E12 die verarbeitung haut mich um!!

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Mag, 23.12.2003.

  1. Mag

    Mag Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Auris II HSD SE, Rav4 XA3 2.0 Edition
    hallo leute!

    die verarbeitung haut mich um, oder hilfe mein
    E12 kommt doch aus japan!?

    neulich habe ich gesehen, das bei meiner fahrgestellnummer ein jt davor steht.
    das bedeutet wohl, dass das auto in japan gebaut wurde. vielleicht eins von denen um die lieferzeiten zu
    verkürzen. da mein auto sehr schlecht (quasi garnicht :D ) verarbeitet ist, bin ich sehr nachdenklich geworden was denn aus der toyota-qualität geworden ist? sind die e12 aus gb denn besser verarbeitet?

    ich bräuchte da mal ein paar tips zu folgenden mängel!

    1. klapper im armaturenbrett auf der fahrerseit irgendwo hinter dem brillenfach.

    2. klappern an der "a"-säule an der fahrerseite.

    3. das ganz armaturenbrett knarzt einmal quer rüber
    an der stelle, wo zwei teile zusammen gesetzt wurden! ( oben drauf, bei der scheibe)

    4. und immer noch das polltern vom beifahrerfussraum, welches aber von aussen kommt!

    bitte um hilfe, es ist doch die zeit der liebe!! ;) :D :P

    ich habe dies nicht geschrieben, damit hier alle leute über den sonst sehr schönen e12 lästern! ich finde den wagen immer noch sehr gut. er fährt echt super!

    schöne feiertage, mag!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. edvbe

    edvbe Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    also:

    zu Deinem 4., hab ich auch. Laut Händler ist daß das VSC bzw. nur bei den Autos mit VSC. Hatte es bisher z.B. beim leichten Bremsen und überfahren eines Schlagloches oder so. Gestern im Schnee hatte ich es beim Bremsen auf Glatteis/Schnee. Also muß es TRC oder VSC sein X(

    A-Säule bei mir nix, aber Armlehne bzw. Türverkleidung darüber vibriert ganz leicht... nervt.

    Amaturenbrett knarzt bei mir auch, ist temperaturabhängig

    Klappern tut's bei mir ab und zu hinterm Tacho und was ich abgestellt habe, Verkleidung Handbremse Beifahrerseite...

    Ach und seit gestern knarzt mein Sitz in den Kurven... X(

    So, manches werde ich demnächst meinem Händler "überlassen" und den Rest soll er bei der Inspektion machen.

    Im Ganzen sag ich nix gegen den E12 und ich würde mir wieder einen holen, ABER es gibt, wie bei allem, eben auch Negativpunkte und die müßten ja nicht sein...
     
  4. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    hmm ich weis echt nicht , was mit euren Rollas los ist.

    Bei mir hatte ich bis jetzt noch NIE ein klappern ! Der Wagen ist ein halbes Jahr alt , nur so als Info !

    Naja die Probs mit dem " vibrieren " haben aber einige , die dir helfen können !

    BD
    Gruss Marc
     
  5. edvbe

    edvbe Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    na supi, meiner ist EZ 02.05.03... und nu?

    mfg

    Dirk
     
  6. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
    Bin mal gespant , was auf mich noch zukommt. Bis jetzt bin ich echt zufrieden mit dem Auto.

    Marc
     
  7. Ingo

    Ingo Guest

    Hi,

    nach den bisher gefahrenen 10.000 km kann ich nur sagen das an meinem Corolla TS nichts klappert. Hier und da mal etwas aber dann auch nur wenn der Untergrund absolut mies ist. Bin nachwievor sehr zufrieden

    Bis dann
    und Frohe Weihnachten allen

    Ingo
     
  8. #7 Ingolf 2, 23.12.2003
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte in den letzten 29000km keins von deinen Rolla - Problemen. :]

    Nur das Klappern der Heckklappe - aber das gehört hier nicht hin und ist ja beseitigt!

    Seitdem ich das TTE Steuergerät habe ist mein Rolla: "Nur geil !!!" :] :] :]
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Da hast Du was mißverstanden. Autos aus Japan sind zuverlässig, aber die Verarbeitungsqualität, wenn es speziell um KLAPPERN geht, ist weder in Japan noch England besonders hoch, jedenfalls nicht bei Mittelklasseautos. Klappern ist ja schon fast Kult bei Toyotas ... und eigentlich auch bei vielen anderen Autos, wie mir gerade einfällt. :rolleyes:
     
  10. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    also klappern im corolla.......ich glaub dieses "problem" zieht sich durch sämtliche baureihen durch, mein e11 knarzt und klappert auch an schier undefinierbaren stellen, aber ich hab mich damit abgefunden, klar nervt es manchmal, aber wenn man dann so rum fährt und irgendwelche golfs :D oder sonstwelche autos am strassenrand mit offener haube sieht.....

    .......dann denk oich immer mein corolla darf klappern wie er will, solang er immer schön brav fährt und mich ned im stich lässt.

    istn mittelklasse fahrzeug und das auch noch für kleines geld (wenn man mal mit anderen vergleicht) ist klar das da die verarbeitungsquali bzw. die kunststoffe nicht soooooooo mega hochwertig sind wie z.B. in nem A8 oder ner S-Klasse

    mein tip gegen das klappern:

    lala aufdrehen, ab ner gewissen lautstärke klappert da nix mehr (bzw man hört es ned :D ) vielmehr dient das gesamte auto als resonanzkörper und schwingt schön im takt der bässe mit ^^ :D :] ;)
     
  11. #10 Serialkiller, 24.12.2003
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    das geht nicht nur dem rolla so. praktisch jedes auto klappert nach ner gewissen anzahl von kilometern. wobei man das auch von dem untergrund auf dem gefahren wurde abhängig machen muss. jedes auto hat schrauben und die lockern sich halt mit der zeit. man könnte sie ja verkleben, aber dann ist es bei ner reparatur nicht gerade einfacher. ich denke nicht, dass die ein toyohändler auf kulanz nach einem klappergeräusch sucht, da er ja nicht weis wo er anfangen soll und das teilweise ewig dauern kann, selbst wnen er das klappern auf einen gewissen bereich eindämmen kann. beispiel meine t18. bei ca. 3000 rpm klappert was vorne rechts im armaturenbrett. ich hingefahren, gefragt ob er das mal checken könnte und er meinte, ob ich wirklich für ein klappergeräusch das nicht richtig lokalisierbar war über 100€ auf den tisch legen möchte, damit er danach sucht. du kannst alles an nem auto machen lassen, aber irgendwann stellt sich die frage, ob das problem den aufwand in zeit und geld wirklich wert ist.
     
  12. #11 Ingolf 2, 24.12.2003
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Da muß ich euch voll zustimmen!

    Vor meinem E12 hatte ich 3 Autos aus dem VW Konzern und die haben meine Leidensfähigkeit auf eine harte Probe gestellt:

    Getriebe, Motorelektonik, Luftmengenmesser, GetriebeII, usw. bei einem Neuwagen!! 8o

    Da ist das Knarzen 3xin der Woche aus irgendeiner Ecke wirklich Kleinkram, der mich nicht mehr aufregen kann. :]

    Denkt euch einfach: Es könnte schlimmer kommen: Ihr könntet VW fahren! :( :( :(
     
  13. #12 Strikah, 24.12.2003
    Strikah

    Strikah Guest

    Das denk ich mir auch dauernd! :D

    Glücklicherweise bin ich ja mit dem knarzen und allem fein raus. Nur das Armaturenbrett wenn es unter -5 °C geht, aber das ist ja normal bei dem Material.

    Frohe Weihnachten, Sascha
     
  14. #13 Schuttgriwler, 24.12.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Wie gehts Deinem D4D ?? Packt er jetzt die 180 ??

    Frohe Weihnachten...
     
  15. Hardy

    Hardy Guest

    Um es nochmal deutlicher zu sagen: Auch der Golf klappert.
     
  16. Alex

    Alex Guest

    Da möcht ich gegenhalten...

    Den Gegenbeweis trete ich gerne an- den sowohl der E9-Liftback klappert nicht (ausser das nachgerüstete Sonnendach- wg. ausgehärteter Dichtung), als auch der mittlerweile fast 24 Jahre alte E7.

    P.S. man sollte auch immer überlegen, ob man da vielleicht schon herumgebastelt hat- Mein erster E7 war nach dem wiederzusammenbau auch nicht mehr klapperfrei- dafür habe ich eine ganze Tüte Schrauben übrig... 8o 8o 8o

    Der E11 (erste Serie ´97) klappert ein wenig vorne links im Amaturenbrett- nicht lokalisierbar... ?(
     
  17. #16 Ingolf 2, 24.12.2003
    Ingolf 2

    Ingolf 2 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    0
    Na, Dennis: Du vergisst aber auch gar nix! :O :O :O
    190 sind kein Problem - 210 mit angelegten Ohren im freien Fall! :D :D :D
    Er brauchte tatsächlich nur 25000km Einfahrzeit - dann ging´s plötzlich. :]
     
  18. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    okok, vielleicht sind nicht ALLE baureihen betroffen, ich weiss aber von klappernden E10, E11 und E12, also hab ich gedacht das die älteren modelle dann wahrscheinlich auch klappern, ok, falsch gedacht :D
     
  19. #18 DJBlade, 29.12.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Richtig. Das ist aber normal. Auch beim Anlassen der Lady knarrzt es paar mal. Das ist aber normal, da die Software einen Diagnosetest durchführt. Wo alle Programme wie VSC TRC blabla durchlaufen. Also keine Bange.

    Das restliche Knarrzen kann ich nicht erklären, denn ich habe es nicht. Meine Lady wurde auch in Japan gebaut und ich kann bisher nur gutes (wie gewohnt von Toyota) verlauten lassen :]
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christoph, 30.12.2003
    Christoph

    Christoph Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2001
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Verso 1.8 life (ZGR21L)
    Hi!

    Da ich jetzt 20 Jahre Auto fahre, und 18 Jahre davon mit Toyotas, bin ich schon der Meinung, daß die Qualität bei den Corollas nicht so gut ist. Aber auch bei weitem nicht so schlecht, wie bei meinem VW, den ich zwischendurch hatte. Speziell bei meinem E8 Liftback waren da einige Sachen wie schlecht eingepasster Teppich, oder daß die Dichtung um den serienmässigen Heckspoiler immer rausrutschte. Bei meinem E7 war der Instrumenteneinsatz im Amaturenbrett locker, und bei beidem saß das Lenkrad schief. Ich möchte jetzt einmal einwerfen, daß ich beide Wagen im Alter von 4 Jahre gekauft hatte. Die drei Carinas waren schon besser. mein A1 war ohne Beanstandung, und die beiden letzten (T17 und T19) hatten schon Klappegeräusche, waren aber beide Unfallwagen! Mein A6 Celica war allerding wie eine Burg. Verarbeitung war 100%.
    Daher rührt meine Annahme: Je teurer der Wagen, desto besser die Verarbeitung.
     
  22. #20 Schuttgriwler, 30.12.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Also wer bei einem VSC Fahrzeug ein Schlagloch überfährt, oder einen tiefliegenden Gullydeckel und das Rad kann dabei poltern, können sich durch den kurzen "Schwebemoment" des Rades unstimmigkeiten der Raddrehzahlen ergeben, woraus das VSC einen notwendigen Regeleingriff erkennt und dieses dann auch unternimmt.

    Das habe ich mit dem Bus dauernd, wenn ich ausgelutschte 5cm tiefe Randsteingully durchfahre und das Rad des Busses springt, dann klackert das ABS. Fahre ich mit dem Bus beim Beschleunigen durch ein hartes Schlagloch und die Antriebsachse tanzt, geht das ASR an...... völlig normal.

    Ihr wollt ja den Schnickschnack, dann müßt ihr damit leben....
     
Thema:

E12 die verarbeitung haut mich um!!

Die Seite wird geladen...

E12 die verarbeitung haut mich um!! - Ähnliche Themen

  1. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  2. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  3. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  4. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  5. Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu

    Bremsscheiben Hinterachse Corolla E12 TRW neu: Hallo liebe Gemeinde. Verkaufe hier einen Satz Bremsscheiben von TRW. TRW DF4335 ist die Teilenummer. Der Preis versteht sich mit Versand....