dieselgetriebe?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Jan, 09.08.2007.

  1. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    moin,
    bei den vw-jung ist es ja so, das öfters bei leistungsgesteigerten turboumbauten usw dieselgetriebe verbaut werden. ok,das passt auch alles irgendwie, oder es gibt umbausätze

    die dieselgetriebe sind zumeist stärker ausgelegt,also vertragen mehr power. doch was geschieht mit der beschleunignung? endgeschwingigkeit? hat sich schon mal einer darüber gedanken gemacht, was das bringt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 09.08.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Kommt ja auf die übersetzung, etc. drauf an. Die Leute die sich n Dieselgetriebe einbauen, haben dann schon meist nen ganz paar PS mehr, und dadurch ist natürlich die beschleunigung besser. Höchstgeschwindigkeit KANN auch weniger werden. Wie gesagt, du kannst ja verschiedene übersetzungen reinhängen.
    Oder wolltst da jetzt was anderes wissen?
     
  4. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    naja..was genau passiert,wenn ich jetz nur ein dieselgetriebe einbaue,leistung ist auch genug da.....da ist de endgeschwindigkeit weniger? beschleunigung besser? oder andersrum?!?!,
     
  5. #4 Authrion, 09.08.2007
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    ich nehm an, der dieselmotor is auf weniger drehzahl ausgelegt...

    ...also wirst du einbußen beim drehmoment und dafür zuwachs in der höchstgeschwindigkeit kriegen!

    is halt die frage, was für ne drehmomentkurve dein motor hat...
    ...da du nen turbomotor hast..wird der unterschied nicht soo groß sein!
     
  6. #5 Bezeckin, 10.08.2007
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Ist halt immer ne Frage was für ein Getriebe vom Diesel du reinhängen willst. Die sind ja nicht alle einheitlich.
     
  7. #6 WONDERMIKE, 10.08.2007
    WONDERMIKE

    WONDERMIKE Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    welches Getriebe schwebt dir vor? schau dir halt einfach an wie es übersetzt ist.. in der Regel macht so ein Tausch keinen Sinn, das wird nur bei heftigen Umbauten verwendet - _ich_ würde immer einen großen Bogen um eine längere Übersetzung machen, 120 im 1. Gang hört sich nur lustig an :)
     
  8. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    ich hab bei ebay einfach nach nem 6 gang getriebe gesucht,und dabei kommen jaauchpar 5 gang getriebe raus. da war halteines vom E10 diesel mit 2c motor.die verschraubungen sahen etwa gleich aus, nur der anlasser sitzt vorn. da kam mir halt diese idee. nur weiß ich net mal,ob die getriebe eingangswelle identisch ist

    nebenbei hab ich mirso überlegt,hält das 6 gang getreibe auch meine kräfte aus? ich mein, der motor bringt maximal 172NM..hab keine lust nach 5000km das getriebe kaput zu haben.dafür ist es zu teuer.
     
  9. #8 Golf PD 130, 10.08.2007
    Golf PD 130

    Golf PD 130 Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Golf IV Diesel 130 PS
    Die Gesamtübersetzung ist immer abhängig von Getriebe und Achsübersetzung.
    z.B haben ein 520i und 525i von 1990 die gleiche Getriebeübersetzung, aber eine andere Achsübersetzung.
    Genauso haben ein Avensis Verso 2.0 und 2.0 Diesel die gleiche Getriebeübersetzung. Die Achsübersetzung stand im Toyotabuch leider nicht dabei. Ob es ein anderes Getriebe ist, weiß ich leider nicht. Aber der Avensis Diesel hat da auch nur 250Nm, was ja nicht so viel ist verglichen mit getunten Pumpe-Düse-Motoren, die meist bei 380Nm liegen.

    Hab dazu auch folgendes gefunden:
    v (in km/h) = Radumfang (m) x Motordrehzahl (1/min) / Achse / Gang x 60min / 1000

    Radumfang (mm) = Pi * (Felgengröße (Zoll) x 25,4mm + 2x (Reifenbreite (mm) x Reifenquerschnitt / 100)))

    Finde also mal heraus, welche Übersetzung Dein Getriebe hat und welches das in Frage kommende Dieselgetriebe hat. Eventuell kannst Du ja noch die Achsübersetzung ändern, je nachdem ob Du vmax oder Beschleunigung willst.
     
  10. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    also jetz fahr ich ein paseogetriebe, das ht eineandre achsübersetzung..die gänge sindsoweit gleich.
    corolla achsübersetzung: 4,058
    Paseo achsübersetzung: 3,941
    das ganze ändert aber fast nix amfahren. bei 100km/h fahr ich um 3000U/min

    was ich des weiteren seltsam finde,meinaygo schafft im 2. gang 105km/h, dann kommt der begrenzer der corolla mit dem paseogetreibe schaft grad mal 80 bis 85 km/h.
    naja,da werd ich mal paar übersetzubgen raussuche. eigentlich wollt ich untenrum bessere beschleunigungn, da mein kleiner motor oben raus eh net viel bringt. und wann fährt man schon mal 200..
     
  11. E10

    E10 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.769
    Zustimmungen:
    2
    Ich würd das 4e-fte Getriebe nehemn schafft im zweiten Gang locker 120!

    Und die Beschleunigung ist meiner Meinung nach schon sehr gut!
     
  12. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    @E10..verkaufst mir deines?
    eine kompletten frontcut hol ich erst,wenn mein motor hoch gegangen ist
     
  13. E10

    E10 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.769
    Zustimmungen:
    2
    Wollte ja eigentlich das G6 Getriebe einbauen!
    Aber da bei dem Getriebe die ersten zweit Gänge ziemlich schnell ausgedreht sind woll eher nicht :D

    Aber Sorry ich dachte du meinst das allgemein!
    Wusste nicht das du nur eine Übergangslösung suchst!
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    hab auch schon an das G6 gedacht,aber für den preis....unddann weißmannet, obsauchfür die leistung gemacht ist..hab keine lust das G6 dann kaputt zu fahren. man weiß ja net wieviel NM und PS es verträgt
     
  16. E10

    E10 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.02.2003
    Beiträge:
    3.769
    Zustimmungen:
    2
    Ja aber zB. bei E11-Freak hats gehalten!

    Und siehe Insane 20V auf G6 Getriebe hält auch jedoch hat der natürlich das Getriebe vom 4a-fe!
     
Thema:

dieselgetriebe?