E11 - sporadische Startprobleme / Warnleuchte

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Steve, 30.07.2008.

  1. Steve

    Steve Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    nachem ich quasi 4 Jahre ohne irgendwelche Probleme gefahren bin (den Unfall ausgenommen ^^), hab ich nun direkt 2 Problemchen.

    1 - Warnleuchte für Bremse/Handbremse:
    Sie geht an und leuchtet auch recht lange... mir machts den Anschein, dass wenn der Motor kalt ist die Leuchte lange leuchtet und aus geht wenn ich vom Gas gehe oder leicht bremse. Wenn ich dann wieder Gas gebe, dann geht sie wieder an. Ist der Wagen warm gefahren bzw. nach längerer Fahrt, leuchtet die Lampe kaum noch...dafür aber wenn ich voll auf die Klötze haue.. aber nur für den Moment der Vollbremsung.

    Wackler in der Handbremse kann ich ausschließen.
    Bremsflüssigkeit ist eigentlich noch genügend drin...allederdings knapp über Minimum.

    Hatte mal was gehört, dass evtl. der Sensor im Behälter defekt sein könnte?



    2 - Motor startet nicht immer
    Ein sehr ärgerlicher Fehler und ich hab noch keinen Peil woran es liegt. Vor 2 Wochen ungefähr kamen wir nachts nach Hause und ich stand vor der Garage. Meine bessere Hälfte war auf dem Beifahrersitz am pennen und so machte ich den Motor aus um sie erst noch zu wecken und die Garage auf zu machen. Wollte dann den Motor starten, aber es kam nur ein Geräusch... würde sagen wie ein gesprochenes "meeeeuuu". Er leierte nicht ein mal durch... hörte sich eigentlich an als ob die Batterie leer gewesen wäre, aber konnte nicht sein, da sonst noch alles ging.. also Radio, Fensterheber, Licht etc.
    Gut, dass genau zu der Uhrzeit (halb 4 morgens) noch ein Nachbar von einer Feier kam, der uns in die Grarage geschoben hat.
    Das Beste... am nächsten Morgen alles wieder ohne Probleme. Er leierte ein wenig mühseelig, weil ich die Batterie anscheinend schon was geleert hatte duch die etlichen versuche, aber er sprang an.

    2 Wochen lang keine Probleme gehabt, bis vorgestern. Wir wollten schön auf die Kirmes fahren was mampfen. Hatte meinen Wagen abgestellt und ausgemacht. Dann kam der Parkplatzheini und meinte ich könnte da nicht stehen bleiben. Tja und genau dann ging mein Wagen nicht mehr an. Das gleiche in Grün... nur ein meeuuu und sonst nix. Sonst ging wieder alles elektrische. Ein netter Mensch von der Sercurity hat uns dann was angeschoben und die Kiste ging ohne Probleme im 2. Gang an. Danach bin ich was rumgefahren (Drive-In-Fraß zur Sicherheit geholt) und dann wieder nach Hause. Zu hause probiert und er sprang wieder ohne Probleme an. Fühlte mich ein wenig verarscht. X(


    Was könnte das nur sein? Beide male hats ziemlich ordentlich geregnet, aber sonst würde mir nix zusammenhängendes einfallen. Was halt komisch ist, dass der nicht ein mal durch rödelt sondern direkt dieses Geräusch kommt. Und irgendwann klappt es dann wieder.



    Danke für Antworten!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    zu 1. das hatte ich vorn paar monaten auch, musst bremsflüssigkeit nachfüllen... meine werkstatt meinte auch es wär der sensor, haben dann aber eingesehen das es die flüssigkeit is...

    warum leuchtet die? also wenn der motor kalt is sind alle betriebsflüssigkeiten auch kalt, brauchen also weniger platz..
    wenn du nun fährst um vom gas gehst schwabt die bf hin und her, da sie auf min steht geht sie durch die bewegung unter min und es leuchtet...
    wird der motor und die flüssigkeit warm dehnt sie sich aus, deswegen reicht das normale schwanken nichtmehr aus um dn sensor trocken zu legen
    bei der vollbremsung liegt er allerdings frei, also leuchtet es...

    zu 2. kp was das sein könnte meiner springt seit er neu is immer mal wieder net an, is aber ganz anders...
    vllt is da ne kleines loch im kabel das wenn es regnet und feucht is, der impuls nich stark genug am starter ankommt, vllt überspringt aufs metal oder so, und der starter deshalb zu schwach is..
     
  4. Steve

    Steve Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und danke.
    Den Gedankengang hatte ich auch schon, allerdings wundert es mich dann, dass es bei kaltem Motor leuchtet, wenn ich beschleunige. Der Sensor sitzt ja hinten und genau dann sollte dort auch genügend Flüssigkeit sein. Gehe ich vom Gas dann erlischt die Lampe bei Motorbremse. Schon komisch.
    Dass es bei Vollbremsung leuchtet kann ich mir vorstellen, dass es wegen zu weniger Flüssigkeit ist, weil dann ja wirklich im Behälter alles nach vorne schwappt... aber wieso bei der Beschleunigung? Werd wohl mal was Flüssigkeit nachkippen um das auszuschließen. Jetzt wünsch ich mir ich hätte doch kein DOT 5.1 rein gekippt ^^

    Werd dann später auch mal alle Kabel überprüfen.
     
  5. #4 *Black Devil*, 31.07.2008
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Wenn du BF nachgefüllt hast, brauchst du die Kabel nicht zu kontrollieren.

    Mit 100%iger Sicherheit ist dann das Leuchtenproblem weg.

    War bei mir auch so.

    Schau dir auch mal die Bremsbelege an. Könnte sein, dass die auch mal erneuert werden müssten (bald zumindest). Deswegen wird dir wahrscheinlich auch etwas BF fehlen.
     
  6. Steve

    Steve Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Naja die sind noch recht frisch... die BF wurde aber ja gewechselt wie die neu drauf kamen. Bisschen sind die schon runter seit dem. Naja werds mal wechseln und dann mal schauen.

    Kabel wollte ich wegen dem Startproblemen überprüfen. Hast Du vielleicht noch ne Idee was es sein könnte? Gestern und heute einwandfrei angesprungen.
     
  7. #6 *Black Devil*, 31.07.2008
    *Black Devil*

    *Black Devil* E11-Green Devil

    Dabei seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    9.463
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Dacia Duster Prestige TCe125 4x4
    Bin mir jetzt nicht sicher, wegen dem Startproblem.
    Aber es könnte unter Umständen der Anlasser sein.
    Da hörst du auch nur so ein komisches Geräusch und sonst passiert nix.

    Aber warte nochmal auf andere Antworten.
     
  8. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    wegen dem anlasser, hab mein dad gefragt, der war bei bosch für die herstellung von anlassern zuständig....

    also er meint der anlasser is net kaputt sodern die batterie zu schwach

    du hast geschrieben, dass alles andere elektrische noch geht, durchaus realistisch, da der anlasser ein vielfaches an strom benötigt als zb fensterhebermotor oder radio...
    mein vater meinte der anlasser braucht weit mehr als 10 ampere, das radio vllt 1 ampere
    beim anlassen geht ja auch alles andere aus, weil der anlasser die volle leistung braucht..

    gegen den anlasser spricht auch, das er nach einiger zeit wieder ganz normal funktioniert, wäre er kaputt würde das problem ständig auftreten..
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Steve

    Steve Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Ja vielen Dank! So in etwa hatte ich es mir auch gedacht und am Samstag ne neue Batterie gekauft, da ich da 2 mal anschieben durfte. Der ist zwar immer direkt angesprungen mit anschieben, aber war trotzdem nicht schön. Ich denke die Batterie hat leiden müssen, wie mein Auto 2-3 Monate in Reperatur war... danach war sie einfach nicht mehr die alte ;)
    Habe wohl 97EUR! für eine neue bezahlt. Schweinerei! Leider musste es sein und ich konnte mich nciht mehr groß umgucken.
     
  11. Steve

    Steve Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2005
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    Wollte nur nochmal abschließend die Info geben, dass anscheinend wirklich zu wenig Bremsflüssigkeit drin war. Zwar war der Stand ein gutes Stück über minimal, aber wo ich was nachgekippt hab...knapp unter maximal, ist die Warnleuchte nicht mehr an gegangen.
    Vielen Dank nochmal für den Tipp!

    Beste Grüße,
    Steve
     
Thema:

E11 - sporadische Startprobleme / Warnleuchte

Die Seite wird geladen...

E11 - sporadische Startprobleme / Warnleuchte - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  3. Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D)

    Startprobleme nach Austausch der Lichtmaschine (Auris 2.0 D-4D): Hallo zusammen, in meinen Auto (Toyota Auris 2.0 D-4D, Baujahr 2007, 160Tkm) ist die Lichtmaschine kaputt gegangen. Dies ist auf der Autobahn...
  4. GT86 Lenkrad -> E11 G6?

    GT86 Lenkrad -> E11 G6?: Moin, kurz und knapp, ich wollt mal nachfragen ob es eine möglichkeit gibt ein GT86 Lenkrad in einem E11 G6 Bj 99 VFL zu bauen?
  5. Corolls E11 Tacho

    Corolls E11 Tacho: Suche ein Corolla E11 Facelift VVTI Tacho Auto ist eine England Produktion. Wer was da hat und los werden will bitte melden