Die unendliche Corolla Verso MMT Geschichte...

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von kage, 09.03.2012.

  1. #1 kage, 09.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.2012
    kage

    kage Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    seit knapp einem Jahr bin ich Besitzer eines Corolla Verso Executive mit MMT Getriebe (Baujahr 2006, 57.000 km), und ich gehöre zu den naiven Käufern die gutgläubig dachten dass "automatik" einfach automatik bedeutet ohne wenn und aber.

    Nachdem für den Gebrauchten knapp 13.000 Euro investiert wurden habe ich mich nach dem kauf eher dazu gezwungen mich an das MMT zu gewöhnen. Die Schaltvorgänge sind ruppig, und teilweise fährt man mit dem Wagen so als ob man Anfänger ist weil die Gangwechsel manchmal völlig daneben gehen.

    Da die neuen Toyota Verso Modelle mit echter vollautomatik derzeit noch zu teuer sind, möchte ich den Wagen noch eine Weile fahren.

    Vor kurzem ist dann das allseits bekannte Problem aufgetaucht. Ich war in einer engen viel befahrenen Garage unterwegs mit 2 kleinkindern, als der verso direkt vor der letzten steigung zur ausfahrt keinen Gang mehr einlegen wollte. N blinkt, geht nichts mehr. 10 Autos hinter mir bekommen einen hupanfall (warum glauben die Leute dass man vorsätzlich da stehen bleiben würde, und das hupen abhilfe schafft?!).

    Netterweise hat mir jemand geholfen den Wagen wegzuschieben. Paar Tage später ist mir das gleiche auf dem Parkplatz des Flughafens passiert.

    Ich wusste von der Toyota Qualitätsmaßnahme was MMT angeht und habe den Wagen zur Werkstatt gebracht. Die haben laut aufstellung den 'Kupplungsaktuator E-Motor' und den 'Kupplungssatz erneuert'. (heißt 'erneuert' eigentlich 'ausgetauscht', oder nur irgendwie bearbeitet?)

    Voller Vorfreude dass nun die Gänge sanfter schalter und der wagen nicht mehr stehen bleibt bin ich losgefahren...Leider war die Ernüchterung schnell da. Es wurde ruppiger geschaltet als vorher, und es passiert immer mal wieder dass der Wagen beim abbremsen an der Ampel solange mit dem runterschalten wartet dass der motor stark vibriert und ich mich zurückversetzt fühle in die Fahrschule als man das erste mal den motor hat absaufen lassen.

    Laut Toyota Werkstatt ist es 'gewollt', dass der Wagen so spät schaltet...

    Nun habe ich öfter gelesen, dass auch eine 'MMT ECU' Einheit in der Qualitätsmaßnahme ausgetauscht wird. Davon sehe ich nicht in meiner Aufstellung. Was genau macht diese Einheit und macht es Sinn das ich zur Werkstatt gehe und explizit das Teil austauschen lasse?

    Und eine zweite Frage an die Fachkundigen:
    Ich sehe zwei Optionen für mich.

    Option 1: ich fahre den Wagen noch 2-3 Jahre und verkaufe den dann um ein neues Modell mit vollautomatik zu holen (denn abgesehen von dem getriebe, liebe ich den wagen. flexibel, nicht zu groß, notsitze, schöner als ein touran etc...)

    Option 2: Ich verkaufe den Wagen jetzt und hole mir einen Toyota Verso, der dann als gebrauchter vollautomatik dann gut 18000 Euro kosten würde (eigentlich zuviel).

    Bei welcher Variante zahle ich eigentlich mehr drauf? Lieber den Preisverfall der neuen Modelle abwarten. oder das alte modell verkaufen bevor den keiner mehr für 10.000 kaufen würde?

    Kage
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 diosaner, 10.03.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Ich mag persönlich das MMT überhaupt nicht. Und du bist nicht der einzige, dermeint ne Automatik bekommen zu haben. Da haben wir uns schon so oft hier ausgetauscht.

    Erneuert heisst auch ausgetauscht. Da wird nix bearbeitet.

    Möglich wäre, das das System vielleicht nicht richtig angelernt wurde.
    Aber nach dem Umbau wird der Kupplungsaktuator so an die Kupplung angelegt, das du beim Fahren ein ganz anderes Gefühl hast wie vor der Massnahme.

    Die Getriebe ECU wird nur wegen einer veralteten Software durch ein Steuergerät mit neuerer Software getauscht. Das lässt sich anhand einer Losnummer auf der ECU überprüfen. Wenn sie also bei dir nicht getauscht wurde, dann passt die Software und es gibt dann auch keinen "Besserung".

    Daher macht ein Tausch keinen Sinn, wird nicht von Toyota bezahlt und das Geld kannst dir sparen.
     
  4. #3 kage, 10.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2012
    kage

    kage Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Erklärung bzgl. ECU.

    Die Werkstatt meinte jetzt dass das Getriebe adaptiv ist und ich noch fahren soll um es sich einfahren zu lassen. Wie viel KM muss man denn dafür normalerweise fahren?

    Ich bin stark am überlegen den Wagen wegzugeben, mir ist ein neuer Verso mit sol Ausstattung lieber als ein executive mit mmt...die frage ist nur jetzt oder später...

    Sind die neuen Verso Automatik getriebe vergleichbar mit BMW und co? Mein alter wagen war ein 3er BMW Baujahr 96 und fuhr im Vergleich zum mmt verso wie ein nobel Schlitten...
     
  5. #4 the_janitor, 11.03.2012
    the_janitor

    the_janitor Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Hybrid Club
    Ist dein MMT-Getriebe schonmal neu initialisiert worden? Die Frage mag zwar naiv klingen, da ja wie du schreibst schon ganze Teile des Getriebes getauscht wurden, aber die Initialisierung kann Wunder wirken. Und dauert keine 5 Minuten. Daher würde ich die einfach mal empfehlen.

    Die MMT ECU ist wenn ich mich nicht irre das Getriebesteuergerät. Dieses reguliert die Kupplung permanent neu damit die immer richtig öffnet und schließt - so ist mir das zumindest mal erklärt worden. Bei meinem Yaris BJ06 war genau dieses Steuergerät defekt, hat sich so gezeigt das mein Yaris nicht mehr automatisch angerollt ist und jeder Gangwechsel geruckelt hat. Ich hatte aber Glück, das Steuergerät und die Kupplung wurden bei mir auf Kulanz getauscht - da dein CV aber schon 6 Jahre alt ist wirst du damit vermutlich Pech haben (nachfragen schadet ja nicht...)
    Aber probiers trotzdem mal mit ner Initialisierung, die kann trotzdem Abhilfe schaffen, wenn auch nicht dauerhaft.

    Das du mit dem MMT keine vollwertige (Wandler-)Automatik kaufen würdest muss dir doch beim Kauf schon klar gewesen sein. Schließlich beschreibt Toyota das MMT auch als automatisiertes Schaltgetriebe, und ein bisschen vor dem Kauf informieren muss man sich doch auch. Oder hast du den Wagen blind gekauft, mit dem schönen Gedanken, hier ne vollwertige Automatik zu kriegen? Nur als Hinweiß, der aktuelle Verso hat auch keine normale Wandlerautomatik, sondern eine stufenlose. Toyota geht überall eigene Wege ;)
     
  6. #5 diosaner, 11.03.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Initialisierung wird normal schon nach dem Tausch verschiedener Teile des Getriebes durchgeführt. Das muss auch so sein, sonst kämen die mit dem Wagen noch nicht mal aus der Werkstatt.

    Das er auf den Kosten der ECU beim Wechsel sitzenbleibt, habe ich schon erklärt.

    Du gaubst ja nicht, wieviel Verkäufer damals diese Technik nicht begriffen haben und dem Kunden unbeabsichtigt diese Schaltung als "Automatik" verkauft haben.
    Leider hatte sich damals nicht jeder so schlau gemacht.
     
  7. #6 kage, 12.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.03.2012
    kage

    kage Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mehrere Monate diverse Modelle in Betracht gezogen und mich dann aufgrund der guten ADAC Tests und Pannen Statistiken für den CV entschieden. Leider ist kein Test auf die MMT schwächen eingegangen.

    In Foren liest man von Leuten die das MMT hassen und anderen die keine Probleme haben. Wenn ich bei jedem Modell das negative Einträge in Foren hat Abstand nehme dann würde ich jetzt noch Fahrrad fahren. ;)

    Auch ist es unmöglich alle schwächen des MMT nach 15 Minuten Probefahrt zu erkennen.

    Ich kann mit den unsanften Gang Wechsel leben, aber womit ich nicht leben will ist die Gefahr dass das MMT jederzeit mal nicht den Gang rein bekommt. Dadurch können gefährliche Situationen entstehen die ich meiner Familie nicht zumuten will.

    Kann ich davon ausgehen das nach der Qualitätsmaßnahme diese Situation nicht mehr vorkommt?

    Was genau ist der Unterschied zwischen wandlerautomatik und stufenloser? Also nicht technisch sondern wie macht sich das praktisch für den Fahrer bemerkbar?
     
  8. #7 Schöni, 12.03.2012
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Stufenloses Getriebe hat jemand in der Familie beim aktuellen Verso mit 1,8 Liter.
    Es fährt vollautomatisch, beim Gasgeben geht je nach Gaspedalstellung die Drehzahl hoch und die Kiste beschleunigt. Gibst du dauerhaft Vollgas, bleibt die Drehzahl bei ungefähr 5500 Umdrehungen (grobe Schätzung, bin schon länger nicht mehr gefahren mit Vollgas) stehen und die Geschwindigkeit steigt. Dieses stufenlose Getriebe soll dem Motor helfen, immer im optimalen Drehzahlbereich zu fahren. Toll ist dann, dass man mit Schaltpaddeln am Lenkrad schalten kann. Dort kann man durch die einprogrammierten sieben Getriebestufen schalten, halt wie ne Formel 1 Schaltung. Macht Spaß.
    Vielleicht fährst du sowas einfach mal, wäre sinnvoll :)
     
  9. #8 the_janitor, 12.03.2012
    the_janitor

    the_janitor Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Hybrid Club
    @kage: da hast du schon recht, bei ner normalen Probefahrt alle Schwächen des Getriebes kennen zu lernen ist wohl unmöglich. Meine Eltern fahren nen Corolla Verso BJ 2007 mit MMT, die haben auch keinerlei Probleme damit. Ich mit meinem 06er Yaris bin voll in die Falle gelaufen, aber ich hatte mit der Kulanz gerade noch Glück (hat auch erst nach dem zweiten Kulanzantrag geklappt)

    Stufenlose Getriebe sind wohl so ziemlich das Gegenteil vom MMT :D Wie der Name schon sagt, es gibt keine Schaltstufen, was sehr angenehm ist wenn man gemächlich fährt, da die Drehzahl immer niedrig gehalten wird und eben keine Ruckler durchs schalten entstehen. Bei vollgas allerdings kann ein stufenloses Getriebe schon etwas nerven, da der Motor hochjault und die Drehzahl hält bis man vom Gas geht (wie schöni schon schreibt). Vielleicht bist du ja schonmal einen Prius gefahren, der hat ein ähnliches stufenloses Getriebe wie die aktuellen Verso, Avensis und Yaris
     
  10. kage

    kage Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten. Jetzt weiss ich diesmal frühzeitig das es keine normale vollautomatik ist beim neuem verso.

    Was mich jetzt noch interessieren würde ist sie Frage ob nach dem Austausch der Kupplung und
    des Aktuators das Problem mit dem Gang nicht einlegen endgültig gelöst ist oder ist das nur eine Massnahme auf zeit und das Problem wird früher oder später sicher nochmal kommen. Kann mir das jemand beantworten?
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 diosaner, 16.03.2012
    diosaner

    diosaner Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    09.12.2006
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Än alde Avensis
    Der Kupplungsaktuator wurde z.B. durch einen stärkeren ersetzt.
    Ebenso wurde bei der Software Daten so verändert, das die Elektronik nicht gleich beim ersten Zucken oder Murren des Kupplungsaktuator streikt.

    Das zeigt mir, das man das Problem früher oder eher später wieder bekommen wird.
    Aber da sind die Modelle aus Garantie, Kulanz usw. raus und dann kann man eben mit dem Wort
    "Verschleiss" dem Kunden gegenüber treten.

    OT: Bei Citroen der ersten Generation haben wir auch nur Probs mit den automatisierten Schaltgetrieben. Die verweigern auch gerne das Schalten.
    Kupplung neu, Schalt/Kupplungsaktuator neu, neue Software und das hebt wieder ne Zeitlang.
    Die neuen Modelle haben keine Probs. Toi Toi Toi

    Ich persönlich hätte mich schon längst von der MMT-Technik getrennt, wenn ich so ein Auto hätte.
    Da wir fast jeden Tag damit zutun hatten, war das schon für mich ein Grund, MMT selbst nicht zu fahren bzw, zu kaufen.
    Das kann ja nicht jeder, hängt ja auch teilweise ne Menge Geld dahinter.
     
  13. #11 the_janitor, 16.03.2012
    the_janitor

    the_janitor Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Hybrid Club
    nochmal wegen der stufenlosen Automatik vom aktuellen Verso... unter alternative antriebe -> toyota yaris hybrid steht ein ausführlicher "Test" vom Yaris 1.33 mit Multidrive-S (also im Prinzip die gleiche Automatik) und der Tester berichtet durchweg positiv davon.
     
Thema: Die unendliche Corolla Verso MMT Geschichte...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota corolla verso kupplung mmt

    ,
  2. mmt getriebe

    ,
  3. toyota corolla verso automatik test

    ,
  4. toyota corolla verso mmt getriebe probleme,
  5. toyota mmt,
  6. Toyota Corolla Verso 2006 Probleme mit Getriebe,
  7. mmt getriebe toyota corolla verso,
  8. toyota mmt getriebe initialisieren,
  9. toyota mmt qualitätsmaßnahme,
  10. corolla automatik getriebe F1,
  11. Toyota Corolla Verso Probleme mit Getriebe,
  12. toyota verso Die Gänge gehen rein aber es zieht nicht nur gas und mehr,
  13. toyota corolla verso kupplung sensor ,
  14. mmt initialisieren,
  15. toyota corolla verso 2006 automatikgetriebe,
  16. automatikgetriebe toyota yaris einstellen,
  17. toyota corolla probleme mit mmt-getriebe 201,
  18. mmt automatik,
  19. toyota mmt ruppig,
  20. mmt getriebe steuergerät,
  21. corolla verso mmt-getriebe,
  22. toyota yaris mmt kupplung wechseln anleitung,
  23. toyota mmt getriebe reparieren,
  24. corolla verso mmt-getriebe initialisieren,
  25. toyota corolla verso mmt getriebe problem
Die Seite wird geladen...

Die unendliche Corolla Verso MMT Geschichte... - Ähnliche Themen

  1. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  2. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Corolla E12 und Live-Daten via OBD

    Corolla E12 und Live-Daten via OBD: Da bei mir letztens die Motorkontrollleuchte an ging, habe ich zum Auslesen ein Bluetooth Diagnosegerät gekauft, was mir auch den Fehler anzeigen...
  5. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?