Diagnosesoftware für ältere Toyotas

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Chipy, 17.11.2004.

  1. Chipy

    Chipy Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jemand eine Diagnosesoftware für ältere Toyotas die noch keinen OBD-2 Stecker haben ich habe selber nur Software für OBD Fahrzeuge.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. And1

    And1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    für die St162

    mußte ich zwei Kontake überbrücken der Code erscheint auf der Instrumententafel als Blinkcode, wenn mehrere Fehler auftreten werden sie nacheinander ausgegeben.Hier gabs eine gute Beschreibung glaub es war Coralla 4AGE.morgen kann ich dir den link zukommen lassen. Der Code-Stecker sitzt oben rechts in der Ecke schwarze Kappe.
    Sollte rechtechförmiger Aufsatz 1Reihe 3Stecker 2Reihe 3 Stecker 3Reihe 2stecker in der Mitte frei (von oben nach unten).Die Überbückung erfolgte zwischen 1 und 2 Reihe soweit ich mich erinnere.
     
  4. Chipy

    Chipy Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ja wäre super wenn Du den Link noch irgenwo hast.
     
  5. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    E1 und TE1 überbrücken- aber bitte auch nur diese beiden. Falls unsicher lieber Sicherung dazwischen klemmen- allerdings bräuchtest Du dann auch noch eine Blinkfolgentabelle- oder hier einfach posten, irgendwer hat sicher ein Handbuch daheim

    Toy
     
  6. And1

    And1 Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    2
    Fehlerausgabe: - Prozedur zum Auslesen der Fehler
    1. Zündung einschalten, aber Motor nicht starten
    2. den Diagnosestecker im Motorraum (nahe dem Federbeindom wo sich der Luftfilterkasten befindet) freilegen und die Kontake E1 und Te1 mit einem Kabel überbrücken
    3. An der Motor-Warnleuchte im Cockpit den Code des Fehlerspeichers ablesen
    o bei einer Störung blinkt die Warnleuchte alle 0,5 Sekunden. Die Anzahl der zuerst ausgegebenen Blinkzeichen entsprechen der ersten Stelle des Fehlercodes. Nach einer 1,5 Sekunden lange Pause werden die Blinkzeichen für die zweite Stelle des Fehlercodes ausgegeben
    o Bei mehreren Störungen werden die Fehlercodes der Reihe nach von der niedrigsten bis zur höchsten Codenummer angezeigt. Getrennt werden die verschiedenen Codes durch eine 2,5 sekündige Pause
    o Nachdem für alle Fehler die Blinkcodes angezeigt wurden, werden diese nach einer 4,5 Sekunden langen Pause solange wiederholt bis das Überbrückungskabel zwischen E1 und Te1 gekappt wird
    Löschen des Fehlerspeichers:
    o Entfernen der mit STOP gekennzeichneten 15 A Sicherung aus dem Sicherungskasten in der Seitenverkleidung auf der Beifahrerseite für min. 10 Sekunden; je kälter es ist, desto länger dauert der Löschvorgang; Sicherung wieder einsetzen!!!
    Übersicht der Fehlercodes: (gilt fast für die gesamte Motorenpalette, bin mir aber nicht sicher, ob ich alle Codes erfasst habe)
    Code-Nr. System Ursache
    1 --- Störungsfrei
    2 Luftmengenmesser • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Sammelleitung und/oder Sensor-Schaltkreis
    • ECU
    3 Zündungs-Signal • Kein Signal-Eingang “IGF” zur ECU (viermal in Folge)
    • Zündung/Zündungsschaltkreis
    • Zündungsmechanismus und -Spule/Schaltkreis
    • ECU
    4 Kühlmitteltemperaturfühler-Signal • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Temperaturfühler -/Schaltkreis
    • ECU
    5 Lamdasonde-Signal • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Labdasonde -/Schaltkreis
    6 RPM-Signal (schwacher Winkelimpuls)
    Drehzahlsignal • RPM-Signal
    • Kein Signal vom Verteiler zur ECU (“Ne” oder “G”) beim Starten oder laufendem Motor
    • Verteiler -/Schaltkreis
    • Startersignal Schaltkreis
    • Zündung -/Schaltkreis
    • ECU
    7 Drosselklappen-Sensor-Signal • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Drosselklappen-Sensor
    • Drosselklappen Signal -/Schaltkreis
    • ECU
    8 Ansaugluft-Temperatur-Fühler • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Ansaugluft-Temperatur Schaltkreis
    • Ansaugluft-Temperatur-Sensor
    • ECU
    9 Geschwindigkeits-Sensor-Signal • Kein Geschwindigkeitssignal für mehrere Sekunden, obwohl der Wagen unter Last (Drosselklappen-Sensor-Signal, Unterdrucksensor) bewegt wird
    • Geschwindigkeits-Sensor -/Schaltkreis
    • ECU
    10 Anlasser-Signal • kein “STA”-Signal zur ECU, obwohl der Motor über 800 U/min dreht
    11 ECU/ECM • Verlust der Energieversorgung zur ECU
    • Zündungsschalter -/Schaltkreis
    • Hauptrelais -/Schaltkreis
    • ECU
    11 Schalter-Signal • Klimaanlagenschalter ist permanent eingeschaltet
    • Automatik: Leerlaufschalter AUS
    • ECU
    12 Klopfsensor • Starter-Signal - Kein “STA”-Signal zur ECU falls die Umdrehungszahl 800 U/min übersteigt
    • Zündungsschalter -/Schaltkreis
    • ECU
    12 Drehzahl-Signal
    RPM-Signal • RPM-Signal
    • Kein Signal vom Verteiler zur ECU (“Ne” oder “G”) während der Motor vom Anlasser gedreht wird
    • Verteiler -/Schaltkreis
    • Startersignal Schaltkreis
    • Zündung -/Schaltkreis
    • ECU
    13 Klopfsensor CPU (ECM) • fehlerhafte Regelung innerhalb der ECU
    13 Drehzahlsignal • das gleiche wie in 12, aber nach dem der Motor zwischen den Drehzahlen 1000 - 1500 U/min läuft
    • Verteiler -/Schaltkreis
    • ECU
    14 Ladedruck des Turbos • Overboost
    14 Zündungs-Signal • vier Mal hintereinander kein “IG” oder “IGF”-Signal vom Zündgerät zur ECU
    15
    16 Störung in der Übertragung ECU oder ECM
    18
    19 Drosselklappenpotentiometer • Gaspedalstellung über den Poti
    21 Lamda-Sonde • zu schwaches Signal von der Lamda-Sonde
    • kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Sauerstoffsensor
    22 Kühlmitteltemperaturfühler • kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals (Klemme “THW”)
    • Temperaturfühler -/Schaltkreis
    • ECU
    23 Ansaugluft-Temperatur-Fühler • kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals (Klemme “THA”)
    • Ansaugluft-Temperatur Schaltkreis
    • Ansaugluft-Temperatur-Sensor
    • ECU
    24 Ansaugluft-Temperatur-Fühler • kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals (Klemme “THA”)
    • Ansaugluft-Temperatur Schaltkreis
    • Ansaugluft-Temperatur-Sensor
    • ECU
    25 Gemischaufbereitung • Verhältnis des Luft-Kraftstofverhältnisses ist zu mager
    • Signal wird von der Lamda-Sonde an ECU geschickt
    • Fehler in der Einspritzung
    • Benzindruck
    • Lamda-Sonde
    • Luftmengenmesser
    • Zündung
    • ECU
    26 Gemischaufbereitung • Verhältnis des Luft-Kraftstofverhältnisses ist zu fett
    • Signal wird von der Lamda-Sonde an ECU geschickt
    • Fehler in der Einspritzung
    • Benzindruck
    • Lamda-Sonde
    • Luftmengenmesser
    • Zündung
    • ECU
    27 Sub Lambda-Sonde • Sub-Lamdasonde -/Schaltkreis
    28 Nr. 2 Lamda-Sonde-Signal wie 21
    31 Luftmengenmesser
    (Vakuum-Sensor) • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Sammelleitung und/oder Sensor-Schaltkreis
    • Unterbrechung bei “VC”, “VS”, “VB” oder “E2”
    • Kurzschluß an “VC”
    • ECU
    32 Luftmengenmesser • Luftmengenmesser-Signal (Schaufel-Typ)
    • Luftstrommesser-Sensor -/Schaltkreis
    • ECU
    34 Turbolader • anormaler Druck (Overboost)
    • Turbolader
    • Luftmengenmesser, Drucksensor
    • Ladeluftkühler
    • ECU
    35 Turbolader-Sensor • Drucksensor-Signal
    • ECU
    35 HaC Sensor • offener Schaltkreis bei zu hohem Wert -> Kompensations-Signal
    39
    41 Drosselklappenstellungsfühler • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Drosselklappen-Sensor -/Schaltkreis
    • ECU
    42 Geschwindigkeits-Signal • Kein Geschwindigkeitssignal für mehrere Sekunden, obwohl der Wagen unter Last (Drosselklappen-Sensor-Signal, Unterdrucksensor) bewegt wird
    • Geschwindigkeits-Sensor -/Schaltkreis
    • ECU
    43 Anlasser-Signal • kein “STA”-Signal zur ECU, obwohl der Motor über 800 U/min dreht
    • Zündung -/Schaltkreis
    • ECU
    47 Sub-Drosselklappenstellungsfühler • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Sensor -/Schaltkreis
    49
    51 Schalter-Signal • Klimaanlagenschalter ist permanent eingeschaltet
    • Automatik: Leerlaufschalter AUS
    • ECU
    51 Drosselklappenschalter • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Drosselklappen-Sensor -/Schaltkreis
    • ECU
    52 Klopfsensor • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Sensor -/Schaltkreis
    • ECU
    53 Klopfsensor CPU • fehlerhafte Regelung innerhalb der ECU
    54 Ladeluftkühler ECM
    55 Klopfsensor • Kein Signal vom Sensor (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    58
    59
    71 EGR System • Fehlfunktion vom EGR Ventil
    • Abgastemperatur unterhalb der Spezifikation für EGR Kontrolle
    • EGR System
    • EGR Temperatursensor -/Schaltkreis
    72 Fuel Cut Solenoid • Klimaanlagen-Kompressor-Signal des Relais
    • A/C Kompressor -/Schaltkreis
    • ECU
    78 Kraftstoffpumpen-Kontrolle • Kein Signal von dem Kraftstoffpumpen-Kontrollschaltkreis (evtl. abgezogenes Kabel) oder Kurzschluß des Signals
    • Kraftstoffpumpe
    79
    81 TCM Kommunikation • öffnet ECT1-Schaltkreis zwischen ECM und TCM (=TransmissionControlModule) für mindestens 2 Sekunden
    83 TCM Kommunikation • öffnet ESA1-Schaltkreis zwischen ECM und TCM (=TransmissionControlModule) für 0,5 Sekunden, nachdem der Motor mindestens 0,5 Sekunden aus ist
    84 TCM Kommunikation • öffnet ESA2-Schaltkreis zwischen ECM und TCM (=TransmissionControlModule) für 0,5 Sekunden, nachdem der Motor mindestens 0,5 Sekunden aus ist
    85 TCM Kommunikation • öffnet ESA3-Schaltkreis zwischen ECM und TCM (=TransmissionControlModule) für 0,5 Sekunden, nachdem der Motor mindestens 0,5 Sekunden aus ist
    89
    92
    97
    98
    99 • Problem mit der Wegfahrsperre (für OBDII-ausgerüstet Fahrzeuge)
     
  7. #6 Andreas-M, 25.11.2004
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    und nach dem resetten durch sicherung raus läuft der wagen oft bescheiden, da die gespeicherten werte weg sind. die müssen erstmal übern paar kilometer wieder gelernt werden von der ecu.
     
  8. Chipy

    Chipy Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Das funktioniert bei mir irgendwie nicht mit dem Fehlerspeicher auslesen.

    In der Diagnosebox habe ich folgende Anschlüsse:


    Fp, E1, Cco, T, +B, Vf, Ox, E2, Tem, ECT, IG-


    Ich habe E1 und T überbrückt, da ist aber nichts passiert? ICh wollte schon E1 und TEM überprücken aber TEM ist bei mir nicht belegt.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Jevil

    Jevil Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    01.09.2002
    Beiträge:
    2.278
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab bei mir ein dauerndes, gleichmäßiges Blinken. Störungsfrei?
     
  11. toxic

    toxic Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E11
    Absolut Störungsfrei :tup :applaus
     
Thema:

Diagnosesoftware für ältere Toyotas

Die Seite wird geladen...

Diagnosesoftware für ältere Toyotas - Ähnliche Themen

  1. ...Corolla E 10....22 Jahre alt

    ...Corolla E 10....22 Jahre alt: Hallo, ....hab ich gerade gefunden. Zwar absolut "nackt", aber gut in Schuss... Nein, ich habe nichts mit dem Verkauf zu tun. Wäre nur echt...
  2. Mein neuer alter Celica Liftback 2000ST

    Mein neuer alter Celica Liftback 2000ST: Hallo zusammen, ich bin neu hier bei euch. Habe mir heute nach langen hin und her einen Celica liftback 2000st,bj 1978,H zulassung,TÜV neu mit...
  3. Zwei alte Kumpanen

    Zwei alte Kumpanen: Moin moin! Ich bin der Peter. Ich komme aus dem Hohen Norden unseres schönen Landes, genauer aus der Nähe Flensburg. Ich bin vielleicht auf dem...
  4. Alte Ersatzteile, alle neu OVP

    Alte Ersatzteile, alle neu OVP: Auktionen bei ebay, unter anderem ein Hauptbremszylinder, vermutlich für einen alten corolla, konnte im Netz nichts genaueres finden....
  5. Aygo Handschuhfachdeckel (Alt/Neu) ?

    Aygo Handschuhfachdeckel (Alt/Neu) ?: Guten Tag zusammen. Ich habe mir beim örtlichen Toyota Händler schon einmal einen Handschuhfachdeckel gekauft um ihn in meinen kommenden Citroen...