Dyno-Run TSC die II.

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Binford187, 06.09.2009.

  1. #1 Binford187, 06.09.2009
    Binford187

    Binford187 Guest

    Nachdem ich nun die 2. Fehlerquelle (die evtl durch den verblassenen Kat verstopfte Auspuffanlage) beseitigt habe bin ich nun auch mal auf die Rollen gegangen....

    Hier das Ergebnis (Achtung Augenkrebs-Gefahr!):

    [​IMG]

    [​IMG]


    Nachdem ich nun so die TSC-Dynorun historie ein wenig durchgeschaut habe scheine ich ja kein Einzelfall zu sein...

    Aber 32PS zu wenig????

    Daher nun meine Frage: ich habe noch Gebrauchtwagen- Garantie. Inwiefern kann ich beim Händler was machen? Kann ich den Wagen zurückgeben da die versprochene Leistung nicht geboten wird?(Auch die Höchstgeschw. wird bei weitem nicht erreicht). Oder habe ich Anspruch auf Ausbesserung? (sofern sich hier überhaupt was machen lässt...)

    Durch dieses schlechte Ergebns habe ich auch die Befürchtung, dass kurz nach Ablauf der Garantie der Motor verreckt...

    Daher was meint Ihr? Ist das wirklich normal und ich brauch mir keine Sorgen machen... oder was gäbs noch zu überprüfen?

    Chris-n meinte, dass TTE gesagt habe, dass diese Streuung "normal" sei...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nic Sudden, 06.09.2009
    Nic Sudden

    Nic Sudden Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    ´96 Corolla Xli / ´96 Celica ST / ´98 Staret j / Multivan T4
    Mein Beileid!

    Das die TS in der Regel nach unten streuen ist zwar traurig aber Fakt.
    Das es bei den Compressor Varianten auch so ist ... naja wundert mich eigentlich nicht.

    Achso und warum hatt man denn die Resultate nicht gleich auf recyceltes Klopapier gedruckt :rolleyes:
     
  4. #3 toyfreak, 06.09.2009
    toyfreak

    toyfreak Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    1.923
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf V GTI
    Hallo,

    Ergebnis ist traurig, aber wende Dich einfach mal an TTE, da sollte Dir geholfen werden! :] (siehe auch Corollaboy´s Messungen)

    Ansonsten kannst Du den E12 auch deinem Händler wieder auf den Hof stellen, mit dem Ergebnis!
    Muss dann nur über einen Anwalt laufen, denke nicht das der Händler ihn einfach so zurück nimmt!

    Aber probiere es erstmal bei TTE, also dem Hersteller/Erbauer/Entwickler von den Wagen!

    gruss
    toyfreak
     
  5. #4 Binford187, 06.09.2009
    Binford187

    Binford187 Guest

    yepp das werd ich wohl machen bei TTE...
     
  6. #5 Kurvenfreund, 06.09.2009
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Sorry, aber da du die Antwort sowieso dort bekommen wirst, kann ich es dir auch gleich sagen: du musst dich an deinen Händler wenden. Du selbst hast bei Toyota Motorsport keine Garantieansprüche.

    Der Garantieweg geht beim "Serien" Corolla Compressor entgegengesetzt dem Verkaufsweg...also Kunde - Händler - Importeur - Kontinentalzentrale - Lieferant.

    Corollaboy war direkt Kunde bei Toyota Motorsport, daher ist der Fall da anders gelagert.
     
  7. xGERAx

    xGERAx Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2008
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    was? 224 km/h Höchstgeschwindigkeit? und das mit einem Compressor?

    ich hab nen normalen TS und der schafft mit 17 Zoll Räder laut GPS (Navi) 238 km/h

    und wieso max. u/min nur 8060? ist das normal beim TSC? gehen doch bis 8200 erst in Begrenzer!
     
  8. #7 Kurvenfreund, 06.09.2009
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Nein, in der Messung wurde maximal 224 km/h gefahren, das heißt nicht, dass das Auto nicht mehr kann, sondern eigentlich nur, dass im 5. Gang (in diesem Fall der Prüfgang) bei 8060 U/min eben 224km/h gefahren wird.
    Was das Auto auf der Straße macht, hängt vom Leistungsvermögen und Leistungsbedarf ab und der Prüfstand misst eben nur die Beschleunigung bei einem fest vom Prüfstand vorgegebenen Gegenmoment an der Rolle, welches nichts mit den Fahrwiderständen auf der Straße gemein hat.
    Die etwas zu niedrige Drehzahl kann auch falsch einjustiert oder gemessen sein, dieser Prüfstand ist ganz offensichtlich nicht gerade der neueste und modernste.

    Die Leistungskurve sieht übrigens gar nicht sooo schlecht aus, leider wurde die Drehmomentkurve nicht errechnet. Sonst könnte man ganz gut erkennen, ob die ECU korrekt und vollständig angelernt ist. Das macht zwar keine 30, aber immerhin bis zu 10 PS aus.
    Dennoch sind 185 Nm auch 30 zu wenig.

    Das sieht mir fast so aus, als würde der Kompressor gar nicht einschalten. Hörst du das klacken der Kupplung?
    Oder aber dem Motor war warm, sehr warm.
    War das Gebläse groß genug? War die Motorhaube bei der Messung auf und ausreichend Luftstrom auf der Ansaugbrücke? Diese alten Boschkrücken haben oft nur ein mickriges Gebläse mit Ausgang knapp über dem Boden, das gerade mal ausreicht, um ein Überhitzen des Kühlwassers bei einer einzigen Leistungsmessung zu verhindern. Der Corolla Compressor ist aber auf Grund des nicht vorhandenen Ladeluftkühlers sehr empfindlich, was Stauwärme angeht, der braucht ordentlich Fahrtwind zur Kühlung, was man auf der Rolle nur mit einem großen Gebläse bei mindestens halb geöffneter Haube hinbekommt. Und der Motor muss warm, aber nicht heiß gefahren sein. Schlimmster Fall: Autobahnfahrt zur Prüfstelle bei 30°C Außentemperatur, Anschließend 20 Minuten mit geschlossener Haube warten und dann direkt messen. Das wird immer in die Hose gehen.

    Hmm...einen älteren als diesen Bosch FLA mit Thermopapierdrucker konntest du wohl nicht auftreiben, oder? :) So lässt sich leider wirklich nicht viel erkennen.
     
  9. #8 Corollaboy, 06.09.2009
    Corollaboy

    Corollaboy Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TSC, Hyundai SantaFe 4WD
    Die Messung wird im 5. Gang durchgeführt worden sein.
    Im 6. schafft kaum ein TS/TSC auszudrehen, da ist bei den meisten bei 7600 Ende, Geschwindigkeit liegt dann bei ca. 240km/h.
    Da die Leistungskurve bei 7600 anfängt abzufallen macht ein ausdrehen bis zu 8200 bei einer Messung auch nicht wirklich Sinn.
     
  10. Janni

    Janni Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    3
    Wenn ich mir die messung so ansehe, könnte man meinen das wär gar kein compressor. Vielleicht baut der aus irgend nem grund kein druck auf.
     
  11. #10 Kurvenfreund, 06.09.2009
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Sag ich ja. Einzig plausibler Grund dafür wäre aber ein Defekt an der Magnetkupplung oder deren Relais+Verkabelung. Und das müsste man hören bzw. eben nicht.
    Jegliche Undichtigkeiten zur Atmospähre, wo Druck entweichen könnte, hätte einen äußerst unruhigen Leerlauf zur Folge, das würde man in jedem Fall bemerken.

    Was mir aber noch einfällt, klackern die Ventile sehr laut? Nicht dass da die Nockenwellen eingelaufen sind und daher eines oder mehrere Ventile nicht mehr richtig öffnen!?

    EDIT: Wortdreher, ist schon spät :)
     
  12. #11 Binford187, 07.09.2009
    Binford187

    Binford187 Guest

    Soooo,

    danke erst ma für die zahlreichen Posts...

    Also zu dem Prüfstand: Es ist sicherlich nicht der neueste, allerdings haben wir alles so gemacht wie von Kurvenfreund weiter oben erwähnt. Der Stand hatte auch ein Mords-Gebläse von mit sicherlich 1000*1000 am Auslaß. Außerdem hatten sie zusätzlich einen stationären Prüfstand für ausgebaute Motoren, sahen also recht professionell aus...

    Zu welchem Zeitpunkt schaltet denn das Relais und wo sitzt es?

    Was würdet Ihr als unrunden Leerlauf bezeichnen? (der TSC geht schon gerne mal biss 500 1/min runter)
    An welcher Stelle messe ich den Druck um das Messergebnis nicht zu verfälschen? Druck sollte durchgehend vorhanden sein? (anfangs höher, dann bis 0,3bar bei hohen Drehzahlen?)

    Und zu dem Thema Höchstgeschwindigkeit: Ich bin froh wenn er im 5. bis auf 8000 hochkommt... Sobald ich in den 6. schalte sinkt/bleibt die Drehzahl konstant... habs auch mit GPS gecheckt v max =225km/h
     
  13. #12 Kurvenfreund, 07.09.2009
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Hi,

    das Relais ist schwarz oder grün und ist am Luftfilterkasten angeschraubt.
    Das Relais hört man nicht, wohl aber die Kupplung des Kompressors.

    Schau dir die Kupplung bei stehendem Motor mal an, die hat etwa 0,5mm Spalt. Wenn die angezogen hat, ist dieser Spalt weg, das ist gut zu erkennen.
    Je nach Softwarestand kann es sein, dass die immer angezogen ist, sobald das Auto warm genug ist oder eine bestimmte Geschwindigkeit und Gaspedalstellung dafür benötigt wird. Wenn du mit offenem Fenster langsam anfährst, solltest du schon bei Schrittgeschwindigkeit ein "Klack" hören (Motor warm) oder sonst im Leerlauf schon sehen, dass der Spalt an der Kupplung weg ist.

    Druck kannst du überall abnehmen, solange du keine Undichtigkeit in deinem Messgerät hast, ändert das nichts. Gut geeignet ist z.B. ein Blindstopfen an der Stirnseite der Ansaugbrücke zum Getriebe hin. Da kann man einen 1/4" oder 3/8" (weiß nicht mehr genau, ausprobieren!) Schlauchstutzen eindrehen.

    EDIT: ganz vergessen, die Druckkurve sollte so sein, wie von dir beschrieben.
     
  14. #13 Binford187, 07.09.2009
    Binford187

    Binford187 Guest

    kk

    thx a lot, das werd ich mir nachm Geschäft mal anschaun...
     
  15. #14 Binford187, 07.09.2009
    Binford187

    Binford187 Guest

    hab gerade den Dynorun vom Rollaboy gesehen... 222Nm:achdufresse :achdufresse

    omg
     
  16. bubi

    bubi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12 TSC
    Alles sehr komisch :(
     
  17. #16 Kurvenfreund, 07.09.2009
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Hi,

    ja genau der Spalt ist das. Wenn du aber immerhin leichten Überdruck hast, dann muss die Kupplung anziehen, sonst hättest du maximal Umgebungsdruck.
    Wenn du das im Stand festhalten kannst, hast du offenbar eine Version, die erst ab einer Mindestgeschwindigkeit zuschaltet. Kann sein, dass "immer an" erst bei den Euro 4 Modellen der Fall war.

    Wenn der Druck nicht stimmt und du richtig gemessen hast, dann scheint am Kompressor oder gar am Motor was nicht zu stimmen.

    Bei zu hohem Druck hätte ich auf deinen Auspuff getippt, der ist nicht mehr ganz original, stimmts? Aber zu wenig....hmmmm. Lass da mal die Werkstatt drüberschauen, du kannst denen ja jetzt genug Hinweise an die Hand geben.
    Ein Blick in den Lader und eine Kompressionsmessung sollten Klarheit bringen.
     
  18. #17 Binford187, 07.09.2009
    Binford187

    Binford187 Guest

    Yepp, Auspuffanlage und Kat sind getauscht worden.

    @Kurvenfreund vielen Dank schon mal soweit... hab nächste Woche nen Termin bein Toyo-Händler meines Vertrauens... werde dann weiter berichten.

    @bubi hattest Du auch nen TSC? und war der auch gebraucht?
     
  19. #18 Kurvenfreund, 08.09.2009
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Hi,

    mir ist da noch was ganz banales eingefallen...auch wenn es auf dem Bild so aussieht, als säßen die Schlauchschellen alle an ihrem Platz, prüf doch deren Sitz mal und schau mal, ob du die nachziehen kannst. So wie es aussieht, sind das noch die ersten, denn später gab es verbesserte Schellen, die sich weniger leicht von selbst lösen konnten.

    Auch kommt eine Undichtigkeit an den Papierdichtungen zwischen Ansaugbrücke und Kopf und am Kompressor Ein- und Ausgang in Frage, denn der Leerlauf sollte eigentlich stabil sein und NICHT auf 500 U/min abfallen. Sprüh doch mal alle potentiellen Stellen mit Bremsenreiniger ab, wenn der Leerlauf dabei schwankt, hast du das Leck gefunden.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Josel

    Josel Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.05.2008
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    350Z
    Bei mir schwankt die Leerlaufdrehzal immer gleichmäßig um 50 u/min. Also der Zeiger geht immer um 50 hoch und wieder runter. So im 1 Sekundentakt. Lerrlaufdrehzahl liegt immer so zwischen 800 und 1000.
    Seltsam ist, dass wenn ich Gas gebe auf z.B. 2000 u/min und die Drehzahl halte diese dann auch wieder um 50 u/min schwankt.
    Muss man sich da Sorgen machen oder gibt es da eine einfach Erklärung für?
     
  22. #20 veilside, 08.09.2009
    veilside

    veilside Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.12.2004
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS+diverse andere
    Das hatten mit den Schläuchen hatten wir auch mal bei einem Kundenauto die waren so kurz das sie gar nicht halten konnten da konntest die schellen so fest ziehen wie wolltest die sind immer weider runter am schluß haben wir dann Meterware von dem Schlauch geholt und mit extra breiten Schellen befestigt :rolleyes:

    Wenn ich so überleg was die 2 TSC die wir in der Kundschaft haben probleme gemacht haben bin ich froh das ich nur einen normalen TS hab :rolleyes:
     
Thema:

Dyno-Run TSC die II.

Die Seite wird geladen...

Dyno-Run TSC die II. - Ähnliche Themen

  1. Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV)

    Yaris II-Getriebe im Corolla E12 einbauen? (1,4 D4D; 1ND-TV): Hallo! Bei meinem Corolla E12 Combi 1,4 D4D hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Nach etwas Recherche weiß ich mittlerweile, dass sowohl im...
  2. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  3. Haltewinkel orig Radio RAV4 II

    Haltewinkel orig Radio RAV4 II: Bin auf der Suche nach den original Haltewinkeln vom Serien RAV4 Doppel-Din Radio. Teilenummern sollten 86211 - 42030 und 86212 - 42030 sein....
  4. Zahnriemenwechsel Carina II

    Zahnriemenwechsel Carina II: Hallo, Ich fahre einen Carina II T17 und habe jetzt etwas über 80.000 km drauf. Kann mir jemand sagen, wann der Zahnriemen gewechselt werden...
  5. Carina II T17: Upgrade auf DAB+ Autoradio

    Carina II T17: Upgrade auf DAB+ Autoradio: Hallo, wir sind noch neu hier im Forum und kommen gleich erstmal mit einem Problem zu euch. SuFu habe ich vorher benutzt, fand aber keine...