E12: Besserer Klang?

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von MadBlue, 20.11.2012.

  1. #1 MadBlue, 20.11.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Hallo zusammen,

    mein CarComputer Projekt nähert sich langsam dem Ende.
    Das Esrin Radio samt Android Pad ist verbaut, die Lenkradfernbedienung ist ebenfalls schon integriert auch einen passenden Rahmen habe ich angepasst usw. ... das ganze bewährt sich nun auch schon seit ein paar Wochen im Alltag und vom Funktionsumfang her ist das echt nett soweit.

    Was jedoch nach wie vor gar nicht geht ist der Klang... irgendwie klingt mein Corolla nach ner 50 Euro Compakt-Anlage aus dem Supermarkt. Das war mit dem Originalradio schon genau so, mit dem Esrin Radio hat sich da nicht viel dran geändert.


    nun stellt sich die Frage: wie lässt sich das optimieren? Ich möchte keinen Schweine teuren und aufwendigen HiFi ausbau machen, das lohnt sich denke ich bei mir auch überhaupt nicht. Aber einen Klang bei dem man gern auch mal Musik hört wäre fein.

    Reicht es da die Werkslautsprecher gegen bessere auszutauschen? Welche maße müssten die Lautsprecher haben und was braucht man hier an Adaptern? - Lassen sich auch die originalen Hochtöner gescheit tauschen? (Hab allerdings mehr das Gefühl das vor allem die Mitteltöner überhaupt nichts taugen, und bass hat die Kiste ja überhaupt keinen)

    Lohnt es sich noch was an der Dämmung zu tun?

    Oder sind das alles Luftpatronen und ich muss noch nen Verstärker einbauen? (Wenn ja, bekommt man den irgendwo in der Mittelkonsole unter? Neue Kabel ziehen geht mir dann spätestens wirklich zu weit) (vielleicht zur Ergänzung, das Esrin Radio hat jede Menge vorverstärker Ausgänge und wird mit 4x45W Eigenverstärker angegeben...)

    Eine Bassbox im "Kofferraum" ist leider keine Alternative weil ich die Rückbank eigentlich permanent umgeklappt habe. (Sitzfläche ausgebaut...) Fahre zu 99% allein mit der Kiste und ab und zu Transportiert man ja auch mal was...


    In Sachen HiFi bin ich wirklich nicht fit! Hier wäre hilfe echt klasse!

    Sören
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 CorollaChris, 21.11.2012
    CorollaChris

    CorollaChris Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    besserer Klang ist grundsätzlich relativ. Ich hab den aktuellen Hifi Umbau meines E12 auch nur für mich gemacht. Klar ist der auch wettbewerbstauglich, aber in erster Linie damit ich einigermaßen brauchbar Musik hören kann.
    Aber es geht natürlich auch kleiner. Ein gewisses Level solltest du allerdings mMn planen.

    Das bedeutet:
    - 150-200€ für ein Frontsystem mit 16er TMTs, Weiche und HTs. Hochtöner kommen dann zb in die originalen Spiegeldreicke hinter die Gitter damit alles original aussieht.
    - 150-200€ für eine brauchbare 4 kanal Endstufe. Die ganze Musik klingt deutlich besser, wenn sie über eine externe Endstufe läuft, als über die viel zu kleine Endstufe im Radio. Dadurch sind die Lautsprecher kontrollierter im Klang und bischen lauter kann man auch mal hören.
    - 150€ für Cinch-Kabel, Lautsprecherkabel, Stromkabel, Dämmung (am einfachsten ist da Alubutyl) und die Plastikadpater für den TMT
    - 150-200€ für nen Subwoofer in einer fertigen Kiste
    Unterm Strich heist das, dass du ca. 600-800€ bei Neuware plus ggf. Einbau planen solltest. So ganz grob geschätzt, ohne Gewähr.
    Alles drunter ist meines Erachtens sinnlos.
    Mit 800€ machst du Quantensprünge zum bisherigen. mit 400eur bekommst du zwar auch schon was, aber der unterschied zum originalen ist deutlich geringer und der Einbauaufwand ist der gleiche.
    Wenn es was gebrauchtes sein darf, ich hab immer mal wieder was zum Ausmisten rumliegen.

    Solltest du aber Neuware kaufen wollen, empfehle ich dir den Weg zum Fachhändler. In dieser Preisklasse ist die Abstimmung der Komponenten aufeinander extremst entscheidend. Nicht jede Endstufe sollte man mit jedem Frontsystem kombinieren usw.
    Wo kommst du denn her? Vielleicht kenne ich einen empfehlenswerten Händler in deiner Nähe

    Gruß
    Chris
     
  4. Elfer

    Elfer Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2002
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D Kombi
    Da er ja schriebt das er keine Kabel ziehen möchte, und keinen Sub möchte fällt das so wie du beschrieben hast ja schon mal weg denke ich...
    Manchen leuten reicht es einfach auch aus die original lautsprecher auszutauschen gegen etwas hochwertigeres.
    Ich z.B. habe gute erfahrungen mit Rainbow lautsprechern der SAX serie gemacht, auch ohne AMP hatten die deutlich bessern klang als die Originalen.

    Ich hatte bei mir die SAX 265.20 eingebaut, die waren echt spitze :D

    Wenn die möglichkeit besteht würde ich bei einem Lautsprecher tausch wenigstens die Kabel vom Radio zu den Lautsprechern neu einziehen. da man z.B. bei dem rainbow die Kabel nicht aufstecken kann sondern sie in klemmen Schraubt (also müßte man die Originalen Kabelschuhe abzwicken)Wenn man diese Kabel einfach blind liegen lässt und neue einzieht kann man später auch wieder schön alles zurückrüsten wenn man das will. Und Falls einem dann doch nach verstärker ist braucht man nicht wieder alles aufzumachen um dann doch kabel zu ziehen.
     
  5. #4 MadBlue, 21.11.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Hi,

    erstmal Danke für die Beiträge!

    Wenn neue Kabel so viel bringen, dann zieh ich auch neue Kabel. Wenn ich eh am Verkabeln bin dann kann ich auch direkt eine Endstufe mit einbauen. (Ich habe hier noch eine große MAX B400/4 Endstufe liegen, kann man die dafür hernehmen oder ist die nur noch crap?)

    Einen Sub mag ich wie gesagt nicht verbauen da ich die Rücksitzbank quasi nie als Rücksitzbank verwende. Daher muss es mit neuem Frontsystem (16ern in den Seiten und hoch tönern im Dreieck) und maximal noch neuen Mittel tönern hinten getan sein.

    800 Euros will ich dafür definitiv nicht ausgeben... das sind ja locker 15% des Fahrzeugwertes... ;)

    Die empfohlenen Lautsprecher schau ich mir aber mal an!

    Sören
     
  6. #5 CorollaChris, 21.11.2012
    CorollaChris

    CorollaChris Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    2
    Oops das mit den Kabeln hab ich überlesen. Ich hatte nur Fragen bzgl. Endstufe und Subwoofer gelesen.
    Also Kabelziehen beim E12 ist echt kein Hexenwerk. Das sollte man sich echt überlegen, eine Endstufe und sei sie noch so klein, würde echt was bringen. Die originalen Lautsprecher durch andere zutauschen bringt zwar was, keine Frage, aber im Verhältnis zur Investition nicht wirklich viel. Da kann man genauso gut das Geld auch für was anderes ausgeben. Auch ein SAX spielt mit Stufe deutlich besser.
    Aber muss jeder für sich entscheiden.
    Solltest du nur die Lautsprecher tauschen wollen, dann achte auf den sog. Wirkungsgrad der Lautsprecher. Der sollte möglichst hoch sein. Denn daraus resuliert: hoher Wirkungsgrad = viel Pegel bei niedriger Endstufenleistung. Sonst ist die ganze Sache ein Griff ins Klo.
    Kabel tauschen macht in dem Zusammenhang kaum einen Unterschied. Es fliest nicht viel Leistung drüber und die Qualität der Industriekabel eines Autos ist mittlerweile schon fast besser als die der günstigen CarHifi Kabel.

    Gruß
    Chris
     
  7. #6 Elfer, 21.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2012
    Elfer

    Elfer Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2002
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25 D4D Kombi
    dann bau doch erstmal die endstufe die du hast und ein Paar neue Speaker vorne ein.
    Dann bist du mit ca. 200€ für kabel und Speaker doch günstig dran.
    Und wenn dir der Verstärker dann nicht gefällt oder so kannst du immer noch eine andere nachrüsten. ;)

    Ich habe bei mir immer zuerst mal das verbaut was ich hatte und dann falls mir es nicht mehr gefallen hat was dran geändert oder erweiter. dadurch hat man nicht direkt hohe kosten und kann je nach "kontostand und geschmack" erweitern bzw. nachrüsten ;-)

    @ chris
    ich behaupte nicht das die SAX ohne stufe besser spielen als mit, nur das die auch ohne stufe eine verbesserung zu serien speakern sind.
    Das die SAX nätürlich mit ner guten Stufe noch mehr können dürfte Klar sein ;-)
     
  8. #7 CorollaChris, 21.11.2012
    CorollaChris

    CorollaChris Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    2
    naja wenn kein subwoofer dann wirste ja wieder günstiger und 800 war ja die Obergrenze meiner Rechnung. mit dem anderen biste dann bei 300-500

    Gruß
    Chris
     
  9. #8 MadBlue, 21.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Die Endstufe die ich hab ist halt von den Dimensionen her wirklich riesig! Hatte die selber auch noch nie im Einsatz... die ist mir "zugeflogen"... Ich guck später mal wo ich die unauffällig unter bekomm... wenn das Teil nur nicht PINK wäre... ;)

    Aber gut dann ist das ja schon mal ein Plan!

    Sören

    EDIT:

    Okay vielleicht noch ergänzend grob ein paar Worte zu meinem Anforderungsprofil...

    Zu etwa 60-70% Der Zeit höre ich ohnehin nur Hörbücher, PodCasts und Uni-Vorlesungen... ich hock halt relativ viel Zeit im Auto und die will ich halt irgendwie vernünftig nutzen. Hier sind "Satte Bässe" und son Zeuch eh nicht gefragt... dafür langt das was ich zZ. habe. ;)

    Die restlichen 40-30% teilen sich dann in WebRadio und MP3 Musik vom USB Stick. Die MP3s sind schon welche mit ordentlicher Qualität, hochwertige CD-Musik läuft bei mir allerdings sogut wie nie. Daher, wirklich HiFi brauch ich nicht. Aber zZ. tut es wirklich in den Ohren weh... ich denke ihr kennt ja den OEM-Sound vom E12 und der ist ja wirklich grausig.

    Das nochmal nachgereicht zum Verständnis und wieso ich mich gegen einen großen Umbau mit sub etc. wäre.

    Sören
     
  10. #9 CorollaChris, 21.11.2012
    CorollaChris

    CorollaChris Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    2
    So würde ich es auch machen. Das ist ein guter Kompromis

    Gruß
    Chris
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Vince, 22.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.11.2012
    Vince

    Vince Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2008
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Auris TS HSD, P9 Blue, A3 8PB Ambition, Corsa D Color Edition, Passat B7 Variant Bluemotion
    Ich kann zwar durchaus nachvollziehen, dass sich der Klang mit hochwertigen Komponenten verbessert.

    Was ich aber gar nicht verstehen kann ist, wie man den Serienklang des E12 als absolut unhörbar bezeichnen kann. Ich habe mittlerweile den zweiten Corolla E12 Facelift, jeweils mit dem serienmäßigen Soundsystem mit 6 Lautsprechern, sprich 4x TMT und 2x Hochtöner.

    Beim letzten Corolla wurden alle Lautsprecher gegen AudioSystem getauscht und eine AudioSystem 4-Kanal Endstufe verbaut.
    Zusätzlich alle 4 Türen gedämmt.

    Der Klang war besser, aber bei weitem nicht so sehr, wie ich mir das erhofft hatte.


    Im aktuellen E12 ist jetzt das Serien-Setup in Verbindung mit einem Pioneer DEH X5500 verbaut und nach einigem rumgespiele in den Klangeisntellungen bin ich damit fürs erste mehr als zufrieden.
    Durch die großen robusten Türinnenräume und Türverkleidungen klingt das ganze eigtl relativ voluminös für ein Serien-Setup und ich sehe aktuell nicht ein, wieder 400€ und mehr in den HiFi-Umbau zu stecken.

    EDIT: Was ich damit sagen wollte: Vielleicht einfach schlecht abgestimmt, oder beschädigte Boxen? Mal ganz naiv gefragt
     
  13. #11 MadBlue, 23.11.2012
    MadBlue

    MadBlue Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla 3Tr - 2.0 D4D - E12 FL
    Ne intakt ist das schon...
    Da "kratzt" auch nix... aber der Klang ist hohl...
    Ab mittlerem Frequenzband wird meiner Meinung nach auch überhaupt nichts mehr abgebildet.

    mit einem guten Markenradio wäre da sicher mehr raus zu holen, das Esrin hat sicher nicht den besten onBoard Verstärker... war aber die einzige Basis für mich ein Adroid-System nativ in die Anlage zu integrieren. (bzw. schien mir der einfachste Weg, beim nächsten mal werde ich es anders machen)

    Sören
     
Thema: E12: Besserer Klang?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla e12 besseren sound wie

Die Seite wird geladen...

E12: Besserer Klang? - Ähnliche Themen

  1. Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi

    Leuchtweitenregulierung brummt - Corolla E12 1.4 VVTi: Hallo Community, nachdem ich nun meinen RAV4 XA2 verkauft habe, besitze ich seit nun einer Woche einen Corolla E12 Baujahr 2002 mit dem 1.4L...
  2. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  3. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  4. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  5. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...