E11: Klimaanlage (Verdampfer) desinfizieren

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von toycora, 01.06.2008.

  1. #1 toycora, 01.06.2008
    toycora

    toycora Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin eine derjenigen, die sich nach dem Abschalten der Klimaanlage über den den Duft der Marke "muffelig" freuen darf. Als Gegenmaßnahme habe ich bereits vor längerem folgende Maßnahmen ergriffen:
    - 5-10 Minuten vor Fahrtende schalte ich die Klima aus (damit Verdampfer trocknet)
    - Klimaanlage wird mindestens 2-3 mal im Monat in Betrieb genommen

    Nun war mir bereits im Vorfeld klar, dass sich das Problem dadurch nur mildern lässt. Im Forum habe ich einen Beitrag gefunden, in dem empfohlen wird, beim "E11 facelift" den Innenluft-/Pollenfilter zu wechseln. Bis zu diesem Zeitpunkt wusste ich leider noch nicht, dass es neben dem Luftfilter auch noch ein derartiger Filter existiert. Daher habe ich in diesem Zusammenhang auch nie darauf geachtet, ob dieser in den Inspektionen gewechselt worden ist. Beim Ausbau des Innenluft-/Pollenfilters kam mir ein Sammelsurium aus Staub, Dreck und Blättern entgegen. Wie der schwarze Filter aussah ... ähhm... . Bei der Durchsicht der Inspektionsprotokolle musste ich feststellen, dass der schon 50.000 km alt war... (Fahrzeug war jedes Jahr zur Inspektion, auch Klima war immer mal dabei, sowohl bei Toyota-Fachhändler als auch ATU haben meiner Meinung da nicht korrekt gearbeitet. Da ich beruflich viel unterwegs bin muss ich dies fast immer bei ner anderen Werkstätte machen lassen).

    Nachdem ich nun den Luftfilter für die Klimaanlage gewechselt habe, möchte ich nun den Verdampfer bzw. die Klimaanlage in Eigenregie desinfizieren. Dazu will ich mir ein spezielles Spray kaufen, die Lüftung auf das Maximum einstellen und dann das Spray in den Luftzyklus einführen.

    Da ich hierzu nix konkretes im Forum finden konnte: ?(

    1. Wie würdet ihr die Desinfektion vornehmen? Wo soll ich das am besten reinsprühen? Den Innenraum-/Pollenfilter dazu besser ausbauen?
    2. Wo befindet sich der Verdampfer? Sind das die Lamellen neben dem Innenraum-/Pollenfilter wo die Luft durchströmt? Kann/darf man in den Schacht des ausgebauten Innenraum-/Pollenfilters bei laufender Lüftung direkt reinsprayen?
    3. Könnt ihr bei der Vielzahl von Desinfektionssprays ein Produkt/einen Hersteller empfehlen?

    Vielleicht hat sowas ja schonmal jemand bei nem E11 gemacht. Vorab vielen Dank für eure Bemühungen und jeden Tipp!

    PS:
    Finde euer Forum echt klasse! Hab bisslang immer einen passenden Beitrag zur Entscheidungsfindung/Problemlösung gefunden :)

    Gruß R
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sonicblue, 01.06.2008
    sonicblue

    sonicblue Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic ED7´91
    Die Lüftung auf Max,Klimaanlage anschalten,alle Fenster schließen und in die Öffnung des Pollenfilters sprühen.
    Das Zeug verteilt sich dort drinnen und vernichtet die Bakterien und den Fettfilm quasi die Basis und gibt auch nen frischen Duft im Innenraum.

    Wir arbeiten mit Bell Add Produkten..weiss nicht,ob die auch in Deutschland verkaufen.Ist jedenfalls eine kleine Sprühflasche und die ist völlig ausreichend.
     
  4. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    Zu 1: zu selten

    zu 2: Russenfilter sollen besser sein

    :D


    Nichtklimaanlagennutzern ist schwer zu helfen.
     
  5. #4 MadMaxTSC, 01.06.2008
    MadMaxTSC

    MadMaxTSC Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2007
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GSE20, ZWE150, EE8
    Halllo das einfachste ist du kaufst die Febreze (bin bir nicht ganz sicher ob´so heist) kostet nicht viel und ist am Gesündesten !
    Mikrofilter raus , lüftung auf Umluft und rein damit ca 20sek. das dürfte reichen und dann noch 5 min laufen lassen. Fertig. Es werden die Gerüche beseitig und somit auch die gefährlichen Bakterien. Das was man richt sind ja nur die toten bakterien die sind harmlos, gefährlich ist das was man nicht riecht (z.b. Legoniere)
    LG

    P.S. Wichtig ist das es kein Schaum-zeugs ist, weil die mit spezielen Haftstoffen (Kleber) Arbeiten für eine "Langzeitwirkung" das Problem ist das sich auf dem Kleber die Bakterien noch besser halten !
     
  6. #5 meinedicke, 01.06.2008
    meinedicke

    meinedicke Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Legionellen. Aber ich kenne keinen einzigen Fall, wo jemand durch eine Autoklimaanlage eine Legionellenpneumonie bekommen hat.
     
  7. #6 toycora, 01.06.2008
    toycora

    toycora Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Also ich werde dann wie folgt vorgehen:
    1. Ausbau Luftfilter/Klimaanlage ("Innenraum-/Pollenfilter")
    2. Fahrzeug komplett schließen (Türen, Fenster, etc.)
    3. Lüftung auf Umluft und maximal stellen
    4. Klimaanlage auf maximal stellen
    5. Desinfektionsspray in die Öffnung/den Schacht des Luftfilters/Klimaanlage sprühen (20 sek.)
    6. Lüftung/Klimaanlage 5-10 Min. laufen lassen

    Nochmal vielen lieben dank an euch..
    @sonicblue:
    Danke für die Beschreibung der Vorgehensweise. Genauso werde ich es machen.

    @cybexx:
    Sobald ich meinen unerwünschten Mitfahrer (anscheinend ein "naser Hund") beseitigt habe, werde ich die Klimaanlage regelmäßig nutzen :) Meinen Eklat mit dem "Polen"-Filter habe ich bereits editiert (es war ja schon spät) ;).

    @madmax:
    Inwieweit man die Umluft betätigen muss wäre noch eine Frage von mir gewesen. Die hat sich aber mit deiner Antwort bereits im Vorfeld erledigt.

    Als Hausfrau habe ich mir grade Febreze und Sagrotan aus dem Schrank geholt. Mein Febreze zerstäubt leider nicht so toll. Ich weiß nicht ob es da noch andere Sprühflaschen mit besserer Zerstäubungsfunktion gibt. Sagrotan hat einen spitzen Zerstäuber, soll aber angeblich nicht so wirksam sein.

    Bei der Erstdesinfektion werde ich auf ein speziell zur Klimaanlagendesinfektions vorgesehenes Spray zurückgreifen. "Bell Add"-Produkte konnte ich mir leider nicht ergoogeln, aber im Forum ist das Klima-Desinfektionsspray von Würth mal empfohlen worden:
    http://www.wuerth.de/de/produkte/auto/aufbereitung-innen-reinig-desinfekt.html
    http://www.wuerth.de/de/medien/zul/daemm-dicht/desinfektionsspray-de.pdf

    Die Flüssigkeit wird da auch sehr ordentlich zerstäubt. Das scheint recht ordentlich zu sein. Bei den regelmäßigen Sichtprüfungen des Luftfilters/Klimaanlage werde ich dann auch auf Febreze zurückgreifen.

    Beim Schaum habe ich auch so meine Bedenken, da ich ja nicht direkt an den Verdampfer komme (wo der auch immer sein mag) und ich das Zeug ja von unten in den Schacht einführen muss. Außerdem klebt das Zeug (hatte mal ein Reifenpannespray mit Schaum genutzt - niemals wieder...).

    Weiß jemand wie hoch der Aufwand bei einem Corolla E11 Face ist, um an den Verdampfer zu kommen? Bzw. wo der genau liegt?
     
  8. #7 *Toyotafreak*, 01.06.2008
    *Toyotafreak*

    *Toyotafreak* Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.07.2005
    Beiträge:
    5.378
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Single Turbo
    genau über dem Polenfilter :D
     
  9. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.076
    Zustimmungen:
    110
    Und tieeeeeef durchatmen hat noch niemand gesagt.

    Das reinigt die Atemwege.....



    Luft anhalten. Das stinkt dir die ganze Hütte voll.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 toycora, 05.06.2008
    toycora

    toycora Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Als abschließendes Feedback:

    Die Klimaanlage macht mir nun wieder richtig freude. Neben der tollen Kühlung im Betrieb, gibts nach der Desinfektion keinen "nassen-Hund-Geruch" mehr. Werde das nun jedes halbe Jahr mal provisorisch machen.

    Bei der Desinfektion habe ich es mit der Lüftung ein bisschen übertrieben. Hatte während der Desinfektion Umluft und Klima 15 min. und danach zum Lüften Frischluft für 30 min. an. Hab mir natürlich die Batterie entladen :rolleyes:

    Also was madmax sagt langt vollkommen: 20 sek. / 5 Min.

    Nochmals Danke an alle ;)
     
  12. #10 sonicblue, 06.06.2008
    sonicblue

    sonicblue Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2007
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Honda Civic ED7´91
    Der Motor sollte auch laufen,damit die Klimaanlage zuschalten kann.Ansonsten steht ja der Kompressor still.
     
Thema: E11: Klimaanlage (Verdampfer) desinfizieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. polen klimaanlage desinfizieren

    ,
  2. split klimaanlage verdampfer reinigen würth

    ,
  3. honda civic 2016 klimaanlage reinigen anleitung

    ,
  4. klimaanlage desinfizieren febreze
Die Seite wird geladen...

E11: Klimaanlage (Verdampfer) desinfizieren - Ähnliche Themen

  1. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  2. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...
  3. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  4. GT86 Lenkrad -> E11 G6?

    GT86 Lenkrad -> E11 G6?: Moin, kurz und knapp, ich wollt mal nachfragen ob es eine möglichkeit gibt ein GT86 Lenkrad in einem E11 G6 Bj 99 VFL zu bauen?
  5. Corolls E11 Tacho

    Corolls E11 Tacho: Suche ein Corolla E11 Facelift VVTI Tacho Auto ist eine England Produktion. Wer was da hat und los werden will bitte melden