E9 und E10 im Vergleich (automatik)

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von inoculator, 24.03.2006.

  1. #1 inoculator, 24.03.2006
    inoculator

    inoculator Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe bis Anfang des Jahres einen E9 LB 77kW(107PS) Automatik gefahren. Der Wagen brachte es auf folgende Werte:
    Spitze 205km/h <- nicht getuned, einfach laufen lassen und nicht treten.
    Verbrauch: 8,5 Stadt, 7 Land, 6,5 Autobahn
    max. Verbrauch: 11,9 (bei Vmax)

    Ein Auto also, mit dem man rundum zufrieden sein konnte.

    Nun habe ich auf einen E10 LB 85kW(115PS) automatik gewechselt.
    Der bringt es auf:
    Spitze 180 km/h (und auch nur mit Rückenwind)
    Verbrauch: 11,5 Stadt; 9 Land ; 8 Autobahn

    Das sind doch keine Werte, oder? Der Wagen kommt an der Ampel nicht aus den Schluffen, man hat das Gefühl 70PS unter der Haube zu haben und das Getriebe scheint hier gegen den Motor zu arbeiten.
    Der Wagen war bereits 2 mal in der Werkstatt, aber laut denen ist alles in Ordnung. Kann das sein? Ist die Kombination bei dem Antrieb zu mieß ausgefallen?

    Gruss

    Carsten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 26.03.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Fände ich richtig, richtig heftig - denn ich fahre mit 75PS Schalter im E10 Compact auch meine 180 bei fast jedem Wetter (35Grad im Sommer mag er nicht) und hab schonmal 195 gesehen (alles Tacho)

    MfG, HeRo
     
  4. #3 inoculator, 27.03.2006
    inoculator

    inoculator Guest

    Hallo nochmal,

    ein kleiner Nachsatz:
    Der E9 steht noch bei mir auf dem Hof.
    Hat jemand die 4a-fe schonmal ein einen E10 eingebaut?
    Soweit ich messen konnte, passen die oberen Halter, aber unten bin ich noch nicht dran gewesen.
    Außerdem spielen ja auch Kabelbaum, EFI und Puffaus eine Rolle.

    Bevor ich mich da in ein Abenteuer stürze, würde ich meine Chancen gerne ausloten.
    Toyota schweigt sich da leider aus.

    Was für ein Block ist eigendlich in den 107PS btw 90PS Versionen des E10 drin.
    Soweit ich erfahren habe ist nur in der gezüchteten 115PS ein umgebauter Block drin. Stimmt das?

    Dank

    Carsten
     
  5. #4 HeRo11k3, 31.03.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Vom E10 kenne ich (und mein "Jetzt mache ichs mir selbst") nur 4E-FE, 4A-FE und 2C-E.

    4E-FE: 1332ccm DOHC 16v Benziner mit elektronischer Mehrpunkt-Einspritzung
    4A-FE: 1587ccm DOHC 16v Benziner mit elektronischer Mehrpunkt-Einspritzung
    2C-E: 1975ccm OHC 8v Diesel

    4E-FE 1992 bis 1995: 88PS bei 6000U/Min, 111Nm bei 4800U/Min, Verdichtung: 9.8:1
    4E-FE 1995 bis 1997: 75PS bei 5400U/Min, 115Nm bei 4100U/Min, Verdichtung: 9.6:1
    4A-FE 1992 bis 1997: 114PS bei 6000U/Min, 145Nm bei 4800U/Min, Verdichtung: 9.5:1
    2C-E 1993 bis 1997: 72PS bei 4600U/Min, 131Nm bei 2500U/Min, Verdichtung: 23.0:1

    MfG, HeRo
     
  6. Alex

    Alex Guest

    Also: Der 114PS Motor ist der 4A-FE der Generation II. Der Motor wirkt drehunfreudig und kraftlos im E10 und E11 (dort hat er 110PS), da der Wagen schwerer und größer ist. Würdes Du "Deinen" 107PS-Motor (der übrigens nur 105PS hat) in den E10 einbauen, wäre er noch kraftloser- Celica STi Fahrer wissen, was ich meine... (Dort trifft der 105PS Motor auf ein "etwas" schweres Auto).

    Eine 90PS Version gibt es im E10 übrigens auch nicht, dort mossen es 88PS sein.

    107PS kenne ich eigentlich nur vom E11 mit 4A-FE, wenn er Automatik hat. Könnte sein, dass der 1800´er 4WD 107PS hatte- da bin ich mir nicht ganz sicher.

    P.S. Fast alle (genauen!!!) Typendaten kannst Du bei www.Toyotaoldies.de unter "Technik" sehen...
     
  7. #6 Schuttgriwler, 03.04.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Vergleiche mal die Leergewichte, Drehmomente der Motoren und unterschiedlichen Automatikgetriebe.

    Welche Automaten sind überhaupt drin eingebaut ? Schau mal auf dem Typenschild.

    Sollte im E9 eine AL132 sein und im E10 eine AL140 oder AL240, eventuell auch nur A140 / A240.

    Das L steht für "Lockupclutch", was Wandlerüberbrückungskupplung heißt, Dir im dritten Gang einen direkten Antrieb ohne Verluste beschert.
     
  8. #7 inoculator, 05.04.2006
    inoculator

    inoculator Guest

    Hallo zusammen,
    also das Getriebetypenschild des E10 konnte ich nicht ausfindig machen oder zumindestens keines mit einer der o.g. Bezeichnungen.
    Was ich fand ist ein Gelber Aufkleber mit 12790 und 30510 drauf.
    Neben dem Schalthebelnehmer ist noch eine Blechplakette mit 3 Bezeichnungen:
    Oben Rechts: T08
    Oben Links: 406
    Unten: 84540-16040

    Bei dem Getriebe handelt es sich um ein Dreigang mit elektronischer Differenzial-Übersetzung (Overdrive) -die Geschichte mit dem Sonnenrad und der elektronischen Lamellenbremse.

    Der Motor ist ein 4a-fe Block mit geänderter Ansaugbrücke und Ventilkopf. Die Leistung ist mit 84KW/6000 angegeben.

    Gewichtstechnisch sind zwischen dem E9 und dem E10 nur 80Kg Unterschied (1040 zu 1120 Leer). Bei rund 10PS mehr komme ich auf ein ein Leistungsgewicht von 9,9KG/PS zu 9,8KG/PS.
    Der E10 ist also leichtfüßiger.

    Am Berg haftet das Getriebe des E9 auf alle Fälle besser.

    Spitzengeschwindigkeiten lt. Tacho
    E10: 195km/h (overdrive/4500min-1)
    E9: ca 215km/h (3. Gang/6800min-1) -das Tacho geht nur bis 200 aber die Nadel hing am Anschlagpin.

    max. Drehzahl (lt. Drehzahlmesser)
    E10: 7200 min-1 -dann kommt der Begrenzer
    E9: 6800 min-1 -dann kommt der Leistungsknick (kein Begrenzer)

    Und der Verbrauch (Autobahn Shell Super bleifrei):
    Fahren ohne Rücksicht auf Verbrauch:
    E10: 13ltr/100km
    E9: 11,5ltr/100km
    Sparsam (120km/h bis 140km/h)
    E10: 8,5ltr/100km
    E9: 7ltr/100km
    (Aufgerundet auf halbe Liter)

    Und nun? Ich weiß es nicht. Hätte ich das Geld auf dem Tisch liegen, würde ich den E9 reparieren lassen und den E10 verkaufen.

    Mühseelige Dsskussion.

    Dank und Gruss

    Carsten
     
  9. #8 Schuttgriwler, 05.04.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Steht alles auf dem Typenschild im Motorraum drauf. Ich änder mal wieder meine Signatur, dann siehst wo.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mobylette, 05.04.2006
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Kann ja prinzipiell sein, dass dein alter E9 einen richtig guten Motor hat und der E10 einen ziemlich müden, eventuell von einem 110 km/h-Vmax-Rentner.
     
  12. #10 Schuttgriwler, 05.04.2006
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Ist auch nicht zu verachten.
     
Thema:

E9 und E10 im Vergleich (automatik)

Die Seite wird geladen...

E9 und E10 im Vergleich (automatik) - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E12 Automatik-Hebel defekt

    Corolla E12 Automatik-Hebel defekt: Hallo liebe Gemeinde, ich habe seit gestern ein Problem mit meinem Corolla E12 Automatik (BJ 2002). Ich habe den Motor gestartet, wollte auf...
  5. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...