Diverse Fragen zu meinem Auto

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von BlackMamba, 20.06.2012.

  1. #1 BlackMamba, 20.06.2012
    BlackMamba

    BlackMamba Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Hallo zusammen.

    Vorweg: Fahre einen Toyota Corolla TS, Jahrgang 2002, knapp 70'000km runter.

    Hier meine Fragen:
    - Ist es schädlich, den Motor dauerhaft untertourig (<1'500) zu fahren?
    - Ist es schädlich, wenn man nach dem ersten Starten ohne Gas zu geben leicht die Kupplung schleifen lässt (Wagen vibriert dann leicht, aber in der Garage ist so verdammt eng, da will ich kein Risiko eingehen :D)
    - Wenn ich bei meinem Auto das Gas bei ca. 2'000-3'000 Touren loslasse, hört man immer so ein schleifendes, leicht rasselndes Geräusch. Das kommt von der Steuerkette, oder? Wagen ruckelt dann auch ein wenig.

    Ausserdem noch zum 1. Gang: Es vibriert ab ca. 3'000-4'000 ziemlich stark (auch der Schaltknüppel). Bei den anderen Gängen ist auch im hochtourigen Bereich nicht viel Vibration zu spüren.
    Kann den 1. Gang auch immer ohne Kupplung zu treten in den Leerlauf ziehen (ohne irgendwelche Widerstand, also wie wenn ich die Kupplung getreten hätte). Haben das andere (TS/Toyota)-Fahrer auch? Deutet diese zwei Sachen evtl. auf Defekt o.ä. hin?

    Ausserdem quitscht meine Kupplung immer beim Treten (das Quitschen kommt vom Motorraum). Ist zwar nicht so laut, nervt aber trotzdem. Kann man das irgendwie selbst fetten oder so? Wenn ja, mit was?

    Einen schönen Abend wünsche ich euch :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Zu untertourig solltst du nicht fahren. Wenns ruckelt solltest du ein niedrigeren Gang wählen

    Die Serienkupplung des TS ist eh zu weich und nicht besonders belastbar. Daher solltest du sie nicht unnötig schleifen lassen.

    Das Klappernde Geräusch beim Anfahren ist für gewöhnlich der Riemenspanner. Ein neuer Spanner schafft nur für kurze Zeit Abhilfe. Entweder damit leben oder einen starren Spanner anfertigen lassen.

    Die Beschreibung der Vibrationen und daß du den ersten Gang ohne Betätigen der Kupplung rausmachen kannst klingt danach als hätte die Kupplung es bereits hinter sich. Solltest du in einer Werkstatt prüfen lassen. Die Kupplung ist nicht besonders langlebig. Es gibt aber eine bessere von Exedy.

    Das Quietschen beim Betätigen der Kupplung kommt vom Auflagepunkt des Ausrückhebels in der Kupplungsglocke. Mit etwas Geschick kann man den von aussen schmieren was kurzzeitig Ruhe schafft. Endgültig kann man das nur beheben indem man bei demontiertem Getriebe (also beim Kupplungswechsel) den Auflagepunkt des Hebels fettet.
     
  4. #3 BlackMamba, 21.06.2012
    BlackMamba

    BlackMamba Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Hallo XLarge

    Besten Dank für deine Antworten. Das mit der Kupplung ist aber komisch, da der Wagen vor rund 2 Monaten (kurz vor meinem Kauf) noch im Service war... Die hätten das doch sehen müssen?

    Naja mein jüngerer Bruder fängt bald an mit Auto fahren. Da muss die Kupplung wohl noch durch, dann gibts evtl. eine neue (danke für den Tipp mit der anderen Kupplung). Dann kann man auch gleich das mit dem quitschen beheben.

    Hast du zufällig eine Ahnung was ein Kupplungswechsel so kostet?
     
  5. #4 XLarge, 21.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2012
    XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ja, eine verschlissene Kupplung sollte eine Werkstatt schon bemerken. Evtl wollten die das nicht bemerken weil sie das Auto ja verkaufen wollten ? Wenn das erst zwei Monate her ist würde ich das aber auf jeden Fall reklamieren.

    Zu den Kosten kann ich leider nichts sagen. Einerseits sind die Preise in der Schweiz wohl deutlich höher als hier und andererseits kenn ich den Aufwand nicht der beim TS nötig ist. Mein TS hat noch die erste Kupplung. Daher fehlen mit hier die Erfahrungswerte.
     
  6. #5 BlackMamba, 21.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2012
    BlackMamba

    BlackMamba Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Hab das Auto von meiner Nachbarin gekauft, die ich gut kenne. Serviceheft ist lückenlos, sie hat den Wagen noch extra vor dem Kauf zum Service gebracht. Da muss wohl Unfähigkeit der Garage vorliegen...? :doh Naja das geht jetzt dann wieder ins rechtliche rein. Aber muss es wohl von einer anderen Garage überprüfen lassen.

    Was passiert, wenn ich weiterhin mit der (evtl. verschlissenen) Kupplung fahre?

    Menno, hätte nicht gedacht dass mir mein erstes eigenes Auto schon so schnell Kopfschmerzen bereitet =(
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Wenn die Kupplung wirklich wie vermutet hinüber ist ruinierst du die Schwungscheibe wenn du weiterfährst. Abgesehen davon wird die Kupplung irgendwann die Funktion ganz einstellen. Das kann sich entweder dahingehend äussern daß sie nicht mehr trennt, sich also bei laufendem Motor keine Gänge mehr einlegen lassen, oder dahingehend daß sie nicht mehr greift, also kein Vortrieb mehr vorhanden ist.
     
  8. #7 BlackMamba, 21.06.2012
    BlackMamba

    BlackMamba Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Ok, noch die letzte Frage:

    Wenn ich im Stillstand im 6. Gang die Handbremse ziehe und normal anfahre (2'000-3'000 Touren) und der Motor abwürgt, müsste das doch eig. heissen, dass die Kupplung noch einigermassen i.O. ist?

    Mit den anderen Gängen hab ich wie gesagt keine Probleme, weder beim schalten noch sonst irgendwie. Nur das halt im 1. Gang der Schaltknüppel vibriert...
     
  9. #8 shArki_p9, 21.06.2012
    shArki_p9

    shArki_p9 <i><b>The Transporter</b></i>

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    2.612
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX S13 zenki /// BMW E36 325i /// Starlet EP91 "blue" /// Alfa Romeo 147 1.6 TSpark
    versuchs ma mitm 1. oder 2.
     
  10. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Im letzten Gang ist der Test nicht aussagekräftig. Versuch es mal im zweiten wie sharky schon schreibt.
     
  11. #10 BlackMamba, 22.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2012
    BlackMamba

    BlackMamba Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Ok war gestern nochmals on the road... und diesmal hats nicht vibriert (auch nicht bei knapp 6'000 Touren). Dann liegt der Fehler wohl bei mir...

    Ausserdem ist mir aufgefallen, dass ich den 1. Gang nur bei ca. 1'500 Touren mit ganz wenig Gas rausnehmen kann. Sobald ich das Gas loslasse kann ich ihn nicht mehr rausnehmen. Was hat das zu bedeuten? Bei den anderen Gängen spürt man einen deutlichen Wiederstand, egal ob mit oder ohne Gas. Hab es dann auch direkt sein lassen mit fester daran ziehen :D

    Das mit 2. Gang hab ich zu spät gelesen aber werds nächstes mal testen :)

    Grüsse
     
  12. #11 HeRo11k3, 23.06.2012
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    dass man den Gang ganz leicht rausnehmen (und übrigens auch einlegen) kann, wenn gerade keine Spannung auf dem Getriebe ist, ist normal. Wahrscheinlich triffst du mehr oder weniger zufällig im ersten Gang genau den richtigen Punkt dafür. Sobald du vom Gas gehst, wird Kraft von den Rädern über das Getriebe auf den Motor übertragen (und mit mehr Gas umgekehrt) und der Gang "klemmt fest" wie sich das gehört.

    Vielleicht hilft ein Foto für das Verständnis: http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Fahrzeuggetriebe.jpg

    Von links sieht man im Getriebe ein Gangrad (das immer mit einem darunter liegenden im Eingriff ist und sich frei auf der Welle drehen kann) dann einen Synchronkörper mit diesen spitzen (bei dem Getriebe schon ziemlich abgenudelten, eher runden) Stegen, der fest mit dem Gangrad verbunden ist, und dann die Schaltmuffe, in der die Schaltgabel läuft. Die Schaltmuffe ist in Richtung rechts-links verschiebbar, sitzt aber in Stegen auf der Welle, so dass sie sich immer mit der Welle mitdreht.

    Um den Gang einzulegen schiebt man mit der Schaltgabel die Schaltmuffe auf den Synchronkörper, so dass die Schaltmuffe über diese Stege das Gangrad mitnimmt. Solange keine Spannung auf dem Getriebe ist und die Drehzahlen vom Gangrad und von der Welle gleich sind, kann man die Schaltmuffe lustig-fröhlich hin und her schieben.

    MfG, HeRo
     
  13. #12 BlackMamba, 24.06.2012
    BlackMamba

    BlackMamba Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Hey, danke für die ausführliche Erklärung. Da bin ich ja erleichtert =)

    Das mit dem 2. Gang konnte ich noch nicht ausprobieren, aber gebe dann noch bescheid.

    Grüsse
     
  14. #13 BlackMamba, 02.07.2012
    BlackMamba

    BlackMamba Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    So, heute war ich mal wieder unterwegs und habs gleich im 2. Gang probiert. Motor ist ausgegangen, aber spät. Naja die Kupplung ist wirklich nicht mehr top aber sollte in dem Fall wohl noch paar Kilometer halten :)

    Vielen Dank nochmal für eure Hilfe! Echt nett.
     
  15. #14 Duke_Suppenhuhn, 03.07.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Wie hast Du den Test gemacht?

    2. od. 3. Gang, Drehzahl auf ca. 3000 anheben und Gas stehen lassen. Dann die Kupplung fliegen lassen.
    Geht die Drezahl "langsam" runter, ist die Kupplung am Ende, geht der Motor direkt aus, ist die Kupplung zumindest noch so gut, dass sie noch ausreichend packt.
     
  16. #15 BlackMamba, 03.07.2012
    Zuletzt bearbeitet: 03.07.2012
    BlackMamba

    BlackMamba Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    Wie, fliegen lassen? Einfach die Kupplung ganz loslassen, ohne Schleifpunkt etc.?
     
  17. #16 VitoCalzone, 03.07.2012
    VitoCalzone

    VitoCalzone Junior Mitglied

    Dabei seit:
    02.06.2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Starlet P8 BJ '90; Toyota Corolla 1.4 linea terra BJ '01
    ...richtig...
     
  18. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Bah was ihr mit eurer Kupplung alles macht? Wenn ihr bei mir ein Auto kaufen würdet und mir dann den Wagen abwürgt oder die Kupplung abraucht würd ich euch erstmal vom Hof jagen. Spätetens nach so ner Aktion ist die Kupplung bestimmt Schrott.
    Entweder die hält oder hält ned, da geb ich einfach auch mal im letzten Gang Gas und dann is jut. Und sonst tausch ich se auch ned.
     
  19. #18 BlackMamba, 03.07.2012
    BlackMamba

    BlackMamba Mitglied

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Corolla TS
    OK, das ist mir das letzte mal aus versehen passiert im 1. Gang, als mir das Pedal weggerutscht ist. Zum Glück hatte ich die Handbremse angezogen :D Motor ging da direkt aus.

    Grüsse
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Duke_Suppenhuhn, 03.07.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Dann ist sie in Ordnung, also entspann Dich! :)

    Voodoo hat natürlich übertrieben, kaputt ist die Kupplung danach selbstverständlich nicht, aber die Abnutzung ist halt deutlich höher, als bei einem normalen Anfahrvorgang.
     
  22. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ja natürlich überspitzt ausgedrückt, hoffe das kam trotzdem noch an :D
     
Thema:

Diverse Fragen zu meinem Auto

Die Seite wird geladen...

Diverse Fragen zu meinem Auto - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  3. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  4. Diverse Kontrolleuchten

    Diverse Kontrolleuchten: Hi, betr. E11 Facelift Bj. 2000 muß eigentlich der Warnblinkschalter mit blinken? tut er nämlich bei mir nicht Taster Nebelschlußleuchte, ist da...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...