E12 D4-D Antriebsgelenk links

Diskutiere E12 D4-D Antriebsgelenk links im Motor Forum im Bereich Technik; der TÜV hat bei meinem 2004er 85KW E12 das knacken links am Antriebsgelenk beanstandet. Die freie Werkstatt meinte das würde so um die 500€...

  1. #1 Spaceryder, 10.09.2013
    Spaceryder

    Spaceryder Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    der TÜV hat bei meinem 2004er 85KW E12 das knacken links am Antriebsgelenk beanstandet.
    Die freie Werkstatt meinte das würde so um die 500€ kosten.
    Das Gelenk gibt es anscheinend nicht als Nachbau ( 200€ + Steuer ) und dann noch 4 Stunden Arbeitszeit.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Gibts da echt keine Nachbaugelenke? Ist der Wechsel wirklich so kompliziert?

    ?(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dimi87

    dimi87 Grünschnabel

    Dabei seit:
    07.07.2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla ts
    Hallo.
    Hab bei ebay Gelenke für den e12 gesehen ab ca 30€
    Und ganze Antriebswellen ab ca 150 €
    Wen man ein bisschen geschickt ist kann man das selber
    Machen

    Gruß Dimi
     
  4. #3 SchiffiG6R, 10.09.2013
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Du bekommst das Gelenk im Zubehör von Herth&Buss als Reparatursatz (J2822110), ABER:
    Normalerweise gibts das Gelenk nicht als Originalteil, da wird immer die Welle gewechselt. Das Gelenk sitzt richt bombig auf der Welle, es ist mit einem richtig strammen Sprengring gesichert.

    Hab das mal beim Yaris Verso erneuert, kam aber nicht drum rum da mit der Flex das alte Gelenk solange zu überreden bis ich es abnehmen konnte.
     
  5. #4 Spaceryder, 11.09.2013
    Spaceryder

    Spaceryder Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.09.2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Antworten.

    Habe jetzt bei KFZ-Teile ein Gelenk von SKF für 130€ gesehen.
    Denke das werde ich nehmen.

    Hat jemand die Welle beim Diesel schonmal ausgebaut?
    Muss das Getriebeöl abgelassen werden?
    Werden Spezialwerkzeuge wie Abzieher ect. benötigt?
    Ist es notwendig die Spur neu einzustellen nachdem man den Dreieckslenker gelöst hat?
     
  6. #5 SchiffiG6R, 11.09.2013
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.258
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, AE111 G6R (Baustelle)
    Deine Antworten in Blau...

     
Thema:

E12 D4-D Antriebsgelenk links

Die Seite wird geladen...

E12 D4-D Antriebsgelenk links - Ähnliche Themen

  1. Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit

    Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit: Hallo RAV4 Freunde, habe unseren gebrauchten nun fast 1 Jahr. Fazit - naja einiges ist da schon passiert. Aber schönes Auto trotzdem. Demnächst...
  2. Zuleitungen Airbag Corolla E12

    Zuleitungen Airbag Corolla E12: Hallo zusammen, drei Wochen, nachdem mein Wägelchen in einer Rückrufaktion, einen neuen Airbag verpasst bekommen hat, begann die Warnleuchte...
  3. Toyota Auris 2.2 D-Cat Springt nicht mehr an

    Toyota Auris 2.2 D-Cat Springt nicht mehr an: Hallo alle zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe stark auf Hilfe. Ich fahre einen Toyota Auris 2.2 D-Cat von 2007 mit 130.000km. Er hat vor...
  4. Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung

    Corolla E12 schleifgeräusch beim treten der Kupplung: Servus Leute. Habe heute leider ein kleinesProblem bemerkt bei meinem Corolla. Habe den E12 1.6 Benziner. Nachdem ich heute ein wenig durch die...
  5. Bremssystem entlüften (E12 TSC)

    Bremssystem entlüften (E12 TSC): Moin Leute, beim Austausch des Bremskolbens vorne rechts ist mir vorhin ein kleiner Fauxpas unterlaufen. Die Bremsleitung war nicht richtig...