EE80 - der vergaser muss weg!

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von norsk, 17.01.2011.

  1. norsk

    norsk Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche alternativen zu dem Vergaser am 2E motor, da mein vergaser offensichtlich nicht mehr so richtig will. Soweit ich es verstanden habe ist der Vergaser generell ein Problem, wesegen ich auch nicht unbedingt scharf darauf bin einen gleichen Vergaser rein zu machen. Ausserdem habe ich es bist jetzt nicht geschafft einen gebrauchten zu finden.

    Bei meiner suche im netz bin ich auf folgende Seite gestossen: http://www.pakwheels.com/forums/engine-transmission-powertrain/16878-corolla-ee-80-2e-engine Da werden ein paar andere vergaser angesprochen, die offensichtlich in den Wagen passen, nur leider werde ich nicht daraus schlau, aus welchen autos diese gehohlt wurden. Auf der dritten Seite ist ein bild von einem Vergaser an einem 2E motor der nicht so wie mein orginalvergaser aussieht. Wäre toll wenn mir jemand sagen könnte was das für einer ist.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 morscherie, 21.01.2011
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    da mein englisch mis ist komm ich da auch nicht weiter. :(

    vergasser hab ich glaub noch 2 unverbaute rumliegen. könntest für wennig geld bekommen. 1E vergasser hätte ich auch da.aber ob das optimal funktioniert weis ich nicht.
     
  4. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    Das ist ein (glaube ich) pakistanisches Forum, jedenfalls kommen die meisten Benutzer von dort...da werden 97´er 2E Motoren diskutiert, die sich von unseren Modellen in Europa stark unterscheiden dürften- immerhin liegen da mal fast 12 Jahre und drei Modellgenerationen dazwischen.

    das Thema 2E Vergaser wurde hier im Oldieforum schon oft besprochen, einfach mal nach Beiträgen von Member http://board.toyotas.de/profile.php?userid=8479&sid= suchen, der hat sich damit schon herumgschlagen (xlarge und RST könnten auch bescheid wissen...)

    Wenn´s Dir einfach nur um ein fahrendes Auto geht könnte man auch auf Einspritzung umbauen, dazu gehören aber die Voraussetzungen sowas zu machen, weil es schon ´ne Menge Aufwand ist.
     
  5. #4 morscherie, 22.01.2011
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    rolly hatte doch an seinem p7 eine weber vergaser drauf oder?
     
  6. norsk

    norsk Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    ich hab gestern aus lust and der freude und da der tank eh schon bald leer war mir den tank mit V-power von Shell voll laufen lassen. Kein billiges vergnügen, aber hab da einmal was von reinigenden additiven und so gehört und siehe da, heute ging er schon gefühlt besser, obwohl er doch einmal beim umparken herumgeeiert hat. Mal sehen wenn ich die ganze Suppe durch den vergaser gejagt habe ob ich immer noch guter dinge bin ... werde berichten.

    Ansonsten schon mal danke für den input. Ist gelesen, zur kentniss genommen und bei bedarf komme ich darauf zurück!
     
  7. norsk

    norsk Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    also die ersten 100km von der tankfüllung waren wirklich annähernd problemfrei (bis auf ev. ganz kleine ruckler), dann bin ich einmal übermütig recht schnell über eine unebenheit und das problem ist wieder da. was lerne ich daraus? <-- keine retorische frage!

    der motor braucht immer einige umdrehungen eher er startet und ist besonderst nach einem warmstart anfällig für bodenwellen. dabei ist egal ob ich vor dem start das gas ganz durch drücke, ohne das pedal zu berühren starte, oder ob ich das gas die ganze zeit rein drücke (ist beim warmstart oft die einzige metode um den motor zum laufen zu bringen). bei kaltstart geht es recht gut durch die ersten unebenheiten und bodenwellen. beim warmstart hingegen ruckelt der wagen richtig wild durch die gegend. für den bruchteil einer sekunde könnte man meinen der motor sein aus ehe er plötzlich zum leben erwacht und der wagen einen gewaltigen satz nach vorne macht um dann wieder fast zu krepieren. die einzige möglichkeit dem zu entkommen ist schön mit 3-4000 umdrehungen davon zu heizen ... nur wenn man eben mitten in der stadt vom parkplatz los fährt ist das leichter gesagt als getan! :rolleyes:

    jeder input ist willkommen, bin fast schon so weit, dass mir beileidbekundungen freude bereiten! 8o

    als ergänzung für alle die sich gern über die eigenheiten der 2e vergaser den kopf zerbrechen: ich habe keinen cat!
     
  8. norsk

    norsk Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    wie sieht's aus, kann man die vergaser von motoren mit und ohne cat einfach so miteinander tauschen? bzw was ist ein 2ELC - warum das C am ende?
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Vergiß es. Du wirst mit dem Ding nicht glücklich. Du hast nur zwei Möglichkeiten (hatte ich ja schonmal geschrieben):

    entweder Du baust Weber Vergaser drauf und läßt sie von einem Fachmann richtig einstellen (dabei kommt vielleicht sogar noch das eine oder andere PS dabei raus). Oder Du baust um auf 2E-E aus einem Corolla oder Starlet P8.

    Das größte Problem bei dem Umbau ist das Anpassen der Elektrik. Dazu brauchst Du einen Profi. Die Einspritzung will extra mit Strom versorgt werden und die Zündspule sowie die Einspritzventile.
    Eine Benzin-Hochdruckpumpe kannst du z.b. von einem Opel Kadett GSI nehmen. Das ist eine externe Pumpe, die läßt sich problemlos vorne irgendwo reinschrauben und als Rücklaufleitung kannst Du die Tankentlüftung nehmen. So hab ich es beim P7 gemacht.

    Andere Möglichkeiten gibt's meines Wissens keine. Du kannst natürlich experimentieren mit 1E Vergasern oder mit Vergasern von einem 2A. Aber dabei kann Dir hier ziemlich sicher keiner helfen und ob Du damit ein lauffähiges Alltagsauto hinkriegst, ist auch fraglich.

    Sorry, aber es ist so. Du kannst noch oft hier im Forum fragen - ich bin sicher, daß nicht mehr Information rüberkommt. Auch hier ist das Spezialwissen irgendwann erschöpft...

    Das C steht für Catalytic Converter - also Katalysator. Der Kat-Vergaser hat eine ganze Batterie von Unterdruckanschlüssen. Das ist schon unmöglich da durczublicken, wenn man den in eingbautem Zustand vor sich sieht. Einen C-Vergaser in ein Nonkat Auto einzubauen halte ich daher auch für keine gute Idee.
     
  10. norsk

    norsk Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    da morscherie so nett war mir einen gaser zu schicken (auf den ich immer noch warte - elende post hier ;(!) werde ich mal sehen ob man den wagen nicht damit auf andere gedanken bringen kann.

    Einspritzung is nat. eine möglichkeit, aber da traue ich mich nicht richtig ran. Is doch sehr umfassend und alleine das beschaffen der benötigten teile stelle ich mir schon sehr schwer vor.

    Webervergaser hätte natürlich was, nur hab ich dazu noch nicht mal einen preis gefunden, das teil wird man wohl neu kaufen müssen, oder?
     
  11. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Na gut, dann sind wir mal gespannt. Viel Erfolg!

    Weber Vergaser gibt es immer wieder mal gebraucht. Das schwierige ist, einen zu finden, der sie einstellen kann, und der das Material dazu hat. Die Vergasergehäuse sind das eine, aber Du brauchst halt einen passenden Haupttrichter und Düsensatz für Deinen Motor. Klar, billig ist das auch nicht.

    Für den Einspritzerumbau besorgt man sich am besten ein Schlachtfahrzeug, z.B. Starlet P8. Da ist alles drin was man braucht und man sieht beim zerlegen, was wo hingehört. Wenn man sich auskennt, reicht es auch, einen Motor, Steuergerät und Kabelbaum zu kaufen. Aber dann hängt man oft an Kleinigkeiten wie Motorlager oder irgendwelche Rohre und Schläuche. Da muß man dann improvisieren - oder Morscherie fragen :D
     
  12. #11 morscherie, 09.02.2011
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
  13. norsk

    norsk Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    danke für den link morscherie, aber das teil sieht ja nun mal gar nicht so aus wie mein vergaser ... ausserdem passt da ja der alte luftfilter auf keinen fall mehr dran.

    btw: die post hat heute dein paket gebracht, freue mich schon aufs auspacken!
     
  14. #13 morscherie, 09.02.2011
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    ja klar der vergasser hat nix it dem von toyota gemeinsam. mit einigem an aufwand könnte man sicher den den orginal luftfilter drauf bauen ...

    gut das das packet endlich da ist. der versand dauert immer lange ins ausland . :(
     
  15. norsk

    norsk Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    der vergaser geht schon mal gut. nur verstehe ich mich nicht auf das einstellen von kalt und warm leerlauf sodass er konstant ca 2500 leerlauf hat. muss noch wen finden der das kann. aber jetzt hab ich eh noch ganz andere probleme ... (siehe anderen beitrag)!
     
  16. norsk

    norsk Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2008
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    ich weiss, ich langweile euch sicher schon mit meinen vergaserfragen. aber vergesst bitte einmal alles was ihr schon gelesen habt und antwortet mir auf eine einfache frage:

    der wagen springt an, geht in der drehzahl hoch. bleibt kurz bei 2000 umdrehungen (kalt) und stirbt dann wieder ab. So kann man sich spielen bis der wagen warm ist. trotzdem springt er erst an wenn man ihn nach ein paar erfolglosen startversuchen 5-10min stehen lässt. nachdem man gewartet hat geht es auf einmal ganz problemlos! aber wehe man stellt den motor ab, dann kann man von neuem das spielchen spielen ... also mit der temperatur hats eher nichts zu tun.
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 euphras, 09.03.2011
    euphras

    euphras Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.472
    Zustimmungen:
    8
    Danke für die PN!

    Wär vielleicht mal ganz gut, zu sehen, was für einen Carb Du bei dir eingebaut hast. Der Carb auf der dritten Seite in dem Pakistan Forum war ein Registervergaser, den Toyota intern als "K-carburetor" bezeichnet. Bei uns wurde der u. a. in dem 1.0l 1E-Motor verbaut.

    Bei Dir wird evtl. ein Gleichdruckvergaser vom "V-typ" verbaut sein. Hier mal was zum Einlesen:

    [​IMG]

    Kat und Non-Kat Modelle unterscheiden sich deutlich voneinander. Das würde ich mir nicht antun, eine Kat-Carb in einen Non-Kat Motor einzubauen.

    Was für einen Carb hat Dir Morscherie denn geschickt?
     
  19. #17 morscherie, 10.03.2011
    morscherie

    morscherie Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2001
    Beiträge:
    9.224
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    corolla SE92. Starlet P7 2E-E G6. Starlet P7 rennsemmel.
    war in e9 2E ukat vergaser.
     
Thema: EE80 - der vergaser muss weg!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota starlet p7 vergaser

    ,
  2. hochdruckpumpe toyota avensis verbaut

    ,
  3. vergaser toyota starlet

    ,
  4. vergaser toyota avensis
Die Seite wird geladen...

EE80 - der vergaser muss weg! - Ähnliche Themen

  1. HJS Nachrüstabgasreinigungssystem für Vergaser

    HJS Nachrüstabgasreinigungssystem für Vergaser: Verkaufe nie verbautes Nachrüstabgasreinigungssystem HJS-R261 für folgende katlose Toyota Modelle laut Deklaration: MR2 AW11, Corolla...
  2. HJS Nachrüstabgasreinigungssystem für Vergaser

    HJS Nachrüstabgasreinigungssystem für Vergaser: Verkaufe nie verbautes Nachrüstabgasreinigungssystem HJS-R261 für folgende katlose Toyota Modelle laut Deklaration: MR2 AW11, Corolla...
  3. Vergaser Dichtung für TA4c

    Vergaser Dichtung für TA4c: Suche eine Vergaser dichtung für meinen Celica TA 4C Bj. 80. Hat jemand zufällig eine liegen oder nen Tip? Danke schonmal
  4. Biete 2TG 2T-G Motor - komplett inkl Vergaser Starter etc. Celica TA22 TA23 TA40 TA60

    Biete 2TG 2T-G Motor - komplett inkl Vergaser Starter etc. Celica TA22 TA23 TA40 TA60: Biete hier einen kompletten 2T-G Motor an Verkauft!
  5. [s] vergaser dichtung für 2tb

    [s] vergaser dichtung für 2tb: Hallo zusammen suche 2 dichtungen für die vergaser eines 2tb motors. Ich suche nach den dichtungen welche die schwimmerkammer abdichten. Finde...