Die Autofrage... welcher darfs denn sein?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Sensenmann, 11.04.2006.

  1. #1 Sensenmann, 11.04.2006
    Sensenmann

    Sensenmann Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich stöbere ja schon länger hier rum und mache meist den "Oldies" Bereich unsicher :D (*wave* @ PatrickK ;) )

    Nun, das nächste Auto soll ein Toyota werden soviel ist klar. Stellt sich mir nur die Frage welcher :D
    Welche Kriterien... mmh

    Das Auto sollte schon sportlich (angehaucht) sein.
    Das Leistungsgewicht sollte stimmen. Will heißen, bitte kein 1,3 Tonnenschiff mit 75 PS (extremes Beispiel)
    Es sollte schon ein Benziner sein
    ....

    Ich brauche das Auto um jeden Tag knapp 40km(3/4 AB; mit stau etc) einfach zur Arbeit zu fahren. Das macht in Summe, mit Privatfahrten, knapp 30tkm (ich fahre viel und gerne :) )
    Das bedeutet, dass das Auto gerne zuverlässig sein darf ;)

    Der Clio ist inzwischen 12 Jahre alt und geht gegen die 240tkm, d.h. ich glaube nicht, dass er noch sehr lange durchhält. In etwa 3-4 Monaten bin ich mit der Ausbildung fertig und werde übernommen (ziemlich sicher). Aber dank Ausbildung und eigener Wohnung sind leider keine Rücklagen da, also sowiso muss das Auto auf pump, denke ich.
    Daher muss der mix zwichen Spritverbrauch, Versicherung und Rate schon passen. Will sagen, neues Auto geht nicht, weil ich alleine mit den Raten nicht hinkommen werde.
    Nen, alten gebrauchten, welcher 15L schluckt, macht auch keinen Sinn. Faktor ist auch noch die Häufigkeit von Reperaturen (ist bei Toyota eigentlich kaum ein Thema, wie ich das im Moment sehe)

    Was habe ich im denn schon im Blick?

    Näher angeschaut habe ich mir bereits folgende Autos:

    Corolla E11 Facelift 1,8L G6 (schwarz oder blau, 3 türig ;) )
    Yaris 1,5 TS bj ~00-02
    Celica T23, allerdings wird wohl evt. der Preis nicht in den Rahmen passen
    MR2 W2 (noch keine Idee wegen Motorisierung..)
    MR2 W3 ( hier würde bj 00 - 02 auch preislich passen... Aber ich habe so viel über die SB Problematik gelesen, dass ich nun weiß a) warum der so "günstig" ist und b) ich denke, dass die Anfälligkeit ein Problem sein könnte )
    ....
    jetzt bitte nicht haun:
    der AE86 ist ja schon geil *sabber*, aber für zum Kilometerschrubben ist mir der eigentlich zu schade, zudem hier ja wohl noch evt ein wenig Aufwand bzgl. Restauration hinzu kommt ($$$)
    Oder nen E9 / E10 (hatte der den noch?) 4AGE befeuert *g* *duck*

    so erstmal mein Fazit:
    der Corolla ist der venüftigste unter den Burschen da oben, macht auch was her.
    Der MR2W3 ist mein momentaner Fav, habe aber Bauchweh wegen der Zuverlässigkeit. (btw Harttop fürn Winter)
    Die Celica ist schön, aber evt zu teuer.. (in die passe ich übrigens auf 1-2 cm genau rein .. bin etwas mehr als 1,90)
    Der MR2W2 ist auch sehr schön, allerdings macht mir das Targa-Dach Gedanken (Dichtigkeit)
    Der Aygo kommt garnicht erst in Frage... bei jedem Tag Autobahn, da bekomme ich Zustände bei ner 1,0l Maschine. (Wobei der echt genial günstig ist)

    und ja, ich mag es ein wenig Exklusiv ;) und nicht den Einheitsbrei, den ich jeden Tag auf der AB sehe.
    Und ich möchte hier auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, wonach es vielleicht auf dem ersten Blick aussieht.

    Bin mal auf eure Meinungen gespannt.

    vlg
    Matze

    edit: Hecktriebler wäre zudem noch was feines :D :) aber kein muss oder KO Kriterium für die Fronttriebler
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Alex

    Alex Guest

    Ich glaube die Frage musst Du Dir selbst beantworten, weil man einen G6 nicht mit einem W3 vergleichen kann...wie auch? Ich denke mal die meisten W3-Fahrer kaufen sich das Auto nicht obwohl es Spider ist, sondern genau deswegen...

    Die angesprochenen technischen Probleme des MR2 haben übrigens alle frühen 1ZZ-FE Motoren, also auch alle T23. Das Problem soll übrigens auch vereinzelt bei 3ZZ-FE Motoren auftauchen, so dass auch der G6 betroffen wäre (Reale Fälle sind hier aber noch nicht aufgetreten!)...

    Davon abgesehen wäre in meinen Augen die T23 der beste Kompromiss, denn der Yaris TS und Corolla G6 sind in meinen Augen schöne Autos, aber halt eben mit sehr vernüftigen Touch. Wenn Dich das nicht stört, bist Du gut bedient...

    Den E9 gab es noch mit 4A-GE, aber da die neusten von Baujahr ´88 sind, sind da die meisten auch üble Pflegefälle. Sicher kein Thema, wenn man einen Alltagtauglich reststauriert (eben FÜR den Alltag!), aber die Betriebskosten sind ja auch "nicht ohne"... Typklasse 20 oder mehr in der Haftpflicht, Euro 1 in der Steuer (242EUR/Jahr)

    Wenn´s am Geld liegt...wie wär´s mit einer "alten" ST202 Celica. Eines der letzten Modelle aus erster Hand zu bekommen dürfte zwar nicht leicht sein, aber wie´s aussieht hast Du ja keine Eile...
     
  4. #3 Sensenmann, 11.04.2006
    Sensenmann

    Sensenmann Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mir stellt sich eher die Frage, macht es Sinn einen MR2, mit dem Hintergrund, als Alltagsauto zu nutzen?

    Bei dem Modell gefällt mir die Front überhaupt nicht :(

    Es ist mir klar, dass mir man die Entscheidung nicht abnehmen kann, aber vielleicht "übersehe" ich etwas oder sehe etwas aus dem falschen Blickwinkel. Daher stelle ich mein derzeitiges "Problemchen" zur Diskussion in den Raum

    vlg
    Matze
     
  5. Alex

    Alex Guest

    Definiere Alltagsauto? Wenn Du gerne Teppichrollen im Baumarkt kaufst, Getränkekisten für einen "gepflegten Männerabend" oder Vorsitzender im Riesenschnautzer-Club bist, ist es das falsche Auto...

    Das einzige, was in meinen Augen die Alltagstauglickeit einschränkt, ist das Cabriolet-Verdeck (der sieht mit hardtop sooo geil aus! Aber das kostet ja auch Geld!) und die vielleicht nicht ganz unproblematsische Straßenlage bei Nässe und Schnee. Man muss ihn kennen...bzw. kennen lernen.

    Das meiste davon gilt übrigens auch für den W2.

    Na das wichtigste...
    ...hast Du ja schon erkannt! :rofl
     
  6. #5 Sensenmann, 11.04.2006
    Sensenmann

    Sensenmann Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Alltagsnutzen:
    einmal die Woche ne Rolle Teppich holen :D :D
    Nein. Alltagsnutzen bedeutet für mich: Das Auto bringt mich jeden Tag zur Arbeit und zurück. Das zuverlässig und ohne mir, mit Reperaturkosten, den Geldbeutel leer zu fressen.
    Spritkosten sind kalkulierbar, unplanmäßige Werkstadtbesuche nicht.

    Hartop am MR2W3 finde ich übrigens total geil und gerade fürn Winter ideal.

    Davor habe ich relativ wenig Angst. Bei mir gilt die Deviese: Ich Probiere viel aufm Parkplatz aus, wenn mir das Fahrverhalten nicht klar ist. Beim ersten großen Schnee mit meinem Clio habe ich schon ein wenig Zeit aufm Parkplatz verbracht um das Auto kennen zu lernen und zu merken, wie das Auto reagiert, wenn es anfängt zu rutschen.
    Zum Glück bin ich mit nem guten "Popo-Sensor" ausgestatten *auf Holz klopf*

    vlg
    Matze
     
  7. #6 Holsatica, 11.04.2006
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Ich fahr jeden Tag etwa 90Km. Mein Auto macht das recht gut mit. Bisher nie Ärger mit gehabt (120tKm). Absolut Alltagstauglich! Es wiegt unter 1000Kg und hat mehr als 75PS *gg*. Benzinverbrauch liegt bei ca.7L. Sportlich sieht er auch aus. Eng wie ein MR2 ist er auch. Etwa 2/3 des Daches sind aus Glas und rausnehmbar.
    Etwas ärgerlich ist der Platzmangel und das "billige" Fahrwerk.
    Der Anschaffungspreis für so´n Auto,wie ich es hab, liegt unter 5000€.

    Naaa,was für´ne Karre hab ich? :D
     
  8. #7 Sensenmann, 11.04.2006
    Sensenmann

    Sensenmann Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Es könnte auch dieses Mondauto von Nissan sein.. das hat auch ein Targa-Dach :D

    :P

    edit Wie viel wiegt denn dieser komiche Smart? ^^
     
  9. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Ich glaube auch, dass ein Corolla 1,6 GENAU das richtige wäre, eine T23S eine sportliche Alternative, also Alltag plus Spass, bei einer T20 wäre es LATTE, da eine Menge km druff zu schrubben, genau wie beim Corolla. Ne T23 wäre mir fast zu schade um sone Menge km abzureissen :)

    Sprich: nimm die T23 S ^^
     
  10. #9 Sensenmann, 11.04.2006
    Sensenmann

    Sensenmann Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Schönes Auto. Als ich damals(05) mit meiner Freundin (für sie) nen Yaris Probegefahren habe, stand "drinnen" beim Toy-Händler nen schwarze T23S *yamm yamm* direkt verliebt :)
    Nur leider sind bei der Karre die Gebrauchtpreise relativ hoch => Budget passt evt. nicht. Das muss ich mal nachrechnen (Versicherung+Sprit etc)

    vlg
    Matze
     
  11. #10 Sensenmann, 10.05.2006
    Sensenmann

    Sensenmann Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Ich schiebe mal den alten Thread hier hoch. Gibt ein paar Neuigkeiten zum Thema Autowahl :D

    [​IMG]

    :D

    Noch Fragen?

    vlg
    Matthias
     
  12. #11 Authrion, 10.05.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    nein..;)

    das ding is geil zu fahren (jedenfalls die TTE-version)! :]

    wenn man viel auf landstraßen usw unterwegs is...auf jeden fall ne überlegung wert!

    meiner meinung nach fehlt n bissl power...aber spasst macht er trotzdem!

    greetz

    p.s. herzlichen glückwunsch ;) is ne geile farbe!
    n paar schicke felgen und das ding steht gut da!
     
  13. #12 Sensenmann, 10.05.2006
    Sensenmann

    Sensenmann Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Habe im Moment die orginal MR2 Felgen aufgezogen, welche mir eigentlich recht gut gefallen.

    Auf dem Weg zur Arbeit bin ich zwar 75% Autobahn unterwegs, aber das ist eine super angenehme Sache in dem Auto. So Freizeitmäßig bin ich natürlich nur Landstraße unterwegs und das meist enge ;)
    Gut, für das Aussehen fehlen noch so ein oder zwei Pferdchen, aber ich bin mit der Leistung des "dicken" eigentlich sehr zufrieden - kann eigentlich nicht klagen :)

    Was mich wunderte ist, dass die Versicherungskosten des MR2 genauso hoch sind, wie beim Clio :rolleyes:

    vlg
    Matze
     
  14. Tweety

    Tweety Senior Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius III Exe Facelift und Yaris 1.0
    Herzlichen Glückwunsch!

    War die Versicherung vom Clio so teuer, oder ist der MR so billig? ?( :D

    Ich würd mir jetzt an Deiner Stelle aber ne Ausweichroute über eine Landstraße aussuchen, damit der MR auch artgerecht gehalten wird.
    Mit dem Auto lieber 10 km Umweg mit Spaß, als Autobahn-Stau-stehen. Obwohl im Sommer zum flirten ist Staustehen natürlich besser :D
     
  15. #14 Authrion, 10.05.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hm..liegt vll daran, dass mir der mr2 etwas zu klein ist...das heißt nach jeder fahrt müsste ich mich erstmal um ne neue frisur kümmern und die fliegen entfernen ;)

    meiner meinung nach macht er bis 130kmh richtig spass..mit dem hochdrehenden motor und der sitzposition...aber drüber wirds dann etwas
    "lahm"...

    trotzdem wünsch ich dir viel spass und allzeit ne gute fahrt! :] :] ist auf jeden fall ein guter kauf!

    greetz
     
  16. #15 topperharley, 10.05.2006
    topperharley

    topperharley Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    3.259
    Zustimmungen:
    0
    schöner wagen ...wieviel hast du gegeben?

    ist das einer aus der problematischen (SB) zeit?

    was kostet dich der bei wieviel prozent in der versicherung ?

    was frisst der auf 100km?
    wieviel PS hat der?
     
  17. timber

    timber Guest

    130 PS warn das glaub ich

    mit 9 litern wirst den schon gut fahren können


    Ist halt schon arg wenig Stauraum in dem Auto
     
  18. 6pack

    6pack Mitglied

    Dabei seit:
    09.04.2006
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    boa ey!!
    sieht schon immer wieder schön aus, vor allem hier...voll breit -ich sitze am lcd ferseher, der stellt das verzerrt da :D

    mr2 fahren macht schon spaß, nur was andere schon angedeutet haben... viel autobahn fahren...dafür ist er eigentlich fehl am platze (mag beim w3 anders aussehen).

    hoffentlich haste viel freude mit dem auto...
    ich wünsche knitterfreie und sorgenfreie ;) fahrt!
     
  19. #18 Serialkiller, 10.05.2006
    Serialkiller

    Serialkiller Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica ST182
    Es sind 140 PS.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MMR

    MMR Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.10.2001
    Beiträge:
    5.092
    Zustimmungen:
    0
    gute Wahl :D :D

    @Autorion

    die TTE Version, die du gefahren bist, hatte eigentlich nur -30mm Federn + 17 Zöller drauf... macht zusammen schon einen enormen Unterschied ;) Serienmäßig liegt der W3 konzeptbedingt schon extrem gut auf der Straße. Mit den oben erwähnten Zutaten klebt er allerdings richtig! :D :D vorrausgesetzt es ist trocken... ;)
     
  22. #20 Authrion, 10.05.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    joa..kA..dachte mir, dass es nur die tieferlegung und die reifen sind..kA wie er sich serienmäßig fährt!

    so schlimm wirds schon nicht sein ;)

    greetz
     
Thema:

Die Autofrage... welcher darfs denn sein?!

Die Seite wird geladen...

Die Autofrage... welcher darfs denn sein?! - Ähnliche Themen

  1. Was darf ich mit der alten Klasse 2 noch fahren?

    Was darf ich mit der alten Klasse 2 noch fahren?: [ATTACH] Hallo zusammen, ich habe meinen Führerschein Klasse 2 seit 21.12.1978, Bundeswehrführerschein. Hatte nie einen anderen, den habe ich 1980...
  2. Corolla E11 JT1... Bremsen hinten: Was kann es sein, was darf es kosten?

    Corolla E11 JT1... Bremsen hinten: Was kann es sein, was darf es kosten?: Hallo Zusammen, ich habe mir vor circa einem Monat einen Corolla E11 Facelift 1.4 VVT-i "aus Japan" gekauft der noch TÜV bis 10/2016 hat. Marke...
  3. Wer darf zuerst fahren?

    Wer darf zuerst fahren?: Hallo, in meinem Dorf ist eine Kreuzung, wo ich mir unsicher bin, wer wann zuerst fahren darf. [IMG] Es gilt allgemein in diesem bereich 30...
  4. Aygo x-wave / welche Reifen darf ich?

    Aygo x-wave / welche Reifen darf ich?: Es ist zu Mäusemelken! Der Aygo x-wave kommt wohl im Dezember... SUPER, ohne Dach im Dezember... aber das ist nicht mein Thema;-) Ich möchte...
  5. Wenn ich vorstellen darf..

    Wenn ich vorstellen darf..: Moin, schon lange angemeldet aber noch nicht vorgestellt. Mein T25, 2009 neu gekauft und seitdem einiges geändert. [IMG] [IMG] Äusserlich:...