E9-Tagebuch: ECU-Reset, Bremsenvibrationen, Topspeed, Lenkradzittern

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Hardy, 19.05.2006.

  1. Hardy

    Hardy Guest

    Ich hätte nie gedacht, daß das Abklemmen der Batterie so viel bewirken kann. Der Wagen lief wie ein Sack Grütze. Untemrum sehr viel Kraft, aber schon ab mittleren Drehzahlen irgendwie mühsam und schwach.
    Nach dem Abklemmen der Batterie erinnert mich die Charakteristik des Motors plötzlich sehr an meinen E11. :)

    Dann hatte ich bis gestern Bremsvibrationen. Bei hoher Geschwindigkeit richtig hochfrequent und fein und im Stadtverkehr pulsierend schwankende Bremsleistung. Nachdem ich die Bremse gut gefordert habe, scheint es jetzt fast weg zu sein. Kann man wohl mit starkem Bremsen gewisse Vernachlässigungen in der Vergangenheit beheben.

    Der Wagen hat aber weiterhin Topspeed-Probleme. Ich nehme mal an, er wurde selten bis nie so schnell wie möglich gefahren und es hat sich so eine berüchtigte niedrig angesiedelte Stufe in den Zylindern gebildet. Vielleicht muß ich den Motor mal öfter in niedrigen Gängen hochreißen, damit die Pleuel gut Schwung bekommen.

    Dann hatte ich um die 140 km/h herum pulsierndes Lenkradzittern, das ist wahrscheinlich auch weg.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Slowrider, 19.05.2006
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    wie lange muss man ihn von der batterie nehmen damit die ecu resettet wird ?(
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Ich hatte sie, um sicherzugehen, ca. fünf Minuten ab, aber ich glaube, da reichen auch ein paar Sekunden.

    Man kann auch eine Sicherung ziehen, aber ich weiß jetzt nicht, ob es eine gibt, die die ECU kappt und alles andere an der Batterie läßt. So könnte man verhindern, daß Radioeinstellungen flötengehen.

    Ich weiß nicht, ob es nötig ist, aber diese gespeicherten Daten scheinen in erster Linie absolut notwendige zu sein. Ich habe nach dem Wiederanklemmen der Batterie den kalten Motor erstmal im Standgas laufen lassen, bis die Drehzahl runterging, damit er den Leerlauf korrekt eintarieren konnte. Und dann bin ich so gefahren wie damals mit dem E11.
     
  5. #4 Kurvenfreund, 19.05.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    EFI-Sicherung...
     
  6. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t

    was ist das denn für ein bullshit?
     
  7. #6 echt_weg, 20.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    :rofl das ist genau das was ich auch gerade gedacht habe :D

    also das mit den pleul gut schwung bekommen kapier ich auch nicht ?(

    Davon abgesehen:
    Bremsen hatten wahrscheinlich einfach flugrost oder nicht?
    Kenne ich vom p7 als ich den nach ewiger standzeit anmelden wollte. Vorne aufgebockt, zweiter gang rein, Vollgas und bremsen :D. Scheint einfluss auf das Wetter zuhaben danach war überall nebel :rolleyes:

    Dafür waren die Scheiben blitzblank ;)

    Zum ecu resetten:
    am schnellsten geht wenn man batterie abklemmt und einmal schnell hupe drückt dann kannst die sofort wieder dran machen weil die konsensatoren schneller entladen dadurch, dass ein verbraucher angeschaltet wurde.
     
  8. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    ja entweder Batterie ab oder EFI Sicherung. Aber das mit dem Hupen ist Quatsch den in der ECU sitzt bestimmt irgendwo ein Spannungsregler oder eine Diode vor den Pufferkondensatoren und schon klappt das mit der Hupe nicht mehr. Also ich würde sagen 5-10 Minuten ohne Saft und die ECU sollte resetet sein.
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Idealerweise sind Bremsscheiben nicht blitzblank, sondern mit Belagmaterialablagerungen. ;)

    Das mit den Pleueln bringt auch wahrscheinlich nichts, weil der Motor ja alt ist, aber irgendwas versuche ich immer und gebe nicht auf. ;)
    Bei neuen Motoren sind die Legierungen noch nicht voll ausgehärtet und man kann eine minimale Längung der Pleuel bewirken.
    Bei dem alten Motor bringt aber vielleicht allein die Drehzahl auf die Dauer was. Muß ich sehen.
     
  10. redt18

    redt18 Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    01.04.2002
    Beiträge:
    2.419
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MKIV TT J-Spec, Celica St182 3sge-t
    Verdammt junge, was schreibst du für einen mist?
    was für ein Kraut haben sie dir gegeben?
    Kennst du dich mit Legierungen aus? Überhaupt mit Materialeigenschaften?
    sagt dir "E-Modulus" was? Es gibt plastische Vervormung und elastische...
    damit deine Pleul sich nun verlängert musst du mit der Ausdehnung in das plastische Gebiet kommen. einmal dort werden die Pleul wieder um die Streckgrenze zurückgehen aber eine bleibende Vervormung behalten. proportional dazu werden sie eingeschnürt. ein Pleul härtet nicht mehr aus wenn es bereits gegossen ist. Es kann nur durch Ermüdung etwas schlaffer werden und somit leichter zu strecken sein. Aber bis ein Pleul sich so stark streckt wird es mit Sicherheit reissen. es geht hier um matrial (meist Chrom-Molybden) welches sehr spröde ist. Vergleichbar mit Keramiken. druck können sie gut, aber nicht Streck und Scheerkräfte.
    Wenn es heisst ein Material hat eine max Spannung von z.B. 180MPa heisst es noch lange nicht dass es diese auch bei einer Konstruktion verträgt.
    man darf max. bis zur Streckgrenze gehen ( da wo die Vervormung plastisch wird) eher noch ein ganzes stück darunter bei solch wechselnden und nihct sauber verlaufenden Kräften wie sie in einem Motor vorkommen.
    deswegen sind die Pleul auch viel dicker als sie sein müssten, es wird dort mit einem Sicherheitsfaktor von 3-5 gerechnet!!!

    aber egal, lass das Pleul men noch nen mm strecken, ich hab ja eh keine Ahnung....




































    :rofl
     
  11. #10 echt_weg, 20.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    funktioniert beim 2ee und 4e-fte defintiv!
     
  12. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Dann will ich nichts gesagt haben :D :D :D
     
  13. andy b

    andy b Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Hardy sach mal nimmst Du Drogen? wenn nicht überprüf mal die Farbe in deinem Schlafzimmer ich glaube die dunstet noch aus.
    Gruss Andy
    Ps Ich mag Dich trotzdem :D:rofl
     
  14. Hardy

    Hardy Guest

    Das stand mal irgendwo auf einer Motorradseite und sah eigentlich nach einer verläßlichen Quelle aus. Da hieß es, daß die Teile erst aushärten müssen und die Art des Motorbetriebs bis dahin minimal Einfluß auf die Maße hat.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    wenn das Pleul länger wird , hab ich dann weniger Hubraum :D :D :D
     
  17. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Sachen zum lachen :]

    Also einfahren und so kenn ich ja auch noch aber selbst das glaube ich net mehr so. Einige Konzerne jagen den Motor bestimmt erst über den Prüfstand und die Toleranzen ( Motorenteile) sind heute ja auch schon sehr gering.
     
Thema:

E9-Tagebuch: ECU-Reset, Bremsenvibrationen, Topspeed, Lenkradzittern

Die Seite wird geladen...

E9-Tagebuch: ECU-Reset, Bremsenvibrationen, Topspeed, Lenkradzittern - Ähnliche Themen

  1. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  2. Blende Fensterheberschalter defekt e9 GTi

    Blende Fensterheberschalter defekt e9 GTi: Leider ist mir an meinem E9 GTi Liftback 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wo kann ich so eine noch bekommen? Wer...
  3. Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber

    Corolla e9 Liftback Schalter Fensterheber: Leider ist mir an meinem E9 Liftback BJ 1992 die Blende vom Fensterheberschalter rechts kaputt gegangen. Wer kann mir helfen und ein solches Teil...
  4. Biete elektrische Aussenspiegel Corolla e9

    Biete elektrische Aussenspiegel Corolla e9: Wie oben geschrieben. Mit betätigungsschalter und ganz wichtig mit der Dreieckblende ohne Loch. 40 Euro zusammen, plus Versand. [ATTACH] Preis:...
  5. Corolla E9 Fernscheinwerfergrill

    Corolla E9 Fernscheinwerfergrill: Verkaufe sehr gut erhaltenen Fernscheinwerfergrill für den E9 Liftback / Tercel Allrad Kombi. Original Zubehör damals von Autoplas....