Eco Tuning für den 1,8 VVTi-Motor

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Fluchtzwerg, 01.09.2007.

  1. #1 Fluchtzwerg, 01.09.2007
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    Hallo!

    Wir haben uns diese Woche den neuen Yaris TS gekauft. Nun google ich grad 'n bißchen rum und bin auf Eco Tuning gestoßen.

    Was muss ich da beachten, was ist mit der Herstellergarantie etc.....


    Schreibt mal was!

    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bojangles, 01.09.2007
    bojangles

    bojangles Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    glückwunsch zum yaris!
    Ich kenn Eco Tuning nur für Fahrzeuge mit Turbolader, meist Diesel.
    Bei Eco Tuning wird die Einspritzung gändert und bessere Steuergeräte eingebaut.
    Glaub also nicht, dass du bei nem 1,8l Sauger sowas machen kannste
    Gruß
     
  4. #3 Fluchtzwerg, 01.09.2007
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
  5. #4 bojangles, 01.09.2007
    bojangles

    bojangles Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Fluchtzwerg, 01.09.2007
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    schon richtig.

    Da der Yaris mit dem 1,8er eh kaum irgendwo vertreten ist, guck ich sowieso fast immer nach Corolla 1,8. ;-)

    Da kommt im Übrigen auch das Gutachten für den K&N 57i her.... *ggg*
     
  7. #6 Slowrider, 01.09.2007
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    mehr leistung, weniger verbrauch ?(
    muss ich haben :D

    schonmal gehört: von nichts, kommt nichts ?(
     
  8. muc

    muc Guest

    Das eco-Tuning kann durchaus fuktionieren, insbesonder bei Turbodieseln, beim 1,8vvti glaub ich da aber nicht wirklich dran.
     
  9. #8 Tire_Burner, 01.09.2007
    Tire_Burner

    Tire_Burner Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2007
    Beiträge:
    1.112
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supercharged S2000, Integra Type R
    wieso ist das hier soo schlecht bewertet? ?(
     
  10. #9 Fluchtzwerg, 02.09.2007
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    Frag ich mich auch grad.

    Die Erklärungen auf der HP von SKN sind durchaus schlüssig.

    Daraus schlussfolgere ich zweierlei für geäußertes negatives Gedankengut:

    a) gefährliches Halb- bzw. Unwissen
    b) u.U. ein gewisser Neid(?)

    Also ich werd mal ein wenig weiter forschen und mich auch mal durch die Autozeitschriften arbeiten, was das Thema angeht.

    Gruß
     
  11. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Mal andersrum gefragt. Warum machen die Autohersteller das nicht ? Wäre ein gutes Verkaufsargument bzw. in Autotests wird das auch gut bewertet. Mehr Leistung weniger Verbrauch... Ich glaube nicht das die Ing. bei den Autoherstellern blöde sind und solche Möglichkeiten nicht nutzen. Ausserdem habe ich mal gelesen war glaub ich hier sogar im Forum das die ECUs von Toyota gar nicht Neu Programmiert werden können ?(
     
  12. #11 echt_weg, 02.09.2007
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    schonmal gehört dass es oftmals möglich ist tatsächlich beides zu erhalten :rolleyes:
     
  13. #12 Fluchtzwerg, 02.09.2007
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    Die Frage ist einfach zu beantworten:

    Weil ein Auto, sowohl in Skandinavien wie auch in Dubai mit der gleichen Motorsoftware verkauft wird.

    Falls meine Karre nicht so laufen würde, wie de Hersteller angibt, könnte ich Regress anmelden. Deshalb ist da immer viel Luft im System.

    Die Eco-Tuning Sache läuft so, dass das Motorsteuerungsgerät und die Stuerung infolgedessen auf unsere deutschen Klimaverhältnisse angepasst wird. Und je nachdem, wie die ursprüngliche Programmierung war, kann etwas mehr oder sogar viel mehr Leistung herausgezaubert werden.

    Ich meinerseits wäre schon froh, wenn 1 Liter/100km weniger im Stadtverkehr erreicht würde... Dann hätte sich der Einbau nach gut 1 1/2 Jahren amortisiert.
     
  14. #13 Mercurius, 03.09.2007
    Mercurius

    Mercurius Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mazda 3 BL
    Problem am deutschen Klima: Im Winter kanns schon mal -15°C sein oder sogar mehr, im Sommer brennts mit 35°C runter. Was will man da riesig nun besser machen?

    Zudem geht das Ecotuning bei den meisten auf magere Einspritzung zurück. Die Leistung geht teilweise dabei noch hoch, da die Toyotas teilweise sehr fett einspritzen.
    Problem: Magere Einspritzung heißt auch mehr Wärme bzw. weniger Wärmeabtransport = mehr Verschleiß und Belastung.

    Aber bei einem Benzinsauger kann man damit nicht 1 Liter oder sowas rausholen. Das ist Träumerei. Da ist kaum was zu optimieren.

    Beim Diesel kannst Pumpendruck erhöhen und Turboladerdruck modifizieren, aber da kannste schon echt bald damit rechnen, dass die Pumpe übern Jordan geht oder irgendwas anderes am Motor.

    Wenn du Benzin sparen willst kauf nen kleineren Motor, oder nutze die allgemeinen Benzinsparregeln... niedrige Drehzahlen, viel Rollen lassen, vorrausschauend fahren, Schubabschaltung nutzen wenns sinnvoll ist oder ganz auskuppeln ja nach Situation, wenig Gewicht im Auto, keine Aufbauten wenn sie nicht genutzt werden, hochwertiges vollsynthetisches Öl.... und Fahrrad fahren auf Kurzstrecken :P
     
  15. #14 Toyota Lungau, 03.09.2007
    Toyota Lungau

    Toyota Lungau Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Wie Fluchtzwerg schon richtig bemerkt hat muss das auto in Dubai und am Nordpol gleichermassen Funktionieren da ist der Temp. unterschied schon etwas grösser als -15° und +35°C. Was Fluchtzwerg behauptet ist vollkommen richtig man kann die Steuergeräte an die gegebenheiten anpassen und dadurch die Leistung (effektivität) der Motoren Verbessern. funkrioniert im übrigen auch mit Automaticgetrieben die dann zum Teil besser schneller oder Spritsparender schalten
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. -GD-

    -GD- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.11.2004
    Beiträge:
    4.137
    Zustimmungen:
    0
    Bei nem Sauger liegst du im einstelligen Prozentbereich, was du rausholen kannst und auch nicht gerade um die 9. Ich hatte mich mal vor ein paar jahrens chlau gemacht und mir wurden 1-3% als realistisch genannt. Lohnt also nicht wirklich.
    Passe deine Fahrweise lieber ein wenig an und du kannst wesentlich mehr rausholen. Bedenke den Arbeitspunkt, in dem du den Benziner betreibst.
     
  18. #16 Fluchtzwerg, 04.09.2007
    Fluchtzwerg

    Fluchtzwerg Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2005
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2015er Toyota Auris2 2.0D4D Edition mit Businesspaket und Glaspanoramadach mit 150PS oder auch mehr
    dann werd ich mal gucken gehen.

    zu 90% waren die Beiträge ja absolut konstruktiv und informativ.

    Danke Euch erstmal.
     
Thema:

Eco Tuning für den 1,8 VVTi-Motor

Die Seite wird geladen...

Eco Tuning für den 1,8 VVTi-Motor - Ähnliche Themen

  1. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  2. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  3. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  4. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  5. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...