DRINGEND!!! Verunreinigung auf Ölmeßstab

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von TurkishPsycho, 03.04.2004.

  1. #1 TurkishPsycho, 03.04.2004
    TurkishPsycho

    TurkishPsycho Guest

    Hallo ihr Experten,
    habe mir gestern einen Traum erfüllt und den Toyota MR2 gekauft (Bj2000). Heute habe ich den ölstand überprüft und mir ist dabei aufgefallen, dass das Meßfeld (min. max) stark verunreinigt ist. Der Meßstab lässt sich schwer raus ziehen und wenn´s rausgezogen ist, ist auf der schraffierten Fläche eine Verunreinigung zu erkennen (sieht aus wie Rost). Bin gleich zum Toyota Händler gefahren (kurz mach Feierabend) der Verkäufer hat mir nicht viel dazu sagen können, habe auf nächste Woche einen Termin ausgemacht. Dort ist aber im Showroom auch ein MR 2 gestanden, der nicht ganz so alt ist wie meiner. Dort habe ich mit dem Verkäufer zusammen den gleichen Test gemacht und siehe da, auch auf dem Ölmeßstab des MR2 Jahreswagens war eine leichte Verunreinigung (sieht auch aus wie Rost). Die Verunreinigung war aber nicht ganz so stark wie bei meinem.

    Jetzt meine Frage an euch. Liegt hier ein Defekt vor? Kennt sich jemand von euch aus und kann mir sagen, warum der Ölmeßstab so aussieht, was die Ursachen dafür sein können. Habe erst am Dienstag einen Termin, das Auto hätte ich aber am Montag schon zugelassen. Sollte es tatsächlich ein Defekt sein werde ich natürlich bevor ich das Auto überhaupt zulasse schauen, dass ich es wieder zurück gebe.

    Ich denke bei einem Kilometerstand von ca. 51000 dürfte sowas nicht der Fall sein.

    Würde mich über eure Hilfe sehr freuen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AE92/101, 03.04.2004
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0
    Die Verunreinigung kommt vom ÖL und vom seltenem Kontrolieren des Ölstandes, meistens ist es beim Castrol SLX 0W30 Öl öfters der Fall.

    Man kontroliert den Ölstand zu selten(putzt den Ölpeilstab nicht ab), und da setzen sich mit der Zeit Ablagerungen fest, mach den Öleinfülldeckel ab, und schaue in den Motor, wirst sehr warscheinlich feststellen dass da drin es genau so aussieht, so gelblich braun, solange man keinen gelben schleim drin hat, ist es kein problem.

    Und den Motor schön warmfahren, vor den Drehzahlorgien, hast etwas mehr von :]

    MfG.Alex
     
  4. #3 optifit, 04.04.2004
    optifit

    optifit Guest

    Nach deinen Beschreibungen lässt sich darauf schliießen, das dies nur Ölablagerungen sind.
    Diese werden sich höchstwarscheinlich mit 100% Alkohol oder Verdünnung entfernen lassen.
     
  5. #4 AE92/101, 04.04.2004
    AE92/101

    AE92/101 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    0

    Jop, so geht es meistens weg, nur wenn die Ölpeilstäbe seit Jahren nicht mehr rausgenommen wurden, ist es manchmal mit ein wenig Kraftaufwand verbunden den Rotz abzukriegen.


    MfG.Alex
     
  6. #5 TurkishPsycho.com, 04.04.2004
    TurkishPsycho.com

    TurkishPsycho.com Guest

    Na dann bin ich ja froh...

    Na dann bin ich wirklich froh. Das was ich da lese hört sich ja echt gut an. Ich dachte gleich an schlimmeres (bspw. ein bevorstehender Kapitaler Motorschaden :rolleyes: ) Naja, wenn das normal ist, is ja alles kein Problem, dann stört mich das ganze auch nicht so extrem. Weiß garnicht warum die Vorbesitzer den Ölstand so selten kontrolliert haben. Ich habe seit gestern jetzt besetimmt 2-3 mal nach dem Ölstand geschaut. Ich habe mir das Benutzerhandbuch zwar noch nicht richtig durchgeschaut aber der Grund dafür wird wahrscheinlich der sein, dass der MR2 irgendwo eine Ölstandsanzeige hat und bei zu knappem Ölstand das signalisiert, keine Ahnung.

    Auf jeden Fall freut mich das ganze jetzt ungemein. Ich möchte mich bei euch für die schnellen Antworten bedanken. Werde mir jetzt mal in aller Ruhe einen Benutzernamen für diesen Forum aussuchen, dann hört man sich ja öfter.

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Euch allen.
     
  7. #6 Kwarkio, 04.04.2004
    Kwarkio

    Kwarkio Guest

    Die Frage ist nur, wie es mit dem allgemeinen Pflegezustand aussieht, wenn der Ölpeilstab schon "seit Jahren nicht mehr rausgenommen" wurde.... :rolleyes:

    Ich bin in der Hinsicht zwar auch etwas faul, aber alle 1000km bzw spätestens jede 2. Tankfüllung sollte man schon mal nachschauen.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Schuttgriwler, 04.04.2004
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Es wird so sein, daß der MR2 eine Schwimmeranzeige hat und demnach auf Ölkontrollampe nachgekippt wird und nicht auf Peilstabkontrolle.
     
  10. Hardy

    Hardy Guest

    Ist doch klar, daß man bei einem Toyota selten den Ölstand kontrolliert. Besonders wenn er so neu ist.

    Ich kontrolliere meinen sehr selten, und wenn ich es tat, war der Ölstand immer nahezu unverändert. Und das trotz schneller Autobahnfahrt.
     
Thema:

DRINGEND!!! Verunreinigung auf Ölmeßstab

Die Seite wird geladen...

DRINGEND!!! Verunreinigung auf Ölmeßstab - Ähnliche Themen

  1. Suche Ölmessstab MR2 SW20

    Suche Ölmessstab MR2 SW20: Moin, suche einen Ölmessstab für einen 91' MR2 (156PS Variante). Die Teilenr. lautet 15301-88364. Danke im Voraus
  2. Suche dringend

    Suche dringend: Hallo zusammen Ich suche für meinen Toyota Celica T20 1.8 einen Tank und eine komplete auspuffanlage, bein Budget ist nicht wirklich gross (max....
  3. AE 86 Gutachten ATIWE 7 x 15 dringend gesucht

    AE 86 Gutachten ATIWE 7 x 15 dringend gesucht: Hallo zusammen, ich habe schon mal danach gesucht, bin aber noch immer nicht fündig geworden. Ich brauche dringend eine Gutachtenkopie für die...
  4. Suche dringend ein funktionierendes Leerlaufabschaltventil für Toyota Corolla 1.3 E9 Baujahr 1988

    Suche dringend ein funktionierendes Leerlaufabschaltventil für Toyota Corolla 1.3 E9 Baujahr 1988: Leider ist mir mein Leerlaufabschaltventil kaputt gegangen und das kriegste auf dem Markt kaum noch. Hätte das vielleicht noch ihrgendwer bei sich...
  5. Schroth Gurte Yaris P1 ( Dringende Antwort gesucht ! )

    Schroth Gurte Yaris P1 ( Dringende Antwort gesucht ! ): Moin Freunde ich habe mit Blaue starre Schroth Gurte gekauft und möchte sie gerne in meinen Yaris einbauen ... leider hab ich von Schroth kein "...