Dringend! Schaltpläne 4AGE 20V

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Insane, 12.11.2003.

  1. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    durch ein technisches gebrechen ist es leider nötig meinen alten 4AGE 16V (Bj.89/T-VIS/115PS) gegen den schon vorhandenen 4AGE 20V silver-top (Bj.94) zu ersetzen, das problem ist jetzt, dass doch mehrere kabeln beschädigt sind, unsachgemäßer ausbau, und deshalb meine bitte:

    hat jemand die schaltpläne des motor-managements, also alles was zwischen motor und ECU ist, eventuell sind vielleicht explusionszeichnungen auch nicht schlecht. desweiteren hat das alte getriebe von meinem (das ist jetzt kurz vorm tod, leider) einen mechanischen tacho draufsitzen und das neue am 20V einen elektronischen geber. weiß da jemand, ob man das neue getrieb diesbezüglich rückrüsten kann? und noch ein problem ist uns aufgefallen, bei meinem gehen die halbachsen direkt auf die räder, die neuen laufen über ein zwischenlager, leicht ümrüstbar oder großes problem bis unlösbar?

    ich weiß, fragen über fragen, aber bin für jeden tip, jeden plan, schaltplan, zeichnung, ... dankbar!
    alles, was mir den umbau erleichtert und probleme gar nicht erst entstehen lässt, kann ich gebrauchen!

    danke, ihr helft damit den ersten E9 20V österreichs entstehen zu lassen! :tup
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Die Tachogeber lassen sich normalerweise 1 zu 1 tauschen. Einfach die Halteschraube rausdrehen und Geber nach oben aus dem Getriebe ziehen. Kann aber sein, daß die ECU des 20 V auf das Tachosignal angewiesen ist. Ferner kann es sein, daß dein Auto nach de Umbau nur noch 180 km/h läuft. Bei dem Speed werden japanische Autos nämlich normalerweise abgeriegelt. Die dürfen nämlich nicht schneller fahren und haben normalerweise auch nur Tachoskalen bis 180. Ist sogar bei der Japan-Version der MK4-Supra der Fall. :D
    Die Gefahr, daß beim Ausbau Kabel beschädigt wurden oder Sensoren fehlen war einer der Gründe warum ich mir nen kompletten FrontClip geordert hab, aber mit nem GZE drin.

    mfg Eric
     
  4. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    na ja, das werden wir schon irgrendwie hinkriegen, der motor stammt bei mir aus L.A. ...

    nochwas, hat zufällig wer die teilenummer des zahnriemens (für den 20V) herumliegen, bräuchte die auch!
     
  5. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    kann mir keiner helfen? ?(

    das ist echt dringend!!!
     
  6. #5 agent86, 13.11.2003
    agent86

    agent86 Grünschnabel

    Dabei seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
  7. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    die pages helfen einem echt weiter!!! :]

    danke! :tup :respekt
     
  8. #7 DJBlade, 14.11.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Tachogeber läßt sich problemlos tauschen ;)
    Man muss nur den Stecker an Getriebe tauschen.

    Wegen einem Schaltplan, frag mal Gerhard oder Jens, die könnten vielleicht Abhilfe schaffen.
     
  9. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Hier die Teilenummer vom Zahnriemen:

    13568-19035

    Und zum Rest:

    Hast Du ein Original Steuergerät??
    Wenn ja, ist es doch kein Problem, ECU aufschrauben, da steht doch drin, welcher Anschluss wohinkommt

    Wenn nein, ist es eh egal, dann kannst Du Dir auch selber einen basteln.
     
  10. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    Gibt es beim Umbau eigentlich keine Probleme weil die importierten Motoren für rechtsgelenkte Fahrzeuge gebaut sind?

    Und zum 4A-GZE: Die Motoren aus dem japanischen Levin, sind das Automatikgetriebe oder Manuelle? Oder gibts beides?
     
  11. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Solange du nicht das Lenkgetriebe mitübernehmen willst sollten sich die Probleme in geringen Grenzen halten.

    Es gibt beides. Wenn man aber das originale Steuergerät übernehmen will sollte man nen Antriebsstrang von nem Schalter kaufen, denn Kabelbaum und Steuergerät von nem Automatic unterscheiden sich wesentlich vom Schalter. Wenn man aber ein frei programmierbares Steuergerät verwendet sollte es keine Rolle spielen.

    mfg Eric
     
  12. Gospel

    Gospel Forums-Techniker

    Dabei seit:
    07.10.2002
    Beiträge:
    5.810
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    VW Passat, Impreza Tracktool
    Wo hast du deinen GZE geordert? Aus welchem Auto, wieviel Km und wieviel hast Du bezahlt? (Wenn ich fragen darf :) )

    Ich hab von Motorimport (Dänemark) ein Angebot fürn nen GZE 3. Gen., weis aber nicht ob's ein gutes ist und ob die Firma vertrauenwürdig ist.

    Wo siehst du die Hauptprobleme beim Umbau?
     
  13. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich hab nen FrontCut von nem Toyota Levin (AE101) in Holland geordert. Soll im Januar ankommen. Preis wird zwischen 1750 und 2000 € liegen, zuzüglich Steuer (19% in Holland). Ist ebenfalls ein Gen 3. Kilometerstand soll unter 50tkm liegen.
    Probleme seh ich für mich hauptsächlich in Sachen Elektrik. Ist nicht meine Stärke. Ich hoffe, daß nicht allzuviel Änderungen an der Elekrtik nötig sind. Was ich ändern muß ist der der Drehzahlmesser. Die alten Drehzahlmesser (der GZE soll in meinen AW11, Baujahr 86) sollen nicht mit den Signalen der Doppelspulenzündung klarkommen. Notfalls bau ich die Innereien des LevinDZM in das Kombiinstrument meines AW11 (von denen hab ich eh drei Stück). In meinem Fall kommen noch einige mechanische Probleme hinzu da ich den Motor ja als Mittelmotor verbauen werde. Hauptsächlich währe es das Getriebe. Ich weiß noch nicht welches ich einbau. Entweder ein 5Gang vom Sauger (zwei Stück an Lager), das 5Gang des Levin (dessen Schaltbetätigung ich aber erst umbauen müßte) oder das 6Gang, das ich vor einigen Monaten ergattern konnte. Daran müßte ich auch erst die Betätigung umbauen und es würde Änderungen an der Schaltkulisse und den Schaltzügen erfordern. Vermutlich bau ich das 5Gang von Levin ein. Desweiteren wird es Probleme mit dem Gasgestänge geben. Ausserdem werd ich mir selber noch einige Hindernisse schaffen, weil ich mal wieder einige spezielle Sachen realisieren werde. So will ich z.B. nen wassergekühlten Ladeluftkühler von ner CelicaTurbo und nen Fächerkrümmer mit Metallkat verbauen. Dann muß ich mir noch was einfallen lassen wie ich das mit der Motorüberwachung (Ladedruck, Öltemp. ,Öldruck...) löse. Ich hätt gern das CAMP-System von HKS, aber das ist mir zu teuer.

    mfg Eric
     
  14. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    hätte eventuell noch die möglichkeit an ein G6-getriebe zu kommen! müsste doch theoretisch auf den 20V passen?!
     
  15. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Eigentlich schon. Der 20 V ist ja immernoch ein 4A-GE. Das 6Gang muß aber vom richtigen Auto stammen, es gibt nämlich 3 verschiedene G6-Getriebe und nur eins davon paßt. Das erste ist aus dem 1,4liter EE11 G6. Paßt nicht, da dieser ein 4E-FE-Motor hat. Das zweite ist aus dem 1,6liter AE11 G6 mit dem 4A-FE-Motor. Dieses Getriebe sollte an den 4A-GE passen da beide Motoren der selben Familie entstammen. Dann gibt es noch das aus dem ZZE11 G6 mit dem 1,6liter 3ZZ-FE-VVTI-Motor. Ebenfalls nicht kompatibel zum 4A-GE.
    Auf jeden Fall ist es nötig die Antriebswellenstümpfe aus deinem alten Getriebe in die G6-Box umzubauen (sollten sich einfach einstecken lassen). Ferner mußt du vermutlich den Tachogeber austauschen.

    mfg Eric
     
  16. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    ok, das getriebe stammt vom 4A-FE, sollte also passen, hat 10tkm drauf und würde mich mit den halbachsen ca. 450€ kosten.

    wie sieht's da jetzt mit der schaltkulisse aus? kenne die G6 nicht so wirklich, müsste ich die da auch mitübernehmen, schätze mal dass das ding eine rückwärtsgangaretierung hat (hineindrücken oder herausziehen)...

    das mit dem tachogeber ist mir schon klar, meiner hat ja noch die welle drin!
    es leben die alten mech. teile!
     
  17. #16 DJBlade, 18.11.2003
    DJBlade

    DJBlade Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.02.2001
    Beiträge:
    3.514
    Zustimmungen:
    0
    Hauptproblem: Bremsanlage

    Gerade beim E10 sehe ich noch größere Probleme als beim E9 GTi, irgendwas wird sich schon finden was auf den E9 passt. Nur obs dann auch wieder zum E10 passt weiß ich nicht. Vielleicht hat man ne Chance mit der T18 Bremsanlage. Sind aber bißher nur Spekulationen.

    Ich habe mir kürzlich einen E9 Kombi mit 4WD aus Österreich geholt. Da mich das GZE Turbo 4WD Projekt nicht los läßt, überlege ich, einen Kombi zu nehmen. Das würde die Leistung besser übersetzen und auch Strassentauglich machen :)

    Na ja. Momentan sind alle 3 Kisten zerlegt.
    Jetzt hab ich 6 Monate Zeit was draus zu machen.
    Ich hoffe es geht sich so aus, wie ich mir das vorstelle. Wenn die Arbeit vollendet ist, dann lad ich meine Notizen und Fotos hoch ;)
     
  18. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Nein, das 6Gang hat genausowenig ne Arretierung wie die anderen Toyotagetriebe. Jedoch liegt der Rückwärtsgang beim 6Gang anders, nämlich vorne links 8neben dem ersten) statt wie üblich hinten rechts.
    Du mußt die Kulisse (und die Schaltzüge !) aber trotzdem vom E11 übernehmen da das Schaltschema beim 6Gang eine Längsgasse mehr hat. In der 5Gang-Kulisse ist nicht genug Platz in der Breite um diese zusätzliche Gasse ohne große Bastelei unterzubringen.

    mfg Eric
     
  19. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    so, hab jetzt ein fast neuwertiges G6-getriebe (10tkm) von 'nem 4A-FE und dazu bei 'nem anderen schrotter die kulisse mit den schaltzügen von 'nem 4E-FE bekommen!
    man muss echt mal glück haben! :D

    das wird ein E9 G6 20V Sebring-Edition ! :tup
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Mein Projekt hat auch schon nen Namen. Das wird ein ein

    Toyota MR2 XLSC

    XL wegen des Breitbaus und SC steht für SuperCharger (=Kompressor).

    Aber vermutlich werd ich das 6gang vorerst nicht einbauen. Ich fürchte, daß es einerseits nicht halten wird und andererseits von der Übersetzung zu lang ist.

    Diese Projektbezeichnung ist übrigens auch auf meinem Mist gewachsen:

    [​IMG]

    mfg Eric
     
  22. Insane

    Insane Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2001
    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    also verpflanzt du einen 4AGZE, wieviel leistung willst du da rauskitzeln?
    ist auch ein interessanter motor! aber mir gefällt am 20V hauptsächlich die drehfreudigkeit und da kann der kompressor nicht ganz mithalten, aber dafür von unten weg drehmoment...

    am 20V (stock) müsste das G6-getriebe aber halten, bringt ja nicht soviel drehmoment zustande...
     
Thema:

Dringend! Schaltpläne 4AGE 20V

Die Seite wird geladen...

Dringend! Schaltpläne 4AGE 20V - Ähnliche Themen

  1. Nockenwellen Black Top 4AGE 20V & Luftsammler

    Nockenwellen Black Top 4AGE 20V & Luftsammler: Hallo zusammen. Ich suche die Nockenwellen von einem 4AGE 20V Blacktop und einen Luftsammler des Black Top. Falls jemand etwas hat bitte melden....
  2. Abgaskrümmer 4AGE 20V Blacktop

    Abgaskrümmer 4AGE 20V Blacktop: Hallo, bin auf der Suche nach einem originalen Abgaskrümmer vom 4age 20V Blacktop. Danke schon mal, falls einer was hat. Bitte alles anbieten. Gruß
  3. 4age Rennmotor

    4age Rennmotor: Toyota 4age Motor Ferea Ventile, Catcam Nockenwellen mit großen Stößeln und verstärkten Federn. Pauter Pleul, Wiseco Kolben, 45er Einzeldrossel,...
  4. Abgaskrümmer 4age 20V Blacktop.

    Abgaskrümmer 4age 20V Blacktop.: Hallo, bin auf der Suche nach einem Abgaskrümmer vom 4age 20V Blacktop. Danke schon mal, falls einer was hat. Gruß
  5. Suche dringend

    Suche dringend: Hallo zusammen Ich suche für meinen Toyota Celica T20 1.8 einen Tank und eine komplete auspuffanlage, bein Budget ist nicht wirklich gross (max....