E11 Heckscheibenwischermotor

Diskutiere E11 Heckscheibenwischermotor im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Hallo, mein Heckscheibenwischer meines Corolla tuts nicht mehr. Kein Mucks. Die Werkstatt baut mir gerne einen neuen ein. Der kostet nur leider...

  1. Tomac

    Tomac Guest

    Hallo,

    mein Heckscheibenwischer meines Corolla tuts nicht mehr. Kein Mucks. Die Werkstatt baut mir gerne einen neuen ein. Der kostet nur leider 250Euro + Einbau. Das ist mir etwas zu viel und ich dachte mir: selbst ist der Mann ;)

    Alles aufgebaut und angesehen. Aber nun kommen so ein paar Fragen, bevor ich etwas kaputt mache. Wie hängt denn der Motor am Scheibenwischer fest? Bekomme ich den nur mit Spezialwerkzeug ab? Was könnte den am Motor kaputt sein? Besteht überhaupt eine Chance da was zu tun?

    Wo bekommt man denn einen funktionierenden gebrauchten her? Denn 250 gebe ich nicht für sowas aus.

    Wie ihr seht, habe ich wenig Ahnung, bin aber gewillt das Problem zu lösen. Bin dankbar für jeden Hinweis.

    Gruß, Tom
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ebeneezer, 01.05.2007
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    HI,

    guck doch mal in den Workshops (oben im Menu) unter "Scheibenwischer legen", da wird die Funktionsweise teilweise erläutert.....

    Ich hoffe du besitzt ein Multimeter?
     
  4. Tomac

    Tomac Guest

    ok. Werde ich mal tun. Einen Multimeter habe ich, klar.
     
  5. Tomac

    Tomac Guest

    Hi. Danke für den Hinweis. Ja, also zuerst von aussen den Scheibenwischer abmontieren, dann den Motor raus.

    Was könnte ich dann am Motor machen? Gibt es da überhaupt etwas zu tun? Oder lieber gleich einen anderen besorgen und rein?

    tom
     
  6. #5 Toyota4life, 01.05.2007
    Toyota4life

    Toyota4life Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Guck erstmal, was genau kaputt ist, ehe Du Ersatzteile kaufst.

    Bei mir war z.B. beim E11 Heckscheibenwischer die Achse zum Wischer(blatt) festgegammelt, das liess sich durch komplettes zerlegen und putzen der Teile ohne Ersatzteile wieder in Ordnung bringen.

    Ist weniger schwierig als es sich anhört. Empfehlenswert zum zerlegen ist auf jeden Fall: N büsserl Werkzeug incl. 2 feiner Schraubenzieher (Schlitz), viel Küchenrolle um den ganzen Schmutz und Schmodder wegzuputzen und natürlich frisches Fett für den Zusammenbau.
     
  7. Tomac

    Tomac Guest

    Hi. so nun ist alles ausgebaut.

    Es dreht sich nichts. Müsste es das? Dann würde ich auf das gleiche Festgammeln schließen wie du es beschrieben hast. Wie kann man das Ganze denn nun zerlegen? Das ist doch festgenietet oder?

    Ich schaus mir noch mal an. Wenn noch jemand einen Tipp hat, dann bitte nicht hinterm Berg halten :)

    tom
     
  8. #7 Ebeneezer, 01.05.2007
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
  9. Mika

    Mika Mitglied

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    heckwischermotor

    Hallo. ich habe noch ein funktionsfahigen motor von einem corolla e11 compakt zuhause liegen, was wäre dir der wert?? aber mehr als 50euro will ich nicht haben
     
  10. Tomac

    Tomac Guest

    habe ich. mehrfach. Aber vielleicht gibt es da Unterschiede in den Motoren? Die Achse ist im hinteren Teil festgenietet an einen kleinen Extender. Der ist an der Stange mit einem Federring (oder wie das heisst) fest. Muss mal gucken, ob ich dafür eine Zange habe. Die Achse für den Scheibenwischer ist nciht zum Drehen zu bewegen.
    Ich kann nicht erkennen, dass die Anleitung das Detail wiedergibt. Kann mich auch irren.

    tom
     
  11. #10 Ebeneezer, 01.05.2007
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    Axo.. ich hatte verstanden der Motor wäre an der Karosserie festgenietet :)

    Na dann... weiss ich auch nicht... irgendwie weiter auseinandernbauen....irgendwo muss ja der Grund sein das es sich nicht mehr bewegt....

    Hmm.. aber nachdem der einmal blockiert hat.. sollte dabei doch eigentlich die Sicherung durchgebrannt sein, oder?

    Aber das Spannung anliegt wirste ja wohl als erstes geprüft haben....
     
  12. Tomac

    Tomac Guest

    ....sprengring heisst das Ding... jetzt weiß ich es wieder.
     
  13. Tomac

    Tomac Guest

    ich bleibe dran ...

    Laut Bedienungsanleitung ist das eine 20A Sicherung, die auch für die andern Scheibenwischer und die Spritzwasseranlage zuständig ist. Und die ist ganz und die anderen Sch.w. funktionieren ja auch.
     
  14. #13 Toyota4life, 01.05.2007
    Toyota4life

    Toyota4life Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Wunderbar, die Stange zwischen dem grossen Zahnrad und dem kleinen Exzenter muss weg, dazu machst Du die beiden kleinen Sprengringe an der Stange weg - das geht mit ner kleinen Spitzzange oder mit nem kleinen Schraubenzieher.

    Dann guckst Du, ob sich der Exzenter bewegen laesst - wenn der sich nicht wirklich leicht bewegen laesst, ist die Achse die zum Wischer geht fest.

    In diesem Fall hebst Du (mit nem Schraubenzieher) AUSSEN an der Achse so eine kleine "Federscheibe" ab. Da muss man ein bisschen rumprokeln, die kann man aber stueckweise hochheben und nach oben abziehen (da wo normalerweise der Scheibenwischerarm dran ist).

    Unter der Federscheibe ist noch ein kleiner Metallring mit ner leichten Wölbung. Den einfach abheben. Nochmal darunter ist - mitten im Siff und Fett - ein kleiner Gummi O-Ring. Den auch vorsichtig abheben.

    Und dann - das Gehaeuse auf nen Tisch legen, mit der Exzenter/Zahnrad Seite NACH UNTEN, oben auf die Achse ein Holzstück legen und dann die Achse mit nem Hammer austreiben.

    Danach die Achse nach unten abziehen, putzen (Backofenreiniger...) und natürlich auch den Teil sauber machen, in dem die Achse war. Dazu kann man gerolltes Küchenkrepp durchziehen (2,3 mal).

    Anschliessen mit der Fettspritze/Presse/Tube ordentlich Fett rein und die Achse einschieben. Da ist ein kleiner Widerstand, da kommt man aber mit dem Holz und Hammer leicht drüber.

    Wenn die Achse wieder rausguckt, sollte sich das ganze butterweich und spielend drehen lassen - einfach leicht gegen den Exzenter drücken.

    Danach n büsserl sauberwischen, O-Ring drauf, runde Metallscheibe und dann die Federscheibe. Gut festdrücken.

    Danach die Stange wieder zwischen Exzenter und grosses Zahnrad, Sprengringe drauf, alles ordentlich fetten, weiter zusammenbauen.

    Kein Akt, nur das mit der Achse ist ein bisschen brachial *G*
     
  15. Tomac

    Tomac Guest

    hi.

    >vDann guckst Du, ob sich der Exzenter bewegen laesst - wenn der sich nicht wirklich leicht bewegen laesst, ist die Achse die zum Wischer geht fest.

    genaus so ist es. Danke für deine ausfühliche Beschreibung. Ich werde das mal versuchen. :)
    und über Erfolg oder Nichterfolg berichten. Weiß nciht, ob ich das noch heute schaffe.

    Danke aber schon mal.

    tom
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Tomac

    Tomac Guest

    Hallo,

    es klappt. Der Heckscheibenwischer läuft wieder :)

    Es war in der Tat die eingegammelte Achse. Ich habe sie gereinigt (Backofenreiniger hat es allerdings bei mir nicht getan, sondern ich musste mit Schleifpapier ran), eingefettet und wieder eingebaut.

    Dank an euch beide. Das hat genau gepasst alles.

    Noch einen schönen Restsonntag
    tom
     
  18. #16 Toyota4life, 06.05.2007
    Toyota4life

    Toyota4life Mitglied

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Klasse! 8)

    Wegen dem Backofenreiniger - ich werf die Teile immer mit ordentlich Reiniger eingesprüht in den Umluftbackofen bei ca. 50 Grad und lass die da ne Stunde drin backen. Gegebenenfalls kriegen die nach 20 Minuten nochmal ne Ladung draufgesprüht (dazu aber kurz aus dem Ofen nehmen).

    Aber abschleifen geht natrülich auch. :D

    Dann viel Spass mit freier Sicht nach hinten :]
     
Thema:

E11 Heckscheibenwischermotor

Die Seite wird geladen...

E11 Heckscheibenwischermotor - Ähnliche Themen

  1. E11, Bj. 1998, rumpelt hinten

    E11, Bj. 1998, rumpelt hinten: Hallo Leute, kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen. Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus...
  2. E11, Bj.1998 tourt langsam ab

    E11, Bj.1998 tourt langsam ab: Hallo Leute, kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen. Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus...
  3. Corolla E11 Durchmesser Auspuffschelle

    Corolla E11 Durchmesser Auspuffschelle: Hallo zusammen, ich nenne einen Corolla E11 4EFE mein eigen, Bj. 1997, 83KW. Vor kurzem ist mir aufgefallen, dass eine der Auspuffschellen...
  4. E11 Gänge gehen schwer rein

    E11 Gänge gehen schwer rein: Habe das Problem das bei meinem E11 Bj 97 Laufleistung 117tsd km die gänge im Kalten zustanden schwer reingehen bzw haken und manchmal auch...
  5. Corolla E11 startet nur schwer und hat einen unrunden Leerlauf im warmen Zustand

    Corolla E11 startet nur schwer und hat einen unrunden Leerlauf im warmen Zustand: Hallo, ich habe schon die Suchfunktion verwendet, aber leider nix für mein Problem gefunden. Ich habe einen Corolla E11 EZ 2000, 1.6 16v 110ps und...