E10: Kopfstützen wackeln - hö?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von HeRo11k3, 19.09.2006.

  1. #1 HeRo11k3, 19.09.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    mir ist auf der letzten längeren Fahrt aufgefallen, dass meine Kopfstützen in den Vordersitzen nicht fest sitzen, sondern sich ca. 3cm vor und zurück bewegen lassen... fühlt sich irgendwie nicht gut an.

    Hat hier jemand schonmal die Sitze geöffnet, kann man da was dran machen? Oder ist das womöglich normal?

    MfG, HeRo
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    bewegen die sich in den sitzen oder einfach nur in der hülse, wo die dinger drin stecken ?

    Mfg
     
  4. #3 Royal-Flash, 19.09.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    ... oder bewegen sich die Polster auf den Metallstützen? Dann wäre etwas mit der Neigungsverstellung der Kopfstützen nicht in Ordnung.
     
  5. #4 HeRo11k3, 19.09.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Wenn mich nicht alles täuscht, bewegen sich die Stützen in den Sitzen - die Plastikteile, an denen man die Höhenverstellung auslöst, bewegen sich jedenfalls mit den Kopfstützen.

    MfG, HeRo
     
  6. #5 Royal-Flash, 19.09.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Das is natürlich Kagge und Sicherheitstechnisch bedenklich. Nicht, das wenn dir einer hinten rein kracht, die Stützwirkung der Koppies nicht gegeben ist. Im Extremfall kann das lebensgefährlich werden.

    Ich würde mal glatt behaupten, dass man die Lehne des Sitzes demontieren muss, dann unten den Klettverschluss löst (so ist es im T19) und den Bezug abnimmt, dann sollte man das Innenleben sehen. Wahrscheinlich ist dort eine Verschraubung, die sich gelöst hat. Soweit die Theorie!
     
  7. #6 HeRo11k3, 20.09.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    OK... ich werds gleich mal probieren... wenns nicht klappt, gibts hier im Forum ja gerade neue Sitze zu verschenken :)

    edit: Hmm... wo komm ich denn da an die Schrauben? Im "So wirds gemacht" steht - natürlich - nichts drin... angeblich weil "sicherheitsrelevante Teile"...

    MfG, HeRo
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 HeRo11k3, 20.09.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich war unten. Den Sitzbezug habe ich nicht gelöst (ist ne Scheiß-Fummelei bei dem Auto, kein Klettverschluss...) aber ich konnte die Polster soweit hin und her schieben, dass ich den Aufbau jetzt ungefähr kenne:

    Im Sitz ist ein Metallrohr eingelassen. In diesem Metallrohr steckt das Plastikteil, das oben auch rausschaut und an dem man die Höhe der Kopfstütze einstellen kann. Wie das genau befestigt ist, weiß ich nicht, vermute aber irgendwo eingeklipst. Ich bekomms jedenfalls nicht raus...

    Locker ist das Plastikteil im Metallrohr. Ich gehe mal trotzdem davon aus, dass es im Zweifelsfall hält, so wie das aussieht.

    Hmm... ich werd trotzdem mal zu Toyota fahren und nachfragen... will eh mal nach dem Preis für nen Kühler fragen und mein Licht dort einstellen lassen im Oktober...

    MfG, HeRo
     
  10. #8 HeRo11k3, 17.10.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Also, Toyota sagt "das ist normal, wir können zwar die Plastikführungen neu bestellen, aber ob es dann besser wird, können wir nicht garantieren - etwas Spiel haben die immer"

    Naja gut. Besser als beim Focus meiner Eltern, bei dem man die Kopfstützen fast nicht bewegen kann, um die Höhe einzustellen.

    MfG, HeRo
     
Thema:

E10: Kopfstützen wackeln - hö?

Die Seite wird geladen...

E10: Kopfstützen wackeln - hö? - Ähnliche Themen

  1. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  2. Kotflügel E10 Liftback links

    Kotflügel E10 Liftback links: Wie in der Überschrift. Nach Möglichkeit in rot. Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
  3. Corolla E10 Si Autoslalom

    Corolla E10 Si Autoslalom: Seit 3 Jahren besitze ich den Corolla E10 Si und verwende ihn als Slalom und Spaß Auto. In dieser Zeit habe ich schon in einem Amateur Slalom Cup...
  4. Liftback e10 1992 Fahrergurt

    Liftback e10 1992 Fahrergurt: Liebe Toyoten, nun wird der alte Gurt langsam sehr faserig und schreit nach Ersatz. Liegt vielleicht noch so ein Teil bei jemandem? Muss aber für...
  5. Dachträger für corolla e10

    Dachträger für corolla e10: HI suche für Toyota Corolla E10 compact fünftürer Dachträger , hat wer was rumliegen für den schmalen Taler