E12 TS vs. Honda Civic Type R

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Muha23, 09.10.2004.

  1. Muha23

    Muha23 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    anfang 2005 wird es zeit für ein neues Auto. Unter den vielen Möglichkeiten sind schließlich 2 Autos übrig geblieben. Toyota Corolla E12 Ts und der Honda Type R. Jetzt wollt ich von euch wissen wie ihr mit dem E12 zufrieden seit, den bis jetzt liegt der Corolla knapp vorne. Im monet hab i an E10 und bin sehr zufrieden damit. I hoff das kann man über den E12 auch sagen.
    MFG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bobbele, 09.10.2004
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    Der E12 ist ein sehr schönes Auto. Vorallem die neuen Facelift`s.

    In denen sind auch die kleinen Kinderkrankheiten net mehr zu finden.
    Viele E12 der ersten Baureihen hatten hier und da Klappergeräusche....

    Von den Fahrleistungen her kann ich dir den Honda empfehlen.
    Vom Unterhalt und Image her den Toyota ;)
     
  4. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Diskussionen darüber gabs schon einige hier im Forum.
    Ist abhängig davon was du dir vom auto erwartest, weilse eben beide nicht ganz in der selben Klasse liegen.

    1) civic ist ne ecke schneller und eher der "Sportwagen".
    2) Corolla TS hat mehr comfort.

    Ohne Toyobrille auf würde ich zum Civic greifen :P
     
  5. #4 neohelix, 09.10.2004
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    zwischen den beiden würd ich mich auch ganz klar für den Civic entscheiden...
     
  6. Hardy

    Hardy Guest

    Ich würde vielleicht auch den Civic nehmen, wenn der nicht diesen schwulen Schalthebel im Armatuntenbrett hätte. :D

    Der Motor im Corolla TS hat allerdings einen schärferen Umschaltpunkt und ist damit vielleicht eher was für Drehzahlfreaks. Der 'Showeffekt' für den Fahrer ist größer. ;)
     
  7. #6 king_dingeling, 09.10.2004
    king_dingeling

    king_dingeling Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    4.341
    Zustimmungen:
    5
    Nimm den neuen Facelift-TS ! Sieht meiner Meinung nach schöner aus :]
    Der Civic würde wegen dem Schaltknauf sowieso ausscheiden :D:D
     
  8. #7 acidman, 09.10.2004
    acidman

    acidman Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2003
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    0
    Der CTR geht zwar ein wenig besser , läßt sich (trotz häßlichem Schalthebel :D) um einiges besser schalten und die Sitze sind perfekt. Aber für ein Alltagsauto trotzdem nicht zu empfehlen , da steinhart. Das die das überhaupt noch als Federung bezeichnen :D

    Außerdem ist die Versicherungseinstufung um einiges höher als beim CTS. Der hat glaube ich die gleiche Einstufung wie ein Porsche Chayenne :D (war wenigstens früher so)
     
  9. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Jo, wurd ja alles schon gesagt.
    Kauf den Facelift TS, geiles Auto, gute Qualität...
    Der Civic wär ne echte Alternative, wenn dieser verwichste Schalthebel nicht wär. Das muss doch irgendwem gefallen, oder hat das rein ergonomische Gründe? Sieht jedenfalls fürchterlich aus.

    Toy
     
  10. Muha23

    Muha23 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Im prinzip würd ich ja auch eher zum Civic tendieren aber aufgrund des gschissn platzierten Schalthebels, is der Toyota wieder vorn.
    Im direkten Vergleich ist der Honda überall besser, bis auf Verbrauch und Endpreis. Des is aber so gering, dass man sagen kann der Honda is besser.
    Andererseits muß ma sagen, i will des auto auch a bißerl herrichten und da gefällt mir der toyota besser. Außerdem is gleich neben meiner Wohnung der Toyota-Händler und den Chef kenn i ganz gut. Des hat dann auch Vorteile.
    Is einer von euch mim Honda schon mal gefahren, i kenn des nämlich aus der arbeit. Mir ham dann einen Fiat Doblo und der hat die Schaltung auch so scheiße. Man gewöhnt sich zwar dran, ist aber net der Hit.
     
  11. Hardy

    Hardy Guest

    Der Type-R basiert ja auf dem Normal-Frauenauto-Civic, und der hat diesen Schalthebel. ;)
     
  12. #11 FishMac, 09.10.2004
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    3
    Bin auch schon mit dem Civic gefahren. An den Hebel gewöhnt man sich schnell, sieht nur merkwürdig aus.
    Ich könnte mir vorstellen, dass der E12 FL qualitativ hochwertiger ist. Aber mit Sicherheit komfortabler.
     
  13. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Habe den Civic ausführlich getestet. Vom schalten her keine Umgewöhnung nötig, alles so wie immer. Die Optik bleibt aber leider einfach nur fürchterlich...

    Toy
     
  14. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Also, kommt auf deine Vorlieben an.
    Suchst du eher die sportliche Variante oder darf es etwas mehr Komfort sein.
    Der CTR ist eher für den "Racer". Er bringt (was beim TS bis heute nicht Serie ist) schon 17" Allus mit. Die Fahrleistungen sind auch um einiges besser. Das Fahrwerk ist direkter und um einiges straffer als das des TS. Die Bremsleistung ist auch besser...und da wären ja noch die Sitze.
    Dafür leidet wie bereits gesagt, der Komfort. Der Wagen hat so gut wie keine Dämmung, was ein lauteres Fahrgeräusch und mehr Hitze im Innenraum. Der Motor strahlt echt ne Menge in den Innenraum ab.
    Die neuen Honda-Motoren können auch ne Menge ab, dass beweisen sie laufend in der VLN-Langstreckenmeisterschaft. Da gibt es bei jedem Rennen eine ganze CTR-Armada und bis heute ist noch keiner mit Motorschaden ausgeschieden.
    Der Corolla TS ist halt nicht nur vom Design super schön. Er ist gewohnt zuverlässig und Komfortabel. Die Fahrleistungen will ich nicht schlechtreden, in der Compact-Klasse einer der Besten.
    Am Ende bleibt, nur deine Entscheidung. Fahr den, der dir besser gefällt, egal was die anderen sagen. Beide machen sehr viel Freude...
     
  15. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    ich weiß nicht was ihr gegen den Schaltknüpper im Civic habt. Gut sieht gewöhnungsbedürftig aus aber wenigstens ging hier Funktionalität vor Design und nicht umgekehrt. Der Schaltknüppel ist perfekt positioniert. Der Griff vom Lenkrad zum Knüppel und wieder zurück geht somit schneller und man hat die Griffeln gleich wieder am Lenkrad, so gehört sich das für einen Sportwagen. Der Civic ist halt ein harter Racer ohne jeglichem Komfort. Das ist kein Alltagsauto für den durchschnittlichen Fahrer. Höchstens ein Zweitwagen oder eben für Freaks die den Geräuschpegel und das harte Fahrwerk verkraften.
    Der Corolla ist eine übermotorisierte Komfortschaukel :D
    Entspricht eher dem was ich ein durchschnittlicher Eurpäer als Sportwagen vorstellt. Gute Fahrleistung bei akzeptablem Komfort.
    Wenn du ein wenig komfort brauchst würde ich den Corolla nehmen, denn der CTR geht einem sonst schnell auf die Nerven und dann ist das Fahren trotz der guten Fahrleistungen nur noch halb so lustig.
     
  16. Muha23

    Muha23 Mitglied

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Also, i werd mi für den Corolla entscheiden. A Rennauto brauch i net wirklich. Da ist mir der Komfort wichtiger. Außerdem schaut er einfach besser aus. Jetzt heißts sparen, sparen, dass i bis januar die kohl zam hab.
    A kurze Frage hätt i allerdings noch: Wenn man den Corolla ohne Navigationssytem kauft, was ist dann anstatt des Navi eingebaut? Eine Blende? I hab leider keine Fotos gefunden.
    MFG
     
  17. #16 shogote, 10.10.2004
    shogote

    shogote Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2004
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Da is doch dann das Radio!
     
  18. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    @Brain
    Also vorweg, Sportwagen sind z.B. ein S2000 (Mittelmotor, niedriger Schwerpunkt und Heckantrieb). Und weder ein Coralla TS noch ein CTR können als solche bezeichnet werden.
    Sie sind, egal was man macht Kompaktwagen. Dafür aber recht schnell und "sportlich".
    Bei der Schaltung des CTR muss ich dir recht geben, die ist super gelungen. Extrem kurze Schaltwege und direkt am Lenkrad. Einfach nur geil.
    Aber bei einem, kann ich dir überhaupt nicht zustimmen. Der Civic Type R ist super alltagstauglich. Er bietet vier Leuten wirklich ausreichend Platz und hat einen gut bemessenen Kofferraum. Die Bodenfreiheit ist auch super. Ein Freun von mir (hat den kleinen) fährt damit sogar zu Rallye-Veranstaltungen und da muss man ja bekantlich auch schon mal auf nem Feld parken...gelitten hat er bis jetzt darunter nicht! :D
    Ist halt ein sportliches Auto für Leute die keinen S2000 oder ähnliches kaufen können oder den Wagen noch im Alltag nutzen wollen.
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also ein echter Mittelmotor ist der S2000 nicht, er hat einen sehr weit nach hinten versetzten Frontmotor, aber egal.
    Dass der CTR in Sachen Platzangebot und Kofferraum alltagstauglich ist, glaube ich gerne. Aber der Geräuschpegel und Federungskomfort ist nicht für jedermann erträglich.

    Der CTR ist aber meines erachtens eher Sportwagen, als sportlicher wagen. Unter sportlichen Wagen versteh ich ein auto mit guten Fahrleistungen und halbwegs Komfort, ein Gran Tourismo eben. Ein Sportwagen ist in erster Linie nur auf Fahrleistung getrimmt und macht dafür abstriche beim Komfort. Und damit meine ich nicht unbedingt beschleunigung sondern auch Kurvengecshwindigkeit und Handling. Und der CTR ist ja nur darauf abgestimmt. Auch wenn es tiefere Autos gibt und er einen Frontantrieb hat. Honda hat schon mit dem Integra bewiesen dass Sportwagen auch eher hoch und frontgetrieben sein können. Den Integra wirst doch schon als Sportwagen und nicht als sportlichen wagen ansehen, oder?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dukem

    Dukem Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    4.319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW E91 LCI, Ford S-Max 2011
    Sicher, der Integra wurde ja ursprünglich als Gruppe N Rennwagen konzipiert. Und dann als Staßenwagen.
    Der CTR als sehr sportlicher Kompakter...
    Also, in den Kuven ist der CTR nicht grade schnell...Da gäbe es noch einiges zu optimieren. :D
    Und noch was zum S2000. Wenn ich mir den S2000 des Bruders meiner Freundin ansehe, dann muss ich sagen, der Motor liegt hinter der Vorderachse. Vor dem Motor, wurden Kühler, Aibox usw platziert.
    Und wenn wir Fahrten durch die Eifel machen, dann merkt man in den Kuven, wie der S dem CTR davonzieht.
    Der Lärmpegel ist (das sagtest du auch) im CTR echt krass, aber es muss ja Gewicht gespart werden und dafür fliegt als erstes Dämmung raus.
    Ist ein feines Auto, der CTR. Überlege mir einen zu kaufen. :]
    Würde es den aktuellen Integra Type R für Europa gegen dann natürlich den (ohne lange zu überlegen). :D :D :D
     
  22. #20 Smartie-21, 10.10.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    OT: Als Mittelmotor werden alle Fahrzeuge bezeichnet deren Motor nicht direkt über den Achsen sondern versetzt ziwschen den Achsen montiert sind. Je nach Lage zum Cockpit ergibt sich daraus dann die Unterteilung in Frontmittelmotor oder Heckmittelmotor.

    Den Type-R würde ich nehmen wenn ich als Alltagswagen noch ein normales Auto hätte. Das Teil ist wirklich hart und laut...macht aber Spass.

    Der Corolla TS ist gut aber der Motor ... :(

    Schon mal an einen Leon Cupra-R gedacht? Preislich sehr interessant (GW unter deutlich 20 T€, neu um 22000€) und liegt von der Fahrleistung auf dem Niveau des CTR und vom Sportlichkeit und Komfort die ideale Mischung aus CTR und CTS. :]

    cYa
     
Thema:

E12 TS vs. Honda Civic Type R

Die Seite wird geladen...

E12 TS vs. Honda Civic Type R - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  3. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  4. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  5. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...