e9 2ee geht nicht mehr an

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von herby58, 23.05.2006.

  1. #1 herby58, 23.05.2006
    herby58

    herby58 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich will's normal nicht glauben dass mein Toyota mal so spinnt.
    Vorgestern vorm Haus abgestellt wie immer, dann wollte ich morgens wegfahren und hab noch schnell 5 Liter Sprit nachgefüllt. Als ich dann Motor starten wollte, lief der nur 2 Sekunden an und ging aus.
    Vom Ablauf her könnte der Eindruck entstehen, dass der Motor nur 2 Sekunden lang sprit bekommt. Hab schon alles was sich elektrisch an diesem Einspritzer messen lässt, gemessen. Ventile haben die üblichen Werte, Kraftstoffpumpe zieht 0,3 A Strom und ich meine mal Druck auf'm Schlauch zu spüren.

    Motorengine-Lampe leuchtet zwar, aber es wird mir kein Fehlercode gemeldet.
    Da es ja kein üblicher Vergasermotor ist ( 2EE) kann ich nicht sehen ob sprit eingepritzt wird und auch kein Startpilot verwenden.

    Was könnte ich tun, um die Ursache zu finden?
    Hab Buch von Etzold, so wirds gemacht, toyota corolla 83-92, aber da steht diesbezüglich nicht viel drin. An Einspritzmotoren (außer Diesel) kenn ich mich nicht aus.

    In der Suche fand ich hierzu nicht viel, was geholfen hätte.

    Wer weiß Rat. (außer Werkstatt schleppen)?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlauerE-Elfer, 23.05.2006
    BlauerE-Elfer

    BlauerE-Elfer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2003
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6
    Na der Zahnriemen scheint ja in ordnung zu sein. Wie siehts mit Zündfunken aus? War es der richtige Sprit, kein Diesel?
     
  4. #3 Coolzero2k1, 23.05.2006
    Coolzero2k1

    Coolzero2k1 Guest

    Schraub mal ne Zündkerze raus, und teste ob es einen Funken gibt, wenn ja dann klemm mal die batterie für 10min ab, vielleicht hat die ecu nen gespinnerten, aja was mir noch einfällt, schau dir mal die efi sicherung an, ist die für die spritpumpe, wenn die durch ist geht nix mehr!

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 herby58, 23.05.2006
    herby58

    herby58 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Okay, an die Zündkerzen bin ich noch nicht gegangen. hab zwischendurch den Fehlerspeicher gelöscht um eindeutige Verhältnisse zu schaffen. Hab spritleitung ma gelöst und Kraftstoffpumpe mal gebrückt, also Sprit wird geliefert. Diesel ist keiner eigefüllt.
    Nach abspritzen mit Wasser wegen Spritspritzer habe ich den Fehlerspeicher erneut abgefragt.
    Der blinkt jetzt im Sekundentakt unendlich vor sich hin.
    Falls das ein Code sein soll, kenn ich den nicht. Würde sagen, solch ein Code ist nicht normal, das heißt, nichts wirklich aussagefähiges.
    Oder etwa doch?

    So, jetzt mach ich mal Zündkerzentest. Bis nachher denn.
     
  6. #5 herby58, 23.05.2006
    herby58

    herby58 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Jauu, er löööööft wieder. Die Zündfunken waren mikrig aber vorhanden. Hab Verteiler aufgemacht und gesehen, dass Verteilerfinger arg verkohlt war.
    Mit feinem Schmirkelpapier gesäubert ebenso gegenkontakte im Verteilerdeckel. Mehr war da eh nicht zu machen, elektronische Zündung und ohne Plan is da nix.

    Wie gesagt, er läuft wieder und wie vorher immer noch zu flott.
    Kann Leerlaufdrehzahl nich messen, oder wie geht das an dem Auto mit dem früheren Unterbrecherdrehzahlgerät?

    Will jetzt mal Ventilspiel prüfen, weil mir von der Geräuschkulisse das geklapper bissel zu laut ist.

    Falls euch einfällt wie ich die Drehzahl mit früherem Gerät am 2EE messen kann und wie ich die Drehzahl runter bekomme, gibt mir bescheid.

    Ich melde mich später nochmal. Ab ans Ventilspieprüfen. Bis dann.
     
  7. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    geht doch :] :D :]
     
  8. #7 herby58, 23.05.2006
    herby58

    herby58 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Irgendwie is das komisch. Anscheinend gibt es etliche Kontaktprobleme in der Elektrik. Gibts da irgendwelche Leit- und Schmierstoffe für Kontakte in Steckern etc?

    Also, hab rumprobiert was auf die Leerlaufdrehzahl wirkt. Wenn Stecker von Unterdruckdose abgezogen wird er sehr langsam und geht aus. Stecker nochmal draufgesteckt. Seitlichen Stecker von dem Ding abgezogen, das linksseitig neben Motoraufhängung ist und zwei Schläuche unter den Ansaugkanal gehen. Das sind zwei Luftschläuche und an das Ding unterm Ansaugkanal gehen noch zwei mit Wasser, wenn ich das richtig sehe.
    Ziehe ich den Stecker von dem Ding an das die Luftschläuche gehen, ändert sich garnix. Is das richtig? Oder tut sich dort nur was, wenn Wasser heiß ist.
    Wie heißt das Ding und wozu ist es gut?

    Nachdem ich Motor abkühlen ließ lief der nach dem nächsten Start mit wesentlich niedriger Leerlaufdrehzahl als vorher. Ohne dass ich irgendwas vorher gemacht habe. Nach einer Probefahrt war die Leerlaufdrehzahl wieder höher als nach dem Start.

    Anscheinend ändert sich an dem Auto laufend irgendwas. Möchte aber mal einen stabilen Betriebszustand erreichen. Wenn Leerlauf zu hoch, schluckt er wohl auch mehr Sprit, oder?

    Also irgendwie lief der vorherige E8 problemloser. War ja auch kein Einspritzer.
     
  9. #8 Coolzero2k1, 23.05.2006
    Coolzero2k1

    Coolzero2k1 Guest

    Könnte auch sein das dein Thermostat kaputt ist, der motor dreht nach einem kaltstart immer automatisch höher, je wärmer das wasser dann wird, umso mehr sinkt die drehzahl, wenn dein thermostat kaputt ist, kann es sein das er entweder den kleinen oder großen wasserkreislauf immer offen hat, bei dem kleinen würde der motor schnell überhitzen, beim großen wasserkreislauf braucht er ewig bis er warm wird, was evtl. deine hohe drehzahl erklären würde.

    Gruß
     
  10. #9 herby58, 24.05.2006
    herby58

    herby58 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ja Coolzero2k1, das war vorher wohl der Fall. Aber seit vorgestern ist da ein neuer Thermostat drinnen. In einem vorherigen Beitrag wo es um erhöhte Leerlaufdrehzahl ging wurde der Thermostat schon erwähnt. Daraufhin habe ich mir einen neuen besorgt und eingebaut.

    Daran kann es jetzt also nicht mehr liegen.
    Ich finde aber gut, dass hier alle Möglichkeiten angesprochen werden, das ist dann wie Brain-Storming.

    Weißt du, wie ich an dem 2ee die Leerlaufdrehzahl ermitteln könnte?
    Hab ein altes Messgerät das man parallel zum Unterbrecher anschließen musste.
    Aber einen Unterbrecher gibt in dem Auto nicht mehr.

    Weißt du auch die Bedeutung / Funktion von dem Ding unter dem Ansaugkrümmer an das vier Schläuche gehen und zwei davon an ein elektrisches Teil mit Stecker gehen? Wenn ich da den Stecker zieh, passiert garnichts. Und das kann doch nicht sein, würde ja keinen Sinn machen.

    Für die bisherigen Antworten bedanke ich mich schon mal. Sie zeigen, dass mit relativem Aufwand so manches doch zu machen ist. Vor allem, wenn man gute Tipps erhält. :]
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Coolzero2k1, 24.05.2006
    Coolzero2k1

    Coolzero2k1 Guest

    Kein Problem, wir helfen alle gerne, dafür is ja das Forum da!

    Leerlaufdrehzahl ermitteln, könntest du wenn du dir nen Tacho von einem Corolla E9 Si schnappst, die haben nen DZM und das ganze ist Plug'n'Play, hab mir erst letztens einen bei Ebay für 20€ gekauft :D

    Also entweder Tacho kaufen, oder wenn du nen bekanten mit nem Si hast, einfach ma den Tacho leihen dann kannste die Drehzahl nachsehen.

    Ansonsten Schau dir mal die ganzen Schläuche an, evtl. ist einer mit der Zeit porös geworden und deswegen dreht er höher! Sinkt die Drehzahl eigentich mit steigender Temperatur, oder bleibt sie immer gleich egal wieviel du fährst???

    Die Schläuche an dem Ansaugkrümmer sind glaub ich für den Kaltlaufregler, aber nagel mich bitte net drauf fest, genau weiss ichs net, kann gerne wenn ich wieder aus der Arbeit daheim bin im Werkstatthandbuch nachschlagen

    Gruß
    Thomas
     
  13. #11 Coolzero2k1, 24.05.2006
    Coolzero2k1

    Coolzero2k1 Guest

    Also die Leerlaufdrehzahl kannste an zwei schrauben neben dem bowdenzug fürs gas einstellen

    Gruß
    Thomas
     
Thema:

e9 2ee geht nicht mehr an

Die Seite wird geladen...

e9 2ee geht nicht mehr an - Ähnliche Themen

  1. Radhaus gezogen - Radhausschale passt nicht mehr

    Radhaus gezogen - Radhausschale passt nicht mehr: Hi Leute, ich habe ein Problem. Wir haben bei der T23 den Kotflügel gezogen. Hat auch soweit hingehauen aber die Radhausschale passt jetzt nicht...
  2. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  3. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...
  4. Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo

    Wegen Hobbyaufgabe Corolla E9 Si Turbo: Baujahr 08.1991, 226000km Motor -Kolbenbodenkühlung aus dem 4A-GE -verstärkte Stehbolzen statt Kopfschrauben -verstärkte Kupplung von Sachs...
  5. Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht

    Corolla Verso Innenbeleuchtung geht nicht: Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen Corolla Verso R1 gekauft. Beim Kauf funktionierte die Innenbeleuchtung nicht wenn man die Tür...