Drehzahl zum Kraftstoff sparen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SaxnPaule, 08.10.2007.

  1. #1 SaxnPaule, 08.10.2007
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Welche Methode ist besser zum Sprit sparen?

    Die Drehzahl eher bei ca. 1500 rpm halten oder einen Gang höher bei über 2000 rpm im Magermixbereich zu fahren?


    MfG Maximus
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 08.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du fährst ist niedrigtourig besser. Wenn du ihn ausrollen lässt, solltest du bei über 1800 liegen, da erst dann die Schubabschaltung einsetzt.
     
  4. #3 Royal-Flash, 08.10.2007
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Beim Beschleunigen kannst du dich an der sogenannten Muschelkurve orientieren. Diese gibt an, wie man optimal beschleunigt. Denn wer langsam beschleunigt braucht ebenso zuviel Kraftstoff wie jemand, der voll beschleunigt.
     
  5. #4 Bezeckin, 08.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ja, und viel ists auch von der Stellung des Gaspedals abhängig. Wenn dus voll durchtrittst, ist logischerweise der Verbrauch auch höher (Drehzahl unabhängig).
    Aber auch nicht zu niedrigtourig fahren, da kann ne mangelversorgung mit Öl bestehen.
     
  6. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also ich habe mal da einiges probiert mit meinem Magermix Avensis.

    Immer im Magermix beschleunigen mit max. 3000U/min -> Schnitt ca. 7,5l

    Sobald der Motor warm ist immer mit Vollgas beschleunigen mit max. 3000U/Min Schnitt ca. 7,2l

    Laut einer Autozeitschrift spart man noch mehr, wenn man mit 1500- max. 2000U/min mit Vollgas veschleunigt. Habe ich gemacht -> 7.7l :rolleyes:

    Weiters bin ich früher immer im Ortsgebiet Tempo 55 im 5.Gang gefahren. Später dann im 4.Gang bei 1800U/min, und siehe da, noch ein paar Zehntel gespart.

    Also zu weit runter darf die Drehzahl auch nicht. Meine Erfahrung hat gezeigt, dass man sich am besten zwischen 1800-2500U/Min aufhält und zum Beschleunigen das Pedal ordentlich durchtritt (nur wenn der Motor warm ist!).

    Allerdings scheint das nur bei moderneren Motoren zu funktionieren. Beim E9 Corolla mit 2E-E Motor scheint der Motor bei Vollgas zu überfetten, der braucht nämlich dann mehr Sprit.
     
  7. #6 Bezeckin, 09.10.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Da sag ich auch noch mal wie ich mit meinem T22, nicht magermix, fahre.

    SChalten immer bei 2000 - max. 2500 U/min. Beim ausrollen immer drauf achten das er anfangs über 1800 liegt. Im 5ten bis max. 3000 U/min für max. Geschwindigkeit, aber eher selten. Gas niemals voll durchtreten, sondern immer nur leicht treten. Verbrauch auf 100km mit dieser Fahrweise lag von 5,9 -6,2 Liter auf 100km. Und das mit 215er reifen, und einigen Windfangenden Spoilern.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 SaxnPaule, 09.10.2007
    SaxnPaule

    SaxnPaule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2007
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    41
    Fahrzeug:
    T25 Kombi FL 1ZZ-FE
    Mhhh sehr komisch.......

    Ich hab den AV ja seit April. Der hat vorher nen halbes Jahr rumgestanden.
    Anfangs hab ich 8,2l gebraucht. Mittlerweile bin ich bei 7,6l bei Stadt / Land Mix 70/30

    Ich hoffe mal, das ich ihn irgendwann mal unter 7l bekomme...


    MfG Maximus
     
  10. fx55

    fx55 Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich fahre einen Diesel T25 (177PS) im Jahr etwa 35-40000km und habe mir einen Fahrstil angewöhnt, der etwa bei 6,7l/100km liegt. Jede Woche etwa 200km Landstraße und 550km Autobahn. Viel Stau und stockender Verkehr (A5 - Frankfurt - Freitag Nachmittag) Das ist - realistisch gesehen - meiner Meinung nach schon ganz gut. Ich habe es unter günstgen Bedingungen auch auf knapp unter 6l gebracht. Aber da ist man schon ein Verkershinternis - man kann es auch übertreiben!!
    Ab und zu müssen die Pferde auch mal zum Laufen gebracht werden!
    Da leiste ich mir auch mal 9l/100km. Ist zwar eher selten, aber wofür hat man sonst das Teil!
    Günsige Drehzahlen liegen um die 2000, aber den Motor immer schön laufen lassen und nicht untertourig fahren! Die üblichen Tricks mit Ausrollen lassen und zeitigem Hochschalten helfen auch ungemein!
     
Thema:

Drehzahl zum Kraftstoff sparen

Die Seite wird geladen...

Drehzahl zum Kraftstoff sparen - Ähnliche Themen

  1. Kraftstoff kontrolleuchte T25 avensis

    Kraftstoff kontrolleuchte T25 avensis: hi Seit heute leuchtet bei meinem T25 Diesel 172ps diese leichtet und ein Batterie Symbol gleichzeitig. Zudem stinkt es wenn das Auto steht und...
  2. Drehzahl geht hoch

    Drehzahl geht hoch: Also... Beim gasgeben jagt die Drehzahl ca 3 Sekunden hoch ohne das die Kraft auf die Reifen übertragen werden. Vorallem merk ich das nachdem ich...
  3. Hilfe Corolla Drehzahl lässt sich nicht konstant halten

    Hilfe Corolla Drehzahl lässt sich nicht konstant halten: Hallo an alle Forumianer, ich habe folgendes Problem mit meinem e11u Bj.2001 1.4/97Ps 100tkm: Ich war heute bei uns in der Werkstatt ( ich arbeite...
  4. Drehzahl Begrenzer nach oben versetzen Toyota Corolla e11

    Drehzahl Begrenzer nach oben versetzen Toyota Corolla e11: Drehzahl Begrenzer nach oben versetzen Toyota Corolla e11: von 6.000 auf 7.000? Wie ist die Vorgehensweise? UND Wie kann ich den Motor...
  5. Corolla E10 hat zu hohe Drehzahl

    Corolla E10 hat zu hohe Drehzahl: Hi Leute, auch ich gehöre seit dem letzten Wochenende zum Kreis der Toyota-Besitzer und habe mich für einen gut erhaltenen Corolla E10 von 1993...