E10: Zündkerzen gewechselt - wie sieht das aus?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von HeRo11k3, 26.03.2005.

  1. #1 HeRo11k3, 26.03.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    ist ja vielleicht gestern schon rübergekommen: Ich mache derzeit ne größere Inspektionsrunde (fertig wird die erst in ca. zwei Wochen und noch 1000km) und bin jetzt bei den Zündkerzen angekommen. Da ich nicht weiß, was der Vorbesitzer damit gemacht hat und eine Kerze ganze 3EUR kostet, hab ich mir gedacht, wechsele ich die auch mal... die alten Kerzen hab ich fotografiert, weil sie doch etwas verrußt sind - was sagt ihr dazu?

    [​IMG]

    (ja, der Wagen verbraucht Öl - ca. 1l/10000km)

    Kontaktabstand waren mal 0.8mm, jetzt sind es laut Schieblehre ca. 1.15mm, meine Fühlerblattlehre habe ich derzeit nicht hier...

    Die Kerzen sind von NGK, weiß jemand, ob das nach 109000km noch die originalen sein können oder ob Toyota andere verbaut? Rein theoretisch sollten die ja nach 60000km gewechselt worden sein, der Wagen war auch scheckheftgepflegt, aber wer weiß...

    Noch eine Frage: Ich habe dämlicherweise die Schraube, die die Zündkabel nochmal am Motorblock fixiert, verloren - werde die Tage mal in die Werkstatt fahren und eine neue organisieren - kann ich da jetzt unbesorgt noch ein paar 100km fahren oder sollte ich gleich mit dem Fahrrad in die Werkstatt?

    Eingebaut habe ich übrigens BERU Ultra-Kerzen. Falls es interessiert, werde ich berichten, ob man den 4E-FE tatsächlich nur mit NGK oder Denso-Kerzen fahren kann, wie hier ja manchmal anklingt...

    MfG, HeRo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    mein toyo händler sagt immer ich kann alles für den wagen (E11) im zubehör kaufen, aber nicht den ölfilter oder die zündkerzen, die sollten von toyota kommen!!!

    seitdem kauf ich immer original toyo-ZK, und was soll ich sagen.....keine probleme!
     
  4. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Bei den Zündkerzen bin ich pingelig geworden . Da kommen nur noch die Orginalen rein .
    Hatte mir bisher bei allen Toyos einen unruhigen Leerlauf und schlechteren Motorstart eingehandelt . Auch bei den ach so guten Bosch Kerzen .
    Und so teuer sind die Orginalen auch nicht .

    Ölfilter hatte ich auch schon aus dem Zubehör ( MAN ) , bin aber auch da wieder beim Orginalen gelandet , kann keinen Grund angeben ist nur einfach ein besseres Gefühl gewesen .
     
  5. #4 HeRo11k3, 27.03.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    also bisher hat er keinen unrunden Leerlauf und keinen schlechteren Motorstart - richtig warm oder so war er aber mit den neuen Kerzen auch noch nicht, das wird evtl. morgen was (wenn denn 25km Landstraße reichen) ansonsten erst Freitag, wenn es auf die AB gen Heimat geht.

    Ich habe allerdings den Eindruck, die Leerlaufdrehzahl sinkt jetzt schneller, wenn man den kalten Motor startet. Kann aber auch daran liegen, dass er entweder nicht ganz kalt war (nach 1.5h) oder es jetzt draußen noch wärmer ist als in den letzten Tagen - ich werde es beobachten.

    Aber das wollte ich alles gar nicht hören, ich bin mir des "Risikos" mit den Nicht-Toyota-Kerzen bewusst und bin es eingegangen. Interessieren würde mich eher, wie ihr die alten Kerzen (siehe das - leider extrem unscharfe, AF lässt grüßen - Foto) beurteilen würdet, ob da der Fachmann sagt "Mensch, gleich fliegt dir der Motor auseinander" oder irgendwas in der Richtung. Und welche Kerzen Toyota serienmäßig verbaut, ob das also noch die ersten Kerzen sein könnten, die ich da heute rausgeschraubt habe...

    Frohe Ostern,

    HeRo

    edit: Ölfilter hab ich übrigens auch aus den Zubehör - auch den MANN. Kommt auch jetzt beim Wechsel wieder rein - warum auch nicht, die letzten 15tkm waren auch OK.
     
  6. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wenn dein E10 NGK-Kerzen hatte wurden entweder schon mal welche aus dem Zubehör eingebaut oder die wurden tatsächlich noch nie gewechselt, was ich bei dem Kilometerstand für unwarscheinlich halte. In der Erstausrüstung kamen beim E10 nämlich damals NGK-Kerzen zum Einsatz, wohingegen die Originalersatzteile grundsätzlich von Denso sind. Der Inspektionsintervall ist beim E10 übrigens alle 15tkm. Erfahrungsgemäß sind die Kerzen spätestens bei 30tkm, meist schon bei 20tkm ein Fall für die Tonne. Die sollten also nicht erst bei 60tkm erneuert worden sein.

    Zum Kerzenbild sag ich was wenn du mal ein besseres Foto nachlieferst. Das da oben ist zu unscharf. Bemüh ma ne Cam mit Makro-Funktion.

    Und schraub die Dreckskerzen von Beru aus dem armen Motor. Die Dinger sind schon mit 0tkm ein Fall für die Tonne.

    mfg Eric
     
  7. #6 HeRo11k3, 27.03.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    Wie gesagt, mich würde gar nichts wundern :-) Nein, aber so hatte ich mir das schon ungefähr gedacht. Servicestempel sind auch nicht alle von Toyota - die letzten beiden z.B. nicht...

    Jepp, weiß ich, ich arbeite nach dem ollen "So wird's gemacht" und da steht bei 30000km "Kerzen prüfen" und bei 60000km "Kerzen wechseln". Wie gesagt, die Teile kosten ja nicht die Welt, also habe ich einfach mal vier Stück für diese Inspektion mitbestellt und jetzt eingebaut.

    Ähm ja :wand - ich sollte die Macro-Funktion der Kamera schon benutzen *peinlich* dann kriegt der Auto-Focus (jedenfalls der nicht-hyperintelligente) es auch hin, darauf scharfzustellen... *alterMF-Fotografierer ist*

    Also hier die neuen Bilder - sind etwas größer (90kB und 120kB) daher verlinkt und nicht eingefügt:

    Bild 1
    Bild 2

    Sind das Erfahrungswerte, oder wie kommt ihr da alle drauf?

    Naja, wenn ihr so darauf besteht, kaufe ich noch einen Satz NGK-Kerzen mit dem Ölfilter zusammen - dann lohnt sich die Bestellung auch erst. Aber einschrauben werde ich die erst, wenn ich die Beru-Kerzen ein bisschen getestet habe, Spritverbrauchswerte damit habe etc. Denn wie gesagt, so wie das bei allen anderen zu sein scheint, dass sofort der Leerlauf unruhig ist und der Motor nicht mehr anständig anspringt, das habe ich nicht...

    Nuja, ich werde es sehen, und wenn sich jemand dafür interessiert (mehr als "Schraub die Kerzen gleich wieder raus" schreien...) sag ich mal nach ein paar 1000km oder 10000km wieder Bescheid...

    MfG, HeRo
     
  8. #7 carthum, 27.03.2005
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Beim Ölfilter habe ich immer welche aus dem Zubehör genommen, schon wegen des Preises. Bisher immer gute Erfahrungen (kann ein Ölfilter auch schlecht sein, hmmm...?!?)

    Kerzen von NGK kannste ruhigen Gewissens verwenden. Die Denso-Kerzen sind nicht besser, nur teurer.
     
  9. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Die Bilder sind viiiiel besser. Das Kerzenbild sieht eigentlich ganz gut aus. Färbung ist OK so. War aber wirklich Zeit die zu wechseln. Sieht man an der Form der Mittelelektrode. Die ist schon ganz rund aufgrund des Materialabbrands.
    Meine Abneigung gegen Bosch- und Beru-Kerzen stammt aus meiner Zeit als KFZ-Schrauber. Hab da mehr als einmal erleben dürfen was diese Kerzen doch für ein fauler Kompromiss sind. Einerseits vom Wärmewert, dann auch noch von der Qualität (Stichwort Ausfallquote) her. Die Probleme traten dabei nicht nur bei japanischen Autos auf, sondern beispielsweise auch bei nem BMW (Originalersatzteil ist hier NGK).
    Für Experimente mit Kerzen zu machen hab ich schon zu viele Motorschäden durch fehlerhafte Kerzen gesehen. Da geb ich lieber für die Kerzen etwas mehr Geld aus und kauf die originalen oder eben NGK.

    Auch bei Ölfiltern gibt es durchaus Qualitätsunterschiede. So können Billigprodukte mitunter platzen und des öfteren fehlt auch das Ventil im innern das öffnet wenn der Filter zugesetzt ist. Auch hier kauf ich deswegen lieber Originalfilter. Kosten ja nicht die Welt.

    mfg Eric
     
  10. #9 HeRo11k3, 27.03.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Erklärung - dann weiß ich nächstes Mal auch so ungefähr, worauf ich achten sollte...

    Das klingt ja schonmal wesentlich qualifizierter :-) als "Schraub die Dreckskerzen aus dem armen Motor" :-)

    Gut, ich werde es für dieses Mal riskieren und wie gesagt nächstes Mal die (83Ct/Stück teureren) NGK-Kerzen kaufen. Hätte ich auch so schon fast gemacht, weil BERU auf der Webseite und demnach auch in dem Online-Shop, wo ich die gekauft habe, für mein Auto falsche Kerzen empfohlen hat - allerdings dann sehr kulant kostenlos vier passende zugeschickt bekommen :-)

    MfG, HeRo
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Hardy

    Hardy Guest

    Naja, sowas würde ich noch nicht "kulant" nennen.
     
  13. #11 HeRo11k3, 27.03.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Doch, wenn ich falsche Teile bei einem Shop gekauft habe und dann sinngemäß "Ey, ihr Deppen, ich kaufe nie wieder BERU" an BERU schreibe, finde ich es kulant, wenn die mir ohne irgendwas die vier Teile zuschicken. Könnten ja genauso gut sagen "Wir übernehmen wie da steht keine Haftung für falsche Angaben - also Pech gehabt - und Sie wenden sich sowieso besser an den Shop, und das war ja vor einem halben Jahr, und da könnte ja jeder kommen" usw.

    Naja egal, jedenfalls habe ich die Teile jetzt.

    MfG, HeRo
     
Thema:

E10: Zündkerzen gewechselt - wie sieht das aus?

Die Seite wird geladen...

E10: Zündkerzen gewechselt - wie sieht das aus? - Ähnliche Themen

  1. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  2. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  3. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...
  4. Dachträger für corolla e10

    Dachträger für corolla e10: HI suche für Toyota Corolla E10 compact fünftürer Dachträger , hat wer was rumliegen für den schmalen Taler
  5. Haubenpuffer defekt? So sieht es wieder schö naus unter der Haube...

    Haubenpuffer defekt? So sieht es wieder schö naus unter der Haube...: Hallo zusammen, wer kennt sie nicht. Sie werkeln im Verborgenen, doch wenn man die Motorhaube öffnet, sind sie plötzlich direkt im Blickfeld: Die...