E10. Wie oft Getriebeöl wechseln???

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Zyzol, 10.02.2005.

  1. Zyzol

    Zyzol Guest

    Hallo. Meine Frage ist vieleicht dumm aber mich würde interessieren wie oft muss man bei E10 Getriebeöl wechseln??? Alle 60 Tkm, alle 100 Tkm??? Ich weiss nicht. Kann mir jemand helfen???
    Danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 3H

    3H Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Das interessiert mich auch mal. Im Serviceheft steht immer nur "Getriebeöl prüfen".
    Vielleicht ist es dann nur bei Bedarf zu wechseln? ?(
     
  4. #3 carthum, 10.02.2005
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    War das nicht aller 90 tkm?
     
  5. Zyzol

    Zyzol Guest

    Ich glaube 90 TKm bei Automatikgetribe
     
  6. #5 Holsatica, 10.02.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Moin!
    Getriebeöl braucht nicht getauscht zu werden.
    Ich empfehle aber,dass man das Öl bei ca.100.000Km austauscht!
    Ist nicht soo teuer und schaden tut´s bestimmt nicht.Bevor man nachher bei 160.000Km nen Getriebeschaden hat!Ist beim E10 schon öfter mal passiert!

    Automatiköl muss früher getauscht werden.Ich weiss jetzt nicht genau,ob bei 60 oder bei 45.000Km!
     
  7. #6 moetterking, 10.02.2005
    moetterking

    moetterking Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    wir haben so Ultra-High-Tech Supa Dupa 75W90 Getriebeöl, das braucht nur alle 150 tkm gewechselt werden... Naja, bis jetzt hat noch keine Karre so lange gehalten :D
     
  8. #7 carina e 2.0, 10.02.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Moin,

    Kann neues Öl für Abhilfe gegen hakelnde Schakltung sorgen?

    Nicht dass ich keinen Gang mehr vernünftig reinkrieg, aber der 4. flutscht nicht so wie ich mir das vorstelle. Vor allem wenn der Motor kalt ist.

    Ich erkläre es mir mit zähflüssigem Getriebeöl. Ist das richtig.
    Ich weiß auch nicht ob's irgendwann getauscht wurde.
     
  9. #8 Holsatica, 10.02.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Kann sein,dass das Gehakel nach´n Ölwechsel besser wird.
    Es gibt Autos,die beim falschen Öl z.B. sehr empfindlich sind und plötzlich hakt alles!

    Dein Hakeln könnte aber auch von verschlissenem Synchronring des 4.Ganges kommen.
    Am besten mal ausprobieren.Schlechter werden kann es nicht unbedingt.
     
  10. #9 carina e 2.0, 10.02.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Mach mir mal keine Angst.:angst

    Schließlich ist es ein Toyota :]
    Und wie gesagt je wärmer der Motor desto besser lässt sichs schalten.

    Mal schaun wenn ich vielleicht nächstes jahr meine "private Inspektion" mache mit Kühlflüssigkeit, Bremsflüssigkeit, Öl, Zündkerzen usw. dann wechsle ich das Getriebeöl auch noch.

    Wie du schon sagtest schaden kann es ja nicht.
     
  11. #10 Holsatica, 10.02.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    So´n 2,0er Carina hatte ich ja auch mal.Der hat im 1. und im 3. Gang immer gerne gehakt.Habs leider nicht weggekriegt.Nicht mit neuem Öl,nicht mit neuer Kupllung.Da muss im Getriebe was nicht 100%ig gestimmt haben ?(
     
  12. #11 carina e 2.0, 10.02.2005
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    Vielleicht übertreibe ich's auch ein bisschen.
    Es ist nicht so dass der gang garnicht mehr reingeht sondern dass es so ein, ich sag mal weniger schönes Geräusch macht als bei den anderen Gängen.

    Ja so wird's sein *vollhinterseinemautosteh* :D

    So ist es wenn man seine Karre liebt. Da merkt/hört man alles (ich fahr (fast)immer ohne Mucke)
     
  13. Hardy

    Hardy Guest

    Ich finde, bei Getriebeöl macht nur vollsynthetisches bzw. sehr gutes Sinn. Man wechselt es eh sehr selten und vollsynthetisches altert ja auch nicht so schnell.

    @carina e 2.0
    Gegen Getriebegeräusche kannst Du auch mal Keramikadditiv versuchen. ;) Dann flutscht es auch gleich wieder richtig.
     
  14. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    @Hardy

    Bringt das wirklich was so ein Additiv? Hast Du das bei Dir auch schon getestet? Wenn ja, welcher Hersteller?

    Danke und Gruss
     
  15. Hardy

    Hardy Guest

    Ich habe Ceramic Power Liquid beim Auto getestet, und jetzt Moton Cera-Tune beim Motorrad. In beiden Fällen hat sich die Schaltbarkeit verbessert. Also weniger hakelig, beim Motorrad auch weniger Schaltgeräusche, flutscht eben alles besser. CPL bietet eines speziell für Getriebe an, ist aber teuer. Das Cera-Tune kann man auch für Getriebe benutzen, wenn man die Dosierempfehlung einhält und basiert selbst nicht auf Öl und erhöht den Ölstand auch nicht. Da könnte man eine Dose für Motor und Getriebe aufteilen.
    Ich habe das schonmal einem Carinafahrer empfohlen, der es echt nötig hatte, weil er wohl erst Öl nachgefüllt hat, wenn der Motor laut wird. Er merkte daraufhin, daß er etwas leiser wurde (als eh schon mit vernünftig viel Öl) und untenrum etwas besser zieht.
     
  16. 3H

    3H Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2001
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    0
    Gehts jetzt wieder mit CPL los?
    Ich hab auch beides drin, Motor und Getriebe.
    Und ich würde mir auch gern einreden dass es was gebracht hat...

    Naja, das Schaltgestänge einfach mal zu fetten hat dann mehr gebracht.
     
  17. tinkla

    tinkla Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    bin deiner meinung :rolleyes:
     
  18. Hardy

    Hardy Guest

    Meinungen sind Bullshit, nur Erfahrungen zählen. ;) 3H hat seine Erfahrung gemacht. Ich respektiere, daß er das Zeug nicht befürwortet.
     
  19. tinkla

    tinkla Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    wolde dier nicht auf den fuß treden :O
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Hardy

    Hardy Guest

    Kein Problem ;)
     
  22. darki

    darki Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2002
    Beiträge:
    506
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hat das getriebeölwecheslen auch was bracht.
    BTW hab ich dann die gänge wieder ohne kraft reingebracht.
     
Thema:

E10. Wie oft Getriebeöl wechseln???

Die Seite wird geladen...

E10. Wie oft Getriebeöl wechseln??? - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  5. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...