E11: Zündschloß defekt, brauche Lösungen

Diskutiere E11: Zündschloß defekt, brauche Lösungen im Elektrik Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, bei meinem G6R klemmt das Zündschloß, sobald die Lenkradsperre drin ist. Jetzt brauche ich eine Lösung, da ein neuer Schloßsatz...

  1. #1 Japanfanatic, 08.03.2014
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Hallo zusammen,

    bei meinem G6R klemmt das Zündschloß, sobald die Lenkradsperre drin ist. Jetzt brauche ich eine Lösung, da ein neuer Schloßsatz bei Toyota ~680,- kosten würde.
    Ich würde gerne ein gebrauchtes Zündschloß aus einem Schlachter ausbauen. Das Problem ist, dass ich dann natürlich einen anderen Schlüssel habe, dessen Kopf ich dann noch von meinem alten abschneiden müsste, damit die WFS auch funktioniert.
    Sonstige Ideen, Tipps, evtl. Reparaturmöglichkeiten?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Corollamen, 08.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 08.03.2014
    Corollamen

    Corollamen Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Corolla Compact E10
  4. #3 eNDi, 09.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2014
    eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    141
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Das Zündschloss besteht ja aus mehreren Einzelteilen:
    - Transponderspule
    - Zündschlosszylinder
    - Lenksäulenhalterung
    - Zündschalter
    Vielleicht kannst Du es erstmal zerlegen und nachschauen was da klemmt und wenn möglich den Schlosszylinder weiterverwenden?
    Klemmt es auch wenn der Sperrbolzen entlastet wird indem das Lenkrad etwas nach rechts und links gedreht wird während versucht wird den Zündschlüssel zu drehen?

    Wenn nur ein neues Schloss mit Schlüssel in Frage kommt:
    - ebenfalls Tausch der WFS-ECU
    - oder Anlernen der neuen Schlüssel, wenn ein alter Hauptschlüssel da ist
    - oder Deaktivieren der WFS durch dauerhaftes Befestigen des alten Schlüssels bei der Transponderspule
     
  5. #4 Japanfanatic, 09.03.2014
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Danke schonmal für die Antworten. Das Schloß klemmt nur, wenn der Sperrbolzen in der Passfedernut der Lenkradwelle verriegelt ist. Wenn man die Spannung raus nimmt, geht es.
    Sobald man die Schrauben löst, mit denen das Schloß um die Lenksäule befestigt ist, und somit den Bolzen entspannt, funktioniert es weitesgehend.
    Das Klemmen tritt nur auf, sobald das Lenkradschloß eingerastet ist. Momentan habe ich das Schloß nur locker befestigt, sodaß das Lenkradschloß nicht verriegeln kann.
    Kriegt man das Schloß überhaupt auseinander gebaut? Ist doch in einem Stück vergossen?
    Meine Idee ist jetzt den Sperrbolzen zu entfernen. Krieg ich den mit einem normalen Stahlbohrer weg? Dürfte ja gehärteter Stahl sein ?(
    Ich habe an dem Schlüsselbund, wo alle Schlüssel dran sind, ne kleine Plakette mit einer Nummer. Ist das die Nummer für die WFS oder die für die Codierung vom Schlüsselbart? Könnte ich damit ein angepasstes Zündschloß bestellen, insofern mit der Nummer der Schlüssel mechanisch identifizierbar ist? Bei Fiat geht das...
     
  6. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    141
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Der Schließzylinder kann herausgenommen werden:
    - Zündschlüssel auf ACC
    - Verriegelungsstift des Zylinders (seitlich) mit einem Schraubendreher hineindrücken und den Zylinder herausziehen
    Vielleicht kann so auch der Sperrbolzen entfernt werden? Oder dass nur die Lenksäulenhalterung ausgetauscht wird?
    Ein Bewegen des Lenkrads im gesperrten Zustand hilft also nicht den verklemmten Bolzen zu lösen? Sind am Bolzen Schleifspuren zu sehen, wo es klemmt?
    Ich habe das Problem selbst noch nicht gehabt, kann leider nicht so viel dazu sagen.
    Ich habe auch so eine Plakette, weiß aber nicht genau was alles damit nachgemacht werden kann. Ich vermute allerdings dass nur der mechanische Teil damit erstellt werden kann. Die Schlüsseltransponder sind ja alle unterschiedlich und die WFS wird erst darauf angelernt. Kann der Schlüssel beim G6R geöffnet werden (zum Batteriewechsel der intgriertern FZV) oder ist er vergossen?
     
  7. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    27
    Hast du es mal ganz simpel mit einer Ladung WD40 probiert ? Vielleicht braucht der Sperrstift nur eine Ladung Öl.
    Mein Heckschloss lies sich auch nicht bewegen, bis ich WD40 genommen habe.
     
  8. #7 Japanfanatic, 12.03.2014
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Ja die offensichtlichen Sachen habe ich natürlich schon probiert: Also das Lenkrad etwas lockern und das Schloss mit WD40 und Graphitöl fluten.
    Ich versuche am Wochenende mal das Schloss auseinanderzubauen, hab da aber nicht viel Hoffnung.
     
  9. #8 Leberkasmitsenf, 15.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.03.2014
    Leberkasmitsenf

    Leberkasmitsenf Junior Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2010
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    War bei mir neulich auch der Fall , verwende seitdem den Res.-schlüssel da der alte schon ziemlich abgenutzt
    war! Jetzt geht´s wieder!
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Corollamen, 16.03.2014
    Corollamen

    Corollamen Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    Corolla Compact E10
    Ich denke es liegt daran das die Zündschlösser anfangen zu klemmen weil die Schlissplättchen abnutzen,durch zuviel gewicht am Zündschlüssel,da manche Menschen ja ihr ganzes Schlüsselbund vom eigenheim daran hängen.
    Ich für meinen teil hatte bisher immer den Autoschlüssel einzelln und noch nie Probleme. 8o
     
  12. #10 Japanfanatic, 17.03.2014
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Oh weia, das könnte wirklich sein! Ich hab meinen ganzen Schlüsselbund mit Haustürschlüssel und Lederetui immer dran hängen ?(
     
Thema:

E11: Zündschloß defekt, brauche Lösungen

Die Seite wird geladen...

E11: Zündschloß defekt, brauche Lösungen - Ähnliche Themen

  1. ABS Camry defekt??

    ABS Camry defekt??: Hallo, Ich habe nun seit 2 Wochen einen Camry V2 Bj.87 2.0 GLI als Studentenfahrzeug. Nachdem Ich erstmal einiges hab machen müssen....
  2. Corolla E11

    Corolla E11: Hallo zusammen, hab eine Teile von einem Corolla E11 Bj 2000 abzugeben. Es handelt sich um ein Lenkrad, Stossfängerblenden, Bremssattelträger...
  3. Ersatzteile? Schrauben!!! Toyota Corolla e11

    Ersatzteile? Schrauben!!! Toyota Corolla e11: Hallo Leute, ich suche Muttern für meine Lambdasonde in Original. Sonst passen da keine andere Drauf. Metrisch passen nicht. Wo kann ich sowas...
  4. Klappschlüssel defekt

    Klappschlüssel defekt: Hallo, bei meinem Verso AR2 (gerade gebraucht gekauft) springt der Schlüssel beim Druck auf den silbernen Knopf der Fernbedienung nicht raus...ich...
  5. E11 Facelift - Scheinwerfer-Höheneinstellung Beleuchtung defekt

    E11 Facelift - Scheinwerfer-Höheneinstellung Beleuchtung defekt: Die Beleuchtung der Scheinwerfer-Höheneinstellung in der Mittelkonsole beim Handbremsengriff ist defekt. Wie komme ich denn da dran? Den Einsatz...