E11 Wasserpumpe wechseln

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von nosi, 19.07.2009.

  1. nosi

    nosi Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Forensuche (und google-Suche) ergab leider nichts passendes. Laut Forenbeitrag gibt's für den E10 Workshop zum Wechseln der Wasserpumpe, aber auf der toyotaworkshops-Seite ist er nicht verfügbar. Wie auch immer, mein Problem:

    Die Wasserpumpe meines Corolla (E11 compact, Vor-Facelift, 1.4, 86 PS) ist defekt und muss getauscht werden. Ich stelle mich aber scheinbar zu blöd an. Die obere mittlere (und vermtlich auch die obere rechte) Schraube sind extremst schlecht zugänglich, die obere linke (wenn ich denn mal dran käme) wird sich auch nicht rausschrauben lassen, da die Motorhalterung direkt 5 mm dahinter sitzt. Siehe dazu auch angehängtes Bild...

    Da gibt's doch bestimmt einen Trick, oder? Oder kann mir jemand die betreffenden Seiten aus dem Werkstatthandbuch schicken?

    Danke im Voraus!

    Bild:
    http://ul.to/440lpj
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 19.07.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Beim 1,4 er Motor wird laut Handbuch die Ansaugkrümmerstrebe und Lichtmaschine abgebaut. Danach wird die Wasserpumpe komplett vom Motor abgebaut und erst dann zerlegt. Du kannst natürlich auch das Wasserpumpenrad und die Motorhalter demontieren. Dann kommst du auch an die Schrauben. Ich sehe nämlich, das dein Riemen noch montiert ist.
    Gruss
     
  4. #3 testfahrer, 19.07.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Die Wasserpumpe ist inten an den block mit drei muttern festgeschraubt. Um dran zu kommen must du oben die Lichtmaschiene vom halter trennen, damit du sie so weit wie möglich richtung Stirnwand drücken kannst (Keilriemen vorher abbauen.) Dann die Strebe oben, wo die Lima dran war abschrauben. nur müsste das Rohr des Ölpeilstabs auch lose sein, den nun nach oben ziehen, geht manschmal sehr schwehr raus, ist aber nur noch im Motor-block gesteckt. Danach must du die M6-schraube entfernen, die das Wasser-rohr wo die Wapu reingesteckt ist, ungefähr mittig des Rohres mit den Block verschraubt. Die Schraube ist unter den Ansaugkrümmer. Danach kannst du die Wapu abschrauben. Bitte vorher unten im Loch vom Ölpeilstab was reinstecken weil sonst Wasser in die Ölwanne rein laufen kann.

    mfg
     
  5. nosi

    nosi Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Super, danke für die schnellen Antworten. Ich werde mir das dann demnächst nochmal angucken. Das hatte ich auch vermutet, dass die Wasserpumpe als ganzes rausgebaut werden muss und erst anschließend zerlegt wird.

    Es wäre super, wenn sich jemand finden ließe, der mir aus dem Handbuch die entsprechenden Seiten scannen könnte!
     
  6. #5 diosaner, 19.07.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Du wirst ja einen 4E-FE Motor drinne haben. Ich könnte dir 7 einzelne Bilder schicken, auf denen alles sehr gut abgebildet ist. Das Handbuch für Motor umfasst 220 Seiten und die alle brauchst du ja nicht.
    Du kannst mir ja per PN deine Mailadresse schicken und die Bilder wären dann unterwegs.
    Gruss
     
  7. #6 SchiffiG6R, 19.07.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Vom Prinzip her halte ich es genauso. Nur das ich den Generator komplett raushole um mehr Platz zu haben. Ist halt Geschmackssache...

    Ist die Pumpe denn am Bock zum Motorblock undicht oder drückt sie aus der Überlaufbohrung oder Dichtung in der Nähe der Riemenscheibe? Frage deshalb, weil es die Möglichkeit gibt nur den vorderen Teil der Pumpe inklusive Dichtung zu erneuern. Dann müsste nur der Motorhalter und der Keilrippenriemen weg.
     
  8. #7 diosaner, 19.07.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Es könnte ja sein, das eventuell auch das Wasserrohr undicht ist. Das kann man auch gerne mit einer undichten Wapu verwechseln. Ich denke mal, das er nur die Hälfte der Pumpe wechseln will. Und da langt es ja, nur den Motorhalter und die Riemenscheibe abzubauen.
     
  9. #8 testfahrer, 19.07.2009
    testfahrer

    testfahrer Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Kann man machen, aber in der zeit ist die Wapu draussen. Ausserdem ist der Platzgewinn nicht sehr groß und die Batterie müßte auch abgeklemmt werden.

    mfg
     
  10. #9 SchiffiG6R, 19.07.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Hab halt gern Platz für meine dicken Hände.... :D
    Wie gesagt, Geschmackssache und viele Wege führen ach Rom.
     
  11. #10 diosaner, 19.07.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Kann sein, das meine Frage hier vielleicht deplaziert ist, aber ist es nicht möglich, im Forum einen kleinen Downloadcenter zu installieren, wo man solche Hilfestellungen speichern kann. Alles ausser z.B. Bremsen??
    Oder kam schonmal eine solche Frage auf?
    Gruss
    Aus dem einen oder anderen Handbuch kann man doch Seiten als Bilder speichern. Fragt sich nur, ob es an der Rechtevergabe scheitert.
     
  12. #11 SchiffiG6R, 19.07.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Da wird es wohl etwas Ärger geben, weil die Reparaturliteratur meines Wissens Urheberrechtlich geschützt ist.
    Das Thema gabs leider schonmal in der SV-Rider-Community, da hatte Suzuki mit rechtlichen Schritten gedroht.
     
  13. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Auch, wenn es hier total Off Topic ist:
    1:1 Ausschnitte aus diesen Unterlagen sind absolut tabu; ganz egal wo die herkommen und wer sie erstellt hat.
    Über die Auswirkungen des Urherberrechts bei Werkstatthandbüchern lässt sich zwar streiten; man sollte diesen Streit aber auf jeden Fall erst gar nicht aufkommen lassen. Als Foren Admin und als User steht man da von Anfang an auf verlorenen Posten.

    Selbst gut gemeinte Auskünfte von Mitarbeitern z.B. über Ersatzteile oder Arbeitsabläufe etc. könnten sich nachteilig auf deren Arbeitsverhältnis auswirken.
    Das sollte allen hier bewusst sein, wenn es vielleicht nicht die gewünschten Auskünfte auf Fragen gibt.
     
  14. #13 diosaner, 19.07.2009
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Dann vergesse ich mal schnell meine Frage. War ja eigentlich nur gut gemeint, aber dafür eventuell richtig Ärger zu bekommen, ist es auch nicht wert. Schade eigentlich. :(
     
  15. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Na ja, was du per PN machst, geht ja niemanden was an ;)
     
  16. #15 Angel Tears, 19.07.2009
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    So mein Beitrag: ich habe erst letzte Woche Samstag meine Wasserpumpe wechseln müssen, baue die Lichtmaschine ab um mehr Platz zu haben, abdeckung vom Zahnriemen ab, der Schlauch der vom Motorblock in die Wasserpumpe geht ist da etwas schwerer abzumachen daher empfehle ich dir den Schlauch im ganzen abzumachen. Vergiss aber bitte auf keinen Fall die Passfläche wo die Wasserpumpe am Motorblock anliegt wieder gut abzudichten mit Temperaturbeständigem Kleber bzw. Dichtmasse.
     
  17. nosi

    nosi Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Prinzipiell will ich nur den vorderen Teil der WaPu ersetzen. Denn die Pumpe scheint mechanisch defekt zu sein (Lager). Sie macht komische Geräusche. Die Geräusche waren schwer zu lokalisieren, der Toyota-Mechaniker meinte aber, es sei zu 90% die Wasserpumpe. Habe den Riemen letztens gelockert und das Geräusch war direkt weg. Scheint also wirklich die Pumpe zu sein. Undich ist sie auch, wobei ich da das Leck noch nicht genau identifiziert habe. Auf jeden Fall ist unter der WaPu eine große Menge kristallisiertes Glysantin...Kühlsystem ist aber wohl trotzdem dich, verliert kein Wasser (auf 30 tkm)...

    Ich denke ich werde mir mal ein Werkstatthandbuch vom E11 zulegen (btw: hat jemand eins zu verkaufen), Skizzen/Explosionszeichnungen sind halt doch mitunter hilfreich :-)
     
  18. #17 Angel Tears, 20.07.2009
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda

    Die Wasserpumpe besteht aus zwei Teilen und zwischen dem ersten und dem zweiten ist eine Dichtung, entweder ist die kaputt oder die Dichtfläche zwischen Wasserpumpe und Motor ist weg gebrannt das es nur eine Dichtung aus Kautschuk-Silikonbasis ist, so war es bei mir auch. Denke aber daran die Riemen beide wieder richtig fest zu spanen. Ein kleiner Tipp für dich: Lasse das Auto mal laufen und schaue unter dein Auto, wenn es viel tropft, dann Auto wieder aus, dann müsste es rein Theoretisch weniger Tropfen. Dann weißt du gaanz genau das die Dichtfläche zwischen Wasserpumpe und Motor undicht ist.
     
  19. #18 Angel Tears, 20.07.2009
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Das komische Geräusch was du meinst, ist doch sicherlich so eine Art blubbern als das man meinen könnte irgendwo kommt Luft raus oder? Das war bei mir auch, so kannst du auch defenitiv festestellen das es die Wasserpumpe ist und in der WaPu selber wenn du den vorderen Teil anmachst, ist eine Art kleine Turbine die mit für die Wasserverteilung sorgt, so ein Teil bekommst du im Zubehörhandel für knapp 50 €. Ich hoffe dieses konnte dir etwas helfen?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. nosi

    nosi Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Also die Wasserpumpe ist dicht. Da kommt niergendwo Wasser raus. Entweder war die undicht und das kristallisierte Glycol hat's abgedichtet, oder der Vorbesitzer hat die WaPu schon mal getauscht. Den hinteren Teil (also den mit Flügelrad und der Mechanik) habe ich hier schon als Neuteil liegen. Das Geräusch kann man sich bei Interesse anhören:

    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=154055&sid=&hilightuser=22175

    Das Geräusch kommt wie gesagt von der Wasserpumpe (rein theroetisch wäre auch die LiMa möglich, hängt ja am gleichen Keilriemen)...das ist eigentlich der Grund, wieso ich die wechseln will.
     
  22. #20 Angel Tears, 20.07.2009
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Also wenn die Wasserpumpe dicht ist, ist es doch wunder bar aber wenn es tropft kann es nicht die Lichtmaschine sein, es wäre mir was absolut neues wenn die Lichtmaschine Wasser enthält. Ob kristallines Wasser abdichten kann, weiß ich nicht.
     
Thema: E11 Wasserpumpe wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota auris wasserpumpe wechseln

    ,
  2. wasserpumpe corolla ersetzen

    ,
  3. Wasserpumpe Geräusche Toyota Corolla

    ,
  4. toyota corolla e10 wasserpumpe wechseln,
  5. ausbau wasserpumpe corolla e11,
  6. wasserpumpe im Toyota corolla,
  7. toyota corolla wasserpumpe wechseln,
  8. aprilia e11*0090* wasserpumpe,
  9. wasserpumpe toyota e11 tauschen,
  10. toyota prius wasserpumpe wechseln,
  11. was kostet eine wasser pumpe für toyota corolla,
  12. toyota corolla e11 wasserpumpe wechseln,
  13. wasserpumpe toyota coroll austauschen ,
  14. wasserpumpe e11 selber machen
Die Seite wird geladen...

E11 Wasserpumpe wechseln - Ähnliche Themen

  1. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  2. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  3. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  4. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  5. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...