E10: Nachrüst elFh ohne Funktion...

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von nordlicht46487, 06.05.2006.

  1. #1 nordlicht46487, 06.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    komme gerade nach einem laaaangen Tag aus der Garage... eigentlich wollte ich nur den Sommer/Winter-Schalter für meine ThermoTop einbauen... eigentlich...

    Naja, kurzform: ich habe den Schalter direkt neben die Zeitschalt-Uhr montiert, im hinteren Teil der Mittelkonsole, wo auch der Handbremshebel sitzt.

    Der Vorbesitzer hat dort die Schalter für die Nachrüst-Fensterheber montiert und verkabelt. Kein guter Platz, weil ich eine Nachrüst-Konsole darüber habe...

    Nun denn, es sind zwei Schalter, offenbar aus einem Seat (steht drauf); wie üblich mit auf und ab. In jeden Stecker gehen 5 Kabel. Plus, 2x Masse, 2 Leitungen zu den Motoren.

    von der Mittelkonsole kommen 6Kabel:

    Plus, Masse, 2 x 2 Leitungen zu den Motoren (nehme ich mal an).

    Die Plus-Leitung wurde zu beiden Schaltern verzweigt, Die Masse-Leitung jeweils 2x zu den Schaltern...

    ...beim auseinandernehmen der Mittelkonsole hat noch alles funktioniert, da habe ich die Fenster noch hochgefahren...

    jedoch musste ich die Kabel von den Schaltern trennen... und damit geht das Drama los...

    nach dem ich also den Schalter für die Sommer/Winter-Umschaltung eingebaut, den TWM Shortshifter montiert, die LED-Beleuchtung für die "Klimatisierung" eingebaut hatte, habe ich nach bestem WIssen und gewissen die Stecker wieder fein saäuberlich - so wie ich meine daß ich sie auch ausgebaut habe - wieder angeklemmt. Schlüssel rein, erste STufe, Schalter - nix tut sich. Zündung: Nix. Motor gestartet: Nix.. nicht das leiseste Geräusch, oder die winzigste Bewegung...

    Leute, helft mir. Ich bin mi dem Multimeter nicht so bewandert. Hab das mal durchgemessen: Wenn ich plus und Masse prüfe, kommen 6-7 Volt an. Hmm.. ich dachte immer ien AUto hat 12... Mag ja durch das Relais kommen. Mache ich die Zündung an, werden es 8 V.

    So, dann habe ich mal die schalter getestet: 2xMasse, undPlus inne Mitte. Multimeter an den Pin, wo ich glaube daß die Leitung zu den Motorne inner Tür geht:

    ERsma 0,00. Schließe ich den Kontakt (Schalter gedrückt): 6 Volt. ANderen Pin. Das gleiche Ergebnis... ALso Strom kommt anden Schaltern an, wenn auch ein bisschen wenig...

    ...habe ich einen Denkfehler??

    Davon ab, die gesamte Mittelkonsole ist draussen, diverse Stecker und Kabel sind ab, aber m. E. kein Fensterheber relevantes Kabel...

    Kann mir mal einer ne Hilfestellung schreiben / schicken, wie ich wo und was mit dem Multimeter testen kann??

    Ich geh ersma pennen... Gute NAcht, ihr Nacht aktiven..
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nordlicht46487, 06.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    up...

    ....sorry, daß ich so ungeduldig bin... hat keiner einen Einbau-Plan für so Nachrüst-Fensterheber?? ICh hab nochmal gemessen, soweit ich konnte heute... aber ich komme nicht weiter...
     
  4. #3 BlackTiger, 07.05.2006
    BlackTiger

    BlackTiger Mitglied

    Dabei seit:
    14.10.2005
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Auf jeden Fall musst du ja perm. 12V haben, wenn du die Zündung schaltest, dann muss auf einem 12V fließen, wenn du die Scheiben hoch machst und auf dem anderen 12V beim runtermachen, mach mal den Motor an, wenn du misst, dann müsste er auch 12V messen.
    Vielleicht ist irgendwo noch ne Sicherung zu Grunde gegangen?
     
  5. #4 nordlicht46487, 07.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    Hm, ich habe nur eine Sicherung gefunden, die sitzt direkt am Relais. Wenn ich die ziehe, kommt Null Spannung an.
     
  6. #5 echt_weg, 07.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    gibt mehrere möglichkeiten da nen denkfehler reinzubekommen - als erstes würde ich die leitung die du für plus hältst gegen nen anderen massepunkt messen (zündschoss) evtl. hat der massekontakt nur nicht richtig kontakt. Da müssen defintiv 12V drauf sein wenn nicht mutß du den fehler da suchen. Wenn du 12V auf der plus leitung hast (gegen das zündschloss) dann messe das zündschloss gegen dein massekabel auf widerstand durch (ohmmeter) und schreib was rauskommt

    Batterie ist noch voll nehme ich mal an????
     
  7. #6 nordlicht46487, 07.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    Batterie ist Proppevoll...

    ...oh mann.. na gut, dann muß ich da auch noch mal ran...

    Ich hab die Masse direkt an der Karosserie (STahlblechteile unlackiert an Mittelkonsole abgenommen. Da sind auch andere Massepunkte (werksseitig) dran.

    Also die Masse ist schon richtig...


    Sollte ich mal spaßeshalber ein anderes (abgesichertes) Plus an die Schlter legen?? Oder ist das zu riskant??

    ...ich meine das Relais (ich hasse die Dinger) wird ja auch irgendwofür seinen Sinn haben. In der Regel bestht denke ich hierbei der SInn darin, daß 12V nur anliegen, wenn der Schlüssel mindestens auf STufe eins steht...

    ...vielleicht ist einfach nur das Relais gehimmelt... warum auch immer... plötzlich und unerwartet...

    ...Brummel, jetzt wirds warm, uznd ich kann die Fenster nicht aufmachen... suuuuper...
     
  8. #7 nordlicht46487, 07.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    ...so...

    ....dank Nerverei einiger Members am Sonntag Vormittag habe ich jetzt wenigstens einen Schaltplan zur Verfügung... und siehe da: genau so ist es auch bei mir verkabelt... Also werde ich mal VOR und HINTER dem Relais durchmessen... Wenn da VOR dem Relais auch nur 6 Volt anliegen (was ich nicht wirklich glaube) - dann habe ich wohl ein etwas anderes Problem...
     
  9. #8 echt_weg, 07.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    du verstehst aber die funktionsweise von einem relais oder ?(

    ein relais hat immer 2 stromkreise einen der schaltet und einen der geschaltet wird. bedeutet wenn das relais im zu schaltendem stromkreis eingangsseitig +12V gegen masse hat dann hat es das 100%ig auch ausgehend sobald der schaltstromkreis geschlossen ist. Ich könnte mir nicht vorstellen wie ein Relais kaputt gehen sollte das die spannung dadurch abfällt - entweder es geht oder eben nicht
     
  10. #9 nordlicht46487, 08.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    ...ist mir bewußt... kann ich auch nicht. Aber dann erklär mir, warum ohne geschalteten Stromkreis 6Volt, bei geschaltetem Stromkreis aber (nur) 8 V statt 12 V am Schalter ankommen...

    Ich werde gleich runtergehen und berichten...
     
  11. #10 nordlicht46487, 08.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    Tja. ICh bin mit meinem Latein am Ende. ICh bin scheinbar nicht in der LAge, den Fehler zu finden.

    Also der Experte, der DAS Relais verbaut hat, hat das so verkabelt, daß es eigentlich überflüssig ist. Warum auch immer.

    Also, nach ein bisschen rütteln und wackeln und hier und da, kommen am Schalter 12V an. Ich habe jetzt die Masse nicht mehr aus dem Motorraum, sondern direkt von einem Masse-Punkt im Fahrzeug. KLappte. Kabel vom Schalter in Richtung FH-Motor abgezogen: 12 Volt liegen an, sobald der Schalter gedrückt wird. Schön.

    Kabel wieder ran.

    Anderes Kabel, gleicher Schalter abgezogen: 12V liegen beim Drücken an. Auch schön.

    Frohen Mutes ´Kabel wieder ran, Schalter gedrückt: Nix tut sich....

    Ich kann machen was ich will - es TUT SICH NIX!!!!


    Jungens, mal ehrlich. Wenn ich nur die Kabel vom Schalter abziehe, und nachher wieder drauf - das kann doch die Heber nicht kaputt machen!!! :§$% :§$% :§$%

    Wo ist mein Denkfehler??

    Ich habe dann noch mal eines der Kabel in Richtung FH-Motor abgezogen, das Voltmeter dazwischen gepackt - Schalter gedrückt - 12V liegen an...

    Ich weiß nicht mehr weiter...Hilfe... Bitte...

    ...das kann doch nicht sooo schwer sein...
     
  12. #11 crypto612, 08.05.2006
    crypto612

    crypto612 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2002
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    0
    geh mal direkt mit 12 V an den motor .. um auf funktion zu testen !!
     
  13. #12 nordlicht46487, 08.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    ...darüber war ich auch schon am Grübeln... Ich hab da nur ein rein logisches Problem:

    Wo kriege ich dann direkt am Motor die Masse her??

    * irgendwo habe ich einen Denkfehler...*
     
  14. #13 echt_weg, 09.05.2006
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    ja irgendwo muß masse ja am motor angeschlossen sein! normal sollte der mind. motor 2 kabel dranhaben plus und masse (bzw andesrum für die andere richtung). hältst halt da einfach mal direkt 12v dran und guckst was passiert
     
  15. #14 nordlicht46487, 09.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    ...deswegen habe ich je den Schaltplan besorgt (besorgen lassen).

    So wie auf dem Anschlußplan geschildert, müßte sich der Motor quasi jeweil über die andere ZUleitzung mit Masse versorgen, wenn einer der Stromkreise (entweder rauf , oder runter ) geschlossen wird.... korrekt?? Weil, eine "eigene" Masse-Verorgung hat datt DIngen ja nüch... korrigiert mich, wenn ich falsch liege.
     
  16. #15 crypto612, 09.05.2006
    crypto612

    crypto612 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2002
    Beiträge:
    1.084
    Zustimmungen:
    0
    deine schaltung ändert nur die richtung des stroms bzw. vertauscht die pole im grunde ist das reine logik also nimm 2 kabel eins vom pluspol der batterie eins von der masse und teste mal ganz einfach .. kannst auch ein ladegerät nehmen das hätte dann auch ne eingebaute sicherung .. da wirst du vielleicht auch nur ein zucken des motors erkennen weil das ladegeräte eigentlich zu schwach ist für so ne aktion aber wenns "zuckt" hast du schon mal die gewissheit dass es funktioniert !!
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 nordlicht46487, 12.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    So. Also: die Gute Nachricht: Die ElFHs sind noch in Ordnung. Nachdem ich mit Strom direkt an die Kabel gegangen bin, liefen sie.

    HURRRAAA!!! Ein Teil-Erfolg!!!

    NUr muß ich mich dann wohl doch geirrt haben, was die Belegung der Kabel an den Schaltern angeht... Naja... 5² = 25 Möglichkeiten, die Schalter Richtig zu belegen... oha...
     
  19. #17 nordlicht46487, 14.05.2006
    nordlicht46487

    nordlicht46487 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    0
    Also, Thema erledigt.

    Es ist zum Mäusemelken.

    Die elFHS funktionieren wieder.

    Fragt mich bitte nicht wie; seelisch auf eine lange Nacht vorbereitet, bin ich Freitag abend um 23:30 in die Tiefgarage gefahren, vorher geguckt, ob meine Frau schon schläft, und habe mich dann auf die 5² maligen "Umpolungs-Arbeiten" an den Schaltern vorbereitet.

    Einleitend habe ich die Schalter GENAU SO WIE DIE LETZTEN MALE angeklemmt, um ein Ausgangsposition zu haben. Spasseshalber habe ich dann mal den Schalter gedrück - und siehe da - sie haben funktioniert!!!

    Ich bin fast vom Glauben abgefallen!!! Was denn nun??

    Habe alles noch mal geprüft, es war alles nahezu - mit Ausnahme der mittlerweile ordentlicher verlegten Kabelstränge - mit der "Ausgangs-Situation" identisch....

    Tstststststs...

    Trotzdem Danke für die Hilfe!!!
     
Thema:

E10: Nachrüst elFh ohne Funktion...

Die Seite wird geladen...

E10: Nachrüst elFh ohne Funktion... - Ähnliche Themen

  1. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  2. [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?

    [Verso-S] Standheizung nachrüsten - Kosten und Empfehlungen?: Hallo zusammen, jetzt wo die eisigen Temperaturen so langsam die Regel werden überlege ich ernsthaft, ob ich mir noch kurzfristig eine...
  3. Toyota Corolla Verso DPF Nachrüsten

    Toyota Corolla Verso DPF Nachrüsten: Hallo, ich hoffe, dass mir jemand von Euch helfen kann. Ich suche ganz dringen eine Nachrüstmöglichkeit eines DPF für meinen Toyota Corolla Verso....
  4. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  5. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...