[Efahrungsbericht] E11-Ansaugbrücke in Starlet P9

Diskutiere [Efahrungsbericht] E11-Ansaugbrücke in Starlet P9 im Motor Forum im Bereich Tuning; Moin zusammen, Nach dem Meiningen-Treffen hab ich die E11 Brücke drin und sonst den Motor auf Serienzustand. Und da ich hier nichts fand was...

  1. Xpect

    Xpect Junior Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P9
    Moin zusammen,

    Nach dem Meiningen-Treffen hab ich die E11 Brücke drin und sonst den Motor auf Serienzustand. Und da ich hier nichts fand was alleine die Brücke bringt schreib ich mal kurz einen Erfahrungsbericht dazu:

    Bei meinem P9 brachte die Brücke das schon oft erwähnte bessere Ansprechverhalten in niederen Drehzahlen.
    Zusätzlich, und das war mir vorher nicht bekannt, bringt die Brücke meinem Starlet neue Höchstgeschwindigkeiten.
    Hier im flachen Ostfriesland lag die Höchstgeschwindigkeit vor dem Einbau der Brücke bei ca. 170 km/h laut Tacho.
    Bei ungefähr gleichen Bedingungen ist es NUR nach Einbau der Brücke möglich zum einen den Wagen in den Begrenzer im vierten zu jagen (ca 180 laut Tacho) und zum anderen liegt die Höchstgeschwindigkeit jetzt satte 20km/h laut Tacho höher, bei 190 km/h.

    Nur mit der Brücke klingt der Motor in höheren Drehzahlen nicht so kreischend hoch wie vorher sondern etwas dumpfer, tiefer, nach etwas Einlaufzeit für die ECU auch kerniger. Angenehmer, selbst wenn man ihn nur im Stand hochdreht.

    Also lohnt sich der Einbau der Brücke definitiv, selbst wenn der Motor ansonsten Serie ist. Nur eine Vermutung meinerseits und ohne Prüfstandlauf im Vorher/Nachher-Test nicht zu belegen ist, dass die Brücke auch das ein oder andere Pferdchen aus dem Motor kitzelt.


    Gruß,
    Xpect
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Starlet_P9, 05.07.2012
    Starlet_P9

    Starlet_P9 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.07.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P9
    sorry hab es nicht gesehen das du das schon gepostet hast sorry :D

    ignorier mein gelaber in meim thread einfach :D
     
Thema:

[Efahrungsbericht] E11-Ansaugbrücke in Starlet P9

Die Seite wird geladen...

[Efahrungsbericht] E11-Ansaugbrücke in Starlet P9 - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet P9 welche Teile kaufen ?

    Toyota Starlet P9 welche Teile kaufen ?: Hallo, ich habe einen Starlet P9 und brauche einen Zahnriemen Satz & Kupplungssatz. Was wird an Zulieferer teilen empfohlen ? Danke im voraus.
  2. E11, Bj. 1998, rumpelt hinten

    E11, Bj. 1998, rumpelt hinten: Hallo Leute, kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen. Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus...
  3. E11, Bj.1998 tourt langsam ab

    E11, Bj.1998 tourt langsam ab: Hallo Leute, kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen. Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus...
  4. Corolla E11 Durchmesser Auspuffschelle

    Corolla E11 Durchmesser Auspuffschelle: Hallo zusammen, ich nenne einen Corolla E11 4EFE mein eigen, Bj. 1997, 83KW. Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass eine der Auspuffschellen...
  5. E11 Gänge gehen schwer rein

    E11 Gänge gehen schwer rein: Habe das Problem das bei meinem E11 Bj 97 Laufleistung 117tsd km die gänge im Kalten zustanden schwer reingehen bzw haken und manchmal auch...