E10: Getriebe sifft...

Diskutiere E10: Getriebe sifft... im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Moin moin, noch ein Problem... das Getriebe sifft, und zwar an dieser Naht in der Mitte. So stark, dass der Querträger dahinter (an dem rechts...

  1. #1 HeRo11k3, 22.08.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    noch ein Problem... das Getriebe sifft, und zwar an dieser Naht in der Mitte. So stark, dass der Querträger dahinter (an dem rechts und links die unteren Querlenker angebracht sind) auch total feucht ist (nach ca. 15km Fahrt heute).

    Das ist noch nicht lange (vor 8000km beim Ölwechsel war es noch nicht, da wäre es mir aufgefallen).

    Kann das mit zu hohem Ölstand im Getriebe zusammenhängen? Ich habe heute die Einfüllschraube aufgemacht und die Soße lief mir entgegen... ca. ein halber Liter ist rausgelaufen - demnach bin ich seit ca. 22000km mit zu viel Öl im Getriebe gefahren, denn damals habe ich die Achsmanschetten wechseln lassen...

    Achso: Einfüllschraube und Ablassschraube sind beide dicht und trocken...

    Woran könnte es noch liegen?

    MfG, HeRo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HeRo11k3, 23.08.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    so, um mal ein Update zu bringen: Gestern habe ich ja Öl abgelassen, habe den Wagen dann über Nacht stehen gelassen und heute nochmal nachgeschaut - und selbst bei kaltem Getriebe ist der Ölstand noch fast an der Einfüllschraube, also OK... naja, mal sehen, ob es weiter sifft...

    MfG, HeRo
     
  4. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    22
    Ist das Getriebeöl nicht unabhängig vom Motoröl?
     
  5. #4 HeRo11k3, 23.08.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ja schon? Achso, du meinst wegen "Öl abgelassen" - damit meinte ich Getriebe-Öl, sonst gäbs ja auch keinen Sinn. Das einzige Mal in diesem Thread, wo ich von Motoröl spreche, ist der Ölwechsel vor 8000km, und da wäre mir Siff am Getriebe auch aufgefallen...

    Ich bin mir nicht 100% sicher, ob es sich bei dem Siff um Getriebeöl handelt - denke aber schon, denn es waren keine Spuren zu erkennen, wo das herkam, also bleibt IMHO nur das Getriebe übrig, an dem es ja auch unten dranhing...

    MfG, HeRo

    (Öl war es schon...)
     
  6. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    22
    Wie sieht es denn mit dem Simmering aus, ist der dicht? Wird das Getriebeöl,nicht eigentlich an der oberen Schraube des Getriebes eingefüllt? Es wundert mich nur, das dort so viel rauslaufen kann.
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Da wird wohl der Wellendichtring die Biege gemacht haben. Dumme Sache, weil das mit viel Arbeitsaufwand verbunden ist. Wo sifft es genau? Zwischen Motorblock und Getriebegehäuse?
     
  8. #7 HeRo11k3, 24.08.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne mich da nicht 100% aus, ich versuche mal, das zu beschreiben: Wenn man unter dem Wagen liegt, ist da ja der große graue Block, an dem die linke Gelenkwelle ansitzt (=Getriebe) - ca. 2cm entfernt von der Einfüllschraube und der Ablassschraube geht eine "Naht" rundherum - scheinbar sifft es da hindurch - kann ich aber auch nicht ganz genau sagen, ich hab den Wagen nicht endlos hoch bekommen - aber da unten dran hängt das Öl.

    Ja, die obere Schraube ist die Einfüllschraube, bis zu dieser soll der Ölstand eigentlich maximal reichen, deswegen hat mich das auch gewundert und deswegen habe ich jetzt auch soviel wie rauskam abgelassen.

    MfG, HeRo
     
  9. #8 HeRo11k3, 24.08.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Ich ziehe alles zurück, hab eben nochmal druntergelegen, es ist ziemlich sicher Motoröl, was da hängt (fühlt sich dünnflüssiger an und vor allem stinkt es nicht so bestialisch) - Simmering? Bzw. es wird mir wohl nicht viel anderes übrig bleiben, als mal eine komplette (von oben und unten) Motorwäsche zu machen und dann alle Verkleidungen ab und nochmal schauen... womöglich ist es ja auch die Ölwannendichtung oder wer weiß was...

    MfG, HeRo
     
  10. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.214
    Zustimmungen:
    22
    Mach doch mal ein Bild, mit Handy, oder so und stelle es mal online.
     
  11. #10 HeRo11k3, 26.08.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    So, ich hoffe, auf den folgenden Bildern ist zu erkennen, was ich meine... Bilder sind von vorne unter dem Wagen gemacht.

    Hier sieht man oben das Getriebe mit dem Öl dran und hinten die ebenfalls feuchten Stellen am Querträger
    [​IMG]

    Hier nochmal das Getriebe aus der Nähe
    [​IMG]

    MfG, HeRo
     
  12. #11 HeRo11k3, 26.08.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    So, noch ein paar Fotos direkt von unten - ich hab die mal beschriftet, damit man sich wenigstens ein bisschen zurechtfindet...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das ganze sieht aus, als würde irgendwo hinten am Kupplungsgehäuse bzw. zwischen Motor und Getriebe Öl runterlaufen und sich dann da unten verteilen... aber von oben gesehen ist einfach alles trocken... verdammt... kann das vom Simmering kommen, dass da Öl hinter dem Schwungrad rauskommt und an der Kupplung vorbei sich hinten ins Freie verdünnisiert?

    MfG, HeRo

    P.S: Kupplungsflüssigkeit ist es auch nicht, die steht noch auf 100% Füllstand...
     
  13. tinkla

    tinkla Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    ja kann :D :D :D :D :D
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. tinkla

    tinkla Mitglied

    Dabei seit:
    16.05.2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2
    aber schau dier doch bitte die siemmeringe der gelngwellen an vieleicht kommtz dort her ;)
     
  16. #14 HeRo11k3, 26.08.2005
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Simmeringe der Gelenkwellen? Dann müsste das doch Getriebeöl sein, oder? (ist es definitiv nicht, Getriebeöl stinkt höllisch...)

    MfG, HeRo

    P.S: Kann mir jemand in/bei Karlsruhe eine Mietbühne empfehlen? Würde das gerne mal aufrecht und mit vernünftiger Beleuchtung betrachten, nicht nur auf den Böcken...
     
Thema:

E10: Getriebe sifft...

Die Seite wird geladen...

E10: Getriebe sifft... - Ähnliche Themen

  1. Fensterheber Schalter E10 von 97

    Fensterheber Schalter E10 von 97: Hallo, folgendes Problem: Toyota Corolla E10 mit 75PS/55KW 1.4 XLI Baujahr 02/1997 Der Schalter des Fensterhebers der Fahrerseite ist defekt und...
  2. Austausch Getriebe für Rav4 Bj. 2002 gesucht und Werkstatt

    Austausch Getriebe für Rav4 Bj. 2002 gesucht und Werkstatt: Für Einbau im RN Raum
  3. Motor Ausbau bei Getriebe Wechsel notwendig?

    Motor Ausbau bei Getriebe Wechsel notwendig?: Vielleicht kann mir einer diese Frage beantworten. Fahre Rav 4 2002, 2.0 D-4D-4WD, HSN 5013/451 Suche auch noch ein Austausch Getriebe und eine...
  4. Corolla 1.3 E11 Getriebe 5/6 Gang

    Corolla 1.3 E11 Getriebe 5/6 Gang: Hallo zusammen, suche ein 5-Gang oder 6-Gang Getriebe für mein Winterauto. Gerne inkl. Antriebswellen. Gerne alles anbieten. MfG Löcki
  5. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...