Die Ersten 10TKm mit LPG auf einer T20

Dieses Thema im Forum "Alternative Antriebe" wurde erstellt von Nikos, 15.07.2008.

  1. Nikos

    Nikos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Tag zusammen,

    wie ich schon beim 5000 bericht geschrieben habe wollte ich alle paar tausend einen kleinen bericht schreiben über meine erfahrungen mit LPG.

    So bin nun knapp über 10Tkm gefahren um genau zu sein 12238Km in 84 tagen. Bin nach wie vor begeistert. Nicht vom fahren sondern vom sparen her.
    Bewege den wagen nach wie vor nicht schneller als 140 oder nicht mehr als 4000U/min. Der verbauch liegt zwischen 9-10lt genaueres hier : http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/256573.html

    Auch mein Ölverbrauch geht gegen null, hab zwischen den Ölwechselintervallen nichts nachkippen müssen.
    Wahrscheinlich liegt es daran das ich sehr defensiv fahre. Wie gesagt unter gas nie schneller als 140. Unter Benzin bin ich schön 242! laut GPS gefahren
    Tacho über 250, wobei ich sagen muss ging noch schneller müßte vom Gas!

    Was beim umbau zu beachten ist auf jeden fall geduld haben. Ich war selber 3 mal bei meinem ümruster um den wagen den letzten schliff zu geben was die einstellung angeht.
    Wenn der wagen dann einmal richtig eingestellt ist kann es dann richtig losgehen.
    Falls ihr fragen habt einfach melden, und falls ihr mit dem gedanken spielt umzurüsten einfach machen!
    Bei einem spritpreis von 1.6 braucht man nicht lange zu überlegen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carina e 2.0, 15.07.2008
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    freut mich für dich dass es alles super klappt :)

    Aber nicht zu früh freuen, du hast die Anlage grad mal eingefahren, die Probleme kommen noch auf dich zu.....schon mal die Ventile überprüft?

    Sollte man wenn mans gang genau nimmt 2000km nach dem Einbau machen und dann etwa alle 30.000km

    Obwohl wenn du vernünftig fährst, also bis 140 sollte sich da nix verstellen. Meine waren nach 60.000km auf Gas im Einbau-Toleranzbereich eines Neuwagens :) (toi toi toi)
     
  4. #3 Dr.Hossa, 15.07.2008
    Dr.Hossa

    Dr.Hossa Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.01.2003
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    27
    Fahrzeug:
    ST205 GT-Four, E91 320d
    Von welcher Firma sind denn die Anlagen bei euren Autos?
     
  5. ben87

    ben87 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    mich würde auch interessieren von welchen firmen ihr die lpg anlagen drinne habt.
    mit welchem betrag müsste man rechnen bei ner t20 gt? für die komplette umrüstung mein ich.
    mfg
     
  6. dms

    dms Senior Mitglied

    Dabei seit:
    29.04.2008
    Beiträge:
    1.666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11 1.6 G6
    Hab da mal ne frage bezüglich des Sounds.

    Habe mich letztens mit nem Kollegen drüber unterhalten und haben uns gefragt, ob der Sound (der z.B. aus dem Auspuff kommt ;-) ) der gleiche ist wenn Gas verbrannt wird, oder ob er anders ist als wenn jetzt normaler Sprit verbrannt wird? ?(

    Oder tut sich da nix?
     
  7. Nikos

    Nikos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Meine Anlage ist eine AG-Zenit mit 76lt muldentank. Was den sound angeht hab ich keine ahnung ob sich was verändert hat. Nur ist mir aufgefallen das der motor unter gas ruhiger läuft.
    Die umrustung hat mich 1500€ gekostet all in.
     
  8. #7 carina e 2.0, 16.07.2008
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.013
    Zustimmungen:
    13
    1500€ ist ein Schnäppchen wenns sich um ne voll sequentielle Anlage handelt.

    Am Sound ändert sich nix, bei älteren Motoren die auf Benzin schon laufen wien Sack Nüsse ist ein Unterschied spürbar. Der Motor läuft dann ruhiger, weil LPG 110 Oktan hat.

    Ich fahre ne OMVL Dream Anlage. Gibt aber n dutzend Hersteller...
     
  9. Nikos

    Nikos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke das es völlig egal ist welchen hersteller von Gas Anlagen man sich einbauen lässt. Ob PRINS VSI, BRC, ...
    Wichtig ist das der umrüster sich mit den anlagen auskennt.
    Mein umrüster hat sich auf die AG Zenit anlage speziallisiert. Der nachteil der AG Zenit ist das man nur Fahrzeuge ümrusten kann die max. Euro 2 haben. Und die sind deswegen so billig weil sie sich halt nicht Euro 3 - 4 speziefizieren haben lassen.
    Wer erfahrung von euch hat weiss was so eine zulassung kostet.

    Mein ümruster selber fährt einen BMW 523i Aut E39 mit dieser anlage, hat den wagen bei kilometer stand 200Tkm umgerüstet.
    Keine probleme.
    Deswegen werde ich auch in absehbarer zeit mir auch einen BMW 328, 528 oder 728 alle mit Automatic besorgen und umrüsten. Die kann man nämlich auch zugiger fahren ohne das man angst um seine Ventile hat.

    Bis dahin werd ich meinen Celica schönen uns dann irgendwann verkaufen!
     
  10. ben87

    ben87 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    und wie ist das fahrern dann so mit ner gasanlage?
    ich beschleunige gern mal und lass auch mal ein bisschen die drehzahl sprechen...
    muss ich dann angst um meine celica haben oder ist das kein problem?
    gibt es generell sachen die man nicht mehr machen kann, aufpassen muss oder kann ich einfach fahren wie vorher??
    mfg
     
  11. Nikos

    Nikos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du schnell fahren willst mußt du halt auf benzin umschalten. Richtig schnell fahren mit gas würd ich abraten. Ich mach es halt so, wenn ich mal wieder bock es mal richtig krachen zu lassen schalte ich kurz um und dreh den motor bis 7000 und wenn ich normal fahre unter gas nie mehr als 4000.
    Geht wünderbar.
     
  12. ben87

    ben87 Mitglied

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    so hab mir gestern mal ein angebot für meine vcelica machen lassen...
    kostet ca. 2500€ bei uns im Umkreis.
    werde es mir trotzdem überlegen, hätte das geld fürs umbauen ungefähr in 2 jahren wieder drinnen...
    mfg
     
  13. rule

    rule Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2005
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    kann mir bitte jemand kurz erklären was es damit auf sich hat, mit gas slow zu machen? also warum niedrige drehzahl, warum nur 140 und net z.b. 170 oder 180?

    würd ja gern dann im winter meinen seat leon cupra umbauen lassen auf lpg, da soll ne neue rauskommen die angeblich komplett ohne benzin aus kommt - aber wenn ich dann nix mehr umstellen kann und langsam machen muss find ich da ziemlich daneben bei so nem auto :(
     
  14. Nikos

    Nikos Junior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Das liegt daran das bei der Verbrennung mit LPG Gas die Temperatur höher ist. LPG hat ca. 105 bis 115 Oktan. Das bedeutet das bei der verbrennung höhere temperaturen erreicht werden. Deswegen werden die Ventile viel heisser als unter Benzin. Um dem vorzubeugen ist es ratsam unter gas langsamer zu fahren, zumindest kein Vollgas. Ich mach auf jeden fall so, wenn andere meinen das wäre anders soll sie halt auch unter gas Vollgas fahren.
     
  15. #14 RainerS, 18.07.2008
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Mönsch, der hätte von mir sein können. :]

    Aber ein bisserl schneller geht schon. Schätze mal so 80% der Maximalleistung geht. Das wären dann so 180-200km/h. Wenn die Ventile stimmen!!!

    Gruss Rainer


    p.s.
    War gerade 3 Wochen mit der C6 im Urlaub. Tanken bei den Eidgenossen für 1,21 Super98. Dazu 9-10 Liter Verbrauch bei scharfen Tempolimits, da vermisst man die Gasanlage gar nicht mehr so...
     
  16. nedy

    nedy Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ey ihr spakkos ich fahr auch schon 16000 tkm auf gas und nix ist mit ventile und so läuft wunderbar :D :D :D
     
  17. #16 RainerS, 19.09.2008
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    selber!

    und ich fahr schon 99000km mit den selben Ventilen. Wenn Du das erreicht hast kannst Du ja noch mal quaaken :P

    Gruss Rainer
     
  18. #17 Mister MMT, 20.09.2008
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    Hallo,

    vielleicht auch für nicht Toyota Fahrer zum Überlegen? Es scheint aber so dass die TFSI Motoren gasfeste Zylinderköpfe haben.

    http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=132956&sid=

    Das Problem ist wie man solchen Motoren auf LPG umrüsten kann. Da gibt es wohl eine Lösung, aber die ist noch im experimentellem Stadium, und es gibt heftige und bitzige Streitereien über die Legalität des Mischbetriebs (Benzin 7%/Gas 93%). DER Spezialist ist COLT :

    http://www.seat-leon.de/index.php?action=forum

    alias DieselWiesl:

    http://www.motor-talk.de/forum/2-0tfsi-auf-lpg-umgeruestet-t1653677.html?highlight=Leon

    Falls Du mehr wissen willst empfehle ich Ihn mal ein PN zu schreiben.

    MfG

    Jan
     
  19. #18 Mister MMT, 20.09.2008
    Mister MMT

    Mister MMT Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius 2 SOL Travel beige Leder EZ 12/2009 & Avensis Kombi 1,8 l Automatik LPG EZ 4/2004
    Hallo Nikos,

    Gut dass deine Anlage so gut funktionniert. Du wirst aber, wie ich und vielen Anderen auch, erst nach 40000 km feststellen können ob der zylinderkopf leidet.

    In diesem Thread:

    http://board.toyotas.de/thread.php?sid=&postid=1660434#post1660434

    gibt es Infos die anscheinend wiederlegen dass LPG heißer verbrennt. Wichtiger ist Abmagerung zu vemreiden (und weniger Touren ist dabei sehr wirksam).

    MfG

    Jan
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. nedy

    nedy Mitglied

    Dabei seit:
    24.06.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Hallo rainer wollte dich fragen hast du keine probleme mit der anlage gehabt oder gabs mal sachen mit leerlauf einstellung und so.
     
  22. #20 RainerS, 27.10.2008
    RainerS

    RainerS Mitglied

    Dabei seit:
    20.07.2005
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11, XP9TS, C6
    Hallo nedy,

    mit der Gasanlage gabs keine Probleme, auch nicht mit den Ventilen. Habe das Teil ordentlich gefahren, gewartet und gepflegt. Die 100.000lpg-km habe ich auch voll.

    Allerdings ist warscheinlich ein Riss im Kopf, der zu Wassereintritt in die Zündkerzenhülse vom 2. Zylinder führt. Fahre damit nun schon über 60.000km herum, aber so langsam wird es mehr und es kommt dann zu unvermeidbaren Zündaussetzern, wenn die Kerze im Wassser steht.

    Zur Leerlaufeinstellung. Habe jeweils zum Jahreswechsel die Einstellung des Verdampfers etwas angepaßt. Im Winter etwas fetter, im Sommer etwas magerer. Der Leerlauf hat zeitweise stark geschwankt, ohne dass der Motor ausging, besonders nach Benzinbetrieb. Hat sich aber nach weinigen Sekunden meist eingependelt. Kann helfen dabei das Licht oder die heizbare Hechscheibe kurz einzuschalten.

    Werde mich wohl jetzt von dem Teil trennen. Da meine Frau sowieso seit längerer Zeit ein neues Auto haben möchte, sehe ich mich nun nach einem Yaris um. Gasbetrieb ist dann kein Thema mehr.

    Gruss Rainer
     
Thema:

Die Ersten 10TKm mit LPG auf einer T20

Die Seite wird geladen...

Die Ersten 10TKm mit LPG auf einer T20 - Ähnliche Themen

  1. Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11

    Celica T20 GT: Stahlfelgen 15X6-5JJ LK-5x100 Original TOYOTA 42611-2B11: Zur Selbstabholung in Baden-Württemberg, 69126 Heidelberg....
  2. Celica T20 GT (ST202) Auspuff, Komplettanlage

    Celica T20 GT (ST202) Auspuff, Komplettanlage: Auspuff, Komplettanlage zu verkaufen der Auspuff wurde ab Kat auf dem Fahrzeug direkt handgeschweißt 2,5 Zoll durchgehend (63mm Durchmesser...
  3. Suche ESD T20

    Suche ESD T20: Hi,01 Suche für mein 98er Celica 2.2 L Cabrio einen Sportauspuff. Ist mir eigentlich egal was - Hauptsache ABE oder §19 Gutachten. Wenn jemand...
  4. Nebelscheinwerfer T20 Facelift

    Nebelscheinwerfer T20 Facelift: Hallo! Für eine Celica T20 mit Facelift Frontstoßstange suche ich einen Satz Nebelscheinwerfer. Eventuelle Angebote gerne hier oder per PN. Die...
  5. Celi T20 GT

    Celi T20 GT: Suche für Celi T20 mit Super Strut Fahrwerk vorne links den Achsschenkel (mit ABS Sensor).