Die Wahrheit über den Golf

Dieses Thema im Forum "Showroom" wurde erstellt von chris_mit_avensis, 23.04.2010.

  1. #1 chris_mit_avensis, 23.04.2010
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Es ist nun etwas mehr als ein Jahr her, seit ich meinen Golf besitze. Er hat Bj '06 und mittlerweile 167tkm auf dem Zähler
    Gekauft habe ich ihn für meine Frau, die täglich mit ihm nach Mulhouse (F) zur Arbeit fährt. Streckenprofil ist 85% AB, 10% Landstrasse, 5% Stadt. In 14 Monaten haben wir damit 45tkm zurückgelegt.
    Den Golf haben wir gewählt, weil er aus meiner Sicht den besten Kompromiss aus hohem Komfort, hoher Sicherheit, guter Handlichkeit und geringen Unterhaltskosten darstellt.

    Da der Golf hier generell gut ankommt :D, hier ein Zwischenbericht.


    Motor, Getriebe, Verbrauch

    Der 1.6FSI-Motor war die Vernunftlösung. Einen Diesel wollte ich nicht, die TSI-Gölfe lagen alle noch über meinem Budget, der Zweiliter war im Verbrauch zu teuer.
    Die 115PS der Maschine verstecken sich recht erfolgreich. Wenn man halbwegs schnell vorwärts kommen will, muss man das Motörchen gnadenlos ausdrehen, was vor allem sehr viel Lärm macht und trotzdem keine sportlichen Fahrleistungen bringt, denn der Motor läuft rauh und unkultiviert. Kein Vergleich zum Avensis! Aber gut, zum Dahinrollen auf der AB (120km/h-Limit) reicht die Leistung allemal.
    Zum Glück ist die Motordämmung sehr gut und das Drehzahlniveau dank sechstem Gang angenehm tief, so dass man den Motor bis 140km/h nur wenig hört.
    Zugute halten muss man dem Triebwerk, dass es schon bei tiefen Drehzahlen sehr gut aufs Gas reagiert, bisher ohne Murren seinen Dienst verrichtete und dabei auch recht sparsam ist. 6.6l Verbrauch im Durchschnitt sind für den immerhin 1.4t schweren Golf ein ordentlicher Wert, zumal die A2 nach Mulhouse auch grosse Steigungen aufweist.
    Wenn ich zur Arbeit fahre (nur AB), komme ich auf Werte um die 6l, in der Stadt gehen auch mal etwas über 7l durch die Einspritzdüsen.
    Der Motor verbraucht VW-typisch auch etwas Öl. Geschätzt einen guten Liter auf etwa 10tkm.

    Einmal hat er einen kurzen Ausfall gehabt, da ist meine Frau etwas eilig losgefahren nach dem Start, worauf er an der nächsten Kreuzung nur noch stotternd losfuhr, kein Gas mehr annahm und dann abstarb. Nach einem Neustart war aber alles wieder bestens.

    Das Getriebe ist komisch abgestimmt, der Sprung zwischen dem ersten und zweiten Gang sehr gross, der Rückwärtsgang sehr lang. Aber der drehzahlschonende 6. Gang ist gerade auf der AB ein Segen. Ausserdem lässt sich das Getriebe knackig und präzise schalten - ein wahres Vergnügen!


    Fahrwerk, Federung, Lenkung

    Die grosse Stärke des Golf. Das Fahrwerk ist wirklich 1a, denn der Golf lässt sich sehr agil und präzise um die Kurven dirigieren. Es macht trotz des etwas schlappen Motors viel Spass, mit dem Golf unterwegs zu sein. Im Vergleich zum Avensis ist er ein sehr fahraktives Auto, ohne dabei nervös und unkomfortabel zu sein. Die Sicherheitsreserven sind sehr hoch, lobenswert sind auch die kräftig zupackenden und gut zu dosierenden Bremsen. Ebenfalls sehr gelungen ist die Abstimmung des ESP, das unauffällig und fein dosiert eingreift. Das hat VW viel besser hinbekommen als Toyota beim Avensis.
    Die Federung ist zwar straff, aber noch ordentlich komfortabel. Insgesamt fühlt sich der Golf aber nervöser an als der Avensis.
    Die Lenkung ist super. Sehr direkte Rückmeldung und viel Fahrbahnkontakt vermittelnd.

    Insgesamt fährt sich der Golf einfach super angenehm. Das mag ich so an diesem Auto. Jeder Meter damit macht Spass.


    Karosserie

    Im Vergleich zum Golf IV finde ich den Golf etwas weniger schön, aber trotzdem gefällt mir die zeitlose Linie. VW wird ja immer Emotionslosigkeit vorgeworfen. Aber gerade dieses Unaufgeregte passt mir, weil ich eben nicht um jeden Preis auffallen will. Ein praktisches Auto ist mir lieber als ein augenfälliges. Und praktisch ist der Golf.
    Gewöhnungsbedürftig sind die Blinker in den Spiegeln. Wozu soll das gut sein? Mich stört das nachts etwas, weil es eben blendet.

    Ein grosses Ärgernis ist aber die schlechte Passung der Türen. Wenn man die nicht halbwegs zuknallt, schliessen sie nicht richtig. Der Versatz ist seitlich deutlich zu sehen.
    Ausserdem ist der Golf nicht dicht. Jedesmal, wenn es heftig regnet, haben wir irgendwo bei der C-Säule Wassereintritt. Der Kofferraum und die Rückbank sind dann feucht. Es ist ärgerlich, dass die Werkstatt dieses Problem auch in zwei Anläufen noch nicht beheben konnte. Die VW-Freundlichen sind allerdings sehr kulant und sehr bemüht. Zweimal haben sie einen Tag lang gesucht, zweimal hatte ich einen Ersatzwagen, zweimal habe ich keinen Cent bezahlt.

    Es ist erstaunlich, dass man im Jahr 2010 lernen muss, dass ein dichtes Auto offenbar nicht selbstverständlich ist (ok, mein T22 war zuletzt auch nicht mehr dicht - und da lagen dann richtige Pfützen im Kofferraum!).


    Innenraum, Platzangebot, Sitze, Heizung, Elektrik

    Das Platzangebot im Golf ist ordentlich. Vier Personen sitzen angenehm komfortabel, viel Gepäck dürfen sie aber nicht dabei haben (zumindest im Vergleich zum Avensis). Damit meine Frau ihr Cello transportieren kann, muss sie die Rückbank umklappen. Dies geht aber fix und einfach. Ärgerlich ist nur, dass der Laderaum nicht eben ist, weil sie die Rückbank nicht klappen lässt. So bleibt eine deutliche Stufe im Laderaum.

    Der Innenraum meines Golf ist extrem nüchtern - ich habe einen TrendEdition, also das Basismodell mit einigen, wenigen Extras. Im Gegensatz zu den AutoBild-Testgölfen ist meiner innen vor allem grau und karg. Die Kunststoffe sind zweckdienlich, aber ganz bestimmt nicht so hochwertig, wie das in deutschen Tests immer dargestellt wird. Der Avensis wirkt da eine ganze Spur edler (und auch kratzfester!), aber der Vergleich zwischen Kompakt- und Mittelklasse ist wohl etwas problematisch.

    Aber immerhin ist alles an Bord, was man braucht und das Leben angenehm macht: Klimaautomatik (die sehr effektiv arbeitet und logisch funtkioniert), ein brauchbares Radio (mit nachgerüstetem iPod-Adapter), ein nachgerüsteter Tempomat, EFH, Nebellampen, ein sehr angenehmes Lederlenkrad und der Lederschalthebel sowie die praktische Mittelarmlehne. Insgesamt auch im Innenraum ein durch und durch sachliches Auto, der Golf.
    Die Sitze sind nur beschränkt verstellbar, aber passen soweit ganz gut und geben auch guten Seitenhalt.
    Die Heizung funktioniert nicht so schnell und nicht so effektiv wie beim Avensis, aber dafür lässt sich die Temperatur viel besser einstellen und vor allem halten.
    Da ich kaum elektrische Heinzelmännchen an Bord habe, ist auch noch nichts kaputt gegangen. Bisher hat immer alles zuverlässig funktioniert.
    Lobenswert finde ich den Bordcomputer der MFA, der sehr genau geht und praktische Funktionen hat. Hier könnte Toyota einiges lernen von VW.

    Kosten

    Grundsätzlich ist der Golf teuer in der Anschaffung (aber nicht teurer etwa als ein E12 gleichen Jahrgangs), aber recht billig im Unterhalt. Der Verbrauch ist angenehm niedrig, die Versicherung ist bezahlbar und die Ersatzteile preislich im Rahmen.
    Eine Mogelpackung sind die langen Intervalle. Zwar muss der Golf nur ungefähr alle 30tkm zur Wartung, dann kostet aber der Liter LongLifeÖl mehr als das Doppelte wie die 10W40-Plörre, die mein Avensis benötigt. Hier geht die Rechnung nicht auf.
    Auch sonst sind die Werkstattrechnungen nicht gerade bescheiden. Aber wie schon erwähnt, ist der Service bei den VW-Mannen überragend.


    Fazit

    Ich mag den Golf und würde mir wieder einen kaufen. Mehr Auto braucht man quasi nicht. Sehr oft nehmen wir den Golf, wenn wir zu zweit unterwegs sind.
    Obwohl der Golf längstens nicht so perfekt und so nobel ist (mindestens in der von etwa 70% der Käufer gewählten Basisausstattung) wie uns AutoBild & Co immer glauben machen wollen, ist er ein sehr dankbares und angenehm zu fahrendes Auto, das uns bisher zuverlässig begleitet hat. Sich reingesetzt und wohlgefühlt.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Red_Devil, 23.04.2010
    Red_Devil

    Red_Devil Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    0
    Schöner Bericht :]

    Wenigtens bin ich nicht der Einzige den die Blinker Spiegel stören :D
     
  4. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Schöner Bericht und Auto macht für 170tkm einen extrem sauberen Eindruck - innen wie außen. Hut ab 8)
    Der Golf ist kein schlechtes Auto und wird mit gutem Grund so oft verkauft. Der 1600er FSI ist natürlich...phlegmatisch sagen wir mal :D

    Ansonsten weiterhin viel Spaß damit.

    cu Toy
     
  5. #4 celibrio, 23.04.2010
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    45'000km? Nicht schlecht.
    Dir gefällt der 4er besser als der 5er Golf? Warum das denn?
     
  6. Andi

    Andi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    3.276
    Zustimmungen:
    18
    Fahrzeug:
    4X4
    Wertigkeit :]
     
  7. #6 Red_Devil, 23.04.2010
    Red_Devil

    Red_Devil Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2005
    Beiträge:
    1.837
    Zustimmungen:
    0

    Blöde Frage :D
    Jeder hat seinen eigenen Geschmack ;)
     
  8. #7 Thunderball, 23.04.2010
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    Wow 8o
    Toller Bericht! :tup
     
  9. #8 _hoschi_, 23.04.2010
    _hoschi_

    _hoschi_ Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.07.2007
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Tretroller
    Die Wertigkeit beim IVer besser als beim Ver? Wenn ich mal ehrlich sein soll, Wertigkeit hört beim IVer nach dem Armaturenbrett auf. Der IVer von meiner Freundin ist eine solch unglaubliche Rappelkiste, dass ich lange mit mir gekämpft habe ob ich nun einen Ver kaufe oder nicht. Der überzeugt mich immer mehr, Beispiel TPE-Gedämpft Clipsauflagen für die Innenverkleidungen und recht solide Technik insgesamt. Nebenher ist der Ver um Welten servicefreundlicher als der noch von Lopez verkorkste IVer.

    Ich habs vor etwa 2 Jahren auch getan und fahre auch einen 1.6 FSI, allerdings von 2004. VW hat während dieser Bauzeit fehlerhafte Steuerketten und Nockenwellenversteller verbaut, wesegen mir täglich der Kackstift geht, dass mir der Kram um die Ohren fliegt. Weiterhin gehen (bei jetzt gerade mal 120tkm) komische Sachen kaputt wie z.B. die Mikroschalter von der Heckklappe und der Motorhaube, neues Schloss, 90 EUR.

    Weiterhin sind bei mir jetzt 2 Radlager kaputt. Allerdings könnte das an dem fiesen Gewindefahrwerk liegen ;-).

    Was mich an diesem Bericht wirklich freut - daher auch Probs :tup - is der schöne und ehrliche Bericht. Und natürlich dass hier nicht alle auf VW schimpfen.
     
  10. #9 avensis2009, 23.04.2010
    avensis2009

    avensis2009 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Schöner Bericht, einfach top :tup

    Kann dir außerdem in vielen Bereichen nur zustimmen.
    Ich habe mal ein Jahr bei Europcar als Aushilfsfahrer gearbeitet und habe dort so gut wie alle Marken und jede Größe von Fahrzeugen gefahren. Und um ehrlich zu sein: Wenn man in den Golf umgestiegen ist, hat alles gepasst: perfekte Sitzposition, perfekte Lenkung und Schaltung, präzises Fahrwerk und Bremsen. Ich weiß, das klingt jetzt sehr nach meiner persönlichen Meinung, aber dem ist nicht ganz so. Wir waren ca. 15 Fahrer, und jeder wollte immer den Golf als Fahrwagen haben. Optisch ist er nicht der Brüller, aber wie gesagt, ich kann nachvollziehen warum er sich so gut verkauft.

    Nochmals, schöner Bericht.
     
  11. #10 celibrio, 23.04.2010
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Das ist doch keine blöde Frage. Geschmäcker sind verschieden, das ist mir klar. Aber ich habe auch nicht behauptet, der 5er sei schöner. Ich habe mir persönlich die Frage noch nicht gestellt, welcher denn schöner sei.

    Aber mich interessiert halt, warum das beim Chris so ist. Was für Kriterien eine Rolle spielen.

    Die Tatsache, dass ihm der 4er besser gefällt, ist doch völlig ok.
     
  12. #11 Schöni, 23.04.2010
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
    Hey Chris,

    schöner Bericht, steckt sehr viel Mühe drin :D

    Beim Lesen deines Berichtes musste ich unwillkürlih an meinen kürzlich erworbenen E12 denken, der ist irgendwie bei allen Dingen, die du beschreibst genauso gut 8)

    Wobei der Corolla fast genauso langweilig daherkommt wie dein Golf :D

    Die Hauptsache ist aber nicht welches Auto jemand fährt, sondern wie zufrieden er damit ist. Und da freuts mich, dass es bei euch zu klappen scheint.
    Ich habe einmal den Umstieg auf ein Fremdfabrikat gemacht und war ganz schnell wieder zurück. Das hat geprägt :]

    In einem Jahr ist ja dann der nächste Bericht fällig oder?

    LG Domi
     
  13. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    :tup
     
  14. #13 Celica459, 23.04.2010
    Celica459

    Celica459 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.06.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Blitz und Donner
    Schöner Bericht allerdings kann ich das Auto beim besten Willen nicht leiden :D

    Fahrschulauto, war anscheinend so ausgelutscht, hatte keinen Spaß damit zu fahren...

    Aber wenn er bei dir seine Arbeit gut macht, find ich das trotzdem schön :]
     
  15. kid

    kid Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE86 20v GruppeH; Simca Rally2; Golf 5; RAV4
    wir haben grad unseren Golf 5 verkauft. Es war das Tour Model mit dem TDI Motor und hat in 3 Jahren 283.000 km auf der UHR! Hatten nie probleme und er war immer zuverlässig! Ach ja...Fahrschulauto.. und sind das alles mit der ersten Kupplung gefahren.


    PS: mein 86er 4runner hat ca. 800.000 Meilen auf dem Tacho mit der ersten Maschine...
     
  16. #15 rebellpk, 24.04.2010
    rebellpk

    rebellpk Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Schöner Bericht!
    Mir persönlich ist das Auto etwas zu langweilig.

    1.287.475 Kilometer?!
     
  17. PoSeR

    PoSeR Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Top Vergleich.... so mit 3 Generationen unterschied :D :rolleyes: :wand

    Das sind die fachmänischen Beiträge die jedes Thema Braucht :tup

    Ansonsten schön objektiver Bericht :tup , trotzdem würde ich keinen Golf 5 Fahren ;)
     
  18. kid

    kid Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE86 20v GruppeH; Simca Rally2; Golf 5; RAV4
    so ist das
    :gap :gap :gap :bpl :bpl :bpl :naughty :naughty :naughty
     
  19. #18 Nibbler84, 24.04.2010
    Nibbler84

    Nibbler84 Mitglied

    Dabei seit:
    25.02.2010
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Das ist mal ein Bericht. :applaus

    Ein grundsolides Auto, aber mal ehrlich.. Emotionen findet man da nicht wirklich. Mir persönlich ist er zu "rundgelutscht" und zu bieder.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. PoSeR

    PoSeR Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    @Reisschüssel

    Ich reg mich doch net auf ;) Wollte es nur mal gesagt haben :D

    MFG
     
  22. #20 Weichspüler, 24.04.2010
    Weichspüler

    Weichspüler Mitglied

    Dabei seit:
    28.08.2006
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    0

    genau meine meinung!
     
Thema:

Die Wahrheit über den Golf

Die Seite wird geladen...

Die Wahrheit über den Golf - Ähnliche Themen

  1. 205 55 16 Winterreifen - Continental TS 810 - Golf Volkswagen

    205 55 16 Winterreifen - Continental TS 810 - Golf Volkswagen: http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/205-55-16-winterreifen-continental-ts-810-golf-volkswagen/349615563-223-1889 Bei Fragen einfach mailen...
  2. 195 65 15 Winterreifen Golf Volkswagen

    195 65 15 Winterreifen Golf Volkswagen: http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/195-65-15-winterreifen-golf-volkswagen/349624361-223-1889 Bei Fragen mailen oder anrufen Preis: 160...
  3. Fremdprodukt Golf 5 - Innenraumlichtautomatik funktioniert nicht

    Fremdprodukt Golf 5 - Innenraumlichtautomatik funktioniert nicht: Hallo Fories, mal wieder ein Problemchen mit einem Fremdprodukt. Es handelt sich hier um einen Golf 5. Das Problem ist, dass beim Öffnen der...
  4. Fremdprodukt Golf 3 AEA Motor reagiert auf Feuchtigkeit

    Fremdprodukt Golf 3 AEA Motor reagiert auf Feuchtigkeit: Hallo Fories! Wir hatten / haben ein Problemchen mit unserem Golf. Folgendes hat sich abgespielt: ich war Wagen waschen und hab ihm eine...
  5. Auspuff Preise Golf 4

    Auspuff Preise Golf 4: Hallo ich fahre einen Volkswagen Golf 4 16V und der Katalysator hat einen Riss bekommen und macht ernsthafte Geräusche..Jetzt steh ich wohl vor...