E9 Hoher Reifenverschleiss hinten!

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von MichBeck, 26.12.2003.

  1. #1 MichBeck, 26.12.2003
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    seit dem Stoßdämpferwechsel noch im Frühjahr scheint der Verschleiss der Reifen hinten enorm zugenommen zu haben. Ich hab erst Anfang des Sommers hinten neue Reifen drauf und da ist schon ordentlich was runter! Wenn das so weitergeht kann ich nächsten Sommer schon wieder neue aufziehen obwohl nicht mehr als 15tkm bis dann gefahren sein werden. Ich war auch bei der Fahrwerksvermessung nach dem Dämpferwechsel. Trotzdem fahren sich die hinteren aussen viel stärker ab als innen. Das hatte ich vorher nicht. Was kann ich da machen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pinky

    Pinky Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.10.2001
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    0
    Hmm... sieht aus, als wäre Spur, Sturz nicht ordentlich eingestellt,
     
  4. #3 Holsatica, 26.12.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Eigentlich kann man beim Stossdämpferwechsel beim E9 nix verstellen!
    Die Löcher sind alle vorgegeben und es sind keine Langlöcher!

    Grossartig was falsch machen kann man bei der Reperatur eigentlich auch nicht!

    Irgendwie ist das sehr misteriös,dass die Reifen schief ablaufen! ?( ?(

    Was sind denn für Dämpfer jetzt drin?
    Ist das org.Toyota ,Zubehör oder ist das so´n Sportfahrwerk ?
     
  5. #4 optifit, 26.12.2003
    optifit

    optifit Guest

    Also da stimmt die Achsgeometrie nicht.
    Lasse spur und Sturz kontrollieren.
    Nur beim E9 kann der Stzrz meineswissens hinten nicht ohne weiteres eingestellt werden.
    Ich hatte damals bei meinem das selbe Problem und habe es durch ander Spurwerte korrigiert.
    Lass am besten mal im Boschdienst eine Computerachsvermessung durchführen mit messung des Achsversatzes.
     
  6. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Notfalls kann man den Sturz mit Sturzkorrekturschrauben einstellen, gibts von H&R oder Monroe zu kaufen.
     
  7. #6 MichBeck, 26.12.2003
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Sind Kayaba Spochtdämpfer drin. Aber ich hab ja eine Computerachsvermessung hinterher machen lassen. Allerdings bei A.T.U. :rolleyes: Aber laut Datenblatt stimmen die Werte. Und beim Dämpferwechsel kann man normal wirklich nicht viel falsch machen. Ausserdem lässt sich eben der Sturz garnicht einstellen. Entweder die Spur ist wohl grob hinüber oder ich werde mir diese Korrekturschrauben mal besorgen.
     
  8. #7 Holsatica, 26.12.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Und was sind für Reifen drauf?
    195er?

    Das ist dann natürlich immer etwas kniffelig,wenn Sportfahrwerk und Breitreifen angebaut sind!

    Da stimmt die Achsgeometrie plötzlich gar nicht mehr!

    Ich würde mal zum Achsvermessungsprofi fahren.Reifenhöker bieten meistens guten Service.Die ham da Ahnung von! :]
     
  9. assel

    assel Guest

    Ist bei nem Achsmanschettenwechsel eigentlich ein neues Spurvermessen notwendig? Eine Werkstatt wollte mir das nämlich am Telefon weiß machen als sie mir einen Kostenvoranschlag von von 165€ pro Manschette (!) machte. Bei solchen Arbeiten ist ATU/Pitstop doch am empfehlenswertesten und billigsten oder?
     
  10. #9 Holsatica, 27.12.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Beim Achsmanschettentausch brauch man keine neue Achsvermessung!
    Man verstellt ja nix!

    ATU/Pitstop sind aber die letzten Läden,wo ich hinfahren würde!Die machen alles nur so "husch-husch" und können eigentlich nur Ölwechsel und Bremse.Auspuff kriegen die bei Opel und VW vielleicht auch noch hin! :rolleyes:

    Wenn nicht Fachwerkstatt,dann würde ich ne freie Werkstatt mit gutem Ruf nehmen!
     
  11. #10 backpulva, 27.12.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    So sehe ich das auch. ATU habe ich hinter mir...

    Unsere "AutoFit"´s haben nen sehr guten Ruf...sind nett und kompetent...

    MfG
    Michael
     
  12. #11 DJBlade, 29.12.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Richtig. Das Problem liegt am Sturz. Aber wenn der Gummi sich so stark abfährt sollte man den Sturz auch mit bloßem Auge erkennen ?(

    Sturz kann man an der HA nicht einstellen. Ausser man feilt ein Langloch rein. So habe ich es gemacht.

    Ihr Fahre im Sommer nen Toyo Gummi der relativ hart ist. Er fährt sich aber auch sehr schnell ab. Da es einsportlicher Reifen ist. Ich denke mal max. 20-25.000km und der Gummi ist blank. Das waren so meine Erfahrungswerte. Liegt aber wohl auch daran das mein Sportfahrwerk und die verbreiterte Spur den Gummi richtig auf dem Teer kleben lassen. Vor der Tieferlegung ist mir nämlich kein größrerer Verschleiß aufgefallen ?(
     
  13. #12 MichBeck, 29.12.2003
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Ich bemerke noch daß sich der Wagen irgendwie merkwürdig fährt. Kommt mir bei über 50 so vor wie hinten voll beladen und vorne zu wenig Haftung. Irgendwie schwimmt der komisch durch die Gegend und. So stell ich mir das vor wenn die Räder vorne halb in der Luft hängen... :rolleyes:

    Menno, ich war doch erst im Sommer beim Fahrwerkvermessen...kann doch nicht sein daß ich da alle halbe Jahr hinfahren muss. In drei Jahren hab ich schon dreimal Fahrwerk vermessen lassen wobei davon nur 2mal fahrwerksrelevante Dinge verändert wurden...
     
  14. #13 EeK ThE CaT, 29.12.2003
    EeK ThE CaT

    EeK ThE CaT Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2002
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    also die sache mit dem "breitere reifen und tiefer da is das normal dass die achsgeometrie nich mehr stimmt" halte ich nicht für richtig. das kommt auf den grad der tieferlegung und der breiteren reifen an und ich denke nicht, dass das bei derart "kleinen" veränderungen so gravierened sein kann.
    hab ja bei mir auch H&R-45 federn drin, bilstein dämpfer und 195er auf 15" und bei der vermessung kamen wunderbare werte raus, wie ja auch bei dir michbeck.
    denke eher da du ja auch sagst er fährt sich "merkwürdig" und "schwimmt durch die gegend", dass bei den ganzen fahrwerktauschgeschichten die halter des stabis hinten was abbekommen haben. meine werkstatt meines vertrauens hat die damals beim dämpfer-tausch gleich mit gewechselt (40€ pro seite).
    wenn der stabi nicht funktioniert is ne scheiss kurvenlage oder ein unruhiges fahrverhalten beim ausgleich von bodenwellen bei hohem tempo fast vorprogrammiert. und logischerweise is der verschleiß auf den außenkanten der räder in kurven sehr hoch.
    würd mal danach schauen lassen.
    natürlich nur ne vermutung, michbeck....also nich die rechnung der teile nachher an mich schicken wenns das nich war ;):P
    aber wenn du sagst achsvermessung war ok kanns der sturz nunmal nich sein,außerdem würde man das sehen, wie der Blade es schon sagte.
     
  15. #14 Thunder, 30.12.2003
    Thunder

    Thunder Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2001
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Sowas nennst du Reifenverschleiß???
    Ha, ein Traum.....will ja jetzt nicht wieder mit der alten Leier loslegen, aber danke lieber Gott, das er so gnädig zu dir ist... :]
     
  16. Marci

    Marci Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Hmm hast mal geguckt ob sich der Reifen leicht drehen lässt wenn er angehoben ist?? Nicht das ein Radlager kaputt ist oder die Bremse leicht fest sitzt!!
    Durch den wiederstand ist die reibung doch auch höher bei den Reifen oder nicht?? ?(
     
  17. Nenen

    Nenen Guest

    Das hätte er ziemlich schnell gerochen, und nach einiger Zeit auch gehört... :D
    Ich würde den Dämpfertyp nachmal überprüfen und wenn der stimmt (Ersatzteile lassen sich ja wunderbar verwechseln) noch mal vermessen lassen. Wir haben auch 195/50/15 auf dem E9 1.6S und ich habe vor bestimmt 50tkm selbst die hinteren Dämpfer gewechselt (auf Monroe). Die Reifen sind noch ein paar km älter und absolut gleichmässig abgefahren (bei 2,2bar und flotter Fahrweise).
     
  18. #17 EeK ThE CaT, 01.01.2004
    EeK ThE CaT

    EeK ThE CaT Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2002
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    da hat der nenen recht: bremse fest stinkt nach etwa 3km barbarisch, radlager würde man in kurven hören. ich tippe immernoch auf die stabihalter. würde fast wetten.

    oder kauf dir 19" felgen und fahr ohne gummi, da haste auch keinen verschleiß und vom durchmesser her kommts hin :P
     
  19. #18 MichBeck, 10.01.2004
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    tja, wir haben heute mal drübergeguckt...die stabihalter sind soweit ok. auch sonst ist nix zu erkennen. die dämpfer sollten auch die richtigen sein, sonst hätten sie wohl auch kaum gepasst. nummerntechnisch stimmt´s jedenfalls. ich werd wieder zur vermessung müssen und speziell das problem ansprechen. das ist wirklich schon übel. doppelt soviel verschleiss aussen wie innen!!! 8o
    im sommer kann ich neue aufziehen wenn das so weitergeht ;(

    aber man kann den sturz doch garnicht einstellen. rätselhaft...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MichBeck, 23.01.2004
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    So...die Ursache ist gefunden. Wie das passieren kann leider nicht.
    Die Spur ist hinten dem Verschleiss entsprechend (nach einem knappen Jahr an der Verschleißgrenze!) total verstellt und zwar auf beiden Seiten zur Fahrzeugfront hin nach innen.

    Das positive vorneweg: Ich war wieder bei der ATU :rolleyes: Niederlassung wo ich die Achsvermessung nach Dämpferwechsel und Reifenwechsel hab machen lassen. Die Messung jetzt war für mich kostenlos weil ich das reklamiert habe.

    Das negative: Der (wodurch auch immer) entstandene Schaden für mich bleibt wohl bei mir sitzen ;(
    Der Meister ist mir zwar für neue Reifen (irgendwelche Barum Reifen :rolleyes: ) und eine erneute Einstellung entgegen gekommen mit umgerechnet fantastischen 30€ aber auf die Pfeif ich jetzt auch noch und geb das Geld lieber nem anderen Laden (örtlicher Reifenhändler, bei dem ich gute Erfahrungen gemacht habe)!

    Fakt ist, ein Verschulden meinerseits kann ich in dem Zusammenhang absolut ausschließen. An dem Fahrwerk wurde nix danach gedreht und ich bin auch nirgendwo gegengerappelt. Also entweder das hat sich von alleine verstellt (glaube ich aber kaum) oder die Messung damals war für´n Ar*** ! :§$%

    Ich habe leider kein Protokol davon...wurde mir damals nicht gegeben (hätt ich mal besser drauf bestanden). Im Computer seien die Werte nicht mehr drin...sonst hätt er mir die zeigen können. Er meinte kein Wagen verließe bei ihnen den Stand mit solchen Werten. Ein Protokoll würde nur ausgedruckt werden können, wenn alle Werte im grünen Bereich sind. AHA...vielleicht hab ich deshalb damals keins bekommen? Der Mechaniker hatte damals nur was an der Vorderachse eingestellt. Tja, damals haben andere Leute da gearbeitet...:monster 1

    Kann mir jemand erklären ob sich das so dermaßen verstellen kann von alleine? Die Spureinstellschruben sind absolut fest (gerostet). Da wurde noch nie dran gedreht.

    Jedenfalls bevor ich für den Mist bei ATU 130€ (sein Angebot) noch ausgeb wo ich davon ausgehe, daß die das verbockt haben, fahr ich zum Reifenhändler und geb für bessere Reifen und Achsvermessung 160€ aus!

    Was nachweisen werd ich denen wohl nicht können...
     
  22. #20 MichBeck, 25.01.2004
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    keiner noch eine meinung dazu? ;(

    ein gutes daran...jetzt kann ich reuelos die hinterreifen komplett verheizen :D
    ich park jetzt nur noch mit der handbremse ein :D :D :D
     
Thema:

E9 Hoher Reifenverschleiss hinten!

Die Seite wird geladen...

E9 Hoher Reifenverschleiss hinten! - Ähnliche Themen

  1. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  2. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  5. Corlla AE92 Liftback: Hintere Scheibe undicht

    Corlla AE92 Liftback: Hintere Scheibe undicht: Hallo, Betreffend mein Corolla AE92 Liftback BJ 1991: Habe bemerkt das Wasser im Kofferraum eintretet: Habe die Plastikverkleidung des...