Drehzahlprobs beim T18?

Diskutiere Drehzahlprobs beim T18? im Motor Forum im Bereich Technik; Hey Leute, hoffe ihr könnt mir helfen... Bin heute auf der BAB gefahren und bin in einem Stau geraten. Im Stand ging der Motor dann aus. Scheint...

  1. #1 Alleana, 19.10.2010
    Alleana

    Alleana Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute, hoffe ihr könnt mir helfen...

    Bin heute auf der BAB gefahren und bin in einem Stau geraten. Im Stand ging der Motor dann aus. Scheint so als würde der im Leerlauf die Drehzahl nicht halten können. Der ging sogar unter die 600er Marke!! ;(
    Danach konnte ich den T18er auch nimmer richtig starten, hab ein paar Anläufe gebraucht bis er wieder ansprang... (und das Ganze ein paar Male, weil insgesamt 3 Staus waren! :dead)
    Uuuuund: Zwischendrin fiel sogar die Servo aus, sodass das Lenken auch kein Spaß mehr war.

    Konnte mich mit all den Mängeln bis zum Zielort schleppen... Hab dann den Ölstand geprüft. Der Wagen hat auf dieser 200km Strecke viel zu viel gefressen - aber es ist kein Öl im Kühlerwasser.
    Wollte dann wissen, was genau im Leerlauf passiert: Motor gestartet (wieder einmal sehr schwergängig), Drehzahl fällt wieder einmal in den Keller ab, während der Wagen sich dabei in den Tod schüttelt. ;(

    Was könnte das sein? Leistungsverlust? Wonach sollte ich schauen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    3x4x4
    rapide angestiegener Ölverbrauch?
    Leistungsverlust?

    Lass mal Kompression prüfen, deutet auf Zylinderkopfdichtung, Kolbenringe oder ärgeres hin!

    Ansonsten halt das übliche, läuft er beschissen, oder nur auf 3 Zylindern? Etc :D
     
  4. #3 Alleana, 20.10.2010
    Alleana

    Alleana Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auf 250km hat der Celica ca. 1l Öl verbraucht.

    Leistungsverlust, weil der Wagen einen Berg fast nicht hochkam. Ich bin im 3. Gang mit Vollgas gefahren und der Celica ist dann voll abgesackt. Musste dann zurück in den ersten schalten und Vollgas geben. Mein Kollege fuhr vor mir - sein Auto hat in etwa gleichviel PS wie mein Celica - und ist mit Leichtigkeit im 3. hochgefahren.

    Übrigens leuchtete die Motorenwarnleuchte immer kurz auf, kurz bevor er im Standgas ausging. Also normalerweise dreht der Wagen im Standgas mit ca 900 Touren. Kurz danach sinkt die Drehzahl runter bis unter 300 Touren.
    Glaub dass die Servolenkung während der Fahrt (nicht im Stand!) auch gemuckt hat. Musste nämlich an manchen Stellen stark gegenlenken.

    Wie könnte ich prüfen ob's wirklich die ZKD ist? Öl scheint keins im Kühlwasser zu sein... ?(

    Naja wie soll ich's beschreiben? Beschissen insofern dass ich meinen T23 nach einer Woche strengstens zurückwünsche. Aber der schlummert ja z.Zt. ;(
     
  5. #4 Celica459, 20.10.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Für Zylinderkopfschaden zu testen, kann man noch einen CO Test machen, bei dem das Kühlwasser auf Abgas getestet wird

    oder

    Man schaut sich das Kühlwasser an, nachdem der Motor lief, sind Blasen oder sogar Schaum vorhanden, brauch man den CO Test nicht mehr machen:D
     
  6. #5 ToyotaCelicaT16, 20.10.2010
    ToyotaCelicaT16

    ToyotaCelicaT16 Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Sichtbare Anzeichen sind unter anderem weisser starker Qualm aus dem Auspuff (falls Kühlwasser mit verbrannt wird),dazu ein etwas süsslicher Geruch vom verbrannten Frostschutz, hellbraune Ablagerungen an der Verschlusskappe fürs Motoröl,hinzu kommen dann noch Öl oder Kühlwasserverlust u halt ÖL im KW oder KW im ÖL... kann sehr vielfältig sein.Leistungsverlust ist dann natürlich auch gegeben.
     
  7. #6 Alleana, 20.10.2010
    Alleana

    Alleana Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ok ich werd mal schaun dass ich einen CO Test oä mache, weil Öl ist immer noch nicht im Kühlwasser.
    Umgekehrt auch nicht. Ungewöhnliche Abgase sind mir noch nicht aufgefallen (z.B. kein starker weißer Rauch).

    Allerdings lief der Wagen wieder wie üblich nachdem ich nochmal Öl nachgefüllt habe. Und nen halben Tag später wollt ich nochmal ne Testfahrt machen und siehe da! Wieder schwankender und zu niedriger Leerlauf. Dann hörts sich auch noch so an als wäre was im Motor drinne wenn ich Gas gebe. Es klackert vorne. Passt sich nicht der Drehzahl an.
    Glaub das hört sich alles ganz und gar nicht gut an. ;( ;(

    Wo könnte das Öl denn sonst noch verschwinden? Einfach "weg" sein geht ja nicht ?(
     
  8. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.101
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    überprüfe doch erstmal die standartsachen wie zündung zündkerzen riehmentriebe zündkabel. und lese mal den fehlerspeicher aus.
     
  9. #8 Alleana, 21.10.2010
    Alleana

    Alleana Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Zündkerzen sind neu, Zündkabel sehen gut aus!
    Alles andere steht dann auf der Todo Liste, danke für die Tipps! :)

    Wie liest man den Fehlerspeicher aus?
     
  10. #9 Celica459, 21.10.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
  11. #10 celibrio, 21.10.2010
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.395
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Wegen dem Leistungsverlust am Berg weiss ich jetzt nicht.

    Aber ich hatte auch mal ein Standgasproblem.

    Scheinbar (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) zieht die Celica beim Standgas die Luft nicht durch den ganz dicken Schlauch beim Luftfilter, sondern durch einen daran befestigten dünneren Schlauch. Dieser war bei mir irgendwie abgeknickt oder so, auf jeden Fall konnte sie keine Luft mehr ziehen im Standgas und ging immer aus.
     
  12. #11 Celica459, 21.10.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Welchen Schlauch meinst du? Die einzigen kleinen Schläuche sind doch die Unterdrückschläuche.
     
  13. #12 celibrio, 21.10.2010
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.395
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Ich verstehs leider zu wenig.
    Jedenfalls zieht der kleine Schlauch, der hier
    befestigt ist, Luft. Und wenn keine Luft angesaugt werden kann. stirbt der Motor im Standgas ab. Gibt man etwas Gas, kann man kein Problem feststellen.
     
  14. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. neals

    neals Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    4.101
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    AE92 4x4 16Turbo, Caldina GT4
    was für kerzen?? auch die richtigen platin von denso oder NGK??

    den bosch zb verträgt der 3s garnicht. würde sie mal kontrollieren.
     
  16. #14 Alleana, 21.10.2010
    Alleana

    Alleana Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hab NGK Kerzen genommen.
     
Thema:

Drehzahlprobs beim T18?

Die Seite wird geladen...

Drehzahlprobs beim T18? - Ähnliche Themen

  1. Toyota Celica T18 GTI - Gummischutzhülle und Anschlagpuffer

    Toyota Celica T18 GTI - Gummischutzhülle und Anschlagpuffer: Hello, Wollte bei mir die Domlager neu machen lassen - die zu finden ist kein Problem. Habe mich für KYB entschieden. Jedoch suche ich noch nach...
  2. Celica T18 Momo Sportlenkrad

    Celica T18 Momo Sportlenkrad: Kann mir jemand sagen welche Momo Lenkräder für die T18 zugelassen sind? Habe momentan ein 30er Momo Team drin, würde aber lieber auf ein 32er...
  3. Stempeln beim Anfahren

    Stempeln beim Anfahren: Hallo Leute, habe mir von kurzem einen Toyota Auris gekauft. Mir ist aufgefallen dass beim Fahrzeug im kalten Zustand die Vorderachse am Stempeln...
  4. Digitale Tankanzeige beim Auris Bj. 2011

    Digitale Tankanzeige beim Auris Bj. 2011: Moin liebe Leute, Ich habe mir einen Auris von 2011 angeschafft und stelle beim Volltanken fest, dass die digitale Tankanzeige sehr lange braucht...
  5. Celica T16 (1,6) und T18 (2,0) Schlachtung

    Celica T16 (1,6) und T18 (2,0) Schlachtung: Hallo! Ich schlachte derzeit parallel eine T16 1,6 L (sehr gute Innenausstattung,gute Karosserie...),es war eine mit KAT (also 116 PS),aber Motor...