Dringendes Problem Schirgelarbeiten --> Lackieren

Diskutiere Dringendes Problem Schirgelarbeiten --> Lackieren im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo, also habe folgendes Problem; hole aber erstmal lieber etwas aus... Ich bin grade dabei oder eher war dabei meinem Baby ein Facelift zu...

  1. E10SE

    E10SE Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, also habe folgendes Problem; hole aber erstmal lieber etwas aus...

    Ich bin grade dabei oder eher war dabei meinem Baby ein Facelift zu verpassen. (Das Auto gehört meinem Vater aber Reparaturarbeiten zahle ich und da er momentan keine Zulassung von der Rennleitung hat, bin ich eh der Einzige in unserer Familie der den fahren kann/darf)

    Beulen aus Motorhaube (Mein Vater war Schuld), Kotflügel vorne links (Weder er noch ich können was dafür), Heckspoiler (normale Lackabplatzer, Gebrauchsspuren) und Kotflügel rechts hinten, also zwischen Tür und Hinterachse ( Die Beule war meine Schuld) wurden entfernt.

    War damit in HH bei nem Kollegen der Lacker lernt und wir haben alles gespachtelt und geschliffen, allerdings musste ich dann zur Arbeit und die besagte Beule, die durch mich entstanden ist (also hinterer Kotflügel) konnte nicht zu ende geschliffen werden.

    Wieder hier zu Hause gab ich das Auto meinem Vater um es zu Lackieren, bis auf die besagte Stelle, da die ja noch nicht fertig war. Er meinte dann ja er könne das auch zu Ende schleifen und so naiv wie ich war hab ich ihm das ja geglaubt..

    Er hat also mir erstmal das Geld für den Lack geliehen, da ich erst am Wochenende Geldtag habe und nicht warten wollte, wegen Rost etc.
    Darauf habe ich den Lack bestellt und alles lief ganz gut. Er hat alles lackiert so wie ich mir das vorgestellt habe und auch mit der letzen Beule gewartet.

    Dann war der Lack alle und es fehlte noch ne 3-te Schicht damit auch alles sauber aussieht, also hab ich mir nochmal Geld geliehen und neuen geholt. Während der Wartezeit auf den neuen Lack war ja der alte Lack schon getrocknet und ich hab weiter an der Beule gearbeitet und geschmirgelt.

    Ich kam vllt auf 5 Stunden Arbeitszeit an der Beule nur mit Schmirgeln, weil mein Kollege schon recht viel Spachtel aufgetragen hatte und ich den erst ordentlich machen wollte, bevor mein Vater nochmal was raufmacht.
    Hätte lieber noch 2 Stunden länger dran gearbeitet, damit auch alles eben ist, aber meint Vater hat dann nochma Spachtel aufgetragen. Das sah auch gut aus... Sah schon so aus wie Original von der Form her, nur das halt jetzt kräftig geschliffen werden musste um das alles eben und plan zu machen (also die Rifen/Kuhlen entfernen)

    Sonntag war dann der Spachtel getrocknet und bis gestern hab ich täglich 1 bis 1 1/2 Stunden weiter geschmirgelt, da der Akku vom Dreieckschleifer nicht länger hält.

    So jetzt kommts :§$%

    Heut morgen meinte mein Vater er würde das weitermachen und ich hab ihm Instruktionen gegeben wie er weiter machen sollte. (nur Schmirgeln!!!!!) Doch als ich nach der Schule mein Baby sah, wollte ich mein Vater sofort schlagen.

    Er hat nicht nur nicht weiter geschliffen sondern gleich Grundierung und Lack aufgetragen.

    Allerdings sind da die Übergänge Spachtel/Metall noch nicht perfekt geschmirgelt und es sind immernoch Kuhlen drin, also Stellen wo der Spachtel noch nicht auf ein Niveau gebracht wurde. Das shlimmste daran is aber dass ich befürchte dass es sogar kleine Spachtelabplatzer sind weil halt mein Kollege schon recht viel Spachtel aufgetragen hatte und mein Vater ja UNBEDINGT nochmal rüber musste.

    Um es mal übertrieben zu sagen es sieht so aus als wenn jemand nen paar mal auf mein Auto mit nem Luftgewehr geschossen hätte und wir das nur überlackiert hätten.

    So jetzt mein Hauptproblem:

    Ich habe mir ja den Lack sozusagen geliehen und verweigere jetzt aber meinem Vater das Geld zurück zugeben, da ich für schlechte Reparaturen in einer Werkstatt auch nicht zahlen würde.
    Er sagt er is kein Lackierer, aber ich denke mir dann er hätte er nicht sagen sollen er kann das auch, sondern mich nochmal nach HH fahren lassen sollen, damit mein Kollege das zu Ende macht. Desweiteren hat er das nur lackiert weil er kein Bock mehr auf Schmirgeln hat (wobei er vllt HÖCHSTENZ auf 2 Stunden kommt wo ich schon 10 auffem Buckel hab mittlerweile).
    Er braucht das Auto krankheitsbedingt auch nächste Woche noch nicht, daher war das ganze auch einfach nur übervoreilt.
    Achja und er erlaubt mir auch nicht den Lack zu entfernen und zu Ende zu schmirgeln.

    Kann mir jemand ein paar Tipps geben wie ich weiter verfahren soll? Ich seh nicht ein das zu zahlen, bloß weil er sich nicht 3 Tage weiter gedulden kann, desweiteren hab ich eh an der Stelle gearbeitet und ER FUSCHT mir ja sogesehn in die Arbeit rein.

    Seine Argumente sind hirnlos also nicht fundiert! Er sagt ich hätte die Beule dann nicht reinmachen sollen, oder das Auto gehört ja eh ihm (aber ich soll die Reparatur jetzt zahlen!! Wollte das auch so, aber nicht unter diesen Umständen). Ein weiteres Argument ist, dass ich das Auto dann halt nicht mehr bekomme (Das is mir soweit egal, bringt ihm eh nix weil er kein anderen Fahrer als mich hat) und sein letztes Argument is, ich soll dann halt zu meiner Mutter ziehen.

    Hoffe auf eure Ratschläge, weiß selber nciht weiter, da mein Vater meine Argumente als dumm abstempelt und die Unsinnigkeit seiner nicht realisieren wird/kann.

    E10SE ;(
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mobylette, 09.11.2006
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Also das Auto gehört deinem Vater, er hat was verdummbeutelt?
    Wo ist denn da das Problem?
     
  4. E10SE

    E10SE Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben beide was verdummbeuelt, sein Auto, meine Reparatur....

    Sein Fusch, Mein Geld kürzer gehts nich...



    Also ich hab das oben ja schon sehr detailiert beschrieben. Das Problem is ganz ganz simpel ausgedrückt, dass ich das Auto repariere mit meinem Geld und er eigenmächtig beschließt wie das bleiben kann auch wenns noch garnicht fertig ist..(als mal eben drüberlackieren) und ich will dafür halt nicht zahlen (is ja noch geliehen)
     
  5. #4 Mobylette, 09.11.2006
    Mobylette

    Mobylette Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.04.2002
    Beiträge:
    2.450
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz 200 CDI
    Ähmm, und was sollen wir dabei?
    Das ist doch dein Vadder.

    Oder sollen wir dem mit Russisch Inkasso drohen?
    :rofl
     
  6. #5 Hemm-Ohr, 09.11.2006
    Hemm-Ohr

    Hemm-Ohr Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2004
    Beiträge:
    1.159
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    F36 430D GC M-PPK
    Er kann nicht fahren, aber es ist sein Auto, du fährst dafür. Also aus dieser Symbiose zieht ihr beide eure Vorteile, also setz dich mit Ihm zusammen, trinkt ein Bier und überlegt, wie die Situation am Besten bereinigt werden kann.

    Besagte Stelle so lassen, oder Lack ab und nacharbeiten. Ggf. leihst du dir noch etwas Geld, bringst das Auto zu deinem Lacker-Kumpel nach HH und lässt es dort machen....
     
  7. E10SE

    E10SE Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    So lassen will ich nicht, Lack ab und nacharbeiten verweigert er...
    und wenn ich mir jetzt nochmal Geld von ihm leih um das in HH zu machen.. also ich sag mal so ich geh noch zur Schule ja, ich kann nicht mal eben fast mein ganzes Monatsgehalt weggeben bloss weil mein Vater meint er kann nicht 3 Tage warten bis er den Lack raufmacht
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. E10SE

    E10SE Junior Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2006
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kann mir keiner helfen? z.B. ob ich was gegen das Spachtelabplatzen machen kann?
     
  10. #8 misterpuh, 19.11.2006
    misterpuh

    misterpuh Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    du redest als wärs dein auto. wenn er mit seinem pfusch zufrieden ist, lass ihn doch! du hast die beule repariert, der rest ist seine sache..... oder hab ich da grundlegend was nicht kapiert??
    wenn dich dein vater nervt, solltest du vielleicht in DIESEM fall nicht so stur sein.....es ist SEIN auto.......
     
Thema:

Dringendes Problem Schirgelarbeiten --> Lackieren

Die Seite wird geladen...

Dringendes Problem Schirgelarbeiten --> Lackieren - Ähnliche Themen

  1. Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem

    Yaris P1 1.5 TS Getriebe Problem: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Getriebe für einen Yaris p1 Bj 2004, 1.5 liter und 77KW/105PS. Das Getriebe macht extreme Geräusche im 4...
  2. Suche dringend Bremskraftregler Toyota Starlet P8

    Suche dringend Bremskraftregler Toyota Starlet P8: Wie der oben in der Beschreibung suche ich schnellstmöglichst einen Bremskraftregler (Verteiler).Ich habe bereits alle Autoververter in meiner...
  3. Suche dringend für avensis t22

    Suche dringend für avensis t22: Grüße an die teilebesitzer, Vielleicht hat wer was rumliegen, auf Tasche oder in Keller oder Garage Ich suche für meinen avensis t22-1 1,8 bj...
  4. Ae86 zündzeitpunkt Problem

    Ae86 zündzeitpunkt Problem: Servus Leute hätte mal ne Frage an die Profis. Ich bekomme bei meiner ae86 den zündzeit einfach nicht eingestellt habe sie schon ausgelesen, ori...
  5. Frage Bremsbeläge??? DRINGEND

    Frage Bremsbeläge??? DRINGEND: Weiss zufällig jemand ob die Bremsbeläge im Avensis T25 d-cat Vorfacelift und im Avensis T25 d-cat Facelift die gleichen sind??? Bräuchte zeitnah...