dickes ölproblem beim diesel..

Diskutiere dickes ölproblem beim diesel.. im Motor Forum im Bereich Technik; hey... geht allgemein um ne ölfrage...(auch wenns ne andre marke is) ...meine schwester kam vorhin von einer längeren reise nach hause und...

  1. #1 Authrion, 27.08.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    hey...

    geht allgemein um ne ölfrage...(auch wenns ne andre marke is)

    ...meine schwester kam vorhin von einer längeren reise nach hause und berichtet mir, dass die öl-warnlampe angegangen sei und sie einfach mal öl nachgekippt hat...

    meine befürchtung wurde wahr: sie hat anstatt 5W30 10W40 reingemacht...

    ...und der wagen hat jetzt innerhalb von 300km einiges verbraucht:
    voher: mitten zwischen min und max
    jetzt: auf min.

    jetzt die fragen:

    isses schädlich? kann der motor hopsgehen? (ist ein 2,5jahre und 50k km alter V6 3.0 Diesel)
    was tun?

    grrr...ich verstehs einfach nicht..dass sie nicht einfach mal anruft...*ärger*

    greetz
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Authrion, 27.08.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    <*heeeeeeelp*
     
  4. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.476
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Rupsi + Muthsibuschu
    Audi ?

    Ich denke nicht aber ich würde bevor es kälter wird wechseln :]
     
  5. #4 CRX_ED9, 27.08.2006
    CRX_ED9

    CRX_ED9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.12.2003
    Beiträge:
    4.369
    Zustimmungen:
    0
    Wegen 10W40 geht der sicher nicht hops... :rolleyes:


    Füll mal nach... Exakt bis Maximum...
    Dann einfach weiterfahren und die Sache beobachten...





    Nicht immer gleich schwarz sehen... ;)
     
  6. #5 Authrion, 27.08.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    isn Saab motor... 3.0liter V6 mit Garrett Turbo :D

    @alex: werds machen..danke!

    greetz
     
  7. #6 juergeng6, 27.08.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Nen V6 ist hart im nehmen und hält das aus.Da kann eigentlich nichts passieren.
    Aber vielleicht in der nächsten Zeit,vorsichtshalber,nen Ölwechsel machen.

    MfG Jürgen
     
  8. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Maximal steht da vielleicht Saab drauf.
    Das ist ein Opel-Motor; Variante Treckerantrieb.
    Der verträgt, auch laut Bedienungsanleitung, problemlos 10W40 und frisst sowieso gerne Öl. Bei forcierter Gangart zwischem 0,5 und 1 Liter auf 1000 Km.

    cu Toy
     
  9. #8 carina e 2.0, 27.08.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.042
    Zustimmungen:
    28
    wollte ich auch gerade sagen.
    Der verbraucht immer etwas oder auch etwas mehr ;)
     
  10. #9 Authrion, 27.08.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    laut diversen foren kauf opel die 1.9er diesel bei Fiat und den 3.0 bei saab ein...Isuzu hängt da auch noch mit drin..

    ich find ihn gut 7liter/100km, klingt besser als die 4zylinder-nagler, quasi kein turboloch, taugt für 9sec 0-100 und 240spitze...
    gibt eigentlich nix zu meckern..;)

    danke für die antworten..
    hab jetzt mal bis max. reingekippt und werds beobachten!

    greetz
     
  11. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Ist wirklich so. Den Müll hat Saab zusammengebastelt. Total bescheuerter Antrieb, Turbo wird nur von einer Zylinderbank gespiesen etc. Aber wenn der gut getunt ist bekommt man den Schyse auf 600NM. :D

    Emma :D
     
  12. #11 chris_mit_avensis, 27.08.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiss wurde das Triebwerk von Isuzu zugekauft und dann bei Opel und Saab "verfeinert" :D

    Ist das beim Diesel der Fall? Sicher ist es beim V6-Benziner so, der von Opel kam (und von Saab mit Turboaufladung versehen wurde). Hats nur kurze Zeit gegeben :D
    Aber beim Diesel auch?
     
  13. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Woher nehmt Ihr denn Eure Infos? :rolleyes:
    Ich hab mir jetzt die Blöße gegeben und einen Kumpel, der bei GM als Entwicklungsing. angestellt ist, extra nochmal angerufen, obwohl wir schonmal darüber gequatscht haben.
    Der Block ist alt und stammt von Isuzu. Nahezu der gesamte Rest (Kopf, Ecu...) wurde von Opel entwickelt. Turbo wird von beiden Bänken gespeist.
    Der Motor wird im Saab 9-5 und in diversen Opelmodellen verbaut.
    Zitat:
    "Wenn der damit 7 Ltr verbraucht, hat der Lader während der gesamten Tankfüllung nicht einmal geatmet. Auf unserem internen testzyklus braucht der Wagen 8,8 Ltr."

    cu Toy
     
  14. ICBM

    ICBM Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    stimmt das mit ISUZU - der Motor ist echt nicht das gelbe vom Ei

    man suche nur mal bei MT nach "Klötermotor" - gibt einiges dazu zu lesen(auch welches Öl besser zu nehmen)
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Authrion, 28.08.2006
    Authrion

    Authrion Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2003
    Beiträge:
    13.519
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Impreza STI, Corolla GTI, Pajero DID
    keine ahnung..aber wir ham den über 3000km jetzt im BC laufen und nebenher die km und tankfüllungen aufgeschrieben!

    der wagen wurde im stadtverkehr gefahren...und autobahn..160 mit tempomat..und auf den hügelstrecken im saaland..
    ..und ab und zu deutlich über 200.

    BC ist momentan auf 7.7liter..und geschont wurde der motor garantiert nicht...der turbo atmet..und das hört man sehr deutlich! :D

    schon allein wegen dem preis braucht man den auch nicht mit BMW und mercedes vergleichen...klare sache

    is mir ansich egal was ihr schreibt...mag vll interessant sein... aber fakt für uns ist:

    verbrauch und leistung stimmen...fahrbarkeit auch!
    der wagen wird von meinem vater (wenn der wieder da is) quasi nur autobahn gefahren..und da stimmt neben dem motor auch der rest des wagens (xenon, navi, leder usw).

    auch wenn ich toyotafan bin..aber der überteuerte avensis kommt da nicht mit!
    ich persöhnlich bin nicht sonderlich von diesen kleinen 1.9 oder 2.2 liter aufgeblasenen dieseln begeistert..zumal die schneller kaputtgehen und mieser zu fahren sind (turboloch)...der verbrauch ist auch nicht besser!

    ich bin alle gefahren..und mit abstand am besten fährt sichs mit dem 3liter!

    achja und zum thema tuning: mit chip kriegt man ihn auf 200ps und 440Nm...haltbar mit der selben abgas-einstufung.

    greetz
     
  17. AKAK

    AKAK Guest

    Der Motor wird weitgehend baugleich u.a. im Vectra und Signum angeboten, aber auch Renault verbaut ihn im Vel Satis und Espace.

    So schlecht wie hier teilweise dargestellt ist diese Maschine nicht.

    AKAK
     
Thema:

dickes ölproblem beim diesel..

Die Seite wird geladen...

dickes ölproblem beim diesel.. - Ähnliche Themen

  1. Kraftstofffilter Diesel E12 wechseln

    Kraftstofffilter Diesel E12 wechseln: Hallo liebe Toyotagemeinde, kann jemand eine Anleitung senden selber den Kraftstofffilter zu wechseln? Vielen Dank! Gruß
  2. Corolla E-11 Diesel 2.0 (Motor: 2C-E) - Thermostat überbrücken oder wechseln

    Corolla E-11 Diesel 2.0 (Motor: 2C-E) - Thermostat überbrücken oder wechseln: Hallo, Ich habe einen alten Diesel Corolla, E-11 Hatchback mit 2C-E Motor, der heiissläuft (Ventilator springt nicht an). Weiss jemand von Euch...
  3. Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0

    Spiel beim lenken - yaris 2001 - 1.0: moin leute, bis gestern abend war mit meinem yaris noch alles in Ordnung. Gestern war mein 1. arbeitstag im neuen jahr, als ich feierabend hatte...
  4. T25 Diesel wie schwierig ist der Motor??

    T25 Diesel wie schwierig ist der Motor??: nabend... hätte da mal ein paar Fragen zum Avensis T25 Diesel... Hab heute in einer Zeitung gelesen, das genau bei T25 häufig das Problem mit dem...
  5. aygo piept beim gas geben

    aygo piept beim gas geben: hallo ihr lieben, hoffe ich finde hier hilfe. mein auto steht aktuell in der werkstatt...dort kann man das problem nicht lösen und der toyota...