E12 und dünnes Blech?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Tobias123, 26.01.2007.

  1. #1 Tobias123, 26.01.2007
    Tobias123

    Tobias123 Guest

    Hallo...

    ich habe gerade folgendes gelesen: http://www.ciao.de/Toyota_Corolla_1_6_Linea_Sol__Test_3132779

    Da wird mir ja ganz anders... Ist das Blech wirklich so dünn?
    Ich hatte damals an einem neuen Celica beobachtet, dass man locker mit dem kleinen Finger beachtliche Beulen ins Blech drücken konnte (die aber dann wieder verschwanden). Ich dachte, es lg am Celica und nicht an Toyota allgemein...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CelicaST182, 26.01.2007
    CelicaST182

    CelicaST182 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    lol das liegt weder an Celica, noch an Toyota, sondern an der heutigen Zeit. Schau Dir mal das Blech von Fahrzeugen von vor 10 Jahren oder älter an. Heutzutage ist alles nur noch Billigproduktion, überall wird Material und Kosten gespart. Über das Dach eines alten Käfers kann man drübergehen ohne dass es Beulen hinterlässt. Mach das mal bei nem heutigen Fahrzeug.
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 26.01.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Ja, das ist halt normal, aber das ist nicht billig sondern hat auch noch andere gründe. Natürlich ist es weniger Material was bezahlt werden muss, aber dafür muss die Quali höher sein und es muss präziser verarbeitet werden.

    Außerdem wöge der Corolla mit doppelt so dickem Blech auch locker 400 Kilo mehr :)
     
  5. Miro

    Miro Guest

    Der Typ in dem Bericht ist ja ein echter Unglücksfall :rolleyes:
    So viele Schäden in so kurzer Zeit :rolleyes:

    Na ja die Japaner sind so ziemlich alle dünn bestückt, nicht nur Toyota :D

    Gruss

    Miro
     
  6. #5 Schuttgriwler, 26.01.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das nennt man heute "Stand der Technik" :D

    Ist aber echt so. So dünn als möglich und nur so viel wie nötig, um Gewicht zu sparen und dafür anderen gewichtstreibenden Schnickschnack einbauen.
     
  7. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist neulich aufgefallen, dass der Corolla in der Kompaktklasse tatsächlich das leichteste Auto ist. Sowas spricht eigentlich dafür, dass gute und teure Materialien eingesetzt wurden, denn nichts ist teurer, als Gewichtseinsparung. Wenn das natürlich nur durch Einsparung am Karosserieblech erzielt wird... :(
     
  8. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Naja dünn ist das Blech schon aber das ist nicht nur bei Toyota so. Wenn man es Natürlich mit einem Benz von vor 10-16 Jahren vergleicht. Wenn ich soviel Pech hätte wie dieser im Test würde ich das Auto verkaufen und Bus fahren solche Nerven hätte ich gar nicht. Was dem in 14 Monaten passiert ist kommt bei mir in 20 Jahren nicht vor.
     
  9. #8 Starmotion, 26.01.2007
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    die bleche sind mittlerweile bei den meisten autohersteller so dünn,
    ist doch klar die autos sollen immer sicherer werden und möglichst wenig verbrauchen.
    airbags seitenaufprallschutz usw. wiegen ja auch etwas,
    da muss das gewicht an anderer stelle wieder einegspart werden.
    ist leider so!
     
  10. #9 Schuttgriwler, 26.01.2007
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Habe mir mal den Bericht durchgelesen und möchte daran bemängeln, obwohl er sehr sachlich geschrieben ist:

    - Einen festgefahrenen Wagen ziehe ich am Abschlepphaken heraus und drücke nicht zu fünft am Karosserieblech herum, denn dies sind Zier,- Schutz und Formteile und keine tragenden Teile.

    - Supermarkt und Diskoparkplätze: Ich parke mit einem neuen Auto entweder schräg auf zwei Parkplätzen, oder weit abseits.

    Und die doofe Tante hätte mir den Schaden selbstredend ersetzt.......
     
  11. #10 veilside, 26.01.2007
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Naja ich finde die Blechdicke des E12 noch ganz ok !! Schau dir mal einen Aygo an da hat ist ne Cola Dose aud dickerem Blech :D
     
  12. #11 fraschumi, 26.01.2007
    fraschumi

    fraschumi Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    973
    Zustimmungen:
    0
    Heutige Autos und damalige Autos kann man eigentlich nicht mehr sinnvoll vergleichen.
    Die Entwicklungsschwerpunkte und der Fortschritt haben zu große Unterschiede bewirkt.
    Beispiel Blech: Früher generell stärker/dicker, was so ein Auto aber nicht unbedingt haltbarer und schon gar nicht sicherer macht, als ein heutiges Auto.
    Auch wenn das Blech generell dünner ist, ist so ein Auto durch Verwendung hochfester Stahlbleche, die je nach Fahrzeugteil durchaus unterschiedliche Stärken aufweisen (Crashverhalten) durchweg sicherer als ein altes. Gleichzeitig geht es natürlich um Gewichtsoptierung, spart Kosten in der Produktion und Gewicht beim Fahrzeug.

    Ein befreundeter Kfz.-Meister drückte es mal so aus:
    So manche Autos früher waren aus dem "vollen gefräst". Vom Blech, über die Aggregate, bis hin zum Handschuhfachdeckel.
    Wenn man so was bei manchen heutigen Autos das erste Mal betätigt, fragt man sich schon mitunter, wie lang diese filigrane Plastikkonstruktion wohl halten soll?

    Gruß Frank
     
  13. #12 Silver-Surfer, 26.01.2007
    Silver-Surfer

    Silver-Surfer Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2006
    Beiträge:
    963
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit . Also ich finde das Blech vom E12 schon sehr dünn.
    Habe den Wagen von meinen Oldies poliert und gewachst und muß sagen man man man da ist ja Vorsicht angesagt.
    Auch bei meinem E11.
    Wenn ich die mit nem 4er Golf vergleiche merkt man den Unterschied schnell.

    Aber was solls . Wenn ich mit 180 gegen einen Baum knall dann ist es Wurst ob dünnes oder dickes Blech. :D :D :D
     
  14. #13 saint_antilag, 26.01.2007
    saint_antilag

    saint_antilag Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    An den Entscheidendenstellen ist das Blech sicher nicht mit der Hand eindrückbar, so das es bei einem Unfall keine rolle Spielt ob man an den Türen ausen mit leichtigkeit eine Delle hineindrücken kann, oder drückt mal mit der hand an der A oder B seule eine Delle hinein
     
  15. #14 Starmotion, 26.01.2007
    Starmotion

    Starmotion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.12.2006
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Starlet EP91
    allein das öffnen einer tür bei einem neuen wagen reicht aus daß das blech in dem bereich wellig wird
    das ist echt traurig angesichts der tatsache wieviel so ein auto kostet.

    schaut euch den bereich um den türgriff ruhig mal etwas genauer an! :(
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 powerpol, 28.01.2007
    powerpol

    powerpol Mitglied

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Japaner-blech

    hallo leute
    Also mit dem blech von japanische autos bin ich auch nicht gantz zufrieden ???
    weil die iben so dun ist und das weiss doch jeden ????

    Aber warum isz das so das ist die frage !!!

    also zu erst kommen da naturlich spar massnahmen
    Dan kommt noch da zu die gewicht-um so leichter das auto ist um so sparsama der verbrauch

    und noch die sichercheit-ich habe irgend wu gelesen das ein weiche dunne blech sich sehr gut deformiet da durch sind gute elaszitat bei einem unfal zu ereichen ???

    das heist im klarem tekst - in einem unfal deformiet sich die gantze blech und nimt die aufstoss kraft an sich die auto ist zwa total schaden aber durch die deformation ist der fahrer bereich besser geschutz-!!!

    bei einem edwas sterKrem herterem blech deformiet sich schlecht das blech bei einem erntzem unfal des halb kann die aufprall kraft sich nicht die energi aufniehmen und des halb kommt es oft vor das bei elterem autos nicht nur das auto total schaden ist sondern auch der fahrer ertzhaft ferletz ist und nicht seltern auch todes unfelle ???

    Wen das um kleine blech schaden geht dan ist eine stabille feste edwas massiwe blech naturlich besser geeignet !!!

    Aber bei einem edwas heftigen unfal aufpral soll eine leichtere blech sein !!!

    Reine fizik und naturliche energi die muss bei einem stoss sich irgent wu ferteillen !!!

    :]
     
  18. #16 adema87, 28.01.2007
    adema87

    adema87 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Facelift G6
    mein voredner hat recht!
    hatte letztes jahr auch einen unfall.
    so ein trottel ist mir in den kotflügel [​IMG]

    und die sicken zur motorhaube sind noch 100% und auch alles andrer, wenn der kotflügel fester wäre wäre sicher mehr kaput...(1mm stark das blech)

    MFG
     
Thema:

E12 und dünnes Blech?

Die Seite wird geladen...

E12 und dünnes Blech? - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...