E11, Bj.1998 tourt langsam ab

Diskutiere E11, Bj.1998 tourt langsam ab im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen. Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus...

  1. #1 Anderland, 19.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2017
    Anderland

    Anderland Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998
    Hallo Leute,

    kurz zu mir: Jonas, Bj.1980, Dipl. Sozialpädagoge, wohnhaft in Siegen.

    Vor kurzem habe ich einen Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998 aus der Familie übernommen. Hat 208.000 km gelaufen, etwas Ölverbrauch, fährt sich schön...

    Allerdings ist mir aufgefallen, dass der Wagen im warmen Zustand etwas langsam abtourt. Ich bin da als Motorrad-2-Takt-Fahrer sensibel (Nebenluft), höre aber auch gerne mal die Flöhe husten... Man merkt halt beim Schalten, dass der Corolla eine Weile braucht, um abzutouren.

    Was meint ihr? Könnte da Nebenluft im Spiel sein, oder irgendetwas anderes? Einfach ignorieren?

    Beste Grüße,
    Jonas
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: E11, Bj.1998 tourt langsam ab. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Martin_mpm, 19.01.2017
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97) + E11 Compact 1.4 (BJ 99)
    Ich habe das gleiche Auto, nur ein Baujahr früher. Was Du hier beschreibst, ist bei diesem Auto normal, ich habe auch einige Zeit gebraucht, um mich daran zu gewöhnen - oft habe ich den Motor nach dem Hochschalten in der Drehzahl runtergezogen beim Einkuppeln.

    Etwas Ölverbrauch ist normal, mein 4AFE mußte bei 150 Tkm überholt werden, weil meine Vorgänger offenbar schlechter damit umgegangen sind als Deine. Seit der Überholung muß ich alle ca. 7500 km einen Liter nachfüllen, nachdem der Motor vor der Überholung bis zu 3 Liter auf 1000 km verbraucht hat.

    Daran kannst Du schon sehen, daß dieses Auto auch mich begeistert - wäre er nicht so toll zu fahren mit einer super Straßenlage und dem drehfreudigen Motor, dann hätte ich den Wagen nicht überholt, sondern als Motorschaden exportiert und als Fehlkauf abgeschrieben. Aber nach 10 Tkm Fahrt war mir klar: Dieses Auto ist es wert daß man investiert.

    Dir auch viel Freude mit Deinem E11
    Martin
     
    Anderland gefällt das.
  4. #3 Anderland, 19.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.2017
    Anderland

    Anderland Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998
    Martin, dann bin ich beruhigt! Auch, wenn dieses Verhalten gewöhnungsbedürftig ist, bin ich doch froh, dass es anscheinend nicht auf einen Defekt hindeutet.

    Mit dem Ölverbrauch kann ich absolut leben, man muss halt nur ein Auge darauf haben.

    Ich habe gerade im Etzold gelesen, dass bei meinem Toyota tatsächlich die Ventile regelmäßig eingestellt werden müssen?! Ich hätte gedacht, dass der Wagen Hydrostößel hat. Na, da fuchs ich mich mal rein...
     
  5. #4 SchiffiG6R, 19.01.2017
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.463
    Zustimmungen:
    225
    Fahrzeug:
    Ford Focus ST MK2, Aprilia SR 125 Motard, Vitz TRD-MSB, AE111 G6R (Baustelle)
    Die Motoren haben keine Hydrstößel, sondern Tassenstößel mit Shims zum Einstellen.
    Macht der Motor abnormale Geräusche aus dem Ventiltrieb? Wenn Nein, dann brauchst Du da auch nichts einstellen.
     
    Cybexx, PoorFly und Martin_mpm gefällt das.
  6. #5 Martin_mpm, 19.01.2017
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97) + E11 Compact 1.4 (BJ 99)
    das wird nicht so heiß gegessen wie gekocht - ich habe erst einmal eingestellt, und zwar am E11 nach der Motorüberholung mit neuen Ventilen und neu eingeschliffenen Sitzen. Ich würde da nur im Rahmen des Zahnriemenwechsels, wenn der Ventildeckel sowieso ab muß, das Spiel nachmessen (Fühlerlehre). Mein E10 hat mit 330 Tkm noch keine Einstellmaßnahme dort gesehen, es braucht also keinen übertriebenen Aufwand an dieser Stelle.

    Schlecht ist nur, wenn das Spiel deutlich zu niedrig wird und die Nockenwelle nicht mehr klappert, dann sollte man Einstellscheiben tauschen...

    Edit:
    schließe mich SchiffiG6R an, der schneller war als ich - ich bin irgendwie zu langsam heute...:wtf
     
  7. #6 SterniP9, 19.01.2017
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    1.044
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Ventilspielkontrolle laut Toyota alle 90 TKM.
    Ich mußte aber bei 3 Auto´s mit je um die 200 TKM noch nie etwas korrigieren. War immer Toleranzbereich. Erstaunlich!!!
    Wann ist denn zuletzt der Steuerriemen getauscht worden?
     
  8. #7 Anderland, 19.01.2017
    Anderland

    Anderland Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998
    Geräusche zu beschreiben ist immer schwierig... Wenn der Motor warm ist, läuft er absolut ruhig. Im kalten Zustand klappert/rasselt es ein wenig auf der Seite, wo Zahnriemen, Lima etc sitzen.

    Der Zahnriemen wurde ca. 2012 gewechselt. Da muss ich nochmal in meinen Unterlagen nachsehen, die ich gerade nicht zur Hand habe.
     
  9. #8 Martin_mpm, 19.01.2017
    Martin_mpm

    Martin_mpm Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2014
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    224
    Fahrzeug:
    E10 Liftback 1.3 XLi (BJ 94) + E11 Liftback 1.6 (BJ 97) + E11 Compact 1.4 (BJ 99)
    Dann kannst Du beruhigt bis zum Zahnriemenwechsel warten - ist dann eh nächstes Jahr fällig oder noch dieses Jahr wegen der 90 Tkm.
    Kalt klappert der Ventiltrieb immer mehr als warm, das ist bei meinen beiden auch so, also nicht ungewöhnliches.
     
    Anderland gefällt das.
  10. #9 Anderland, 19.01.2017
    Anderland

    Anderland Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998
    Klingt doch gut...
     
  11. #10 carina e 2.0, 19.01.2017
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    114
    Am anschaulichsten wäre es wenn du einfach ein kurzes Video reinstellst ;-)

    Aber 2 und 4-Takter zu Vergleichen ist wie Äpfel und Birnen....
    Du wirst auch sicherlich festgestellt haben, dass dein 2-Takter viel schneller hochdreht, oder? Ist konstruktionsbedingt einfach so, aber das weißt du bestimmt auch selber als Motorradfan.

    Was man allerdings tatsächlich feststellen konnte war, dass der 4A-FE z.B. im Corolla E9 viiiel langsamer auf Leerlaufdrehzahl zurückfiel, als z.B. der 4A-FE im Avensis/Carina. Also wenn man im Stand einfach mal Gas gegeben hat, war der im Avensis ruck-zuck wieder bei 700U/min. Im Rolla fiel er langsam aber kontinuierlich in Richtung 1000U/min und dann noch langsamer auf 700. Gleichzeitig drehte der Corolla aber viel williger hoch. K.A warum, vlt. wegen der Abgasnormen?
     
    Anderland gefällt das.
  12. #11 Anderland, 19.01.2017
    Anderland

    Anderland Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998
    Ein Video kommt eventuell noch... aber nicht mehr heute. Genug geschraubt... Und eure Antworten beruhigen mich erst einmal insoweit, als dass kein akuter Handlungsbedarf zu bestehen scheint.

    Ich habe nachgeschaut: Der Zahnriemen wurde 02.2013 bei 145.000 km gewechselt. Jetziger Kilometerstand 208.000.

    @carina e 2.0
    Klasse Infos zum 4A-FE!
    Den von dir beschriebenen Unterschied 2-Takt/4-Takt-Motoren habe ich selber erfahren können, ja. Dass ein 1:1-Vergleich nicht möglich ist, weiß ich, aber eventuell hätte es ja einen Zusammenhang geben können, was Abtourverhalten/Nebenluft angeht. So fit bin ich technisch nun auch nicht... ;)
     
  13. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    313
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Und wenn KEINE/WENIG Geräusche mehr kommen, dann ist das Ventilspiel zu klein.
    Solang es noch "klappert", kann man davon ausgehen, dass es noch in Ordnung ist.
     
  14. #13 SterniP9, 19.01.2017
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    1.044
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Ich glaube nicht, das Jemand das Ventilspiel mit dem Gehör beurteilen kann. Was man im Leerlauf deutlich hört, sind die Einspritzventile!
    Das Kontrollieren des Ventilspieles ist doch ein Klacks, das sollte man schon machen. Falls dann wirklich mal was eingestellt werden muß, dann ist das zwar Fummelei aber eben dann auch sinnvoll!
    Falls ein Auslaßventil nämlich nicht mehr richtig schließt, kann es die Wärme nicht mehr abführen und überhitzt. Im harmloseren Fall wird es abbrennen und immer "undichter" werden, andernfalls abreißen und dann ist der Motor im A....:hail
     
  15. Max T.

    Max T. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    1.047
    Zustimmungen:
    313
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Lexus IS300
    Natürlich kann das jemand :D das steht sogar in der Service-Anleitung bei Toyota ;)
    Aber du hast natürlich recht - das Einstellen mit Fühlerlehre ist wichtig.
    Andererseits ist es bei Motoren wie 4/7AFE/EFE fast "überflüssig". Bis jetzt war das Spiel immer im Sollbereich. Genauso bei den neueren Motorengenerationen. Nach 200.000 sollte man aber schonmal nachschauen, um sicher zu gehen. Aber wenn man das dem Kunde sagt kommen 50% eh nicht und fahren weiter ¯\_(ツ)_/¯
    Der einzigste bei dem ich einstellen musste, war der 7MGTE :D
     
    SterniP9 gefällt das.
  16. #15 SterniP9, 20.01.2017
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    1.044
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Natürlich kann das jemand :D das steht sogar in der Service-Anleitung bei Toyota.
    Das mag ja sein ?(, aber es wird wohl keiner hören, wenn 7 Ventile normales Spiel haben und eins aus irgendeinem Grund nicht mehr. Ist zwar weit hergeholt, aber ich habe sowas an anderen Motoren schon gehabt.
     
  17. #16 SterniP9, 20.01.2017
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    1.044
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Aber wenn man das dem Kunde sagt kommen 50% eh nicht und fahren weiter ¯\_(ツ)_/
    Genau so ist es leider. Für irgendwelchen Schnickschnack ist Geld da, aber für ne ordentliche Wartung nicht. Und wenn dann mal was wegen verschlampter Wartung nicht mehr funktioniert, ist es eben eine Scheißkarre mit der man nur Probleme hat.
    Andererseits sehe ich sehr oft, wie in Werkstätten geschlampt wird. Meine Auto´s
    kommen nur noch in die "Werkstatt", wenn ich etwas nicht selber machen kann (z.B. Klimawartung)
    Und über die weit verbreiteten Betrügereien brauchen wir nicht mehr reden.:finger
     
    matthiomas, Martin_mpm und Max T. gefällt das.
  18. #17 Anderland, 21.01.2017
    Anderland

    Anderland Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998
    So... Da wollte ich heute Mittag ein schickes Video für euch drehen, aber - es klapperte garnichts! Ein Video von einem ruhig laufenden 98er Corolla braucht ihr bestimmt nicht. ;)

    Das Ventilspiel werde ich allerdings wirklich mal kontrollieren. Vorher gibt´s jedoch ´nen neuen Luftfilter (das Ding sieht aus, unglaublich 8o) und zwei neue Stabilisatorgummis... Sollten die Tage kommen, die Teile.
     
  19. #18 SterniP9, 21.01.2017
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    1.044
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; T19 Bj.97
    Wenn Du den Luftfilter wechselst, dann nimm Dir mal nen Staubsauger und sauge den Luftfilterkasten aus. Das machen Werkstätten gewöhnlich auch nie.
     
    matthiomas gefällt das.
  20. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.991
    Zustimmungen:
    539
    so würde ich es auch machen. "akustische ventilspielkontrolle" (in den allermeisten fällen hört man nichts problematisches), und ansonsten weiterfahren.

    das ist ein toyota! ;)
     
  22. #20 Anderland, 21.01.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.01.2017
    Anderland

    Anderland Junior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2017
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    23
    Fahrzeug:
    Corolla E11, 4A-FE, Bj. 1998
    Ich habe den Luftfilterkasten komplett gereinigt (ausgebaut, ausgewaschen, gecheckt - wenn schon, denn schon). Sowohl Luftfilter als auch Filterkasten sahen nicht so aus, als ob da in den letzten Jahren mal Hand angelegt wurde...

    Dabei ist mir ein Loch im Deckel des Luftfilterkastens aufgefallen (auf dem Bild links zu sehen). In meiner Literatur finde ich dazu nichts. Muss das so sein, oder fehlt da irgendetwas?

    [​IMG]
     
Thema: E11, Bj.1998 tourt langsam ab
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ventil shim toyota efe

Die Seite wird geladen...

E11, Bj.1998 tourt langsam ab - Ähnliche Themen

  1. Toyota Celica 2.0 XT RA61 (21R) Bj. 1982

    Toyota Celica 2.0 XT RA61 (21R) Bj. 1982: Suche für meine Toyota Celica 2.0 XT RA61 (21R) Baujahr 1982 einen Dichtungssatz für den Motor. Wenn möglich auch die dazu passenden Kolbenringe,...
  2. Toyota Corona Mark II Coupe Bj. 1973

    Toyota Corona Mark II Coupe Bj. 1973: Biete einen Corona Mark II Coupe, EZ 1973, 2,0 89 PS, 61000 km, Das Fahrzeug ist 1 Hand und hat Original 61000 km, Das Fahrzeug wurde 1979...
  3. ABS Fehlercodes 31,32,33 und 34 Corolla E10 BJ. 96

    ABS Fehlercodes 31,32,33 und 34 Corolla E10 BJ. 96: Hallo zusammen, habe dank eurer Beschreibungen den ABS Fehlerspeicher ausgelesen, und siehe da, er behauptet alle 4 ABS Sensoren seien defekt....
  4. Corolla E11 Automatik kaufen?

    Corolla E11 Automatik kaufen?: Oder lieber nicht? Hallo Leute, Beim Schaltgetriebe würd ich nicht fragen sondern kaufen. Preis und Zustand passen. Ich weiss daß das verdammt...
  5. 2.0 D-4D BJ 2004 ruckelt beim beschleunigen, ab 3000upm kein Schub mehr

    2.0 D-4D BJ 2004 ruckelt beim beschleunigen, ab 3000upm kein Schub mehr: Hallo zusammen, ich fahre einen RAV4, BJ 2004, 2.0l D-4D mit 116 PS. Wenn ich Gas beschleunige ruckelt der Motor und kommt zögerlich. Ab 3000...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden