[Efahrungsbericht] E11-Ansaugbrücke in Starlet P9

Diskutiere [Efahrungsbericht] E11-Ansaugbrücke in Starlet P9 im Motor Forum im Bereich Tuning; Moin zusammen, Nach dem Meiningen-Treffen hab ich die E11 Brücke drin und sonst den Motor auf Serienzustand. Und da ich hier nichts fand was...

  1. Xpect

    Xpect Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P9
    Moin zusammen,

    Nach dem Meiningen-Treffen hab ich die E11 Brücke drin und sonst den Motor auf Serienzustand. Und da ich hier nichts fand was alleine die Brücke bringt schreib ich mal kurz einen Erfahrungsbericht dazu:

    Bei meinem P9 brachte die Brücke das schon oft erwähnte bessere Ansprechverhalten in niederen Drehzahlen.
    Zusätzlich, und das war mir vorher nicht bekannt, bringt die Brücke meinem Starlet neue Höchstgeschwindigkeiten.
    Hier im flachen Ostfriesland lag die Höchstgeschwindigkeit vor dem Einbau der Brücke bei ca. 170 km/h laut Tacho.
    Bei ungefähr gleichen Bedingungen ist es NUR nach Einbau der Brücke möglich zum einen den Wagen in den Begrenzer im vierten zu jagen (ca 180 laut Tacho) und zum anderen liegt die Höchstgeschwindigkeit jetzt satte 20km/h laut Tacho höher, bei 190 km/h.

    Nur mit der Brücke klingt der Motor in höheren Drehzahlen nicht so kreischend hoch wie vorher sondern etwas dumpfer, tiefer, nach etwas Einlaufzeit für die ECU auch kerniger. Angenehmer, selbst wenn man ihn nur im Stand hochdreht.

    Also lohnt sich der Einbau der Brücke definitiv, selbst wenn der Motor ansonsten Serie ist. Nur eine Vermutung meinerseits und ohne Prüfstandlauf im Vorher/Nachher-Test nicht zu belegen ist, dass die Brücke auch das ein oder andere Pferdchen aus dem Motor kitzelt.


    Gruß,
    Xpect
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starlet_P9, 05.07.2012
    Starlet_P9

    Starlet_P9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P9
    sorry hab es nicht gesehen das du das schon gepostet hast sorry :D

    ignorier mein gelaber in meim thread einfach :D
     
Thema:

[Efahrungsbericht] E11-Ansaugbrücke in Starlet P9

Die Seite wird geladen...

[Efahrungsbericht] E11-Ansaugbrücke in Starlet P9 - Ähnliche Themen

  1. Starlet p8 1993 noch kaufen

    Starlet p8 1993 noch kaufen: Hi was sagt ihr macht es noch sinn sich einen Starlet p8 zu kaufen oder sind die selbst gepflegt einfach schon zu alt...? Wäre als...
  2. Starlet P8 Quad Light Umbau - Leuchtweitenregulierung Pflicht?

    Starlet P8 Quad Light Umbau - Leuchtweitenregulierung Pflicht?: Moin Leute, da dieses Thema hier noch nicht wirklich behandelt wurde, mache ich mal ein Thema dazu auf. Wie man sich bereits denken kann, plane...
  3. Suche dringend Bremskraftregler Toyota Starlet P8

    Suche dringend Bremskraftregler Toyota Starlet P8: Wie der oben in der Beschreibung suche ich schnellstmöglichst einen Bremskraftregler (Verteiler).Ich habe bereits alle Autoververter in meiner...
  4. Ansaugbrücke e11 für Starlet P9 gesucht !

    Ansaugbrücke e11 für Starlet P9 gesucht !: Hallo, ich suche eine Ansaugbrücke von einem E11 für meinen Toyota Starlet P9. Ich habe mich schon etwas eingelesen hier ,blicke aber nicht...
  5. Erfahrungen: Toyota Starlet mit Anhänger !

    Erfahrungen: Toyota Starlet mit Anhänger !: Hallo, ich fahre seit über 12 Jahren einen Starlet P9.. mit inzwischen 280tkm auf der Uhr . Es ist ein Moonlight,den ich aber jetzt verkauft habe...