Drehzal schwankt bei warmen Motor

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von kw4000, 09.11.2009.

  1. kw4000

    kw4000 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Neuerdings schwankt die Drehzahl wenn man in Leerlauf geht ziemlich stark. So zwischen 500 und 1100 Umdrehngen. Klima ist aus.

    Avensis Verso Bj. 02/2004 110KW 2.0 VTI

    Kennt jemand dieses Proplem?

    Kw4000
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Swiss Didiboy, 10.11.2009
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    schau dir mal den Thread an von yougi:

    " Lambdasonde Avensis T22 1AZ-FSE 2.0 VVT-i ( 1 2 3) "
     
  4. kw4000

    kw4000 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    also die Lambdasonden sind alle 4 neu. Nach ner Weile Fahrt auf der Landstrasse tritt das Problem auf. Fährt mann an ne Kreuzung und stoppt schwankt die Drehzahl von 1300 bis 700 Umdr. Dann pendelt sich der Leerlauf etwas erhöht ein und geht dann langsam zurück auf 800 Umdr.

    Kennt jemand dieses Fänomen?

    kw4000
     
  5. Nocebo

    Nocebo Mitglied

    Dabei seit:
    13.09.2009
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E10 Kombi 4e-fte
    Wie lange schwankt er denn bevor er wieder in seine normale Drehzahl kommt?
     
  6. kw4000

    kw4000 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    so ca 20-30 sek
     
  7. #6 Swiss Didiboy, 23.01.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Wieso sind die Lambdasonen alle 4 NEU? Wurde ein FC ausgelesen?

    Vermutlich kann das Problem auch an einem undichten Ansauglufttrakt liegen, lämlich zwischen Drosselklappe und Zyl. Kopf. oder sogar auf der Auslassseite, zwischen Sammelrohr ( mit Kat ) und Zyl.Kopf, sprich mal die Kollektordichtung Auslasseite anschauen, vermutlich verzogenes Sammelrohr ( Flansch) an Kopf!!

    diosaner hatte dies auch schon öfter bei den RAVs..

    Darum schwankt die Drehzahl so hin und her, weil dann die Abgaswerte nie gleich sind...und dies korriegiert wird durch die ECU
     
  8. kw4000

    kw4000 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ging immer wieder die Fehleranzeige an nach einigen hundert km. Die Werkstatt sagte müsste wohle eine der Lambda Sonden sein. Kommt öfter vor bei der Type. Hab ich gleich alle 4 gewechselt. Die 2 Vorkatsonden sind Original, die 2 Nachkatsonden sind Universal von UniFit. Aber lt. UniFit passen sie. Anzeige geht auch nicht mehr an.
     
  9. #8 Swiss Didiboy, 23.01.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Genau dies kann das Problem sein: Die Uni-Sonden haben bestimmt nicht den gleichen Widerstand als die Originalen. Darum gibt es Regelprobleme mit der elekt. Steuerung.

    Du musst unbedingt ein FC bringen, sonst können wir dir nicht weiterhelfen, gell? Danke u. Tschüss
     
  10. #9 jg-tech, 25.01.2010
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...wie schon in anderen Threads beschrieben, habe ich dieses Phänomen an meinem A-Verso auch. Aber nur solange der Wagen rollt (wenn ausgekuppelt). Es gibt auch kein Fehlercode oder Warnlampe und die 4 Sonden sind noch original. Der Wagen hat jetzt 102000 KM runter.
    Laut Werkstatt alles ok.
    Ob die UniFit nun dort das Problem sind, kann ich nicht sagen.
    Es kann aber auch das "berühmte" Leerlaufregelventil sein. Das verkokt gerne mal (besonders bei preiswertem Motoröl).
    Da kommt man schlecht ran, sitzt mit im Drosselklappengehäuse.
    Da gibt es Reinigungsprozeduren (mit Bremsenreiniger), aber dazu die SuFu benutzen. Wichtig, wenn DK demontiert wurde bitte danach neue Dichtung verwenden, sonst hat man wegen Undichtigkeiten hinterher das selbe Problem (wie auch schon von SwissDidiboy beschrieben).
    Meiner hat heute morgen bei -15°C nachdem der Motor warm gefahren war sogar sehr niedrigen Leerlauf gehabt (etwas über 500 U).
    Der schüttelte sich richtig, auch nach ca. 20KM Autobahnfahrt.
    Vermutlich das Leerlaufregelventil (zu kalt, das verkokte Öl zu fest).
     
  11. #10 Swiss Didiboy, 25.01.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Wenn kein Fehlercode kommt, dann ist davon auszugehen, dass die ECU normal funktioniert.
    Bei schwankendem Leerlauf definitiv undichtigkeiten im Ansaug- und oder Auslasstrakt.
    Dies könnte jeder Mech hier bestätigen.
    Das gemixe mit den Sonden verstehe ich nicht: wie will man so sicher gehen, dass das ganze Abgassystem dann noch einwandfrei funktioniert?? Jetzt muss man halt damit leben :]

    Leerlaufregelventil: bei dieser Anlage wurde die ganze Drosselklappe ab 0310- geändert, wenn dies die Ursache wäre, warum ist dann das Problem nicht immer d.h. sporadisch??
    Entweder es ist das Ventil verstopft oder nicht. Etwas zwischendurch gibt es nicht, oder??
    Sieht euch mal das Teil an auf Toyodiy, dann wird es klarer 8)
     
  12. #11 jg-tech, 25.01.2010
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    Meiner ist Zulassung 12/2003, kann also noch vor 10/2003 gebaut worden sein. Habe extra bei ToyoDIY 2003 für mein Modell ausgewählt.
    Dort sitzt im DK-Gehäuse das ISC-Valve mit dran.
    Habe ja auch keine Leerlaufschwankungen im Stand (ausser das er heute sehr niedertourig lief ca. 500 U),sondern nur im Rollen.
    Diese Ventil kann schon noch verkoken und dann kann der Effekt auftreten bei warmen Motor.
     
  13. #12 Swiss Didiboy, 25.01.2010
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP
    Kann man dies mit Pressluft durchpusten? Sollte doch genügend Bypassanschlüsse haben..
    ggf. mit Reinigerspray gehörig mal reinsprühen..hilft sicher das krustige Zeugs zu lösen.. 8o
     
  14. kw4000

    kw4000 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    also mittlerweile sind alle 4 Sonden original und das Problem besteht immer noch. Als nächstes wird die Dichtung am Krümmer getauscht.
     
  15. #14 Ralf-seo, 20.11.2010
    Ralf-seo

    Ralf-seo Junior Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2010
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    dein leerlaufregler kann defekt sein das ist so wie falschluft ziehen.
    dan sägt er im leerlauf. ich würde das auf jedenfall prüfen lassen.
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Riddik1987, 20.11.2010
    Riddik1987

    Riddik1987 Mitglied

    Dabei seit:
    16.09.2010
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Nicht böse sein


    Aber wenn du dir keine der Tips hier zu herzen nimmst warum fragst du dann erst und lässt den wagen nicht direkt in der werkstatt??
     
  18. Didi71

    Didi71 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Leerlauf

    Hallo,

    ich habe auch eine A-Verso und habe das gleiche Problem. Im leerlauf schwankt die Drehzahl bis der Wagen hält.
    Vor kurzem habe ich die Batterie wechseln müssen und da hatte ich die ersten Tage oder besser gesagt die ersten Kilometer eine sehr niedrige Drehzahl...so um die 300-400. Der Motor war immer kurz vorm ausgehen. Jetzt hat er ca. 800, habe aber den Eindruck das er jetzt nicht mehr so ruhig läuft im Standgas. Als ob er zittert.
    Bin froh um jeden Hinweis.
    Danke!!

    Gruß Dieter
     
Thema:

Drehzal schwankt bei warmen Motor

Die Seite wird geladen...

Drehzal schwankt bei warmen Motor - Ähnliche Themen

  1. Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt

    Leerlauf schwankt nach Kurvenfahrt: Servus, Habe hin und wieder die Erscheinung das wenn ich z.B. auf einen Parkplatz fahre und dabei kurz hintereinander schnell von einer rechts in...
  2. 2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps

    2ZZ-GE Toyota ts Motor 192ps: suche für meinen corolla ts einen motor block mit kopf würde mir reichen bitte alles anbieten km ist egal hauptsache läuft gut
  3. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...
  4. Motor "hustet"

    Motor "hustet": Einen schönen guten Tag in die Runde, ich habe mich vorhin erst neu angemeldet da ich ein Problem mit dem Auto habe und selbst die Werkstatt...
  5. 2EE Motor

    2EE Motor: Nabend, Ich bin auf der Suche nach einem 2EE Motor. Laufleistung ist egal, Hauptsache er lässt sich durchdrehen. Bitte Alles anbieten :D MfG...