E11: geschwindigkeitsabhängiges Dröhnen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von corolla99, 23.06.2016.

  1. #1 corolla99, 23.06.2016
    corolla99

    corolla99 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Hallo miteinander,
    seit vergangener Woche habe ich plötzlich an meinem E11 die Auffälligkeit, dass geschwindigkeitsabhängig ein starkes Dröhnen auftritt. Sehr ausgeprägt ist es bei 70 km/h, etwas schwächer bei 110 km/h.
    Es tritt auch nur dann auf, wenn ich diese Geschwindigkeiten relativ konstant fahre, wenn ich durchbeschleunige dröhnt es kaum. Es tritt auch auf, wenn ich die Kupplung trete bzw. den Neutralgang einlege.
    Aufgrund der Symptome gehe ich davon aus, dass es sich um eine Resonanzschwingung irgendwo am Fahrwerk handelt. Leider konnte ich die Quelle noch nicht lokalisieren, das Dröhnen verbreitet sich über die gesamte Karosserie.
    Was könnte das sein?
    Viele Grüße, Marcus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    Hört sich nach Antriebswelle, oder Motoraufhängung an. Durchs beschleunigen (also unter Last) ist dann ggf kein Spiel,bzw auf "Anschlag", und beim Daherrollen"dröhnt/klappert" es...
    Oder vielleicht was einfaches? Mein Lüftungsgitter im Innenraum (vom Opel) hat das auch manchmal..das vibriert bei 60-120 ...
     
    Martin_mpm gefällt das.
  4. #3 PoorFly, 23.06.2016
    PoorFly

    PoorFly Mitglied

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Compact, gespiegelte Ausführung
    Auch ein Kandidat: Hitzeschutzblech vom Krümmer lose / gerissen.
     
    Max T. gefällt das.
  5. #4 SterniP9, 23.06.2016
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2xP9 Bj.98; T19 Bj.97
    Hatte eines Deiner Räder mal Kontakt mit einem tiefen Schlagloch oder einer hohen Bordsteinkante? (Dann würde ich auf Felgen-/Reifenschaden tippen.)
    Oder hast Du ein Auswuchtgewicht verloren?
    Ist ein Schmutzfänger lose? Oder eine Radhaus- /Unterbodenverkleidung?
     
  6. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    i-wo im umfeld der räder würde ich was vermuten.

    das lenkrad wackelt nicht?
     
    Martin_mpm gefällt das.
  7. #6 E11G6LiftbackFL, 23.06.2016
    E11G6LiftbackFL

    E11G6LiftbackFL Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 FL Liftback
    Hast du vielleicht ältere Reifen auf deinem Auto um das ggf. mal einfach zu halten?

    Meine alten Reifen waren ca. 8 Jahre alt und wurden letzten Monat gewechselt.
    Hat sich wirklich übel angehört, nicht nur der Dauerlärm bei gewissen Geschwindigkeiten, bei mir war es auch so das es sich so angehört hat als wenn mir die Radlager irgendwann um die Ohren fliegen würden.

    Gut das kommt natürlich nicht von heute auf morgen, es kann aber auch schon reichen wenn man mal ein paar Tage ein anderes Auto fährt das man für gewisse Geräusche empfindlicher wird (selber schon gehabt).
     
    matthiomas gefällt das.
  8. #7 Martin_mpm, 23.06.2016
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97)
    Bei mir war es die Antriebswelle. Ein Gelenk ist trocken gelaufen und hat sich bei schneller Fahrt überhitzt. Dann hatte ich starke Vibrationen mit Maximum bei 100 km/h, die durch Gasgeben abstellbar waren. Am besten alle Gelenke prüfen, ob genug Fett drin ist. Vielleicht sieht man auch sofort, welches Gelenk zuletzt Fett verloren hat. Das müßte man bald machen, sonst gehen die Gelenke kaputt und müssen getauscht werden.
    Die Motoraufhängung war bei mir auch schon mal defekt (gerissener Gummi), das fiel im Rahmen der Motorüberholung auf. Bei mir war es die mittlere Aufhängung (Mitte vorne), also evtl. dort mal schauen. Ich habe aber keinen negativen Effekt gespürt, wie ich damit noch herumgefahren bin.
     
  9. #8 corolla99, 28.06.2016
    corolla99

    corolla99 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe weder an der Motoraufhängung noch an den Antriebswelle etwas festgestellt.
    Die Räder habe ich einzeln untersucht und dabei an den beiden hinteren Rädern leicht schleifende Bremsen und einen in den Führumsfedern etwas wackelnden Bremsbelag gefunden. Die Ausgleichsgewichte waren alle noch vorhanden und ich habe kein großes Schlagloch mitgenommen, die Reifen sind auch noch nicht alt. Eine Unwucht an den Rädern hört sich nach meiner Erfahrung anders an und ist deutlicher spürbar. An der Verkleidung war auch Nichts lose.
    Gestern habe bin ich mit dem Motor gegen die Bremse gefahren und das Geräusch war auch noch da. Auch deshalb schließe ich den Antrieb und die Bremse als Ursache für die Geräusche aus.
    Ich vermute nun, dass es an einem Radlager liegt.
    Wenn sich das bestätigt, werde ich mich mach einem neuen Auto umschauen müssen...
    Habt ihr noch eine Idee?
     
  10. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    dann guck evtl. mal, wie es mit dem dröhnen beim fahren von kurven ist. unter belastung gehen normalerweise die geräusche bei defekten radlagern weg.
     
  11. #10 SterniP9, 28.06.2016
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2xP9 Bj.98; T19 Bj.97
    Das ist ja ein verzwicktes Ding :dash
    Ich kann mir allerdings nicht vorstellen, das ein defektes Radlager ein Dröhnen verursacht.
    Eher ein Schleifen, Quietschen, Kratzen, Rumpeln.....?(
    Im Zweifel würde mal zum TÜV fahren und fragen, ob die mal auf der Hebebühne die Radlager beurteilen würden. Vielleicht haben die eine "Kaffeekasse"? :wtf
    Und wegen einem defekten Radlager, brauchst Du den Corolla nicht weggeben. So teuer ist ein Wechsel nun auch wieder nicht. Evtl. frage mal bei ATU nach einem Festpreis ?(
     
  12. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    64
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Kannst Du eine Tonaufnahme/Video von dem Dröhnen machen und hier einstellen? Ändert sich die Tonhöhe mit der Geschwindigkeit?
    Bei meinem E11 werden z.B. bei ca. 80km/h Resonanzschwingungen hörbar, die ich wegen der Frequenz auf das Differentialzahnrad zurückführe. Bei ca. 150km/h hatte auch mal das vordere Nummernschild angefangen laut zu flattern, nachdem jemand beim Ausparken dagegengefahren und der Plastikrahmen kaputt war.
     
  13. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.084
    Zustimmungen:
    111
    so hört sich ein defektes radlager an:

     
  14. do1fox

    do1fox Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    1.361
    Zustimmungen:
    42
    Fahrzeug:
    Legacy GT-B, T18 GTi, T18STi, Opel Vectra C , ehm. AE95, Paseo
    Kommt es den von vorne oder hinten? (wenn man es beurteilen kann)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 corolla99, 08.07.2016
    corolla99

    corolla99 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    16.03.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    1
    Es war das Radlager. Die Werkstatt hat es ausgetauscht, Kostenpunkt 140€. Nun ist wieder Ruhe.
    Das Geräusch ließ sich durch das Dröhnen der Karosserie nicht lokalisieren, auch beim Untersuchen der Räder habe ich nichts Auffälliges festgestellt.
    Während der Fahrt ist mir aufgefallen, dass das Geräusch während Kurvenfahrten deutlich geringer war.
     
    Martin_mpm gefällt das.
  17. #15 SterniP9, 08.07.2016
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    32
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2xP9 Bj.98; T19 Bj.97
    Danke für die Rückmeldung. 88)
     
Thema:

E11: geschwindigkeitsabhängiges Dröhnen

Die Seite wird geladen...

E11: geschwindigkeitsabhängiges Dröhnen - Ähnliche Themen

  1. Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig

    Warnblinkschalter Corolla E11 Bj.99 8-polig: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Warnblinkschalter für einen Corolla Modell E11 Bj.99 (5013 403). Es ist ein 8 poliger Stecker im KFZ...
  2. Dachträger e11

    Dachträger e11: Hallo Ich bin auf der suche mach der richtigen befestigen des grundträger für einen 3türer e11g6 compakt. AE111 Wie wird dieser im Bereich der...
  3. Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger

    Corolla E11 Compakt 3 Türer Dachträger/Grundträger: Hallo Zusammen Hat noch jemand so nen Dachträger über ? Ich hab einen für einen 4 türer,den bekomme ich aber nicht fest im bereich der...
  4. Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert

    Corolla E11 VVTI 3zzfe klappert: Guten Morgen, nach hin und her und beobachten und Toyotahändler fragen wende ich mich jetzt hilfesuchend zu euch. Mein Rolla klappert. Daten:...
  5. Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017

    Verkaufe Toyota Corolla 1.4 (E11) mit Getriebeschaden. TÜV bis 10/2017: Ich verkaufe meinen Toyota Corolla 1.4 E11, bei dem sich leider ein Lager im Getriebe verabschiedet hat. Ansonsten ist das Fahrzeug in einem...