E11 neues Fahrwerk, nur welche Kombination?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Kamui, 03.09.2016.

  1. #1 Kamui, 03.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2016
    Kamui

    Kamui Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Corolla E11, AE86
    Zur Auswahl stehen folgende Komponenten.
    Dämpfer:
    Kayaba EXCEL-G
    oder
    Kayaba UltraSR

    Federn:
    KAW 40/15
    oder
    Eibach 35/35
    oder
    AP 40/30

    Wäre für Ratschläge sehr dankbar!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 motorsport-e9, 03.09.2016
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Auf jeden Fall die Excel-G von Kayaba.
    Mit denen kann man problemlos Tieferlegungsfedern bis 40mm fahren, ohne das es gleich abartig hart wird.

    Nimm die Eibach Federn oder wenn du auch welche findest, von H&R.
    Die Federrate ist exzellent und durch die progressive Wicklung hats genug Reserven.

    Eine ähnliche Kombination bin ich knapp 60.000km im Starlet gefahren.
    Durch die guten progressiven Federn in Verbindung mit den Excel-G's,
    war er angenehm bei normaler Fahrt und sportlich wenn man es fliegen lässt.
     
  4. #3 Nic Sudden, 04.09.2016
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Ich kann über die Kayaba Ultra SR bisher nur gutes Berichten. Hab die seit gut anderthalb Jahren mit G6R Federn im Corolla und das Auto fährt wie ausgewechselt. Das Ansprechverhalten ist natürlich nicht mit richtig tollen Fahrwerken zu vergleichen, aber für den Alltag und "normale" Anforderungen finde ich die Kombination ziemlich gut.
     
  5. #4 Bobbele, 04.09.2016
    Bobbele

    Bobbele Hupenpixmaster

    Dabei seit:
    24.03.2002
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    33
    Fahrzeug:
    Corolla E11 RS, Corolla E12 D4D Bomber
    In der RS ( E11 ) sind 30er H&R + Koni Gelb verbaut die sich von der Hörte her einstellen.

    Ehrlich gesagt mehr als nur zufrieden mit gewesen.
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.074
    Zustimmungen:
    109
    ein zu sportlich/zu hart ausgelegtes fahrwerk kann einige nachteile mit sich bringen. mal vom alltagskomfort abgesehen, kann es passieren, dass nur auf ebener strasse der wagen gut liegt. wirds etwas holperig, versetzt er unter umständen.

    ich kenn allerdings keine der genannten komponenten selber...

    ...würde aber eher zu weicheren abstimmungen tendieren.
     
  7. #6 illuminatic, 05.09.2016
    illuminatic

    illuminatic Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    14
    Fahrzeug:
    Paseo L5, Sunny GTi B12, Skyline GTR V-spec R32
    Ich persönlich fahr ganz gern die Kombo von Sachs Super Touring Dämpfern und H&R Federn. Kommt auf dem Paseo ganz gut und die Sachs Dämpfer kommen ganz gut mit der Tieferlegung zurecht. Kayaba hatte ich immer das Gefühl die verschleißen deutlich schneller bei Tieferlegung.
     
  8. #7 AndreLei, 05.09.2016
    AndreLei

    AndreLei ich zieh mich nicht aus!

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    4.988
    Zustimmungen:
    45
    Fahrzeug:
    1990 Celica 2.0 GTi ST182, 1999 Corolla 1.6 G6R AE111
    Ich hab in meinem E11 Dämpfer von Kabaya und Federn von Vogtland. Hab ich so gekauft, deswegen weiß ich die genauen Bezeichnungen nicht. Ich weiß nur, dass es 30mm tiefer ist und richtig gut fährt. Komfort ist immer noch top. Nicht zu hart, nicht polternd, rundum zufrieden.
     
  9. #8 Energy_Master, 05.09.2016
    Energy_Master

    Energy_Master Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    9
    Hatte die AP-Federn im E11. Die haben sich noch gesetzt und waren dadurch natürlich etwas härter. Ich Glaube KAW sollen sich auch noch weiter setzen...
     
  10. #9 Nic Sudden, 06.09.2016
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Stimmt im Prinzip schon ... ABER:

    Die Fahrwerke waren in den 90er teilweise derartig weich gefedert und unterdämpft, dass die weder bei welligem, noch bei ebenem Belag gut gelegen haben. Das betrifft besonders "Brot und Butter"-Autos. Komfort ist in Teilen subjektiv, finde ich. Die Schaukelei bei "weichen" Fahrwerken kann als schlimmer empfunden werden, als eine trockene, nicht (großartig) nachschwingende Reaktion auf eine Anregung aus der Fahrbahn.
    Es ist von zentraler Bedeutung, dass die Federrate zur Dämpfung und alles zusammen zum Fahrzeug passen. Auch das Verhältnis der Ferderraten von Vorderachse zu Hinterachse macht etwas aus.

    Mit Serienteilen oder solchen mit Zulassung (geringe Tieferlegung) kann man eigentlich davon ausgehen, dass man die Grenze dessen, was auf der Starße hinsichtlich der Federrate noch funktioniert, nicht verlässt.

    Mich hat damals das Nachschaukeln des Hinterwagens dermaßen genervt und das Fahrverhalten bei (für den Corolla) hohen Geschwindigkeiten war meiner Meinung nach als gefährlich zu bezeichnen.

    Ich kann es zwar nicht beweisen, aber demnach zu urteilen, wie die Kombination aus G6R Federn und den UltraSR Dämpfern funktioniert, würde ich mal fast behaupten, dass die UltraSR ab werk in dem G6R drin waren. Nur eben in Schwarz und nicht im Bronze/Gold-Ton lackiert.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Kamui

    Kamui Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Corolla E11, AE86
    Also momentan denke ich an die UltraSR mit H&R 30/30 Federn.
     
  13. #11 Energy_Master, 07.09.2016
    Energy_Master

    Energy_Master Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    1.628
    Zustimmungen:
    9
    Anbei mal ein Bild vom Corolla mit den AP-Feder.
     

    Anhänge:

Thema:

E11 neues Fahrwerk, nur welche Kombination?

Die Seite wird geladen...

E11 neues Fahrwerk, nur welche Kombination? - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  2. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  3. Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis

    Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 neue Preis: Verkaufe einen neuen Tieferlegungssatz 25/20 mm für den Toyota GT86 oder Subaru BRZ Es ist ein noch nie verbautes Set. Es ist ein Original...
  4. GT86 Lenkrad -> E11 G6?

    GT86 Lenkrad -> E11 G6?: Moin, kurz und knapp, ich wollt mal nachfragen ob es eine möglichkeit gibt ein GT86 Lenkrad in einem E11 G6 Bj 99 VFL zu bauen?
  5. Corolls E11 Tacho

    Corolls E11 Tacho: Suche ein Corolla E11 Facelift VVTI Tacho Auto ist eine England Produktion. Wer was da hat und los werden will bitte melden