. Ich zweifel langsam an meinem Verstand. Es geht um eine Carina T19 Kombi, GB Produktion 1997....