[E10] Wirtschaftlicher Totalschaden !?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von el_coyotes, 27.02.2007.

  1. #1 el_coyotes, 27.02.2007
    el_coyotes

    el_coyotes Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute !

    Ich habe in letzter Zeit bei meinem E10 immer wieder mal nen Klacken gehört wenn ich das Gaspedal losgelassen habe und die Motorbremse einsetzte (vor allem in den niedrigen Gängen). Kam mir alles schon sehr spanisch vor.
    In den letzten Tagen wurde es dann heftiger und außerdem kam beim einlenken in Kurven so nen Klackern / Quietschen hinzu.
    Ich also heute zum Toyo-Händler....

    Diagnose:
    • Querlenker links und rechts an der Vorderachse ausgeschlagen
    • linkes Radlager ausgeschlagen
    • ...

    Fazit: es müssen Querlenker, das Radlager, die Domlager, Naben an der Vorderachse und noch einige Teile getauscht werden. ;( :(

    Preis: ca. 1300 Euro

    Ich hab gerade meine Anlage fertig eingebaut mit GFK Kofferraumausbau und so. Dann hab ich vor kurzem ne komplette Booster-Verspoilerung bestellt, die auch angebaut werden will.....

    Die Frage ist nun: Lohnt es sich überhaupt noch Geld zu investieren oder sollte man lieber alle Teile ausbauen und einzeln verkaufen ?

    Ich mein, keine Frage, ich hänge an dem Auto und will eigentlich das Geld investieren aber die Reparatur kostet fast soviel wie der Wagen noch wert ist.


    Was meint ihr ?
    Ich hab keine Ahnung was ich machen soll. Ist echt ne scheiß Situation...



    Gruß Marc
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marccom, 27.02.2007
    Marccom

    Marccom Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Tach Namensvetter,

    ein paar weitere Informationen zu Deinem Auto hätte ich mal gerne.

    EZ, Km-Stand, bisherige Schäden,...


    Gruß

    Marc
     
  4. #3 el_coyotes, 27.02.2007
    el_coyotes

    el_coyotes Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    gerade die 100.000 km überschritten.
    bisherige Schäden eigentlicht keine
    Erstzulassung Dez. 1995


    Gruß Marc
     
  5. #4 Marccom, 27.02.2007
    Marccom

    Marccom Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also wenn ich das richtig sehe, ist Dein Auto etwa 2500,- EUR wert.

    Wenn Du die Möglichkeit hast ein neues/anderes Auto zu beschaffen, würde ich es abstoßen.

    Allerdings macht das auch nur dann Sinn, wenn Du Dich mit dem nächsten Wagen bezüglich Baujahr, bisherige Laufleistung und Restwert deutlich verbesserst.


    Gruß

    Marc
     
  6. #5 MR2Olli, 27.02.2007
    MR2Olli

    MR2Olli Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GSX-R750, VN800, Lancer CY0
    Hey- Schrottplatz, 2 Federbeine holen, den ganzen Scheiß einbauen, dann passt es wieder...kosten: 120€ Teile, 50 Lohn, passt :]


    Habe bei meinem Fiesta wenn die radlager am Sack waren auch einfach immer komplette Schwenklager geholt ;)
     
  7. #6 el_coyotes, 27.02.2007
    el_coyotes

    el_coyotes Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin im moment echt am grübeln....

    Im moment teile ich mir das Auto ja mit meiner Mutter da es von der Steuer her einfach besser ist.
    Aber es ist halt die Frage ob es sich lohnt noch zu investieren.

    Meine Eltern wollen anscheinend den Yaris kaufen wenn wir nicht reparieren.
    Und mit dieser Knutschkugel mit Froschaugen kann ich mich absolut nicht anfreunden. Und eigentlich steht dafür auch kein Geld zur Verfügung ...


    Ach ich weiß echt nicht was ich machen soll
     
  8. #7 farodor, 27.02.2007
    farodor

    farodor Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2007
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T27 | davor Corolla E11 und E10
    hi ich fahr auch den e10.
    kleiner tipp.
    versuch die teile bei einem anderen händler, bsp. "PV Autoteile" zu besorgen und lass sie von einer günstigen werkstatt einbauen,
    hab ich auch gemacht,
    für wasserpumpe wechseln wollten die 260 euro haben,
    ich hab die pumpe für 45 und den einbau 50 bezahlt...
    besser gehts nicht !
     
  9. Peer

    Peer Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2003
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST205, GT86
    wenn mich net alles irrt habe ich alle die teile auf lager liegen, hatten im oktober 06 ne kompletten e10 klein gemacht.

    einfach mal anfragen.
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Wenn nur das linke Radlager kaputt ist, tausch auch nur das linke. Sowas braucht man nicht achsweise wechseln. Die Radnabe ist anzuraten, da die alten bei defekten Lagern gerne einlaufen, besonders dann, wenn man eine Weile weitergefahren ist.

    Querlenker würde ich mir mal eine zweite Meinung einholen, ist eigentlich kein typisches Toyotaverschleißteil. Meine sind mit über 200 tkm noch in Ordnung.

    Domlager vorner? Wozu? Zweite Meinung einholen, habe ich bei drei Toyotas noch nicht wechseln müssen. Wenn das Domlager nicht spürbar ausgeschlagen ist, braucht man nichts wechseln.

    Klingt für mich so, als wollte Dein Händler nen großen Aufwasch machen, was in meinen Augen nicht nötig ist. Die Reparaturkosten solltest Du mit den Tipps auf ein Drittel drücken können.

    Wenn Du ein paar Meter fahren willst -> Walterscheidt in Troisdorf - Friedrich-Wilhelms-Hütte. EX-Vertragshändler, sehr gute Werkstatt, der zieht Dich nicht über den Tisch.
     
  12. chriss

    chriss Junior Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hi stand vor kurtzem auch vor der frage.
    Mein E10 hatte einen Zylinderkopfschaden mit verzogenem Zylinderkopf.
    Alles in allem 900Euro.
    Hab es machen lassen,hab mitlerweile so viel Geld und Zeit inwestiert das würd ich über einen verkauf sowieso nie wieder reinbekommmen.

    Mfg
     
Thema:

[E10] Wirtschaftlicher Totalschaden !?

Die Seite wird geladen...

[E10] Wirtschaftlicher Totalschaden !? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...