Druck auf dem oberen Kühlerschlauch???

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Phoenix, 12.02.2003.

  1. #1 Phoenix, 12.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ all.

    Nach den ich nach meiner ZKD Reparatur nur hier und da noch kleinere Fehler beseitigt habe, ist mir eben aufgefallen, dass der obere große Kühlerschlauch voll unter Druck steht. Wenn ich den dann zusammen drücke, dann ist der Druck sofort weg.

    Weiß einer ob das normal ist? Oder ist die neue MZKD nicht richtig dicht, dass immernoch Abgase ins Küklwasser kommen?

    Gruß Dirk
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 backpulva, 12.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Also meine ZKD wurde ja auch letztens ausgetauscht.
    Das mit dem Druck ist denke ich "gut" bzw normal.
    Als ich früher nach einer Fahrt gefühlt habe, war da auch Druck. Leicht den Deckel geöffnet..ZISSCHHH.
    Luft.
    Heute ist da natürlich immernoch Druck, aber wenn ich leicht öffne kommt da sofort Wasser. Also keine Luft.
    Und wenn Du Luft im System hättest, würde es beim Anlassen des Wagens nach etwas längerer Zeit "merkwürdig vorne blubbern", wenn ich das alles richtig verstanden habe. Insofern, ganz ruhig ist alles okay...
    MfG
    Michael
     
  4. #3 Phoenix, 12.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich den Kühlerdeckel ne viertel Umdrehung drehe, kommt mir auch sofort die grüne Suppe entgegen.

    Danke für die schnelle Antwort und dann kann ich ja jetzt wieder beruhigt schlafen. :D :D :D
     
  5. #4 backpulva, 12.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    ja ich kenn das. die rückfahrt von der werkstatt nachhause, war schlimm! ich hörte überall geräusche und sowas...
    naja, um so weniger kann ich glauben dass nun absolut alles im grünen bereich ist.
    vor lauter paranoia öffnete ich die ersten 1-2 wochen jeden morgen den deckel, um zu sehen wie hoch das wasser drin steht - und immer stellte ich "null wasserverlust" fest...für mich ist das komfort, für andere "standart". aber nach so ner reparatur weiss man sowas erst zu schätzen...naja, die guten "alten" eben.
    MfG
    Michael
     
  6. #5 Phoenix, 12.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Bei meiner habe ich ja alles selber gemacht und da weis man ja nie so, ob da alles wieder i.O. ist.

    Habe es zwar schon zum 2. mal gemacht aber beim 1. mal habe ich noch hilfe eines Mechanikers gehab (mie gott der Satz hört sich ja an. :D :D :D ). Und selbst der hatte keine Ahnung vonner Supra.

    Denzufolge hatten wir auch den Nokensensor falsch eingebaut, den Zahnriemen falsch draufgesetzt, ...

    Nur dieses mal habe ich versucht alles gemäß Handbuch zu machen.

    Doch man weiß ja nie. Ich schraube zwar gerne an Autos rum, bin aber trotzdem nun nen gelerter Industriekaufmann und benutze meistens billig werkzeug ausem Baumarkt.
     
  7. #6 backpulva, 12.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    kenn ich...kenn ich...kenn ich...
    :)
    Glaub mir, da sind wir garantiert nicht die einzigen...
    MfG
    Michael
     
  8. #7 Roger18, 12.02.2003
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    hast du sauber entlüftet ? klingt eher so als würde noch bissel luft drin sein.
    achja, du hast noch eine PM von mir
     
  9. #8 Phoenix, 12.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ich hoffe ja, denn als ich gestern nochmal den Wagen hochgebockt hatte und den dann so ca. 15 min. bei 2500 U-Min. laufen lassen habe, kam da die ganze zeit kein einziges bläschen. Die Heizung hatte ich natürlich bis zum Anschlag auf.

    PS: Du hast PM.
     
  10. #9 Andreas-M, 12.02.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Gewisser Druck im Kühlerschlauch ist bei warmen Motor ja normal. Aber wieso isn der weg wenn Du den schlauch einmal zusammendrückst? Entweder ist der druck da,oder noch nicht. Aber von 1x schlauch zusammendrücken zaubert der sich doch nicht weg...
     
  11. #10 Roger18, 12.02.2003
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    oder der kühlverschlussdeckel is nich dicht, wobei dann eigentlich garkein bzw sehr wenig überdruck zustand kommt.
    überdruck is normal bis etwa 1bar wohl bei der supra. is wie beim dampfkochtop, durch höheren druck kocht das wasser später
     
  12. #11 Phoenix, 12.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Bei abgeschalteten hatte ich gemerk, dass der Schlauch Druck drauf hatte und der Kühler Deckel am zischen war (ganz leicht). Als ich dann den Schlucht zusammen drückte, machte es kurz zisch und dann hatte er keinen Druck mehr drauf.

    Normal?
     
  13. #12 Andreas-M, 12.02.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Nach dem abstellen bei warmen/heißem motor ensteht halt durch die stauwärme ein kleiner hitzestau und das kühlwasser heizt sich dann mehr auf. und dann köchelt und blubbert es schon mal vor sich hin.
     
  14. #13 Phoenix, 12.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Dann kann ich ja ruhigen gewissens weiter fahren und warten bis ich die ersten 1000 km runter habe und dann die Kopfschrauben wieder nachziehen (kontrolieren).

    Erstmal Danke für Eure Hilfe. Ich glaube, wenn ich in den Letzten 3 Wochen das Forum nicht gehabt hätte, wäre ich jetzt nicht mehr unter den Suprafahren.

    Nochmals ganz großen dank fürs Mutmachen und die guten Tips.

    Gruß Dirk
     
  15. #14 Andreas-M, 12.02.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Wir halten doch zusammen, ist ja klar. Irgendwann hat jeder hier mal ne Frage...
     
  16. #15 CyberBob, 12.02.2003
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0

    teste mal volgendes:
    • motor ganz kalt
    • kühlerdeckel öffnen und ganz abnehmen
    • motor starten

    wenn nun in den ersten 3-5 minuten wasser mit druck auf dem kühler kommt, gibt es folgende mögliche ursachen:
    1. ZKD nicht 100%ig dicht
    2. kühler verstopft (unwarscheinlich)
      [/list=1]

      wenn der motor warm ist, ist es OK dass druck im kühlsystem ist... allerdings nicht mehr als ca. 1bar...

      bei diesem druck lässt sich der schlauch immernoch etwas drücken... er fühlt sich also noch relativ weich an...

      bei mir war es so, dass nach meinem ersten ZKD-wechsel, der schlauch auch im kalten zustand knochen hart war...
      und wenn ich den schlauch stärker gedrückt habe, sprudelte es schon im ausgleichbehälter...
      nach 20Tkm habe ich dann die ZKD neu ausgetauscht... es war dann schon so schlimmt, dass nach 10-15min. im leerlauf die temp-anzeige kurz vors rote berreich anstieg und das ganz egal ob ich vorher gefahren bin oder der motor frisch gestartet wurde...

      auch wenn man das ungern macht... ich vermute dass deine ZKD nicht sauber abdichtet oder was noch schlimmer wäre, du einen riss im kopf hast...
      (natürlich zylinderkopf)

      übrigens, das kühlsystem beim SUPRA entlüftet sich von ganz alleine...
      der vorschlag "nicht richtig entlüftet" ist also quatsch, man kann kaum was falsch machen, beim "entlüften"... wasser rein, motor starten, vielleicht noch etwas nachkippen und kühlerdeckel drauf...
      nach paar fahrten, wenn motor kalt, einfach nachschauen ob im ausgleichbehälter etwas fehlt und nachkippen... das kühlsystem drückt von ganz alleine die überflüssige luft ab und saugt dann nach dem abkühlen wasser nach... wenn das kühlsystem dicht ist, braucht es nachdem es sich entlüftet hat, kein extra wasser mehr... :D
     
  17. #16 RiediT16, 12.02.2003
    RiediT16

    RiediT16 Guest

    Hallo !
    Also ich würd mich mal ganz gewissenhaft Cyberbobs meinung anschliessen
    denn normal ist das nicht !
    Geh doch mal in ne werkstatt und mach nen CO2 Test !
    Motor wird heiss gefahren danach komt der Kühlerdeckel ab und es wird dann geprüft ob CO2 im Dampf resp. Kühlsystem ist

    Gruss Riedi
     
  18. #17 backpulva, 13.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal gelesen, dass der CO-Test nicht eindeutig auf einen Fehler in der Funktion der ZKD hinweist.
    Aber machen lassen kann man ihn natürlich, kostet 5-6 EUR. Heiss gefahren in dem Sinne wird der Motor aber nicht, wenn man hinfährt (ATU zum Beispiel, fürn CO Test sind die da intelligent genug) ist der Motor schon ausreichend warm. Dann wird der Kühlerdeckel abgenommen und so ein "Aufsatz" stattdessen "reingesteckt". Dann lässt man den Motor an, und lässt ihn laufen...so circa 2-3 Minuten sollten reichen. Entweder die Indikatorflüssigkeit verfärbt sich (nicht gut), oder sie bleibt durchsichtig.
    Also, kostet nicht die Welt, ist schnell gemacht - ist aber nicht zu 100 % eindeutig.
    MfG
    Michael
     
  19. #18 Phoenix, 13.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe heute mittag mal den Motor mit geöffnetem Kühlerdeckel laufen lassen und innerhalb von 15 min. kamen da keine einzigen Bluberblasen.

    Also ich bin fest der meinung, dass es die ZKD nicht ist.

    Muss am WE so oder so wieder alles wieder drum weg bauen, da ich ne Kompressionsprüfung machen will. Da sehe ich doch ob die ZKD dicht ist, oder? ?( ?( ?(
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Andreas-M, 13.02.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Also wenn ne ZKD undicht ist geht die kompression etwas bis etwas mehr flöten. je nach dichtungs-defekt. weil die kompression nicht im brennraum bleibt sondern sich wegdrückt das sieht man dann sofort auf der anzeige.
     
  22. #20 Phoenix, 13.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Dann warten wir mal bis Sa Abend, dann weis ich aufjedenfall mehr.

    Um wieviel muss sich der Druck den pro Min. änder?

    Nimt der Rapiede ab?
     
Thema: Druck auf dem oberen Kühlerschlauch???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. oberer Kühlerschlauch unter druck

Die Seite wird geladen...

Druck auf dem oberen Kühlerschlauch??? - Ähnliche Themen

  1. ÖL Druck erst spät, 3S-GE T18

    ÖL Druck erst spät, 3S-GE T18: Hallo zusammen, Beim Starten meiner Celica hört man deutlich die ÖL Pumpe rattern, erst nach 1,5 Sekunden ist auch ÖL Druck da, und das Geräusch...
  2. HP Photosmart B109a Multifunktionsgerät/Drucker ( Neue Patronen dabei )

    HP Photosmart B109a Multifunktionsgerät/Drucker ( Neue Patronen dabei ): Hallo zusammen, hier biete ich meinen Drucker zum Verkauf an, da ich ihn nicht mehr benötige....
  3. Zündkabel/kühlerschläuche carina t 19

    Zündkabel/kühlerschläuche carina t 19: Hallo Biete einen zündkabelsatz 4a-fe 2kühlerschläuche oben/unten carina t19 Neu ori Toyota Kabelsatz 25euro Schläuche 15euro Plus VersandVersand...
  4. celica servo druck schlauch

    celica servo druck schlauch: [suche] celica t16, 2.0 16v druckschlauch servopumpe!!!! Siehe Foto
  5. Celica T16 2,0 oberer Kühlmittelschlauch

    Celica T16 2,0 oberer Kühlmittelschlauch: Hallo zusammen, ich benötige für die Celica T16 2,0 den oberer Kühlmittelschlauch Bitte melden Gruß Chris