E12 im Grenzbereich?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von mr.excellence, 23.05.2006.

  1. #1 mr.excellence, 23.05.2006
    mr.excellence

    mr.excellence Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wollte mal fragen wir ihr euren e12 auf der autobahn so fahrt?
    Es ist ja bekannt, dass sich der motor bei vollgas kurz vor dem roten drehzahlberreich befindet.

    Ich fahre viel autobahn und auch viel vollgas ( 200-210km/h)

    Ist das für den motor ( wenn warmgefahren) bedenklich?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AKAK

    AKAK Guest

    Jein.

    Direkt kaputt geht durch diese Fahrweise der Motor nicht, aber die Beanspruchung ist trotzdem höher, als wenn man mit mittleren Drehzahlen fahren würde. Die Dauerhaltbarkeit wäre also eingeschränkt. Wo ein ruhiger bewegter Corolla 300ooo km macht, macht der sportlich bewegte vielleicht nur 250ooo km.
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Oder auch 300000. :D


    Frag mal Celinator. ;)
     
  5. AKAK

    AKAK Guest

    Du weisst aber was ich meine. ;)

    AKAK
     
  6. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Also ich halte den Motor für nicht standfest was die dauer angeht
    (meine Meinung). Denke wenn er nur Feuer bekommt erlebt er 200Tkm auf keinen Fall.

    Hatte bei meiner T20 überhaupt keine Sorge hatte sie 1,5 Jahre und habe ca. 60 Tkm gefahren davon 70% Autobahn. Der Motor ist meiner Meinung nach deutlich robuster gewesen als diese 1,6 VVti Drehzahlfrese bei der auch der rote Bereich ja schon bei 6200u/min anfängt.
     
  7. #6 Duke_Suppenhuhn, 24.05.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Und was bringt Dich auf diese Meinung? So ein Drehzahlfresser ist er gar nicht.
    Sicherlich wird er bei ständig 200 nicht so lang halten, weil er dabei sehr hoch dreht aber ich würde nicht sagen, dass der Motor prinzipiell nicht standfest ist.

    Schau mal, im E11 isser auch drinne und die haben stellenweise schon recht viel gelaufen!
     
  8. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    ist halt meine Meinung , der T20 Motor ist halt einfacher gestrickt.
    Der hatte selbst bei Vollgasorgien von 4 Stunden auf der Bahn 0 Ölverbrauch und das hat der Wagen 4 mal die Woche bekommen.
     
  9. #8 globusdavid, 24.05.2006
    globusdavid

    globusdavid Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    jaja die alte gute robuste toyota reihe... ein guter freund hat einen mr2 w2 amerikanische version, 2.0, hat jetzt ca 310.000 gelaufen und das auf polnischen straßen... das ding läuft wie ne schweizer uhr und bis heute lässt er sich an keiner ampel ärgern... war letztens geschockt dass er auch mit kaltem motor hoch dreht

    ich hab irgendwie das gefühl das die neuen toyota einfach sensibler reagieren und öfter gewartet werden müssen
     
  10. #9 Grieche, 24.05.2006
    Grieche

    Grieche Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    an dem, das die alten "hobel" robuster sind als die neuen könnte was
    dran sein...
    so was man hier im forum so liest.
    aber des soll jetzt nicht heißen, das deiner bei 200.000 die grätsche
    macht bei flotter fahrweise
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. SiB

    SiB Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Naja bei den neuen Böcken is auch mehr dran, alles elektronisch, schnick-schnack, und die motoren sind eher auf umweltfreundlichkeit usw gebaut denk ich mal, deswegen is da auch öfter was dran.. wo nichts ist kann auch nichts kaputt gehen sag ich da nur und liebe meinen starlet :P
     
  13. #11 chris_mit_avensis, 25.05.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Na ja...

    Meiner hat jetzt 200'000km klaglos überstanden, kaum Ölverbrauch und geht immer noch wie am ersten Tag - trotz dem ganzen Elektronikkram, VVti und Direkteinspritzung.

    Wird aber nie kalt getreten und Wartung immer püntklich beim Toyota-Mensch ;)
     
Thema:

E12 im Grenzbereich?

Die Seite wird geladen...

E12 im Grenzbereich? - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...