E10 Diesel, Bj 94, 410Tkm: Zahnriemenwechsel oder Friedhof?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Harvey, 26.09.2007.

  1. Harvey

    Harvey Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Netzgemeinde,

    mein E10 Diesel Baujahr 94 hat inzwischen 410000km runter und ein neuer Zahnriemen steht an (die krumme Zahl deswegen, weil sich bei 60000km die Wasserpumpe in seine Einzelteile zerlegt hat).

    Mir ist klar, daß mir niemand die folgende Frage verbindlich beantworten kann und ich leztendlich selber entscheiden muß, betrachtet sie deshalb ehr als Umfrage.
    Was würdet ihr tun?

    1.) Für knapp 1k€ Zahnriemen (inkl. Wasserpumpe) wechseln lasssen.
    2.) Zahnriemen noch ein halbes Jahr / 20000km überstrapazieren und sich derweil nach einem neueren Fahrzeug umschauen.


    Ein paar Daten.
    Einigermaßen neu sind Kühler, Spurstangen hinten, Flexrohr der Auspuffanlage (und latürnich diverse Flüssigkeiten, Filter und Reifen).
    Alles andere ist original.
    Sie Stabilisatorgummis hinten sind platt, aber die kosten glaube ich nicht viel.

    Der Tüv hat sich vergangenen Monat das Auto sehr genau angeschaut (wollte ich so) und war verwundert, daß die Aufhängung vollkommen intakt ist.
    ADAC hat den Wirkungsgrad der Stoßdämpfer (die ersten!) für gut befunden (67-70%).



    PS: bei den derzeitigen Preisen für gebrauchte Toyotas (:motz) ist meine Entscheidung fast klar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toyota Lungau, 26.09.2007
    Toyota Lungau

    Toyota Lungau Mitglied

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    ganz klar das auto würd ich behalten solange die Karosse noch gut in schuss ist
     
  4. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    1000 € ist ne Menge Holz.. Muss die WaPu neu ? macht sie Geräusche ? Leckt sie ?
     
  5. Harvey

    Harvey Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Die WaPu leckt nicht und macht keine Geräusche.

    Ich bin aber ein gebranntes Kind, die ist mir schon mal kaputt gegangen (und hat dabei den Zahnriemen durchlöchert; schön daß er trotzdem gehalten hat). Da investiere ich lieber die 115€ vorsorglich.
     
  6. #5 PatrickK, 26.09.2007
    PatrickK

    PatrickK Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2002
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota
    1000€ für Wasserpumpe & Zahnriemen?? Ist das beim Diesel aus Gold? ?( ?(
     
  7. Formi

    Formi Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2003
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Supra MK3
    alternative 3) teile aus dem zubehör oder bei toyo kaufen und jmd. ranlassen der a) ahnung hat b) keine 60€/h kassiert und c) dem man bei der arbeit zuschauen und was lernen kann.

    :]
     
  8. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Teile selber kaufen dann bei Toyota ! Qualtät ist besser und kostet nicht wesentlich mehr
     
  9. #8 Thunderball, 26.09.2007
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    ..und was kostet das üblich?
    Denn € 1000 kann nicht ernst gemeint sein. ;)
     
  10. #9 HeRo11k3, 26.09.2007
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Wenn das Auto sonst eine günstige Fortbewegungsmöglichkeit ist für dich - bei immerhin 550EUR Steuern, WIMRE - und du auch keine Probleme wegen Feinstaubplakette kriegen wirst, würde ich mir jemanden oder eine freie Werkstatt suchen und originale Toyota-Teile einbauen lassen.

    Denn wenn du jetzt ein gebrauchtes Auto kaufst, kann dir auch im nächsten Jahr z.B. die Kupplung den Geist aufgeben, und dann hast du die gleichen Kosten und zusätzlich noch den Aufwand und die Kosten, das Auto abzuholen, zuzulassen etc. Bei Neuwagen ist ja alleine der Wertverlust im ersten Jahr höher...

    Wenn dir natürlich das Auto sowieso die Haare vom Kopf frisst, ein "neues" Auto auch noch 1000EUR im Jahr an laufenden Kosten sparen würde... dann weg mit dem Corolla.

    Zum Preis: Die Arbeit ist beim Diesel wesentlich aufwändiger als beim Benziner... da muss auch beim Corolla u.a. der Ventildeckel runter, soweit ich weiß. Meine Eltern haben für ihren Ford Diesel auch 723EUR bezahlt - und ich weiß nicht, ob die WaPu da dabei war...

    MfG, HeRo
     
  11. #10 Bezeckin, 26.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Aber 1000€ ??? Beim Benziner macht man ja häufig auch den Ventildeckel ab.
     
  12. buchy

    buchy Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Also ich hab für den Zahnriemenwechsel bei meinem (Benziner 4E-FE) in meiner Toyo Werkstatt 350€ bezahlt, ohne WaPu.

    Kann denn der Unterschied da so groß sein?

    Gruß buchy
     
  13. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Wie lange (zeitmäßig) ist denn der jetzige Riemen schon drin? Bzw. Wieviel fährst Du pro Jahr? Mein Golf bekommt nämlich alle 2 Jahre nen neuen Riemen wg. 90 tkm-Intervall, und die ZR sehen aber immer noch sehr gut aus. Egal, zahlt ja Scheffe :D

    Ich denke ich würd gar nix mehr reinstecken in das Auto, sondern fahren bis der den Geist aufgibt? Klingt vielleicht hart, aber wer weiß, was noch alles fällig wird?
     
  14. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    ja
     
  15. #14 HeRo11k3, 26.09.2007
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Beim 4E-FE muss glaub ich nichtmal der Motorträger ab... werde ich nächstes Jahr mal ausprobieren *g*

    MfG, HeRo
     
  16. #15 Worldchampion, 26.09.2007
    Worldchampion

    Worldchampion Senior Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    EE101, R5 C40, P9, Twingo, Justy J12
    MOin,
    ich würde weiter fahren. Das Auto läuft und laut Tüv soll es ja sehr gut aussehen. Wie lange hast du denn noch Tüv? Wenn du noch zwei Jahre damit fahren darfst (oder länger), dann würde ich das auch tun. Denn wert ist das Auto so kaum noch was, passender Ersatz aber schweineteuer.

    Besuch doch mal den Osten der Republik. Ich denke, da kommste mit vielleicht 600 bis 700¬ hin. Läßt dir halt nen Werkstattersatzfahrzeug geben und siehst dir die Gegend an.
     
  17. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Freie Werkstatt gehen und orginal Teile verlangen. Dann kommt die Arbeitszeit billiger - es sei den der Mech is n Klappspaten und brauch 2 Tage dafür :D
     
  18. #17 Bezeckin, 26.09.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Jo genau, kommste in unsere Werkstatt. Da biste in guten, aber auch billigen Händen.
     
  19. #18 Ädam`s, 26.09.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.205
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    das sollte aber bei nem händler mit originalteilen deutlich unter 1000€ liegen.
    ich frag morgen mal was wir nehmen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Harvey

    Harvey Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    2 Jahre
    45000km
    Ehr würde ich in diesem Fall nach 20000km freiwillig aufgeben. Ich schätze, ein gerissener Zahnriemen kann auf der Autobahn gefährlich werden.


    Es waren nicht ganz 1000€, und es waren noch ein Ölwechsel, Wischblätter und Bremsen reinigen dabei (ich wollte gestern noch die Rechnung rauskramen, hab's aber vergessen).
    Riemen ca. 60€
    Umlengrollen ca. 250€
    WaPu ca. 120€
    Arbeitszeit ca. 240€
    Märchensteuer ca. 125€
    ---------------
    795€ (kommt hin)

    Beim Diesel muß die Servopumpe raus und noch irgendwas, sonst kommt man nicht dran.


    Diesmal sollte ich noch ans Getriebeöl denken, das ist auch schon seit 180Tkm drin.
     
  22. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    90 tkm pro Jahr :rolleyes: Ich dachte immer ich fahre viel mit 40 tkm pro jahr :D

    Dann ists natürlich eine etwas andere Grundlage. Dann lohnt sich der Wechsel schon noch, weil der ja der Corolla gar nicht so schnell durchgammeln kann, wie der nächste ZR-Wechsel schon wieder fällig wird.

    Ich ändere offiziell meine Meinung und nehme die Version von voodoo.master mit freie Werkstatt und Originalteile.
     
Thema:

E10 Diesel, Bj 94, 410Tkm: Zahnriemenwechsel oder Friedhof?

Die Seite wird geladen...

E10 Diesel, Bj 94, 410Tkm: Zahnriemenwechsel oder Friedhof? - Ähnliche Themen

  1. Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen

    Innenverkleidung Hektür RAV 4 Bj. 2005 abbauen: Hallo, ich bin zwar erst seit kurzem hier angemeldet, hoffe aber schon auf Hilfe! An unserem zweitürigen RAV 4 Baujahr 2005 ist beim hinteren...
  2. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  3. Blinker Corolla E10

    Blinker Corolla E10: Servus, Kurze frage... ... sind die Blinker beim E10 durchverbunden? Also wenn ich vorne links 12Volt auf das Pluskabel gebe leuchtet dann auch...
  4. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  5. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...