Deutsche vs. Polnische Handwerker

Dieses Thema im Forum "Sachen zum Lachen" wurde erstellt von Pad3, 28.02.2008.

  1. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toyotim, 28.02.2008
    toyotim

    toyotim Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    925
    Zustimmungen:
    0
    wie war das mit dem körnchen wahrheit??? ;)
     
  4. #3 Christian RA40XT, 28.02.2008
    Christian RA40XT

    Christian RA40XT Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW K1300S, BMW R100GS PD
    DAs Körnchen ist da aber eher n Fels :-)
     
  5. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    hatten wir schon http://board.toyotas.de/thread.php?threadid=113877&sid=&hilight=polen+echt+weg

    wasn quaksalber... ohne das handwerk würde es keine zivilisation geben... wer baut die häuser, wer legt die elektroleitungen.. gas wasser ...
    schade das mittlerweile solche leute mit füßen getreten werden :(

    klar steht der stift immer daneben.. er soll ja auch was lernen!


    aber der typ hat in einem recht.. man hat echt nie die sachen dabei, die man braucht. wir ham das gleiche problem bei uns in der firma. es giobt einfahc zu viele variabelen, udn zu viele bestimmungen, denen man nachgehn muss

    aber mit den polen.. absoluter dünschiss... das die echten arbeitswillen haben, stimmt.. ( hätt ich aber auch, wenn ich das 3 fache von meinem lohn netto verdiene) leider war das schon alles. in der zeit ist das zum 1. net schaffbar, und selbst wenn, wirds es mit sicherheit nicht mit deutschen bestimmungen konform sein.... irgendwann fackelt einem die hütte ab, und man steht da.


    das sollte natürlich alles nur ne satire sein. aber ich finds echt mies, das der deutsche handwerker so mit dreck beschmissen wird, und vorallem die hälfte netmal stimmt.

    es gibt dinge, über die sollte man keine witze machen, und das gehört definitiv dazu!
     
  6. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab in meinem jungen Leben 3 mal was mit deutschen Handwerkern zu tun gehabt, und jedes der drei mal war ne Katastrophe... seit dem mache ich alles was ich kann selbst bzw. für meine Mutter... was die schon an Ärger mit Handwerkern hatte ist einfach unglaublich... wie jemand so dermaßen pfuschen kann... Ich brauch vielleicht 3 mal so lang, aber ich machs wenigstens richtig...

    Natürlich ist es nur ein Ausschnitt und es gibt auch vernünftige deutsche Handwerker, ebenso weiß ich nicht ob es bei den Polen besser ist...

    Aber bei der Qualität die da geliefert wurde hab ich mich echt gefragt was die gelernt haben...

    Mein Fazit: Alles was geht selber machen, und sonst nur Betriebe die man ausdrücklich empfohlen bekommen hat von sicheren Quellen...
     
  7. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    und was war oder wurde gepfuscht?
    manche auflagen sidn auch dermaßen bescheuert, dasse s manchmal wie pfusch aussieht,a ber ncith anders möglich ist.

    ein beispiel. ich komme ja aus dem elektro handwerk, udn gebe deshalb auch dazu mal ein beispiel.
    früher wurden die sicherrungen in wohnungen nach steckdosen udn lichtstromkreise aufgeteilt ( ist schon wa slänger her)
    dann hat man erkannt, in den haushalt kommen imme rmehr elektrische verbraucher, bis 2008 wurden dann für zimmer einzelne sicherrungen gesetzt, da sbad dann mit einem fi (RCD)
    seit diesem jahr aber muss die gesammte wohnung über min 2 fi`s laufen ( für bad und den rest) setzt sich daraus zusammen, dass in der vergangenheit die fis zu häufig rausgesprungen sind, udn die gesammte wohnung duster war.
    jetzt soll ein fi fürs bad sein ( 2 polig) und ein fi (4 polig) für den rest der wohnung, AUSSER dem licht.
    was im prinzip wieder dem entspricht, wie es früher war, dass das licht wieder aus kostengründen auf eine oder wenigen sicherrungen aufgeteilt wird.

    wenn jetzt ein 9 mal kluger hobby handwerker daherkommt mit der meinung er kann alles, udn hat schon alles gesehn, ist das für ihn auch pfusch, obwohl dem elektriker in der hinsicht die hände gebunden sind.

    ( soll nciht auf dich bezogen sein pad3)

    was ich damit sagen will, ist, dass die handwerkskammern manchmal so schwachsinnige vorschriften einführen, dass es amnchmal ncith anders geht.
    oder den leuten die sachen einfach zu kosten intensiv sind.
    bsp. in feuchträumen sollte man immer raccofix nehmen ( schnell trocknender zement) da gibs oder rotband schimmeln kann, ebnenso im aussenbereich. aber das zeug ist schweine teuer, udn viele sagen, ist mri egal, oder brauch ich nicht.
    wenn die waren nicht bezahlt werden, wird natürlich auch ncith verbaut
     
  8. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Mir ist schon klar dass es dämliche Hobby Handwerker gibt... aber es gibt genauso gute Hobby Handwerker die sich vorher informieren wie es eben leider auch dämliche "profi" handwerker gibt...

    Meine Mutter hat ihre gesamte Wohnung renovieren lassen. Da gab es von *** ein Angebot, nannte sich "****" profis... angeblich ein Ansprechpartner der alles organisiert. Also die Termine mit den Handwerker, Bezahlung, Wünsche, Ideen usw...Der Typ war Alki, immer zu spät, und im Endeffekt musste doch alles selbst geregelt werden...

    Jedenfalls hatten wir Ärger mit dem Kerl der verputzt hat... der hat nämlich die bereits neuen Vliesen überall eingesaut... und zehn mal versprochen alles zu reinigen... kam aber nie...

    Dann sind im Bad kurz nach der Renovierung die Vliesen gerissen weil da irgendne Gewebematte oder so fehlte...

    In der Dusche löste sich diese Verschiebestange für den Duschkopf aus der Wand... da war die Schraube mit SILIKON in die Wand geklebt an einer Seite... unten ein normaler Dübel und oben SILIKON!!! Kein Klebedübel oder so... dat kann ja nich halten...

    Dann sind in der Duschkabine so Plasteabdeckungen über den Schraubenköpfen, 3 verschiedene Arten, teilweise gar keine...

    Die Spülung im Gästebad ging nicht richtig.

    Und der Rauhputz der verwendet wurde war auch ein anderer der eigentlich verwendet werden sollte (hatte der Typ vermutlich noch als Rest oder so...)

    Soweit so gut...
    Der Kerl kam also nochmal wieder um die Fliesen im Bad zu ersetzen, danach mussten aber die Übergänge zur restlichen Wand neu gestrichen werden...

    Der Maler kam erst nach 3 Wochen und etlichen Anrufen und man sieht heute noch die Übergänge...

    Ihr Gästebad hat sie dann von nem anderen Betrieb machen lassen, ein "Edeleinrichter" jedenfalls einiges teurer und exklusiver und nicht über ****...

    Fazit: Meine Mutter steht nachts auf und steht im Wasser... der Handwerker hat am Waschbecken irgendne billig Dichtung verwendet statt der die sollte... Wasserschaden in der halben Wohnung...

    Die Fläche ums Waschbecken ist aus Granit und leider nicht vernünftig in der Wand verankert... hängt vorne etwas runter und die Abdichtung zu den Randleisten ist dadurch gerissen...

    Es sind einfach etliche Kleinigkeiten wo man merkt dass diejenigen sich einfach keine Mühe gegeben haben... vielleicht weil Sie der Meinung sind zu schlecht bezahlt zu werden, oder vielleicht weils nicht ihr Kram ist, keine Ahnung...

    Na ja, nach viel Hick Hack, Stress und Telefonaten wurde das meiste dann noch behoben, aber manche Dinge sind heute noch...
    Da wars so dass der Handwerker zur Bezahlung kam, und meine Mutter noch kleinere Mängel entdeckt (z.B: die Duschkopfhalterung). Jedenfalls hat er ihr hoch und heilig versprochen dass zu machen und meine Mutter hat gezahlt... Danach hat er sich nie wieder blicken lassen...

    Und zu guter letzt hat sich meine Mutter ein Dach über ihren Balkon bauen lassen... dann kam einer der stürmischen Tage letzten Sommer... das Dach hat sich verabschiedet und die Firma war noch nichtmal bereit das ganze zu einem vergünstigten Preis nochmal zu baun...

    Das Dach war keine 2 Wochen alt... und der Betrieb der es nun wieder angebaut hat meinte dass das alles völlig unausreichend verankert war...

    Eigentlich müsste man gegen das meiste davon rechtlich vorgehen... Aber meine Mutter ist krank und hat einfach nicht die Kraft zu sowas... Mein Bruder und ich helfen ihr so gut wir können, aber haben beide selbst kaum Zeit...

    Das Problem an der ganzen Sache ist... man muss selbst Ahnung haben damit die Handwerker richtig arbeiten... man muss sie kontrollieren, über die Schulter schauen und erst bezahlen wenn wirklich alles perfekt ist...

    Aber ist es nicht genau der Grund weshalb ich nen Handwerker engagiere? Wenn ich keine Ahnung davon habe und das ganze professionell und schnell erledigt haben will?

    Na ja, ich finds jedenfalls ne Sauerei bei den Sachen...

    Und ich habs auch schon selbst im KFZ Bereich gemerkt.
    Ich bring mein Auto zu ner Achsvermessung, hols wieder ab, zahl viel Geld und im Endeffekt ist alles wie vorher. Ich geh wieder hin und der Mechaniker meint es läge an was andrem... (zog zur Seite)
    Dann war ich letztens wieder bei ner Achsvermessung, diesmal nem andren Mechaniker, da bin ich mit rein. Hab genau zugeschaut und mich mit dem Kerl unterhalten... so dass er merkte dass ich halbwegs ahnung hab...

    Und siehe da, jetzt fährt mein auto wieder geradeaus...

    Ich glaub ich hab noch nie sonen langen Post geschrieben :D:D
     
  9. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    hm.. ok, das ist wirklich ne schlamperrei...

    ihr habt auf alle dienstleistungen 5 jahre garantie, wenn eine falsche dichtugn eingebauit wurde, udn dies nachweislich, muss der entstandene schade von der firma bezahlt werden!

    und zu solchen sachen wie ****e.. lass besser die finger davon, hör auf freunde und verwante, und bestell die jeweiligen betriebe selber.

    *****le wid den jeweiligen betrieben absolute scheiss preise geben, udn dementsprechend ist auch die motivierung.

    wenn ich einen handwerker brauche, biete ich ihm als erstes was zu trinken an, schaue ihm nen bissel über die schulter, udn wenn ich nen guten eindruck hab, gibt es auch belegte brötchen.
    hat der handwerker mal nen schlechten tag, hatte er ihn bis zu meiner haustüre, danach nimmer.

    ein bsp. morgens bekommt der klemptner von sienem chef mal wieder nen anschiss, kommt zu jmd. der ihn freundlcihst empfängt, udn ihm sogar ncoh was anbietet.
    irgendwann geht es dann um die rechnungs schreiberrei, oder stunden aufschreiberrei.. gerade in dem augenblick dnekt der handwerker an das, was man ihm gegeben hat,. an die freundlcihekti, udn man bekommt meistens was gratis, oder nen paar stunden weniger.
    so kenne ich das aus meiner ausbildungszeit, udn so handhabe ich das auch, wenn ich kann mit meinen kunden.

    wenn ich 5,5 std. bei privatkunden bin, udn da freundlcih empfangen wurde, und anschließend auf einen neubau muss, kann ich auch die 0,5 std auf den neubau aufschreiben, aber ich muss es nur wollen ;)


    man hat da recht viel spielraum, gerade wenn cheffe nen arsch sit, macht man das auch schonmal gerne
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Pad3

    Pad3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    24.07.2004
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    0
    Also der Wasserschaden wurde auch komplett behoben mit tausend Entschuldigungen und nem kleineren Geschenk.
    Der Chef persönlich kam nachts noch mit so nem Nasssauger vorbei und hat mit meiner Mutter die Wohnung gereinigt...

    Aber der falsche Rauhputz z.B: Der stand bei uns auf der Rechnung, meine Mutter meinte dass der etwas anders aussähe als auf dem Probestück... dann hab ich auf nem leeren Eimer gesehen dass es was andres war als auf der Rechnung stand...

    Gefiel meiner Mutter dann trotzdem und wir ham so weniger bezahlt... aber der hat versucht meine Mutter abzuzocken...

    Meine Mutter war auch immer freundlich zu denen und hat denen Getränke und so gebracht... Aber Sie wohnte halt damals noch im Haus während die die Wohnung renoviert haben...

    Das größte Problem ist halt einfach dass man (auch um Garantie in Anspruch zu nehmen) mit den Leuten kämpfen muss.. was nützt es dir wenn sie versichern zu kommen und alles zu beheben aber dann einfach nicht auftauchen...

    Mit dem Dach hatten wir Glück, die Teile selbst waren noch i.O. und die Firma dies erneut montiert hat hats sehr günstig gemacht, was dann auch noch aus Kulanz von unsrer Versicherung übernommen wurde obwohls eigentlich nicht abgedeckt war.

    Im Endeffekt warens halt nur Kleinigkeiten die übrig geblieben sind, aber der Ärger den man hat ist es ja was stört...

    Ich find die Sauerei einfach dass man sich so extrem informieren muss und so... Hätte meine Mutter nicht mich und meinen Bruder sondern wäre alleine wäre sie eiskalt abgezockt worden... und sowas muss einfach nicht sein...

    Na ja, es gibt überall schwarze Schafe.

    Du hast schon Recht dass man das mit dem Video oben nicht pauschalisieren darf... aber ich finde man muss es auch als deutscher Handwerker mit Humor nehmen können... Ich nehms auch nich übel wenn jeder dem man erzählt was man studiert erstmal sagt: "Karohemd und Samenstau, ich studier Maschinenbau hehehehe"....

    Achja, hier in meiner Wohnung kam mal ein Elektriker um den Durchlauferhitzer zu tauschen... und er hat mir die ganze Zeit von seinen Rückenschmerzen und dem vielen Stress erzählt :D:D war aber sonst sehr nett und schnell ;)

    EDIT: Noch zu den belegten Brötchen. Ich bin der Meinung dass der Handwerker seine Arbeit auch richtig erledigen muss wenn ich unfreundlich bin... Er wird dafür bezahlt und der Kunde ist König... Natürlich ist das keine Art, aber es kann nicht sein dass man den Handwerkern einschmeicheln muss um gute Arbeit zu bekommen...
     
  12. #10 Ebeneezer, 28.02.2008
    Ebeneezer

    Ebeneezer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.06.2003
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    RAV4.1 und Volvo V70 Bauschlampe
    Ach ja... hab vorgestern für das austauschen eines Faxgerätes ne Portion selbstgemachtes Tiramisu bekommen *legga*

    Gibt auch nette Leute *g*
    r
    Im Endeffekt macht der gute Arbeit, dem die seine Arbeit auch Spass macht... aber das weiss man meist erst wenn es zu spät ist...
     
Thema:

Deutsche vs. Polnische Handwerker

Die Seite wird geladen...

Deutsche vs. Polnische Handwerker - Ähnliche Themen

  1. Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht

    Corolla E12 -2004 Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch gesucht: Gibt es eine Möglichkeit sich ein Werkstatt-Handbuch oder CD auf Deutsch zu beschaffen?
  2. 3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden

    3sge gen2 vs gen3 Block unterscheiden: Hallo, ich hab 3sge saugerblock, und würd gerne prüfen obs ein gen2 ist. Gibts da eindeutige Merkmale? Lg
  3. Welcher Transporter ? Sprinter vs Jumper vs Master vs T4

    Welcher Transporter ? Sprinter vs Jumper vs Master vs T4: Hallo zusammen, Frisch aus dem Urlaub zurück beschäftigt mich nun ein weiteres Projekt. Da ich viel im Auto unterwegsbin, und auch im Urlaub das...
  4. 4E-FE GT15 vs CT9

    4E-FE GT15 vs CT9: Hallo in die Runde! Wer hat seinen 4E-FE denn schon "aufgeladen" und für welchen Turbolader habt ihr euch entschieden? Der 4E-FTE hat wohl einen...
  5. Karosserie SS-III vs GT-Four

    Karosserie SS-III vs GT-Four: Hallo, ich befasse mich neu mit dem Thema Celica, deswegen bitte ich um Nachsicht wenn ich Fragen stelle die vlt. sonstwo schon mal diskutiert...