E12 - Motorraum lackieren?!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von rule, 30.07.2006.

  1. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    hi all!!!

    ich hab vor, einige teile im motorraum meines E12 farblich hervorzuheben.
    dabei dachte ich an die abdeckungen von den sicherungen, luftfilterkasten und motor sowie eventuell einiger anderer teile.

    nun stellt sich aber die frage, mit was ich das am besten mach.
    da drin wirds ja schon etwas warm - quasi heiß ;)
    kann ich da denn einfach den spray-dosen-lack ausm baumarkt nehmen? wohl kaum oder?


    klärt mich da ma bitte bissle auf, vielleicht kennt ihr ja auch bilder vom E12 in diesem sinne.


    liebe grüße
    rule
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    up
     
  4. #3 Christooo, 31.07.2006
    Christooo

    Christooo Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2005
    Beiträge:
    1.139
    Zustimmungen:
    0
    ich denke solche abdeckungen kannst du schon lackieren. wegen der hitze würd ich einfach grilllack oder bremssattellack nehmen, oder einfach lack, der bis 650°C aushält. bremsen werden auch heiß und da hält das zeugs auch gut drauf... also müsste es bei motor auch gehen, denke ich jedenfalls.
     
  5. #4 veilside, 31.07.2006
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    @Christoooo 650° da kann ich nur lachen ;(meinst nicht wirklich ernst das die Plastik verkleidung so warm wierd oder??? :rolleyes: selbst ein Motorblock wierd äusserlich nicht über 120°

    Da kannst ganz normalen Spraydosen lack nehmen hält ohne probleme und die ganzen üblichen Sachen halt nicht vergessen( Schleifen,Haftvermittler usw) und dann bei der motorwäsche halt nimme mit dem Dampfstrahler voll auf die Sachen halten.
     
  6. #5 *Toyotafreak*, 31.07.2006
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    also nach ner AB Fahrt hatte ich mal vorne auf wegen Wischwasser
    die Plasteabdeckungen waren nicht sehr warm
    es reicht bestimmt was bis 90°
     
  7. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    also mein lackierer meinte das problem sind net die temperaturen an sich, sondern die schwankungen und die damit verbundene ausdehnung der teile was ein reißen des lackes nach sich ziehen könnte.
    er hat mir deshalb auch davon abgeraten, es sei denn ich hätte noch einen 2. satz, den ich dann vor nem treffen nach der anreise vor ort drauf schrauben könnte...
     
  8. #7 Bassdriver, 01.08.2006
    Bassdriver

    Bassdriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.06.2003
    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf VI GTI
    [​IMG]

    Viele mögen die Farbwahl nicht, aber das ist mir sch... :D
    Für ein Pokal auf dem Japanertreffen hat es gereicht :P

    Ich habe speziellen Plastiklack genommen. (Wird auch für Interiuer Teile verwendet)
    Den kann man aufsprühen ohne Grundierung.
    Auf dem Motorblock (der auch schon etwas warm) wird ist der Lack heute noch 1a. Genauso im Innenraum.
    Einfach Interiuer-Plastik Lack und anschließend Klarlack.

    Dass es nicht so ganz die optimal Lösung ist habe ich an der Plastikabdeckung am Kühlergrill gemerkt.
    Dort wäre ne Grundierung schon recht hilfreich gewesen.
    Dadurch dass dort die Witterung (kälte im Winter) am Stärksten ist,
    ist das Plastik auch sehr unter Spannung. Und wenn man dann bei solchen Temperaturen die Motorhaube 2-3 mal offen und geschlossen hatte, platzt der Lack auf und weg :D

    Wenn ich nochmal lackieren würde.
    Würde ich auf jeden Fall Grundierung nehmen und richtigen Lack oder besser noch diesen Brems und Motrorraum lack.
    Dort sind die Farben auch einfach kräftiger.

    Aber klar ist das man für Material das beweglich ist wie die Abdeckung am Kühlergrill keine Garantie auf Dauer hat.
    Egal bei welchem Lack.

    Also ich seh größere Probleme in der Kälte als in der Hitze
     
  9. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    wie hastn das mit dem toyota logo auf der motorabdeckung gelöst? weil die is ja offensichtlich nicht mitlackiert. hast die vorher irgendwie abgeklebt oder so?

    und woher krieg ich denn diesen lack von dem du sprichst?



    grüße
    rule
     
  10. #9 Bassdriver, 01.08.2006
    Bassdriver

    Bassdriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.06.2003
    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf VI GTI
    Den Lack bekommst du überall im Zubehör handel.
    (bestimmt auch im Baumarkt)

    Problem ist nur von dem Lack gibt es keine große Farbauswahl.
    Rot, Blau, Gelb, Orange und ev. noch Grasgrün.
    Für den Glanz aber unbedingt 3-4 Schichten klarlack drüber.
    Und ich würde sogar von der Lackanleitung abweichen und eine leichte Schicht grundierung auftragen.

    Aber wie gesagt ich würde mir wenn ich es nochmal machen würde richtigen Lack oder den Brems- und Motorraumlack holen.
    Da gibt es inzwischen auch mehr Farben und die sind Kräftiger.
    Aber zur Zeit wird mein E12 nur noch gefahren. Hhatte auch mal an andere Felgen gedacht. aber ich spar jetzt lieber für was neues. :)

    Zum Toyota-Logo.
    Ich hatte erst überlegt, drüber zu lackieren.
    War mir aber irgendwie zu doof. Also hab ich das Logo und den Schriftzug mühsam mit Krebband abgegklebt.
    Ist ne ganz schöne Fummelei. Und gerade am Rand und die Zwischenräume im "O" und "A" von Toyota sind extrems nervig.

    Ich musste daher auch nach dem Lacken die Umrandungen mit einem Edding nach ziehen. :D
    Assi. Ich weiß. Aber nach 2 Schichten klar lack sieht das heute niemand mehr. :D
     
  11. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    ich hab bei sowas schon lang überlegt, die flecken die ich nicht "lackieren" möchte vorher mit einem pinsel und ÖL oder butter anzumalen.

    der lack der dann da drüber ist sollte sich leicht abschaben lassen, was meinste?



    ne andere idee kam mir heut:
    was meinstn wenn ich z.b. nen gelben motor lack nehm - der mir ja sehr gut gefallen würde - und lackier damit die teile entsprechend mit 3-4 farbschichten. anschließend kommen 1 oder 2 schichten mit neon-farblack oben drauf und ich bau unter die motorhaube ne UV-röhre. was hälstn von dem plan? anschließend halt noch entsprechend klar lack drauf.
     
  12. #11 Bassdriver, 02.08.2006
    Bassdriver

    Bassdriver Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.06.2003
    Beiträge:
    4.240
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf VI GTI
    Ich steig da jetzt nicht ganz durch was du meinst?
    Also wenn es darum geht den Lack wieder locker zu entfernen ohne die Teile zu verkratzen, würd ich den Plastiklack empfehlen.
    (dann kann man auch der Anleitung folgen und die Grundierung weglassen.)
    Der Plastik Lack ist wie schon gesagt nicht so das robusteste Material.
    Daher ist der Klarlack um so wichtiger.

    Zur zweiten Idee:
    Motorraumlackierungen generell sind ja hauptsächlich für den Showeffekt. Die Konservierung der Teile spielt meistens nur ne Nebenrolle.
    Du musst wissen was dir gefällt.
    Mir wäre das mit der UV-Lampe zu viel. Die arbeit die Teile zu lackieren ist eigentlich schon zu viel um an einem Treffen im Jahr die Haube auf zu machen. Aber es macht halt fun zu basteln.

    Ich persönlich finde einen sauberen und schönen Motorraum besser als wenn alles blinkt und Leuchtet. Das klingt zu arg nach Ebay-Tuning.
    Wenn du jetzt 250 PS unter der Haube hättest würd ich sagen mach dir Spiegel und Chromelemente den Motorraum.
    Aber so ....

    P.S. Du kannst davon ausgehen dass du nach dem Abmontieren der Teile fürs Lackieren neue Clipse beim Toyotahändler bestellen musst.
    Gerade die Clipse im Motorblock sind besonders empfindlich.

    Ich hab wirklich vorsichtig mit einem Schraubenzieher versucht die Clipse rauszumachen. Die hälfte von allen musste ich ersetzen. Alle abgebrochen. Also ca. 5 - 6 € für Clipse reservieren :D
     
  13. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    mit dem lack der sich abschaben lässt mein ich den, wo dann öl drunter ist.
    naja net so wichtig, dann eben abkleben.


    wegen der abdeckung und den clips... ich dachte diese abdeckung is mit den 4 oder 5 schrauben festgemacht?

    ich fahr nachher mal in den baumarkt, nach so nem plastiklack schauen.
    dass der bissle halten soll is klar. ich mag nich alle paar wochen oder monate den mist neu machen müssen. ich seh das so wie mit dem bremssattel-lack: einmal im frühjahr und gut is.
     
  14. #13 Roderic McBrown, 02.08.2006
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Normaler Sprühlack aus dem Baumarkt reicht, auch für den Motorblock.
    Nur kein Wasserbasiszeug nehmen !

    Mit der Farbauswahl ist es da halt dünn, aber kostet nicht viel.

    Schau dir meinen Motor in der Sig an, wegen Temperatur musst du
    dir keine Gedanken machen.

    Gruß

    Rod
     
  15. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    war grad im baumarkt und danach im ATU...

    irgendwie wollten die mir nur das zeug von EASYWORK andrehen, wo eine spraydose 18€ kostet und das isses mir net wert.

    ich wär echt dankbar, wenn mir einer definitiv namen von den dosen geben kann ich für die kunststoffteile brauch.

    muss das nun hitzebeständig sein ja oder nein?
    muss ne grundierung drunter ja oder nein?
    muss ein haftvermittler drunter ja oder nein?
    muss klarlack drauf ja oder nein?


    sorry aber die vom ATU haben mich jetz am meisten gestresst. jeder sagt mir was anderes. erst sagt er ich bräuchte ne hitzebeständige grundierung, die er aber net hat. im selben atemzug sagt er aber, dass ein normaler haftvermittler reicht. was nu? ich dachte das is das selbe!?

    verzeihung, aber ich hab nunmal auch keine lust mir die abdeckung meines motors zu schrotten nur weil man sich net einig über die dose geworden ist. weil fakt ist - wenn ich was drauf sprüh, isses drauf und geht so schnell nimmer runter.


    grüße
    rule
     
  16. #15 Roderic McBrown, 02.08.2006
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Hitzebeständig - nein, der Motor wird aussen nie so heiss das was abbrennt
    Wenn doch was abbrennt ist der Motor hinüber, dann ist der Lack sowieso
    egal. Wer was anders erzählt hats nie probiert. Nur im Bereich vom
    Auspuffkrümmer wirds zu heiss.

    Grundieren solltest du, ich hab Zink-Alu Spray genommen, das gibt eine
    ausreichend rauhe Oberfläche auch auf schwierigem Untergrund.

    Haftvermittler brauchst du nur für Kunststoffteile, dann aber keine
    Grundierung ! Und es dürfen keine Reste von Plastikpflegemitteln drann sein.

    Klarlack gibt eine zusätzliche Schutzschicht, achte aber auf Klarlack der
    explizit als nicht vergilbend gekennzeichnet ist. Sonst sieht alles irgendwann
    gelb wie Nikotin aus.
    Mit den Zeug von Nova und Nigrin hab ich gute Erfahrungen gemacht.

    Das Easywork Zeug ist schon gut, sehr hoch pigmentiert. Die Oberflächen
    sehen aus wie emailiert. Den kannst du auch gut für die Bremsen verwenden.

    Für das Krümmer Hitzeschild brauchst du eigentlich als einziges hitzefesten
    Lack. Den Krümmer kannst du eh nicht lackieren, da kommt der Rost immer
    wieder durch.

    Ich habe den Sprühlack von "Nova" aus dem Herkules Baumarkt (Edeka Gruppe) genommen.
    Die Dose um die 6 Euro. Der Klarlack ist auch OK.

    Wie gesagt ich Hab meine Celi Sommer und Winter gefahren und mit dem
    Lack nie Probleme gehabt.

    Hau rein Junge !

    Rod
     
  17. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    nachdem ich ja ausschließlich die kunststoffteile lacken will, brauch ich also nen haftvermittler drunter und dann den stink normalen farblack für 6€ die dose.

    klarlack müsst ich hier auch noch was haben..eventuell sogar noch haftvermittler. wobei ich net weiß was der unterschied zwischen haftvermittler und grundierung ist.

    was meint ihr welche farben gut aussehen würden?
    mein e12 is dunkelblau und die sättel hab ich gelb lackiert.

    rot will ich meiden...ich hab keinen supersportler. albern solls aber auch net aussehen.
     
  18. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    sooooooooooo es gibt neuigkeiten.

    ich war im max bahr (baumarkt kette) und hab mich da etwas mit dosen eingedeckt. allerdings nix besonderes...wie gehabt. also stink normale farben. ich hab auch erst ma an der unterseite von der motorabdeckung ausprobiert, ob die farbe hält und bin ma ne nacht mit rumgefahren. also aufbrennen tut da nix.

    jedenfalls hab ich mich für zwei farben entschieden...und ich weiß da werden die meinungen wieder auseinander gehen, normal. ich find die kombination allerdings gut und freu mich dass es auch schön geworden ist.

    lackiert wurden nun beide abdeckungen der sicherungen, der luftfilterkastendeckel, die breite abdeckung überm grill und natürlich die vom motor selbst.


    BTW: als ich die vom motor abgenommen hab, fühlte ich mich ja wie bei PREDATOR als der arnold schwarzenegger dem die maske abnahm...sowas hässliches ;) aber irgendwie hats was. schönes motörchen! der im ford focus meines kollegen sieht dagegen kacke aus ^^


    jedenfalls.... alle abdeckungen - bis auf die vom motor - sind blau-metallik lackiert worden. zwei schichten grundierung, zwei farbschichten und 2-3 klarlackschichten sollten für etwas halt sorgen.

    die abdeckung vom motor hab ich in GOLD-metallik lackiert. warum? ka...hab lang überlegt. dunkelblaues auto mit gelben bremssättel....da hab ich net viel möglichkeiten. vom rot wollt ich mich ja fern halten. und auch blau? das wär dann zu...weiß net...


    is ja aber auch kein act die sache mal nächstes jahr umzugestalten. bissle anrauhen, neuer lack drüber - fertig.


    hier mal zwei bilder der lackierten teile - kritik erwünscht (aber nett bleiben ;)).
    [​IMG] [​IMG]



    //edit:
    so und hier das ergebnis:
    [​IMG]

    anregungen?
     
  19. capul

    capul Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Die Farbkombination find ich jetzt absolut vertrettbar und die kleinen Teile wie Luftikasten und so, sehen geil aus :]
    Motorabdeckung eigentlich auch, aber wirkt etwas wuchtig, was dem Gesamtbild etwas "Schräglage" vermittelt...
    Abdeckung vorne weiss ich jetzt nicht ob's vom Foto her scheisse aussieht, aber die beiden blau gleich aneinder???
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    nein die gleichen nicht einander.
    das blau im motorraum ist deutlich heller, das aber nicht ohne grund.

    erst mal sind beide lacke, sowohl blau als auch gold, nicht nur "metallik" sondern glitzerlack. wenn da die sonne drauf scheint oder ich mit blitz fotografiert hätte, wär da ein deutlicher effekt zu sehen.

    ich hab mit absicht nicht wagenfarbe genommen, obwohl ich da noch ne dose hab. einfach weil das im motorraum zu dunkel wirkt. die teile der karosserie drum rum sind auch in wagenfarbe und man erkennt es einfach net, es fällt net auf.


    welche teile könnt ich denn noch lacken, also ohne die halbe karre zu zerlegen? würd mir gern auch noch ne domstrebe besorgen und die ebenfalls blau lackieren. ma sehen wo ich sowas günstig her bekomm.


    grüße
    rule
     
  22. #20 der-alph, 04.08.2006
    der-alph

    der-alph Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    0
    schick schick.. mir gefällts sehr gut
     
Thema:

E12 - Motorraum lackieren?!

Die Seite wird geladen...

E12 - Motorraum lackieren?! - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...