E10-Ölwanne abdichten

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Ulle245, 01.02.2009.

  1. #1 Ulle245, 01.02.2009
    Ulle245

    Ulle245 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toyota-Freunde,

    der E10, 4E-FE, 75 PS, BJ. 96, meines Sohnes verliert auf der Zahnriemenseite Öl. Es ist schwer zu erkennen, ob die Ölwanne an der Seite oder ob der Kurbelwellen-Simmering undicht ist. Das Öl hängt genau an der Kante, wo Zahnriemenabdeckung und Ölwanne aufeinandertreffen. Wir haben jetzt erstmal alles sauber gemacht. Schaun wir mal, dann sehen wir schon.... Es war jedenfalls ziemlich viel Öl, dass durch die Keilriemen ordentlich im Motorraum verteilt wurde.

    Frage: Wie wird die Ölwanne eigentlich abgedichtet? Ist da ne Dichtung drauf oder kommt da Dichtmasse rein? Der Vorbesitzer scheint da schon mal dran gewesen zu sein. Jedenfalls ist an dem Stoß Dichtmasse erkennbar. Wenn er es richtig gemacht hat, müsste die Wanne eigentlich dicht sein. Das lässt vermuten, dass der Simmering undicht ist.

    Zweite Frage: Kriegt man den Simmering mit herkömmlichem Werkzeug gewechselt oder braucht man Spezialwerkzeug? Geht die untere Zahnriemenscheibe mit normalem Abzieher ab? Kriegt man den Simmering mit Schraubendreher rausgepult oder braucht man einen Innenauszieher?

    Grüße Ulle245
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zero2k3, 01.02.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Wenn dann is der Simmering kaputt. Beim 4efe häufig! 2e genauso und der 5e wird das bestimmt auch haben!

    Die Riemenscheibe sitzt meistens etwas stramm auf der Kurbelwelle und das Zahnrad das dahinter sitzt kann man mit leichten schlägen eines Gummihammers und etwas ziehen herunterbekommen. Den Simmerring kannste dann einfach mit nem Schraubenzieher herausnehmen und den neuen mit einer Nuss die genau auf den Rand des Ringes passt einschlagen davor vlt noch etwas mit Öl oder Fett einreiben damit er nicht beim reinmachen zertört wird.

    Ölwanne ist mit Dichtmasse abgedichtet.
     
  4. #3 Ulle245, 01.02.2009
    Ulle245

    Ulle245 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Habe es mir fast gedacht. Gut, dass wir erst vor drei Monaten den Zahnriemen gewechselt haben. Also, noch mal von vorne.

    Gruß Ulle245
     
  5. #4 Ulle245, 03.02.2009
    Ulle245

    Ulle245 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    So nach erneuter Prüfung hat sich gezeigt, dass das Öl offenbar doch aus der Ölwanne kommt.

    Fragen: Wieso wird die Ölwanne nach 160 TKM eigentlich undicht? Mein 245er Volvo hat nach 300TKM noch keine undichte Ölwannd.

    Kriegt man die ÖW bei eingebautem Motor runter? Oder reicht es, den Motor anzuheben? Der Träger muss wahrscheinlich runter, oder?

    Ist eine neue Ölwanne ratsam? Oder recht in der Regel neu abdichten?

    Danke schon mal für eure Hilfe

    Grüße Ulle245
     
  6. #5 SchiffiG6R, 03.02.2009
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Die undichte Ölwanne und die leckenden Simmeringe der Kurbelwelle sind mit die einzigsten Schwachstellen des 4EFE.
    Meist empfiehlt es sich bei einem Ölverlust in dieser Region den Simmering zu tauschen und die Ölwanne neu abzudichten,da man nie 100%ig sagen kann woher das Öl kommt.
    Schau Dir die Ölwanne am Besten mal genau an,die neigen gern zur Durchrostung.Sollten sich da schon Roststellen von aussen zeigen,lieber eine Neue verbauen (gibts auch im Zubehör).

    Die Ölwanne kann im eingebauten Zustand des Motors gewechselt werden,der Mittelträger kann gelöst werden.Hebebühne ist zu empfehlen.....
    Empfehle eine hochwertige Silikondichtmasse zum Abdichten.
     
Thema:

E10-Ölwanne abdichten

Die Seite wird geladen...

E10-Ölwanne abdichten - Ähnliche Themen

  1. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  2. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  3. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...