E11 Hauptbremszylinder beim Entlüften kaputt gemacht

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von liloto, 21.10.2012.

  1. liloto

    liloto Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 G6, Corolla E12
    Hey, ich habe hinten neue Bremsbeläge mir gegönnt und die bremsflüssigkeit erneuert wegen Tüv, und stoßdämpfer vorne, Querlenker, und mini Stabi's (koppelstangen), ja beim entlüften haben wir uns gewundert warum auf einmal so das bremspedal so leicht geht, mein mechaniker sagte mir es ist wahrscheinlich weil de hinteren trommelnbremsbeläge erst eingeschliffen gehören, nun ja ich traute ihn mal, er sagte mir das dauert so ca. 500 km weils ja ned so schnell verschleisen wie die scheiben nach 200 km eingeschliffen, is klar, bei meiner heimfahrt hab ich nen bremstest gemacht in welche richtung er zieht und wie stark, wegen der verstellten spur weil wir ja den querlenker und die dämpfer erneuert haben, jetzt habe ich am freitag meine spur einstellen lassen und als der prüfer reinfuhr sagt er mir das das pedal ziehmlich weich is am schluss ich so ja ich weiß des is wegen de bremsen weils neu sind, er so naja entweder luft ist in dem system oder beim HAUPTBREMSZYLINDER IST EIN GUMMILAPPEN UMGEKNICKT und deswegen geht nur 1!! Teil von der bremsanlage, beim starken bremsen is mir aufgefallen das vorne links und hinten rechts de bremsen wärmer waren und das vorderrad zum blockieren neigte also quietsche beim starken bremsen, dachte mir das setzt ein wegen ABS. weil de spur verstellt ist, aber jetzt nach spur einstellen zieht er immer noch nach links, also wird wohl der hauptbremszylinder kaputt sein, er sagte mir es gebe angeblich reperatur sätze für die, finde aber keinen in Toyodiy werd mal anfragen bei Toyota... Hatt jemand einen Tipp?

    Danke für jeden Tipp!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 21.10.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Dein Text lässt sich schwer lesen. Es fehlen ein paar richtige Satzzeichen und auch den einen oder anderen Grossbuchstaben. Absätze ziehen das auch ein bisschen auseinander.

    Ändere das mal weil ich kurz vor der Hälfte des Textes das Lesen eingestellt habe.

    Wir, Ich helfen gerne. Wenn ich aber einen Text mir erst zurecht basteln muss, habe ich auch keine Lust mehr.
     
  4. liloto

    liloto Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 G6, Corolla E12
    hey

    Ja sorry, dachte ich mir, aber ich bin bisl gesteresst, und mach mir sorgen das das teil teuer ist und neu muss...

    also ich habe bei meinen Toyota Corolla E11 1,4 VFL baujahr 1998 bremsflüssigkeit erneuert und die stoßdämpfer vorne gemacht und die Trommelbremsbeläge hinten erneuert, seitdem entflüften hat das bremspedal am schluss so wie leerlauf/ es tritt sich ganz leicht. Ich dachte das kommt von den neuen bremsbelägen hinten das diese erst eingeschliffen werden können. Jetzt war ich beim Spureinstellen und er zieht immer noch nach links beim bremsen! Die bremse vorne links und hinten rechts is extrem warm und die restlichen nicht so, also denke ich mir das der hauptbremszylinder kaputt ist, der Typ beim ADAC sagte mir es könnte sein vom Bremsen entlüften das wir da mist gebaut haben und dadurch eine gummilippe im hauptbremszylinder jetzt in die falsche richtung zeigt und dafür gebe es einen Reperatursatz oder ist es was anderes?

    ich hoffe das jetzt ist besser, danke für die Hilfe! :)
     
  5. #4 diosaner, 21.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.10.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Wie wurde denn entlüftet? Mit Nippel auf und zu und Bremse treten oder wurde ein Entlüftergerät benutzt.
    Die Beläge sind richtig montiert und eingestellt?? Nicht das der zu grosse Weg der Backen an die Trommel der Pedalweg automatisch zu weit ist.

    Wenn seit Jahren die eine oder andere Gummidichtung es gewöhnt war, immer den gleichen Weg zurückzulegen und beim manuellen Entlüften das Pedal zu weit durchgetreten wird, kann es durchaus sein, das die oder das Gummi beschädigt wird.

    Mit einem Reparaturset ist es nicht getan und schon gar nicht bei Privatschrauber.
    Kauf dir einen neuen HBZ (wenn er wirklich defekt ist) und lass ihn einbauen und lass entlüften. Der alte HBZ muss u.U. neu gehont werden.

    Möglich wäre aber auch, das die Anlage nicht richtig entlüftet wurde.

    Ich würde nochmals daran gehen und wenns nix bringt wie erwähnt den HBZ tauschen lassen!!

    Im Moment bist du eine rollende Zeitbombe auf der Strasse. Ich hoffe, das ist dir bewusst!!!
     
  6. liloto

    liloto Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 G6, Corolla E12
    Hey

    Ja das ist mir bewust, ja wir haben es mit den pumpen und so entlüftet, ja mit den entlüftungsgerät das hab ich in der Firma müsste schauen ob ich mir das ausleien kann, Ich denke schon da die Bremsbeläge ordnunggemäß montiert wurden weil es hat ein mechaniker gemacht, weil ich bin Spengler und Lackierer und der andre ist mechaniker. weil wir haben das verstellrädchen so wieder hingedreht das wir die Trommeln ja wie soll ich sagen die Hülle wieder raufbekommen dann paar mal mit der handbremse gezogen und ja, bremsen tun's weil wenn ich fahre und die handbremse anziehe verlangsamt er, er qiuetscht zwar ein bischen aber er bremst.

    Also zum zusammenfassen:

    Bremse nochmal entlüften mit dem Gerät = Problem gelöst/ wenn nicht Hauptbremszylinder kaput

    der Typ Beim ADAC meinte es gibt repsätze falls das läpchen abreist, also zerlegen läpchen erneuern und ne neue dichtung drauf und fertig und entlüften, habe bei Toyodiy da was gefunden... das Zylinder Kit mit der nummer 044493 ist das dieses Teil?

    LG Tom danke für die Hilfe
     
  7. #6 diosaner, 21.10.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Mit dem Gerät ist es sicherer und auch einfacher. Ich denke, das ihr durch das Entlüften ohne Gerät den HBZ geschrottet habt.
    Wenn dein Kollege Mechaniker ist, sollte ihm das vor Beginn der Arbeit doch bewußt gewesen sein, oder irre ich mich? Das hätte man vermeiden können. So kostet dich das zusätzlich Geld, was vermeidbar gewesen wäre. Von daher glaube ich auch nicht, das er dir so einen HBZ wieder instandsetzen könnte. Meine Meinung;)
    Ich will bei Toyodiy nicht suchen. Könntest den Link einstellen. Wäre einfacher.
     
  8. liloto

    liloto Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 G6, Corolla E12
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 diosaner, 21.10.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ja, so sieht das aus. Ob das aber so einfach ist, bezweifle ich. Ich habe die in meiner Lehrzeit xmal instandgesetzt bzw. dürfen.
    Aber da hast du noch Werkzeug gehabt. Vorallem muss die Kolbenlauffläche begutachtet werden.
    Sind da Riefen oder Maken drinne, dann klappt das mit dem Instandsetzen auch nicht.
    Ich hätte zu einem neuen oder AT-Teil geraten.
    Die bekommst du auch u.U. im Zubehörhandel für eine günstigeren Kurs. Musst halt mal fragen.
     
  11. liloto

    liloto Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 G6, Corolla E12
    Hey

    Ich werd mich mal morgen schlau machen, wieviel das komplette teil kostet oder halt nur der repsatz orginal und in nachbau

    danke für deine Hilfe !!! :D
     
Thema: E11 Hauptbremszylinder beim Entlüften kaputt gemacht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hauptbremszylinder defekt nach entlüften

Die Seite wird geladen...

E11 Hauptbremszylinder beim Entlüften kaputt gemacht - Ähnliche Themen

  1. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  2. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  3. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  4. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  5. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...